2. Runde STEEM Woche - "Die Steemblockchain ist ziemlich cool"

in #deutsch2 years ago (edited)

STEEM-Woche

STEEM Wochen - win SBI Shares

Die Verlängerung hat sich als äußerst sinnvoll herausgestellt, die Community hat sich warm gelaufen. In der 2. Runde sind noch einmal 9 interessante Artikel entstanden zu folgenden Fragestellungen:

Was schätzt du an dieser Plattform, wie nutzt du sie, was ist anders als in anderen sozialen Netzwerken? Welche Vorteile bietet der Steem? ...

Hier sind die Links zu den (gekürzten) Artikeln mit Zitaten als Anreiz zum Weiterlesen... Es gibt dieses Mal #ganzvielcontent:

Steem - Unterschiede zu anderen Netzwerken von @michelangelo3

Dazu will ich für alle die noch nicht auf Steem sind und vielleicht schon mit einer Anmeldung bei Steem liebäugeln, hier ein paar Unterschiede zu Facebook & Co beschreiben. Sicherlich, die anderen Netzwerke haben auch ihre Berechtigung, aber sind eben nicht Steem - hier ticken die Uhren etwas anders.

Herausforderung

Steem ist eine Herausforderung, der Steemozean schier unendlich und vielfältig in seinen Möglichkeiten. So braucht man als Einsteiger etwas Zeit, um sich mit den Grundlagen und Gegebenheiten vertraut zu machen.

Content

Der erste Schock für FB und Twitter gewohnte User - wenn man hier schreibt, man gehe jetzt in den Keller Kartoffel holen um später vielleicht noch ein Bild von den soeben geholten Knollen zu posten, wird hier sicherlich keine große Zahl an Usern begeistern. Auch deine Bratkartoffel wirst du mit diesem Post nicht bezahlen können. (...)
Das ist schon mal der erste Unterschied, die Posts sind hier in der Regel etwas aufwändiger und nicht in 3 Minuten mal eben geschrieben. Das heißt nicht, dass du uns über deine großartige Leistung Kartoffel vom Keller geholt zu haben nicht berichten dürftest, du kannst selbstverständlich alles machen und schreiben so wie es dir gefällt. Zensur gibt es hier nicht. (...)
Und, wichtig: Muss man anderswo die Nutzungsrechte an seinen Inhalten an die jeweilige Plattform abtreten, bleiben dir diese bei Steem erhalten. Eingemeißelt in die Blockchain kann niemand deinen Inhalt für seinen ausgeben.

Bezahlung

Sobald du hier gelandet bist, kannst du Beiträge schreiben und je nachdem, wie gut diese von anderen Mitgliedern befunden werden, erhältst du eine Bezahlung (...)
Beiträge schreiben ist nur eine Möglichkeit, auch die Suche nach guten Beiträgen wird honoriert, es gibt verschiedene Spiele und noch viele andere Dinge mehr, bei denen man seine Fähigkeiten einbringen und sein Konto aufbessern kann.

Persönlicher

Für mein Gefühl geht es hier in den persönlichen Kontakten um einiges tiefer als anderswo und man findet ziemlich schnell Anschluss. (...)
Man könnte Steem als Großfamilie bezeichnen, denn hier sind wirklich alle Altersgruppen vertreten.

Transparenz

(...) kurz: alles was man hier so anstellt ist abrufbar. So etwas wie Privatsphäre-Einstellungen wie auf anderen Plattformen gibt es hier nicht.

Hohe Hilfsbereitschaft

Meiner Theorie nach weiß jeder aus seinen eigenen Anfangszeiten, wie froh man über die ein oder andere Hilfestellung war. So hat man auch ein natürliches Bedürfnis, dies wieder zurück zu geben und hilft anderen gerne, wo man es eben kann.

Sein Fazit:

Auch wenn ich mir manches hier anders wünsche, haben sich meine Hoffnungen mehr als erfüllt.
Wenn du auch glaubst, Steem ist etwas für dich, dann kann ich nur sagen: Lass dich nicht davon abbringen.

Was haben Steemit und Brunnen gemeinsam? von @chruuselbeeri

Mit vielen schönen Brunnen Fotos garniert Chruuselbeeri seine/ihre Vergleiche zwischen diesen und der Steemit-Blockchain:

Brunnen, als auch Steemit, fangen große
Inhalte auf.
Bei beiden ist die Qualität des Inhaltes wichtig.

Auf den Inhalt kommt es an

(Auch) Auf Steemit ist es entscheidend,
welcher Inhalt hineingekippt wird.
Gleicht Steemit einem
idyllischen Brunnen,
der umrankt ist mit schönen, duftenden Rosen,
inmitten einer wundervollen Landschaft?
Ihr kostet das Wasser und seid begeistert
von dem köstlichen Geschmack.
Von diesem Wasser würdet ihr gerne
einige Kanister mitnehmen,
um es die Woche über zu genießen.
In der Ferne seht ihr einen beeindruckenden
Sonnenaufgang.(...)
Antonio Vivaldi spielt für euch aus den 4 Jahreszeiten
das Violinkonzert Frühling.
Ihr sitzt andächtig am Brunnenrand und
bekommt neue Ideen für den Tag.

