2017 Woche 32 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context / Deutsch / EnglishsteemCreated with Sketch.

in deutsch •  last year

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würden.

This Page Shall Provide the Opportunity, to Leave Questions and Messages, which Would Not Fit Very Well in Otherwhere Context.

 

Bild mit Dank von pixabay

 

Deutsch


Liebe Steemit Freundinnen,
liebe Steemit Freunde,
 
das ist jetzt schon die vierte Ausgabe meiner "Wochenseite". Ich finde, die Wochen vergehen wie im Flug.

In der vergangenen Woche gab's zwar nur ein bisschen technische Hilfe, aber dafür war der Gedankenaustausch ziemlich rege.

Vielen Dank dafür!

Da bisher alle Ausgaben jeweils immer so um die 100 Kommentierungen hatten, denke ich, es macht Sinn, diese Plattform auch weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Auf einen Wunsch hin, habe ich diese Ausgabe nun zweisprachig verfasst.

Ich freue mich darauf, in dieser Kalenderwoche 32 wieder etwas von euch zu lesen!

Eine schöne Sommerwoche wünsch' ich euch!

Liebe Grüße, euer @double-u


English


Dear Steemit Friends,
 

this is already the fourth edition of my "week page". I think the weeks go by as if in flight.
 

Last week, there was only a little technical help, but the thought exchange was quite lively.
 

Thanks a lot for this!

Since so far all the editions always had around 100 comments, I think, it makes sense to continue to make this platform available.
 
 

At a request, I have now authored this edition in two languages.
 

I look forward to, reading something from you in this calendar week 32!

Have a nice summer week!
 

Best regards, your @double-u


 
Bisher erschienen:
2017-KW 29 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context
2017-KW 30 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context
2017-KW 31 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Dann fange ich eben mal an. Eigentlich schreibe ich am Dienstag einen eigenen Artikel dazu, aber ich frage mal vorab hier nach eurer Meinung. Was haltet ihr von sogenannten "Boostern"? (:

Then I'll just start. Actually, I'll write a separate article about this topic on Tuesday, but I want ask for your opinion about this here before. What do you think about so-called "boosters"? (:

·

Ich nutze sie, solange sie mir mehr bringen als ein direkter Tausch von SBD in Steem und ich nutze sie exakt nur aus diesem Grund, genauso, wie ich jetzt in 100% Steem bezahlt werden will.
Dass ich dadurch meine Posts sichtbarer mache, ist ein netter Nebeneffekt, spielt aber für mich keine Rolle.
Und letztendlich sind die Booster ein ähnliches Geschäft wie all die Trails, die Gewinnspiele, die Wetten, das Verleihen von Steem und der inoffizielle Handel mit Steempower.
Ich verstehe auch gerade darum die Aufregung nicht, ich kann mir diese nur so erklären, dass manche denken, Steemit ist ein sozialistisch geprägtes Unternehmen. Das ist es nicht, es ist purer Kapitalismus, pure Marktwirtschaft.
Selbst jede Förderung von Newbies ist letztendlich nur der Versuch, Einfluss und damit Macht und damit Geld zu gewinnen.

·
·

Ich muss ehrlich sagen, dass ich es absolut wie @dirkzett sehe!

Ich möchte in Steem investieren und wenn ich durch Booster meinen Durschnittspreis drücken kann, eine größere Reichweite und Followerbase erzeuge, auf Autovoting listen lande und sogar meine fleißigen und treuen Kuratoren belohnen kann, dann werde ich das auch machen. Außerdem steigt traurigerweise sogar die Reputation und auch nach der wird oft gefiltert...

Liebe Grüße

·
·

Ich meine beobachtet zu haben, dass der Rückfluss mittlerweile unter dem Einsatz liegt. Anfangs war das mal anders. Vielleicht liegt es am geschrumpften Rewardpool.

·

Der randowhale bring im Moment 3 $ für 1 Dollar Einsatz, das ist besser als jede Lotterie,
und außerdem etliche tausendstel (oder hundertstel) an Reputation Punkten.

