2017 Woche 29 - Ohne Zusammenhang / Without Any ContextsteemCreated with Sketch.

in deutsch •  last year

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würde.

 

Bild mit Dank von pixabay

 

Liebe Steemit Freundinnen,
liebe Steemit Freunde,
 
als ich mir vor ca. 5 Wochen zum ersten Mal die Steemit-Seiten angeschaut habe, hätte ich nie gedacht, dass es so schnell geschehen würde, hier andere Menschen kennenzulernen.
Ich finde es sehr erstaunlich, dass mir aus der großen Anzahl von Steemians sehr schnell einige aufgefallen und im Gedächtnis geblieben sind. Man kennt zum Teil sogar schon einige Familienverhältnisse ;-)
Es gibt schon "Originale" hier und sehr viele Menschen, die sehr individuellen Inhalt beitragen.
Natürlich hat auch dazu beigetragen, hier sehr schnell einige Steemians im Gedächtnis zu behalten, dass @afrog zwei Steemit-Seminare gehalten hat, auf denen sich einige Steemians schon dort ein wenig kennengelernt haben oder sich schon außerhalb von Steemit kannten.
 
Was ich jedoch von Anfang an vermisst habe, war ein Platz, auf dem ich einem anderen Steemian eine Frage stellen oder eine Nachricht zukommen lassen kann, die nicht in den Kontext seines aktuellen Posts oder seiner aktuellen Kommentare passen würde. Ich habe es immer als etwas störend oder unpassend empfunden, wenn ich dies trotzdem tat.
 
Daher kam mir die Idee, diese Seite hier anzubieten.
Ich werde sie jede Woche mit einer neuen Kalenderwochen-Nummer erneut posten, wenn meine Idee funktioniert.
 
Ich habe mir das so gedacht:

Wenn jeder von uns, die sich schon kennen, diese Seite jede Woche resteemed, haben wir ein Plätzchen, wo wir uns gegenseitig Fragen stellen oder Nachrichten hinterlassen können, die sonst nirgendwo so gut in den Kontext passen würden.
Wenn dann erst der "Pager" (rotes Fähnchen als Benachrichtigung, dass Jemand deinen Namen mit dem @-Klammeraffen davor geschrieben hat) wieder funktionieren wird, wirst du sofort herbei gerufen, wenn Jemand etwas für dich hinterlässt.
Solange der Pager nicht funktioniert, schauen wir halt immer mal wieder auf diese Seite, ob etwas da ist, was dich betrifft.
Da ich die Seite jede Woche neu poste, haben wir auch alle etwas davon, wenn wir unsere Kommentare dort gegenseitig voten.

Mit meiner ersten Wochen-Seite bin ich nun zwei Tage zu früh dran für die 29. Woche. Ich wollte sie euch aber schon einmal bekannt machen. Und wir können sie ja auch jetzt trotzdem schon nutzen.

Ach so, das sollte ich vielleicht noch klarstellen:
es soll Niemand Hemmungen haben, diese Seite mit zu nutzen, der die anderen Nutzer noch nicht so gut kennt. Sie ist für Jeden offen und auch so gedacht.

So, jetzt bin ich sehr gespannt, was ihr von meiner Idee haltet, und ob sie angenommen und genutzt werden wird.

Liebe Grüße, euer @double-u
 

PS: da ich die folgende Seite so sehr praktisch finde und für den Fall, dass du sie dir nicht gemerkt hast oder sie noch gar nicht kennst:

https://steemd.com/@username

Statt "@username" trägst du deinen Namen ein.

Diese Seite kannst du immer zusätzlich offen haben und siehst wunderbar komprimiert in der rechten Spalte, wer dich mit wieviel Prozent gevotet, und wer dir einen Reply hinterlassen hat.
Links in der Spalte im oberen Drittel sieht du deine Voting Power.
Natürlich musst du, wenn du auf diese Seite wechselst, sie jedes mal mit F5 aktualisieren.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Lieber @twinner,
du hattest ja angeboten, dass ich dich fragen kann, wenn ich etwas wissen möchte.
Bitte, kann ich irgendwo sehen, wer meinen Post resteemed hat?
Auf steemd.com taucht es leider nicht auf, und in meinem Post selbst sehe ich dafür auch keine Anzeige.