Oder gleicht Steemit
einer ausgetrockneten Quelle,
die sich ursprünglich in einen ehemals schönen
Brunnen ergoss. (...)
Die Rosen sind vertrocknet.
Die Umgebung gleicht einer Steinwüste,
in der nichts mehr wächst.
Lediglich geologische Ressourcen
werden abgebaut und zu Geld gemacht. (...)
Deutlich vernimmst du, dass
Edvard Grieg den 10. Satz aus Peer Gynt spielt,
als dieser verfolgt wird.
Vorübergehende Leute gehen deprimiert
an dem Brunnen vorüber. (...)

Mein Wunsch ist,

Steemit zu einer schönen sprudelnden Quelle
zu machen.
Zu dem Brunnen kommt ihr gerne.
Ihr werdet für den Tag inspiriert.
Einige Inhalte zaubern euch ein Lächeln ins Gesicht.
Mit einem herzhaften Lachen
könnt ihr trübe Stunden überwinden.
Die Inhalte inspirieren euch zu neuen Ideen.

Ein Geben und Nehmen

In einen Brunnen muss immer wieder
neues Wasser fließen.
Ohne neues Wasser verliert der Brunnen
seine Bedeutung.
Zu einem Brunnen,
welcher frisches Quellwasser hat,
kommen die Leute gerne.
Auf der anderen Seite ist es auch wichtig,
dass immer wieder Wasser aus dem Brunnen
entnommen wird.
In einem Brunnen,
aus dem nichts herausgenommen wird,
wird das Wasser schlecht.
Das Wasser steht und wird ungenießbar.

Bei Steemit ist es ähnlich.

Für Steemit ist es wichtig, dass
gute Inhalte,
erbauliche Verse,
ergreifende Substanz,
aufbauende Essenz,
positive Gedanken,
thematischer Tiefgang, . . .
in die Blogchain gebracht werden.

(...) Bei vielen Autoren bin ich erstaunt,
wieviel Fachwissen sie in ihre Artikel einbringen.

Wenn wir aus Steemit einen
interessanten Brunnen mit
beständig frischem Wasser machen,
wird es sich positiv für die Blogchain entwickeln.
Neue Leser und Autoren werden hinzukommen
und sich über die Inhalte austauschen.

Brunnen und Blockchain

Foto von @chruuselbeeri

Warum Steemit immer wieder falsch verstanden wird von @der-prophet

Der Prophet bezieht sich auf ein Video zu Steemit von @derblocktrainer und möchte damit beispielhaft mit einigen Missverständnissen über Steemit aufräumen:

(...) Ab Minute 20 min. sprichst du über deine Erfahrung mit Steemit und was du von Steemit hälst. genau das was du gesagt hast höre ich immer wieder von Leuten die, die Philosophie von Steemit noch nicht verstanden haben. (...)

  1. der Steem wird nicht einfach so gemint. Die ersten 20 Whitnesses Minen die Steem 90% dürfen diese behalten und 10% werden in den Rewardpool abgegebenum guten Content belohnen zu können Eine kleine Berichtigung von @satren Es Minen nicht nur die Top 20 Witnesses die Steem, sie Minen 20 von 21 Blöcken, die restlichen Blöcke werden von den restlichen Witnesses gemint.
  2. die Inflation von Steem liegt derzeit bei 8% ähnlich also wie beim Bitcoin. Jedes Jahr sinkt die Inflation um 0,5% d.h. Steem wird nicht ungemindert erschaffen.
  3. wer Steem in Steempower (SP) anlegt bekommt derzeit sogar 2.2% Zinsen und erhöht mit SP seinen Vote wert
  4. derzeit habe ich über 400 Follower und bots machen nur einen Minimalen Reward aus um meine Post zu Voten, das reicht noch nicht einmal um die Auszahlungsgrenze von 0.025 Dollar zu überschreiten.
  5. seine Post mit Bots zu Boosten lohnt sich seit dem letzten Hardfork finanziell nicht mehr
  6. Ausserdem hat STEEM die am einfachsten zu bedienende Wallet

Zu Steems Philosphie wie ich diese Verstehe

Natürlich braucht niemand Steem, es gibt bereits Facebook und Youtube. Ja , das stimmt . Und Verschwörungstheoretiker können ihre eigenen Blogs im Internet erstellen. Und wirklich brisante sachen können auch auf Wikileaks veröffentlicht werden.

Der eigentliche Grund auf Steemit aktiv zu werden ist. für seine Kommentare belohnt zu werden! Große Youtuber haben die Chance auf Youtube oder Facebook Geld zu verdienen. Der Konsument hat diese Chance nicht. Jetzt seit dem Hardfork bekommt der Contentersteller 50% der Rewards und 50% der Konsument also der Voter. Vote ich jemanden auf Youtube bekomme ich nichts genau so wenig wie DU.