Die Booster und randos setzte ich erst kurz vor der Auszahlung ein, dadurch werden die Kuratoren nochmal zusätzlich belohnt.

Meiner Meinung nach ist es eine Ausnutzung der 10 Vote Regel seit dem letzten Fork, und das haben die Macher ganz bewußt so gewollt. Jede Änderung, die den kleinen Usern Fortschritte bringt wird durch eine Gegenmaßnahme gekontert. Also lineare Verteilung, das ist gut für die Kleinen, dafür halt nur noch 10 Votes die 4 mal so stark sind, das ist wunderbar für die großen. So wird es weitergehen, da mache ich mir keine Illusionen.

Wie üblich in den rein kapitalistischen Systemen bezahlt der Kleine die Großen dass sie noch größer werden und freut sich an den kleinen Gewinnen die er dadurch macht, dass er sich dadurch selbst schadet sieht er nicht.

Insgesamt gesehen ist die Qualität von Artikeln nur mehr ein vorgeschobenes Argument von den Großen, die die kleinen immer dazu animieren bessere Artikel zu schreiben um in das Trending zu kommen, da kommt man aber nicht hin mit guten Artikeln, da kommt man nur hin wenn man im Votingzirkel der Großen dabei ist.

Bestes Beispiel ist mein vorletzter Post, in dem ich lenatramper erwähnt habe: Wie ein Hund folgt ihr trafalgar und hat mit unvorstellbaren 10% gevotet. Das ist schön für mich, sagt aber nichts über die Qualität des Artikels aus. Ich denke ich habe bessere Artikel verfasst die aber nicht auf seinem Radarschirm aufgetaucht sind.

Daraus folgt für mich dass die Interaktion bei Steemit ein wesentlicher Punkt ist, der nicht hoch genug einzuschätzen ist. Die Erwähnung hat mich 0 $ gekostet aber 10 Dollar gebracht. So läuft das hier und ich ermuntere jeden dazu die Interaktion als ein wichtiges Merkmal besser zu beachten und einzusetzen.

·
·

Sehr schön gesagt und ich sehe das ähnlich! Das "Menschliche" spielt eben auch eine wichtige Rolle hier. Ich denke, es würden beide Wege bis zu einem bestimmten Punkt funktionieren, aber ohne Interaktion und nur durch reines Follower-Sammeln wird man früher oder später merken, dass etwas fehlt und es bessere Wege gibt. Mir sind die Menschen und deren Meinungen hier auf jeden Fall wichtig und wenn sich jemand die Zeit nimmt, meine Werke zu entdecken und sie zu unterstützen, werde ich immer auch dasselbe für ihn tun (soweit ich kann).

Zu Rando: 3$ sind echt viel und das war wahrscheinlich ein echter Glückstreffer oder? Hatte letztens etwa 1$ bekommen und abzgl. seines Anteils dann sogar ein bisschen Minus gemacht. Insgesamt habe ich mit den Boostern bisher aber natürlich deutlich öfter etwas gewonnen (+ Reputation). Am Meisten bringt aktuell minnowbooster würde ich sagen. "Booster" habe ich noch nie probiert und werde ich erst, wenn ich mir ein Tool gebaut habe, das mir den Gewinn zum aktuellen Zeitpunkt errechnet.

·
·
·

Und vielen Dank für's Resteemen dieser "Wochenseite"!

·
·
·
·

Immer wieder gerne! Gefällt mir von Woche zu Woche besser hier :) Tut auf jeden Fall gut, sich mal mit anderen Leuten hier austauschen zu können. Bin gespannt, was noch so kommt und werde demnächst auch noch ein paar Sachen mit einbringen. Bin wieder sehr mit meinem Tool beschäftigt und hoffe, dass ich bis Ende der Woche die neue Version fertig habe...

