@altobee kocht 8: Sopa Paraguaya Banana

in deutsch •  11 days ago

IMG_0553.JPG

Noch während die Sopa im Ofen backt schreibe ich schon mal den Artikel. Der Prinz @peppermint24 hat aufgerufen eine landestypische Leckerei zu backen und die Montageanleitung klang interessant. @chriddi hat im battle mit @w74 und @depot69 das ganze in Norddeutscher Atmosphäre versucht und erfolg vermeldet. Klarer Fall das ich als alter Pizza- und Donauwellenbäcker die Challenge annehme. Zumal ich mich mit einer Bolo de Cenoura bereits auf bekannten Südamerikanischen Terrain bewegte.

Allerdings - in Zeiten von low-carb und Zuckerfrei werde ich das ganze versuchen zu einer süßen Variante abzuwandeln. Um das ganze Landestypisch zu halten versuche ich Bananen statt Käse in der Sopa, Zwiebeln lasse ich weg (gestern schon leichte Knoblauchfahne gehabt) Also - auf geht es mit der

sopa2.png

IMG_2810.JPG

Zutaten:

  • 500g Maismehl
  • 500 ml Milch
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 2 Bananen
  • 1 EL Zucker

IMG_7139.JPG

Montage:

  • die Banenen zerkleinern und mit Milch, Zucker, Butter und Eigelb im Standmixer o.ä. zu einer cremigen Flüssigkeit verrühren
  • Unsere Banenenmilch mit dem Mehl zu einem cremigen Teig verrühren
  • Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Mais-Bananen-Milch-Teig heben
  • Bei 180° Ober und Unterhitze ca. 35-40 Minuten (je nach Bräune) ausbacken. Ich habe ein tiefes Backblech benutzt und dieses eingefettet.

Fazit:

Leider kommt die süße und das Bananen Aroma nicht so richtig durch. Vielleicht hätte man der ganzen Geschichte auch mit Backpulver etwas Auftrieb verleihen können. Ansonsten kann ich mir das wie im Ursprungsrezept als Beilage zu Salat sehr gut vorstellen. In dieser Variante geht es aber gut mit Schokoüberzug (mit Nuss-Nougat Creme getestet)

Auf jeden Fall werde ich das beim nächsten Grillen noch mal in Originalvariante zum Salat testen. Danke Herr @peppermint24 😀

linie kochen.png

Weitere Montage und Do-It-Yourself Anleitungen von mir:

NrGericht
1Graupeneintop
2Linseneintopf
Kaiserschmarrn
3Paprika-Nudel-Topf
4Burger
5gefüllte Kartoffeln
6Eis
7Blätterteigstrudel
8Sopa Paraguaya Banana
9Bolo de Cenoura
Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Gute Idee mit der Banane, evtl. waren die einfach zu frisch, ältere haben einen intensiveren Geschmack. Meine Sopa ist gerade im Ofen, mal sehen ob es was wird.

·

Ja das mag sein, oder etwas mehr Zucker dazu. Mal sehen, wie gesagt - ich werde das nochmal in Original versuchen und, so wie gedacht, mit Salat vertilgen 😀 War auf jeden Fall mal ein Versuch wert - schmeckt auch nicht scheisse, aber eben etwas dröge so und halt nicht wie gedacht süß sondern eher wie Brot.

Ja wow!
Etwas platt, die süße Sopa - @w74 meint, dass Backpulver bei Maismehl nicht wirkt. Keine Ahnung.
Durch die Zwiebelstückchen im Original sind beim Backen kleine Teigaussparungen entstanden, dadurch war der Kuchen evtl. etwas "luftiger".
Bestimmt super lecker mit Schoko! Und vielleicht etwas mehr Zucker oder Honig... High-Carb ist energetisch sowas von gut... ;-)

·

Ich glaub das Platte liegt daran das ich ein Backblech statt Auflaufform hatte - ist ja doch etwas mehr Fläche. Mit Schoko super... ähnlich wie die Bolo de Cenoura - Naja probieren geht über studieren 😂

Na das war doch klar, das Mr. Tausendsassa ein eigenes Rezept kreiert ;-) Immer alles selber machen... So kommt man zu was, du hast es wirklich raus hihi Wie wäre es mit einem Koch- und Backbuch, mit eigener Gestaltung in Wort, Bild und Rezept? Auch hier biete ich dir meine Vermarktung an.

·

🤣 Ich brauchte eigentlich zum zweiten Frühstück nur etwas süßes 😂

·
·

Aha, das Leben spielt dir immer in die Hände! Nicht schlecht der Specht...

This post has received a 0.37 % upvote from @drotto thanks to: @peppermint24.

Sehr cool Herr @altobee

Probieren geht über studieren. Die Süsse kam sicher wegen dem starken Eigengeschmack des Maismehls nicht ganz durch. Die im Moment zahlreich vorhandenen Bananen werden hier oft in eine Art Milchreis mit rein gekocht/gebacken.

Da muss ich mal fragen, wie die genaue Prozedur ist. Soviel ich weiß wird einfach Reis normal mit Wasser gekocht und statt Salz, Zucker ins Kochwasser. Das wird solange eingekocht, bis das Wasser fast weg ist und du einen Brei hast, danach dann die Bananen rein und weiter braten lassen. Aber da musst du ständig drinne rum rühren, damit das nicht anbrennt. Die Kids hier mögen das. So wie alles süsse Zeug :)

Hab jetzt meinen Hashtag auf #sopabaeckerwettbewerb angepasst und natürlich resteemed.
Ein Hoch auf die Sopa Paraguaya Banana :)

·

Man kann ja jeglichen Rundkornreis für Milchreis oder Risotto nehmen. Aus der Banane kommt schon auch ein bißchen Flüssigkeit, aber ohne Zusatz weiterer Milch oder weiteren Wassers wird es mit dem Reisauflauf nichts ...

This post has received a 3.13 % upvote from @speedvoter thanks to: @peppermint24.

Ich hätte auch getippt, daß das Maismehl die Banane geschmacklich überlagert. Erklären, wieso das so sein könnte, kann ich nicht.