Steemit beteiligt seine Nutzer an deren Gewinne. Facebook, Youtube und Co NICHT.

Natürlich darf hier auch jemand seine Katzenbilder Posten auch wenn ich sowas nicht Upvoten würde :-)

Lieber @derblocktrainer ich würde mich sehr freuen hier mit dir weiter Diskutieren zu können.
Ps. den Bitcoin bräuchte auch niemand wenn der Bürger den Zentralbanken vertrauen könnte! Und auf der Bitcoinblockchain sind auch Pornobilder :-)

Zu diesem Artikel gibt es viele interessante Kommentarwechsel und sogar eigene Artikel (siehe @alucian und @seo-boss) wurden angeregt! (Auch mima2606 hat zur Unterstützung einen Post gemacht, allerdings nicht zur Steem Woche: @derblocktrainer Warum Steemit immer wieder FALSCH verstanden wird)

Das Außenbild des Steem. Wert vs. Preis vs. Bots. von @alucian

(...) Alu will ein Bild vom Steem zeichnen,

das einem potentiellem Neuling zuteil wird, wenn er sich mit dieser Blockchain beschäftigt.

Dafür nutzt er viele Worte, Beispiele, Vergleiche und Gedanken. Es ist mir sehr schwer gefallen, diesen Artikel zu kürzen...

(...) Es ist eine Sache den Steem zu betrachten auf Coinmarktetcap oder einer anderen Auflistung an Marktteilnehmern und eine andere, ihn einfach mal durch die verschiedenen Frontends zu beobachten. Damit haben wir dann nämlich schon einen Punkt, der sich als Undurchsichtig heraus stellt. Auch viele Mitsteemians wissen oft anfangs nicht, das SteemIT und der Steem zwei Seiten der gleichen Medaille sind. Ich selbst habe ein gute Weile nicht gewusst, das es mehrere Frontends auf diese Blockchain gibt. Dass sie meist von Privatpersonen erstellt und gepflegt werden und so unterschiedlich in ihren Anwendungsfällen sein können, wie es ohne tiefere Kenntnisse kaum einsehbar ist.

Der Steem ist vielfältig. So sehr, das man sich einem Monstrum von Daten und Möglichkeiten gegenüber sieht, wenn man sich nicht die entsprechende Zeit nimmt ihn zu studieren. Auch ältere Steemians sind nie ganz im Bilde, welche Möglichkeiten unsere Blockchain bietet. Am Beispiel des Payoutfrontends @Accusta zu erkennen, um nur eines zu nennen. Die Ansicht, die ein Fremder auf den Steem hat, ist also sehr davon abhängig, von welchem Punkt aus er auf den Steem aufmerksam wird. Gehen wir von meinem Fall, nämlich Steemit selbst aus, ist natürlich eines sofort zu erkennen und zu bemängeln gewesen. Nämlich die Dollarwerte, manch eines Beitrages und die guten alten Bot´s.

Diese zwei negativen Aspekte sind aber im Nachhinein etwas, das ich erst verstehen lernen musste. Punkte, die sich sehr einfach erklären lassen und auch völlig in Ordnung sind, wenn wir gewisse Möglichkeiten und Freiheiten auf dieser Plattform wahrhaben wollen.

Wie sonst, wäre es zum Beispiel möglich, das jeder User sich bei uns frei und unabhängig von seinen persönlichen Daten anmelden könnte? Würden wir die Bots einschränken wollen, täten wir uns damit auch wieder in dieser Freiheit einschränken. Der andere Punkt, nämlich die Wale, sind in ähnlichem Maße verständlich. Betrachte ich das Verhältnis von "Groß" auf "Klein" beim Steem genauer, dann weis ich, das der Steem ein besseres Verteilungsverhältnis hat, als so manch andere Kryptowährung. Zusätzlich ist die Nähe zwischen größeren Stakeholdern und kleinen Usern viel besser, als in den meisten anderen Kryptoprojekten.

Hier hat ein Niemand, die einfache Möglichkeit, sich mit einem Jemand zu unterhalten, auszutauschen und entsprechend aneinander zu wachsen. Dabei spielt es oft keine Rolle "wie viel" jemand hat. Ein größere jedoch, was er kann oder bietet, an Wissen und Ideen. Der Größere hat auf dem Steem auch viel einfacher diese Menschen zu unterstützen, als anderswo. Er drückt in seiner begrenzten Zeit, einfach mal kurz auf den Votebutton und unterstützt so manchen damit mehr, als man normalerweise erwarten könnte.

Das ist ein Aspekt, der gegen die "unfaire" Verteilung spricht. Denn Langfristig, sehe ich nach wie vor, das dieses Verteilungsmuster immer weiter aneinander wächst und sich die Grenzen in beide Richtungen eher annähern, statt weiter entfernen. Ich selbst habe gute Kontakte in der Kryptowelt aufgebaut und musste mir immer einen, meist komplizierten und aufwendigen Weg suchen, mit den entsprechenden Menschen zu kommunizieren. Das macht mir der Steem extrem einfach.