·
·
·
·
·

Freut mich!
Ja, mir gefällt's auch hier.
Es kommt öfters ein ganz guter Austausch zustande.
Und Hilfestellungen gibt's auch.
Bin zufrieden mit meiner Idee ;-)
Gutes Gelingen bei deinem Tool!
Und liebe Grüße

·
·

Wow bringt Randowhale wirklich soviel?? Dachte man kann auch Pech haben und dann ist Vote-%-Zahl niedriger als der Einsatz??? Was würdest du denn noch empfehlen. DANKE (ein Newbie :-)

·
·
·

Bei booster und bellyrub kannst du jeweils mit 0,2 oder mehr (z.B. 1,25) mitbieten, je mehr du setzt desto mehr gibts es dann.
Randowhale ist wirklich Zufall, im Schnitt sollte aber ein kleines Plus drinn sein.

·
·

Oh Gott... das erfordert soziale Interaktionen und Vernetzung durch Freundschaften und hat eine inhärente Erwartungshaltung nach dem Konzept: "quid pro quo"

Das ist mir persönlich zu anstrengend, aber sicherlich geeignet für Socializer (:

Liebe Grüße

·

Klasse @cobalus. Ich wollte auch mal über die schreiben, aber mit dieser Art von ungehemmten Hassartikel bin ich seit Facebook fertig.

Ziemlich emotional gesteuert, altmodisch und moralisch eher unflexibel, halte ich die Betreiber dieser Geschäftsmodelle für unehrenhafte Trittbrettfahrer und verorte ihre Haltung in einem Bereich zwischen Einbrecher und Politiker. Sie verdienen Steem, ohne das zu leisten, was der Steem fordert und machen ein Geschäft mit der Gier, auf Basis eines halbseidenen Glücksspielmodelles, zu Ungunsten der Spieler. Sonst könnten sie wohl nichts verdienen.

Außerdem denke ich nicht im Traum daran, für Votes zu bezahlen. Das sollen die Leute tun, die sonst nichts können. Sollte ich jemanden so toll finden, dass ich einen Extrabonus geben wollte, dann brauchte ich auch keinen windigen Geschäftemacher dafür, sondern könnte meine Batzen direkt zum Begünstigten transferieren. Was tun diese Leute also? Sie verarschen Steemians.

·
·

Gute Analyse!

·
·
·

Danke, lieber @freiheit50. Bin ich aber froh, dass ich mit meinem Groll nicht verkehrt liege. Bin dann wohl auch bald ein Oldschool–Steemian der riechen kann, was stinkt.

·

Lieber @cobalus,

schön, dass du wieder auf dieser Seite bist!

Ich hoffe, es war klasse für dich im Wald!
Habe gerade bei dir geschaut, aber darüber hast du ja noch nichts geschrieben.

Zu den "Boostern" werden bestimmt einige User ihre Meinungen oder Erfahrungen haben.

·
·

Guten Abend @double-u,

der Artikel darüber kommt erst in ca. 2 Wochen, da ich aktuell doch Urlaub habe und den auch irgendwann mal genießen möchte, aber ich habe euch nicht vergessen, keine Sorgen.

Ich bin schon auf die kommenden Meinungen gespannt und vielen Dank, dass du wieder diese tolle Plattform zum Austausch von Informationen zur Verfügung stellst.

Liebe Grüße

·
·
·

Ja, das Ändern in's Zweisprachige war noch mal etwas Arbeit für mich; auch wegen der Text-Spalten.

Aber ich freue mich ja sehr darüber, wie viele Kommentierungen und Besuche bisher alle Ausgaben hatten.

Liebe Grüße, @double-u

Einen schönen Vormittag euch allen!

Meine Frage bezieht sich auf steemd. Ich kann auf dieser Seite ja sehr interessante Informationen ablesen. Allerdings weiß ich nicht, was die Angabe VESTS, in meinem Fall 3.4 M VESTS zu bedeuten hat.
Kann mir das bitte jemand erklären?

·

Liebe @vieanna,
wieviel STEEM ein MVest (Megavest) bilden, bestimmen die Witnesses und du kannst z.B. auf SteemDB nachschauen, wie der Kurs für ein MVest gerade steht. Warum allerdings neben der Steempower für die Darstellung der Stärke eine neue Maßeinheit notwendig ist, hat sich mir bis heute noch nicht erschlossen und ich wäre froh, mir würde das mal jemand beibiegen. Wenn du also deine 3.4 MVest mit 484.43 STEEM multiplizierst, weißt du wieviel Steempower du hast. Du könntest das allerdings auch einfach in deinem Wallet ablesen.