Die monetären Möglichkeiten mit seinem Content, sowohl an Reichweite, als auch direkte Unterstützung zu gewinnen, sind fast unbegrenzt, bei richtigem handeln und agieren. Es ist ein riesiges Spiel auf dem Steem, das wir spielen. Bietest du etwas, bekommst du auch immer mehr, vor allem auf lange Frist gesehen. (...)

Der Zeitpunkt für den "Lohn", ist einfach nur nach hinten verschoben.

(...) Wir können nicht SCHNELL mit dem Steem Geld verdienen und ja, wir sind auch abhängig von den Kursen. Trotzdem haben wir den SBD, der uns zumindest etwas mehr Stabilität gibt, in solchen Zeiten. Wir haben ein Payout System, das die Botnutzung tatsächlich immer weiter verringert. Eine Entwicklung, die gerade sehr aktuell ist, aber auch zeigt, wie sich das ganze System weiter entwickelt. Natürlich gibt es immer Kritik an unserem Steem zu sehen, aber genau das ist auch das Positive daran. Wir wissen einfach, was "falsch" läuft. Das Proof of Brain System funktioniert perfekt, aus dieser Sicht betrachtet.

Was auch einen großen Punkt in der Betrachtung des Steem ausmacht, ist die Zeit zu dem man ihn das erste mal betrachtet. In Zeiten von vielen Zehntausend neuen Nutzern, bekommt man ein anderes Bild zu sehen, als Beispielsweise aktuell, wenn man nur noch die wahren Steemians und Blockchainverrückten zu Gesicht bekommt. Für mich ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

(...) Die wenigsten aktuellen Steemians dürfen sich in den Kopf gesetzt haben, durch ihr wirken auf unserer Blockchain einen Lamborgini am nächsten Tag zu fahren. Und mag das auch Witzig klingen, dieses dämliche verhalten, haben wir nun schon zum zweiten mal gesehen, im Bullenmarkt. Meist junge und völlig unerfahrene Menschen, drängen in der naiven Hoffnung auf das große Geld in den Markt und verhalten sich entsprechend auch so dämlich.

(...) So ging es dem Steem und mir. Ich hatte Bock darauf, bevor ich das erste Wort hier geschrieben habe und diese Lust hat sich nicht gemildert, sondern weiter erhöht. Ich bin Stolz darauf, ein Teil dieser völlig verrückten Community zu sein, in der sich nicht alles nur um die Kryptowelt dreht. Ein Wert, den mir kein anderes Projekt auf Coinmarketcap zeigen kann. Ein Wert, der es in sich hat und eines fernen Tages auch im Preis zu sehen sein dürfte.

Bis dahin haben wir aber noch viel zu erledigen und den Menschen diesen Wert zu zeigen. Nicht den Preis, dieser ist unrealistisch und von Marketmakern bestimmt. Es zeichnet sich dennoch auch in ihm ab, das der Steem etwas zu bieten hat, dass man noch so sehr kritisieren könnte, aber nicht umhin käme, zu sehen.

Nämlich wir Menschen.

Wir, du und ich machen diese Plattform mit unserer Zeit und Mühe zu einem echten Goldstück im Markt, das man nicht einfach so teilen oder kopieren kann. Wir haben das ganze Leben auf dieser Blockchain abgebildet. Etwas, das nicht einmal der Bitcoin hat. Er ist lange nicht so lebendig wie der Steem. Nicht so Bunt und sicher nicht so sozial.

Ergo, wenn du das als Außenstehender liest und dir unser wirken missfällt, dann geh einen Schritt zurück und schau später noch einmal genauer hin. Dann erkennst du vielleicht, was ich im Steem sehe.

Der Coin mit der benutzerfreundlichsten und günstigsten Wallet... von @der-prophet

Alle Coins sind in Deutschland anerkannte Währungen. Hier wird jetzt ein ganz Spezieller gesucht bzw. die Wallet:

Machen wir doch ein kleines Ratespiel im Vergleich zu Bitcoin

  1. Die Ersteller des Coin/ Blockchain haben es tatsächlich geschafft eine eigene Funktionierende Wallet zu erschaffen. Ich kenne niemanden der die Original Wallet des Bitcoin benutzt.
  2. Das senden von 5€ in Bitcoin kostet derzeit 0.000094BTC , das Senden des Coin den ich meine ist Kostenlos
  3. Den Coin den ich meine lässt sich innerhalb von 3 sec versenden, Bitcoin braucht 10min. oder länger... (aber immer noch schneller als eine normale Banküberweisung)
  4. Bekommst du in deiner Bitcoinwallet 2% Zinsen? Den Coin den ich meine zahlt mir 2,2% Zinsen.
  5. Kannst du dir deine Bitcoinwalletadresse merken? " 3Q3AsJoqTZt5Fm3wwBe4ydo6iV269HhWeQ " Meine Steemwalletadresse kann ich mir sehr gut merken! "der-prophet"

Hast du erraten welche Wallet ich meine?

Blockchain

Foto aus dem folgenden Artikel - @seo-boss mit pixabay

Die STEEM-Blockchain ist ziemlich cool! von @seo-boss

Die wirkliche Sichtbarkeit der Steem-Blockchain ist schlecht und hier meine ich das, was jemand von außen sieht, der diese Blockchain gar nicht kennt. Hier gibt es ein krasses Missverhältnis zwischen vorhandenem Content und der allgemeinen Repräsentanz der Blockchain in den Suchmaschinen. Nehmen wir den BTC als Vergleich und für die soziale Komponente der Steem-Blockchain Facebook. Diese beiden kennt jeder, selbst wenn er diese nicht benutzt. Fragt jedoch die Leute, ob sie Steem kennen und die meisten werden das verneinen.

(...) Google, Bing und Co. haben Interessen und diese sind manchmal erst auf den dritten Blick zu erkennen und sie setzen ihre Interessen durch.
Steem ist in einer gewissen Weise für die großen Big-Player gefährlich, weil diese Plattform eine sehr hohe Kundenbindung erzeugt, ab einer bestimmten Zeit. Jeder von den alten Steemians weiß was ich meine. Kundenbindung bedeutet, Steem bindet die Aufmerksamkeit der Leute und hält diese damit ab, sich anderen Dingen zu widmen. Verglichen mit z.B. Facebook sind Steemit und die anderen Frontends viel familiärer und selbst wer keinen Cent investiert, kann, wenn er Ausdauer hat, hier ein wenig verdienen. Bei Facebook gibt es gar nichts und Libra wird Facebook auch kein neues Leben einhauchen.

(...) Wir müssen also zur Kenntnis nehmen, dass Interessen-Konflikte dafür „sorgen“, dass die Steem-Blockchain ein vorsätzliches Sichtbarkeitsproblem hat. Das ist überhaupt der wichtigste Grund, warum diese Chain nicht durch die Decke geht. Von der Technologie her gibt es keine wirkliche Konkurrenz und das Wissen die IT-Giganten auch. Deswegen wissen einfach zu wenige von dieser Blockchain und vor allem, dass es auch ein soziales Netzwerk ist, welches praktisch alle klassischen Funktionen bietet und darüber hinaus die Möglichkeit, seinen Content zu monetarisieren.

(...) Hat jemand Steem entdeckt und ist affin, wird er sich anmelden, davon bin ich überzeugt. Dann kommen jedoch die ersten Hürden und wie es aussieht, werden diese nicht abgebaut. Es liegt in der Natur dieser Blockchain, dass es am Anfang etwas komplexer hier ist. Später erkennt jeder, dass diese Hürden tatsächlich vor allem der Sicherheit dienen und dem Selbstschutz der Blockchain.

Was natürlich der Steem-Blockchain sehr abträglich ist, sind die tausenden Spakos, die ausschließlich hier unterwegs sind, um zu Downvoten. Selbst wenn deren VP fast Null ist, so wird es in en Masse demotivierend, ständig grundlos gedownvotet zu werden. Da diese destruktiven Vollidioten alles downvoten, sind da auch häufig Neulinge mit bei. Viele von denen schreiben 2-3 Beiträge und sind dann für immer verschwunden. (...)

Ich denke, gerade ein soziales Netzwerk, welches auf Blockchain-Basis basiert, braucht kein Korrektiv. Der Markt sollte immer selbst bestimmen!

Zusammenfassend überwiegen jedoch die positiven Aspekte die da wären:

  • Steem ist dezentral
  • Wenig Zensur
  • Gute Community
  • Guter Content bekommt fast immer viel konstruktives Feedback
  • Man kennt sich 😊, wenn auch nur virtuell
  • Viele Frontends (für jeden Geschmack etwas)
  • DApps
  • Open Source
  • Jeder kann seinen Content monetarisieren
  • Die durchschnittliche Zielgruppe ist definitiv intelligenter als bei anderen sozialen Netzwerken

Steemwoche! 3ter Teil Wir sollten viel Mee(h)r sein! von @der-prophet

Der Prophet beendet seinen Trilogie zur STEEM Woche mit einem Silbermond Song, der wie für uns geschaffen scheint:
Die Trilogie entwickelt sich übrigens zu einer Pentalogie

Doch jetzt hat sich eine sehr bekannte deutsche Band auf unsere Seite geschlagen und dieses Lied für den STEEM geschrieben!!!