·
·

Lieber @frog,
vielen Dank für die Anwort. Dann brauche ich diese Information eigentlich gar nicht, wenn ich die Steempower ohnehin in meiner Wallet ablesen kann.

·
·
·

Doch. Zum Beispiel wenn du dir ausrechnen willst, wieviel STEEM dir jemand mit seiner Stimme gegeben hat. Die geben das nämlich nur noch in Vests an vielleicht, damit wir Rechnen lernen. oder damit niemand gleich sieht, mit wie wenig jemand votet. Die STEEM könntest du dann mit der MVest–Rate ausrechnen. Bisher konnte ich mich aber beherrschen, das zu tun. So wichtig war mir die Info dann doch nie, dass ich die Vest–Werte in STEEM umgerechnet hätte.

·
·
·
·

Interessante Information, danke @afraog.

Diese Rechnerei wäre mir auch viel zu aufwändig. Jede(r) gibt nach ihrem (seinem) Ermessen, ich freue mich über jedes Upvote.

·
·
·
·
·

Da hast du noch ein Upvote, @vieanna. Es kostet nichts und ich kann damit Freude schenken. Das ist ja beinahe so, wie mit der Liebe.

·
·
·
·
·
·

:D Danke lieber @afraog, und ein Upvote retour.

·

Liebe @vieanna,

gestern bin ich über einen tollen Artikel zu deiner Frage gestolpert:

https://steemit.com/deutsch/@chippyofdoom/meine-steemit-erfahrung-5-post-payout-and-economics-behind-steem

Schönen Sonntag!

·
·

Vielen Dank lieber @double-u für diesen sehr interessanten Artikel!

Da werden einige Zusammenhänge angesprochen, was mir bis dato nicht klar waren.

Noch einen schönen Wochenendausklang!

·
·
·

Ja, ich finde, das mit den "Vests" wurde so erklärt, dass ich zumindest in etwa fühlen konnte, wie das alles zusammenhängt. ;-)

·
·
·
·

Diese "Vests" waren für mich bisher auch immer ein Mysterium ;)

Hallo, danke für die Fülle an Infos! Darf ich fragen, wie du die Spalten gemacht hast, um bilingual zu schreiben, bitte? upvote und folge dir nun - bin schon gespannt auf deine künftigen Posts liebe Grüße Martin

·

Schau mal hier in die Antworten zu @dragonator's Frage. Da wirst du fündig werden ;)

·
·

DANKE :-)

Hallo zusammen,

ich geselle mich auch mal in diese nette Runde der Fragen und Antworten. Aber erst einmal: Alles gute nachträglich, lieber @double-u!

Nun zu meiner Frage: Hat von Euch jemand hier schon Steem aus der Steempower wieder rausgenommen/ einen Powerdown gemacht?

Bekommt man dann die anteiligen Steem eine Woche nachdem man den powerdonbutton gedrückt hat, oder direkt?

Danke für Eure Antworten. Liebe Grüße an alle :)

·

Hallo @sumsum. Eine Woche nach deinem ersten Klick bekommst du die erste Rate. Ich habe es schon getan. Sogar zwei Mal. Ich weiß nur nicht, wofür ich es getan habe, weil der Steempreis mit jedem Tag der Powerdownphase runter gegangen ist. Nun liegen die Steem herum und, na ja, …

·
·

Das ist auf jeden Fall ein Argument. Ich überlege die ganze Zeit hin und her. Könnte eine kleine Finanzspritze gebrauchen, aber ich kann nicht einschätzen, ob sich das wirklich auszahlt. ... Beinahe ein Wortwitz :)

·
·
·

Bei dem Kurs kann man kaum noch von einer Finanzspritze reden. Niemand kann einschätzen, ob es nicht noch weiter nach unten geht. Ich habe die Befürchtung, dass wir bei 16 Cent landen, wie letztes Jahr, und wenn überhaupt, der Ḱurs erst im nächsten Frühjahr wieder nach oben geht. Die letzte Hardfork war eine Katastrophe. Seitdem ist die Euphorie raus. Allerdings geht es den meisten Altcoins gerade so, wie dem Steem. Der Abstieg ist kein Einzelfall, wobei den SBD ein paar Superschlaumeier absichtlich nach unten gedengelt haben.