MEE(H)R SEIN SONGTEXT

Du willst was sagen doch es ist vergeblich
Weil keiner zuhört und auch keiner versteht dich
Wie gefangen Quarantäne völlig isoliert
Und von der Aussenwelt nich akzeptiert und ignoriert

Du gehst nach draußen und denkst es ist unmöglich
Doch da steh'n Leute um dich rum die sind dir ähnlich
Und du hast wieder gedacht dir wär'n die Hände gebunden
Doch dieses Mal hast du dein Messer gefunden

Was sich hält das löst sich
Zusammen machen wir alles möglich
Wir könnten mehr als nur ein Wort sein
Denn WIR kann mehr als ein Wort sein

Land ist in sicht
Wir ham lang danach gesucht
Wir könnten viel mehr sein
Lasst uns ein Meer sein

Und alles wär nichts
Hätten wir uns nich gefunden
Wir sollten viel mehr sein
Lasst uns ein Meer sein

Ein Meer sein
Ein Meer sein

Lasst uns das was wir zu sagen haben sagen
Lasst uns nicht schweigen wenn wir was nicht mehr ertragen
Wir sind die Uhr die ewig läuft und egal wen es stört
Wir machen weiter solange bis die ganze Stadt uns hört

Wir sind wie Tropfen doch wir sind nicht alleine
Wir schlagen Löcher in die heißesten Steine
Wir bringen ins Rollen was lange schon verstaubt ist
Auch wenn du sagst es geht nicht

Und was uns hält das löst sich
Zusammen machen wir alles möglich
Wir könnten mehr als nur ein Wort sein
Denn WIR kann mehr als ein Wort sein

Land ist in Sicht
Wir ham lang danach gesucht
Wir könnten viel mehr sein
Lasst uns ein Meer sein

Und alles wär nichts Hätten wir uns nich gefunden Wir sollten viel mehr sein Lasst uns ein Meer sein

Writer(s): STEFANIE KLOSS, JOHANNES STOLLE, THOMAS STOLLE, ANDREAS JAN NOWAK Lyrics powered by www.musixmatch.com

STEEM Woche Teil 4 Das hat nur die eine Sozial Media Plattform von @der-prophet

Gewinnspiel - Dieses Mal wird die Plattform gesucht, welche die folgenden Vorteile bietet:

  1. In der Plattform die ich suche, in der sammelt sich derzeit die höchste dichte an Intelligenten Menschen.
  2. Diese Plattform ist für Einsteiger recht kompliziert und komplex.
  3. In dieser Plattform schwimmen kleine und GROßE Fische und sind von einander abhängig. (also ein Gesundes Ökosystem)
  4. Diese Plattform ist Facebook, Youtube und Wikileaks in einem.
  5. Diese Plattform hat bereits das was Facebook noch einführen will ! Wobei Facebooks Libra noch reguliert werden will. Die Währung der Plattform die ich suche ist bereits in Deutschland ein anerkanntes Zahlungsmitttel!
  6. Große Wale helfen hier den kleinen Fischen mit Votings und Ressourcen.
  7. Auf dieser Plattform hat jeder die Chance etwas Geld zuverdienen, auf Facebook und Co. werden nur die Großen am gewinn beteiligt. Die kleinen Fische dürfen "nur" konsumieren.
  8. Auf dieser Plattform gibts schon mindestens drei bekannte Spiele die auf eine Blockchain laufen z.b. @Drugwars, @Nextcolonie und @...monsters
  9. Diese Plattform hat sogar ein nachahmenswertes Wahlsystem. Unser Politiker die Whitnesses können jederzeit abgewählt werden. Diese werden sogar direkt vom VOLK gewählt. Und das allerbeste diese Politiker geben sogar 10% ihrer einnahmen an das VOLK ab.Hat diese Plattform das fairste Rentensystem überhaupt! Jeder Bürger dieser Plattform kann sich seine Rentenpunkte direkt kaufen und anderen Rentenpunkte schenken. Politiker wie @holger80 waren an diesem Rentenprojekt beteiligt.
  10. Hat diese Plattform das fairste Rentensystem überhaupt! Jeder Bürger dieser Plattform kann sich seine Rentenpunkte direkt kaufen und anderen Rentenpunkte schenken. Politiker wie @holger80 waren an diesem Rentenprojekt beteiligt.

Die richtige Antwort lautet natürlich? STEEM!

 
Wie angekündigt gibt es 5 Teile von unserem Propheten. Kurz vor Ultimo entdecke ich noch einen Artikel im Trending... @der-prophet ist noch nicht still. ;-) Dieser Beitrag bildet nicht nur den Abschluss seiner Pentalogie sondern auch den der STEEM Woche. Es ist ein schöner Abschluss, denn unser Prophet findet schöne Worte für den STEEM, für uns alle (und einige im Speziellen) mit seinem letzten (???) Teil:

Steemwoche Teil 5 Wenn Steemit ein Staat wäre von @der-prophet

Wenn Steemit ein Staat wäre...

Hätten wir hier das gerechteste Steuersystem...
Denn bei jedem Post werden 50% deiner Steem wieder an die Community (deine Voter) ausgeschüttet

Hätten wir die gerechteste Inflation...
Denn hier werden Jährlich 8,0% Steem geschürft, und das besonders gute, die Inflation sinkt Jährlich

Hätten wir den gerechtesten Zins
denn Steem werden mit 2,2% verzinst

Hätten wir das gerechteste Rentensystem...
Denn @steembasicincome zahlt eine sofort Rente an alle die sich einen Anteil gekauft oder gesponsert bekommen haben. Und umso mehr du auf der Steemblockchain arbeitest (Postest), umso mehr bekommst du von deiner Rente.