·
·
·
·

wobei den SBD ein paar Superschlaumeier absichtlich nach unten gedengelt haben

wie denn das? warum sollte man sowas mit absicht tun? - steht nicht bald wieder ein hardfork an?

·
·
·
·
·

Weil der SBD nach der Lehre vom reinen Steem nicht mehr wert sein darf, als 1 Dollar. Nun haben sie es geschafft, dass er weniger wert ist. BRAVO!!! Ich fürchte, bevor der Steem zum Mond steigt, muss man diese irren Manipulierer auf den Mond schießen.

Ja, die Hardfork 0.20.0 steht an. Einzelheiten haben die Steem Entwickler (@steemitdev) vor vier Tagen angekündigt. Allerdings wird sich dadurch am Rewardsystem nichts ändern. Sie halten das mit der Selbstbefriedigung tatsächlich für gelungen. Wenn sie meinen, dann mache ich das ab sofort auch und fange mit diesem Kommentar an. Habe dann leider keine Votes mehr für Eure Postings übrig.

·
·
·
·
·
·

danke lieber Frosch, für die ganzen erklärungen. lass dich nicht entmutigen. dann heißt es wohl abwarten und auf das beste hoffen. ich habe hier auf jeden fall viel gelernt und plane meinen eigenen blog außerhalb des steem auszubauen und auf unterschiedliche weise gegen geld zu bloggen. steemit hat mir geholfen diese blokade schon zu lösen.

In Grunde kann ja jeder nur immer das Beste aus dem Heute machen. :)
Den Powerdown mache ich jetzt auch nicht. das wird sich nicht lohnen, denke ich.

·

Hallo @sumsum,

danke dir herzlich für die Glückwünsche!

Zu deiner Frage:
ich habe das noch nicht gemacht. Aber ich denke, eine Woche nach dem Powerdown stehen die anteiligen Steem dann im Wallet ganz oben als freie und handelbare Steem. Die kannst du ja dann zu einem Exchange transferieren.

Bestimmt schreibt jemand anderes hierzu auch noch was, der es schon mal gemacht hat.

Liebe Grüße, @double-u

Schon wieder ne Woche rum und ich weiß immer noch nicht was ich mit meinem Leben anfangen soll :-) Na heut scheint die Sonne und da läßt es sich gut draußen rumsitzen. Ich bin froh dass ich Steemit gefunden habe, das gibt meiner kapitalistischen Grundnatur einen Platz zum Leben. :-) Was war nochmal die Frage?

·

Hi @blueperegrina,
vielen Dank für's Resteemen dieser Seite!
Ich habe gerade deinen "Markdown Styling Guide 2 (deutsch)" gesehen.
Echt spitze gemacht!
Ich setze mal hier für dich zur Verbreitung den Link zu deinem Guide:
https://steemit.com/deutsch/@blueperegrina/markdown-styling-guide-2-deutsch

·
·

Ach ja, danke dafür. Und ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!

·
·
·

Dank dir für deine Wünsche!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber @double-u!

Das hat mir Facebook eben verraten.

·

Danke dir, lieber @afrog!

Ich habe gerade gesehen, dass FB das recht Vielen verraten hat.
Ich hatte erst überlegt, ob ich hier eine Geburtstagstorte poste, wusste aber nicht, ob das hier so in die Gepflogenheiten passen würde ;-) oder ob es anecken würde.
Also hab' ich's lieber gelassen.

·
·

Hier hat sich noch niemand zum Geburtstag gratuliert, lieber @double-u. Ich habe das jedenfalls noch nicht gesehen und das Gefühl, dass du schon wieder für eine Premiere gesorgt hast. Heute mal ganz ohne Absicht.