Hätten wir die gerechteste Payback System...

Denn mit @steem-plus bekommst du für deinen Kauf von SPP regelmäßig eine extra Vote. Um so mehr SPP du hast umso höher dein Vote

Hätten wir den Fairsten Reinigungsservice...
Denn der @dustsweeper Votet deine Kommentare über die Auszahlungsgrenze von 0,025 Dollar

Hätten wir den effektivsten Forstbetrieb...
Denn der @treeplanter votet deine Post und Pflanzt Bäume . Schicke ihm dafür 0,02 Steem um ein Vote von ca. 0,025 Steem zu erhalten

Hätten wir hier das Fairste Wahlsystem...
Denn unsere Witnesses (Politiker) können jeden Tag gewählt und abgewählt werden.

Außerdem haben wir hier die Klügsten Köpfe versammelt. Auf keiner anderen Plattform habe ich so viel gelernt wie hier. Danke an alle Diskutanten...

Der Steem Mining Algorithmus heißt nicht umsonst PROOF OF BRAIN und Proof of Stake für deine Steempower.

Hätten wir hier die höchste Schwarmintelligenz

Reporter fürs aktuelle Tagesgeschehen wie @felix.herrmann denen man lieber zuschaut als der Tagesschau

Die größten Wale und Orcas die auch mit kleinen Fischen gerne schwimmen

Dann hätten wir auch Jünger wie @alucian und @seo-boss die des Propheten Aufforderung folgen an der @steem-woche teilzunehmen

Wäre das Internet eine Volkswirtschaft, wäre das Internet die 5 größte Volkswirtschaft auf dieser Welt.

Und wäre Steemit ein Staat, wären hier FAST alle Bevölkerungsschichten vertreten.

El Präsidente @balte mit dem ich schon einmal mit Freibier die Weltherrschaft plante.

@mima2606 der mit seinem Fussball Fachwissen und Bibel Zitaten die Community zusammen hält

oder sogar @sonnenstrom63 der uns lehren will das Strom eigentlich grün ist

das @steem-bootcamp das gute Arbeit belohnt anstatt zu Drillen

der gute @don-thomas, @zeitgedanken und @chris-iv die hier ihr Fachwissen in Politik, Bankenkorruption und Börsenanalyse zum besten geben.

der gute @wissenskrieger der erst nach MIR der größte Klugscheißer ist.

außerdem hätte der STAAT Steem Hochqualifizierte Staatsversteher

nicht zu vergessen VERRÜCKTE Wissenschaftler wie @chappertron, er verriet hier schon wie man Zombies und Symbionten züchtet. Oder @atsrophoto.kevin der das Weltall erklärt

Die kreative @kadna die mit ihren Ideen solch eine Schabernack auf der Blockchain provoziert hat :-)

Einladungspost zur STEEM Woche - Win SBI Shares

Update zur STEEM Woche

1. Runde STEEM Woche Win SBI - Die bisherigen Beiträge - Das Beste am Steem


 

Screenshot von der STEEM/Steemit Sign-In Seite mit Canva "bearbeitet"

Sort:  

Moin Kadna,
auf alle Fälle bekommst du ein Fleiß-Vote!
Aber nur dafür, ab jetzt wird "gemeckert" ;-)
Du solltest dir meiner Meinung nach nicht so viel Arbeit machen. Dieser Beitrag ist quasi ein einziges Zitat. Entweder, die Leser haben den zitierten Beitrag schon gelesen (und lesen deinen nicht mehr), oder sie würden ihn gern lesen (dann gehen sie dort hin und lesen deinen nicht mehr ODER lesen deinen und brauchen die Verfasser nicht mehr besuchen...). Mal ganz davon abgesehen, dass die in der Reihenfolge später genannten Beiträge auch vom geduldigsten Leser kaum mehr bemerkt werden, sind alle drei in Klammern stehenden Szenarien sicher nicht in deinem Sinne!
In meinen Augen ist hier weniger echt mehr und es wäre doch klasse, wenn diese Zusammenfassung Neugierige tatsächlich auf die Seiten der Autoren führen würde und dort dann auch das ein oder andere Vote hinterlassen werden würde... So habe ich deine Intention für all deine Zusammenfassungen jedenfalls einst verstanden.
Versteh dies bitte als konstruktive Kritik, nicht als "Gemecker" - vielleicht hast du dann demnächst sogar etwas weniger Arbeit bei effektiveren Ergebnissen.
Schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Chriddi