·
·
·

Und danke für's Resteemen dieser "Wochenseite"!

·
·

Gerade noch gesehen :) Alles Beste zum Feste @double-u! Bleib jung und chillig ;)


·
·
·

Klasse! Ich danke dir, lieber @steemchiller!

Ich wollte ja ursprünglich für euch alle hier erst selber eine Torte posten, hab's aber dann doch lieber gelassen. Wusste nicht so recht.

Um so mehr freue ich mich über deine wirklich tolle Torte!
Das "bleib jung" gefällt mir natürlich auch sehr!

·
·
·
·

Freut mich, dass es dir gefällt! Ich glaube nicht, dass es jemanden gestört hätte, wenn du eine Torte gepostet hättest :) Und selbst wenn, auf die innere Entscheidung aus dem Bauch heraus sollte man viel öfter hören und den Kopf lieber auch mal ausschalten, aber ich kenne das nur zu gut ;) Mut zur Lücke und Steem on!

·
·
·
·
·

Danke! Das hast du gut zusammen gefasst! Ich finde das auch so.

·

Dann schließe ich mich den herzlichen Geburtstagswünschen hier gleich einmal an!

·
·

Und vielen Dank für's Resteemen dieser "Wochenseite"!

·
·

Danke dir, liebe @vieanna!

·
·
·

Falls du heute wirklich hast, dann auch von mir alles Liebe zum Geburtstag Werner! (:

Noch bin ich pünktlich :D

·
·
·
·

Vielen Dank, lieber @cobalus!

Ja, ja, du warst noch pünktlich. Und ich hatte tatsächlich!

·
·
·
·

Ich sehe gerade recht viele Votes von dir. Herzlichen Dank dafür!

Ist das ein Geburtstagsgeschenk? Oder schon der Start meiner Altersversorgung? ;-)

·
·
·
·
·

Eine Kombination aus beidem (:

·

Von mir auch ein Herzlichen Glückwunsch zum 18 Geburtstag. ;-)

·
·

Haha! Danke!

·

von mir auch :D hab einen schönen Tag!

·
·

Dankeschön!

Ach, mir gefällt's immer besser hier! ;-)
Früher war ich Knei­pi­er, jetzt biete ich hier eine Art Treffpunkt an.
Schon lustig.

Und vielen Dank für's Resteemen dieser "Wochenseite"!

·
·
·

das ist wirklich witzig ^^

·
·
·
·

Hi liebe Lex,
du postest gar nix mehr?

·
·
·
·
·

oh hey du Lieber, ich bin gerade ziemlich beschäftigt mit Uni-Kram, aber habe schon ein paar Ideen für zukünftige Posts :D also bis bald :) Danke für deine Nachricht

·
·
·
·
·
·

Gutes Gelingen bei dem Uni-Kram!
Liebe Grüße

·
·
·

Wie wärs mit einem schönen Steem Cafe? Ich komm dann zum Kaffee testen und bleib als Baristarine! Das ganze sollte ein Strohballenhaus sein, natürlich. Weil es keine Zukunft für den Steem gibt, wenn wir weiterhin mit Plastik und Zement unseren Planeten ersticken. Na ja, die Details kann man ja noch genauer besprechen. Aber ich hab mal was von einem Bitcoin Cafe in Berlin gehört und das finde ich schon sehr abgefahren.

Hey @double-u ... wie bekommst du Engl/Deutsch in Tabellenform nebeneinander?

·
·
·

Lieber @schamangerbert,
zum Glück warst du schneller als ich mit deiner Antwort.
Ich hätte nämlich wahrscheinlich mit viele Mühe selbst etwas gebastelt.
Deine Link-Empfehlung ist super! Danke!

·
·

@schamangerbert DANKE DIR - danach hab ich gesucht! 😊

·
·

hat funktioniert... hat zwar etwas gedauert aber ich denke mit der Zeit geht das dann fixer... hier das Ergebnis:
https://steemit.com/photography/@dragonator/bikes-of-burden-animal-and-fruit-edition-day-41
Eine Frage noch... was ist Code für eine Leerzeile, falls die Übersetzung mehr Platz braucht aber die Absätze dann auch nebeneinander sein sollen...danke für die Hilfe

·
·
·

Der HTML–Code für eine Zeilenschaltung ist besser <br>.
Das &nbsp; (no breaking space) ist der HTML–Code für ein nicht umzubrechendes, „geschütztes“ Leerzeichen. Das bedeutet, dass ein Zeilenumbruch nicht im Bereich dieses Leerzeichens geschehen darf. Du benutzt es vornehmlich, wenn Wörter zusammen gehalten werden sollen und zwischen ihnen nicht umgebrochen werden soll. Beispiel:

Die Frankfurter Rundschau eröffnet heute provokant mit der Schlagzeile Politik & Wirtschaft AG. Die zitierte Überschrift wird durch den folgenden Code nur im Ganzen umgebrochen und nicht etwa nach „Politik“ oder gar um das Ampersand–Zeichen herum: Politik&nbsp;&&nbsp;Wirtschaft&nbsp;AG.

Das geschützte Leerzeichen in einer leeren Zeile bewirkt, dass der Markdown Interpreter bei zwei aufeinander folgenden Leerzeilen diese nicht, wie üblich, zu einer Zeile zusammen fasst. Mit <br> kannst du das Problem lehrbuchmäßig erschlagen, ohne überhaupt eine Zeilenschaltung im Editor ausführen zu müssen.

·
·
·
·

Wow! Danke! Lieber @afrog!
Das hast du echt richtig gut erklärt, und ich habe es dieses Mal auch echt verstanden ;-)

·
·
·
·
·

Bin jetzt auch überrascht, wie perfekt er das hier hingelegt hat :) Als Entwickler wusste ich das zwar schon, aber ich hätte es nie in der Form so genial beschreiben können... ^^ Super Erklärung @afrog!

·
·
·
·

Lieber @afrog, schau' mal bitte hier

·
·
·
·

Also anstatt   , besser
verwenden?!

·
·
·
·
·

Wenn du vor und nach den Tags, drei solche ` setzt, kannst du sie hier darstellen; wie ich es gezeigt habe.

·
·
·
·
·
·

ja, aber dieses Häkchen gibts auf meinem Ipad nicht. Ich kanns nicht finden.

·
·
·
·
·
·
·

Es heißt "Accent grave", und du kannst es auch so eingeben &#96; Liebe Grüße

Ich hab's aus einer Liste mit Sonderzeichen, die @afrog vor 8 Monaten mal gepostet hatte:
https://steemit.com/deutsch/@afrog/text-sonderzeichen

·
·
·
·
·

Du meintest bestimmt:
Also anstatt &nbsp; , besser <br> verwenden?!

·
·
·
·
·
·

Ja, das meine ich.

·
·
·
·
·

Ach Gott, jetzt sieht man es natürlich nicht, aber ihr wisst schon was ich meine, oder?

·
·
·

Ich setzte da ein "festes Leerzeichen" &nbsp; in eine freie Zeile und drücke danach Enter.

·
·
·
·

Danke, das für den Tip, hat mir auch noch gefehlt.

·
·

super, mal probieren... hätte nie gedacht das ich mal "programmiere" ...danke

·
·
·

HTML schreiben gilt bei Codern nicht als Programmieren, weil du damit zwar Seiten für Browser gestalten kannst, sich aber keinerlei Algorithmen darstellen lassen. Es ist eine Auszeichnungssprache, wie z.B. Markdown.

I also write blog posts, but not better than you :) maybe check them out ?

·

OK. Thank you! I will do.

·
·

I am still new, figuring out things.

Thanks for sharing about this :)

@double-u got you a $1.9 @minnowbooster upgoat, nice!
@double-u got you a $1.9 @minnowbooster upgoat, nice! (Image: pixabay.com)


Want a boost? Click here to read more!

This post received a 4.0% upvote from @randowhale thanks to @double-u! For more information, click here!