Liebe Chriddi, danke für deine Zeit und deine konstruktive Kritik. Du gibst mir die Sicherheit, dass ich mich hier nicht vergaloppieren kann. ;-) Dieser Post ist in der Tat sehr ausführlich. Da ich mit der Steemwoche viele Artikel zum Thema "generieren" wollte zwecks Außenwirkung/Werbung, habe ich mich schwer getan, alles Wichtige zu kürzen. Ich wollte, dass der Artikel selber (fast) alle Infos enthält, falls er mal gefunden wird bei Google und Co. Entgegen meinen sonstigen Sammelposts habe ich nicht den Fokus auf Anklicken und Weirtlesen gesetzt. Vielleicht hab ich mich da vergaloppiert...
Mein Abschlusspost zur Steemwoche wird dir besser "gefallen" ;-)
Noch mal Danke für deine Anregungen, du hast mir nicht zum ersten Mal den Blick geschärft. Lieben Gruß und ein schönes Wochenende Kadna

Posted using Partiko Android

Wegen der Flag, traf geschissen :-)

Ok, shit happens;-)) Danke dir! Lieben Gruß Kadna

Posted using Partiko Android

Danke für diese Community-arbeit, liebe Kadna!
Upvote + re-steem +kleiner boost!
BGvB!

Vielen Dank! Dieser Artikel war wirklich aufwendig- auch wenn es nur eine Sammlung ist. Meine Skills sind auch noch nicht ausgereift, ich brauche viel Zeit beim Formatieren und mit Fotos... heute wollten die Fotos nicht editiert werden. Ich wollte sie eigentlich größer.. jedenfalls habe ich fast 6 Stunden gebraucht hihi aber ich lerne und es macht auch Freude. Und das Feedback (Zurückfüttern) tut gut. Danke dir und lieben Gruß Kadna

Posted using Partiko Android

Auch wenn es nicht schwer ist beliebter als die Tagesschau zu sein, sehe ich deine Zeilen trotzdem als Kompliment! :)

Posted using Partiko Android

Auch wenn es nicht schwer ist beliebter als die Tagesschau zu sein

Das sieht ja (leider) nicht jeder so... und nur mal zur Sicherheit: ich habe nur den Propheten zitiert. ;-)

Aber die Tagesschau hat 8 Mio Zuschauer;-)

Posted using Partiko Android

Liebe Kadna, der Wal trafalgar voted Dich in blindem Eiferertum down, weil ich Dir einen kleinen tipu-boost habe zukommen lassen wohl.
So erhöht er die Freude am steem sicher nicht, aber ich werde es durch Comment-upvoting hier ausgleichen wenn SP etwas aufgeladen. Mit derart undifferenziertem blinden Vorgehen muss man wohl auch leben hier.

Ich habe bereits befürchtet, weil es bereits bei anderen bei einem tipu vote der Fall war... es ist wie es ist, mach dir keinen Stress ;-) sondern ein schönes Wochenende Kadna

Posted using Partiko Android

Die Höhe des downvotes kommt auf jeden Fall auf Deine Comments wieder drauf, das kann ich noch ausgleichen:)! BGvB!

This post is powerd by SERUM
I send your content to my more than 6200 Twitter followers, to 1500 followers on my minds channel, to my Pinterest with more than 2500 Follower, my 278 Plurk friends und 115 Fans (Karma 112!) , to my 2200 Reddit follower to my Follower on Tumblr and to a big group with 20K Member on Facebook. This will give you more attention and additional social signals for your postings. SERUM is the first SPT (Signal Push Token) on the Steem Blockchain! Check SERUM here.

Thank you! Danke dir.

Hi, @kadna!

You just got a 0.03% upvote from SteemPlus!
To get higher upvotes, earn more SteemPlus Points (SPP). On your Steemit wallet, check your SPP balance and click on "How to earn SPP?" to find out all the ways to earn.
If you're not using SteemPlus yet, please check our last posts in here to see the many ways in which SteemPlus can improve your Steem experience on Steemit and Busy.

Sorry, an alle die sich meine Gedankengänge nun durchlesen mussten 😇

Posted using Partiko Android

Haha, jetzt ist es zu spät ;-))))) Da der Post sehr lang ist, wird vielleicht nach unten hin die Kraft erlahmen und manch einer gar nicht bis zu dir kommen ;-) Schade, wenn nicht gelesen wird, es sind echt gute Artikel dabei mit viel Einfallsreichtum und Fachwissen! Vielleicht hätte ich nicht wieder ein Zitat für die Überschrift wählen sollen... Naja, es ist wie es ist, ich freue mich über die vielen Worte! LG Kadna

Du hast dir auf jedenfall viel Arbeit gemacht. Und wenn man mit nem Post auch nur einen erreicht hat ist es besser als nichts geschrieben zu haben? 😇

Posted using Partiko Android

Congratulations @kadna! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 10000 comments. Your next target is to reach 11000 comments.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

The new SteemFest⁴ badge is ready

You can upvote this notification to help all Steem users. Learn how here!

Thank you!

This post is supported by @tipU upvote funded by @balte :)
@tipU voting service + profit sharing tokens | For investors.