·

Schau mal bei Steemdb.com:

Klicke auf https://steemdb.com/@double-u/posts

Dann klicke einen der Posts in der Liste an, und dann auf den Reiter "Reblogs". Dann siehst Du eine Liste mit den Resteems. Hier die direkten Links für Deine beiden Posts ...

https://steemdb.com/introduceyourself/@double-u/deutsch-das-bin-ich-english-this-is-me/reblogs

https://steemdb.com/deutsch/@double-u/2017-woche-29-ohne-zusammenhang-without-any-context/reblogs

·
·

Lieber @twinner,
herzlichen Dank! Das ist ja echt klasse!
Wenn man weiß, wo ... ;-)
Deine Info ist auch für Andere von Interesse. Ich werde sie in meinem kleinen Rahmen weitergeben.

·

@thing-2,
Thanks alot for the fat vote!

Neues Experiment

@blueorgy hat ein interessantes Experiment mit 100% Votes angekündigt und anschließend seine Ergebnisse präsentiert. Er hat das getan, worüber wir anderen höchstens nur nachdenken und er hat tatsächlich bis hinunter auf die Felge von 10% Votepower gevotet. Die interessanten Kurven, die sich daraus ergeben, präsentiert er auch. Schaut Euch das an! Die Schlüsse daraus sind mir noch nicht ganz klar. Die Regenerationszeit der Votingpower hat er bei seiner Betrachtung vergessen.

Super Idee @double-u,
da werde ich garantiert mal darauf zurückgreifen. Alleine durch deine comments mit @afrog bin ich ein kleines bischen schlauer. Wunderbar :)

·

Danke dir! Das freut mich.

·

Und danke für's Resteemen!

Am Sonntag kommt die Version für Kalenderwoche 30.

Das ist ein sehr nettes Vorhaben, lieber @double-u. Ich habe, bei all dem zu leistenden Pensum auf dem Steem aber gar kein Plauderverlangen mehr, wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin und plaudere in den Beiträgen, die mir auffallen. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg mit deinem Versuch. Du bist ja ein sehr aufmerksamer Steem–Beobachter und hast vielleicht eine „Marktlücke“ gefunden. Zumindest hast du mich schon einmal zu einem Kommentar getriggert.

·

Danke, lieber @afrog!
Dann wird es wohl besser sein, ich benenne die Seite noch mal um.
Im Wesentlichen sollte hier die Möglichkeit gegeben werden, Fragen und Antworten zu hinterlassen. Ich denke, für uns Neulinge (nicht du) wäre das gut.
Würdest Du mir empfehlen, den 4. Tag nicht mit "steemit" zu besetzen? Du hattest dazu einmal sensibilisiert.

·
·

Halt nur mit steemit taggen, wenn auch Steemit im Artikel ist. Kommt das Wort dort nicht vor, ist es ein Missbrauch. Da werden viele Kuratoren sauer. Dann gebe ich noch zu bedenken, dass Fragen und Antworten schneller im Steemit.Chat abgefackelt sind, als hier im Blog. Genau dafür ist der Chat ja da. Ich habe mit dem am Anfang übrigens auch gefremdelt aber er ist wirklich sehr praktisch. Lasse dich von mir aber nicht vom Vorhaben abbringen. Wie gesagt, es klingt interessant und sicher nicht nur ich werde dein Experiment mir Interesse verfolgen.

·
·
·

Danke dir für deine Antwort, lieber @afrog!

Na ja, dieses Kriterium, dass "Steemit" darin vorkommt, erfüllt mein Text ja.

·
·
·

Ja, es fremdeln wohl sehr viele Neulinge (ich auch) erst mal mit dem Chat.
Unter anderem daher kam mir ja die Idee zu meiner Seite.
Außerdem hoffe ich, dass die Leute, die sich schon ein bisschen kennen (u.a. der Mannheim-Hanau-Clan), diese Seite vielleicht nutzen mögen.
Im Unterschied zum Chat wird hier halt "Content" produziert, und es wird gevotet; aber wem erzähl' ich das ;-)
Diese Unterschiede sehe ich als Vorteile an.

·

Ich hab' das Wort "Plaudern" aus dem Text genommen ;-)

·
·

KICHER!

·
·
·

Ich habe gerade in einem 4 Monate alten Text von dir gelesen. Da fielen dir die Augen zu wegen der Schwierigkeiten der Textformatierung.

Da bin ich ja wieder beruhigt, dass es nicht nur mir so ging. Ich war doch vor einigen Tagen so genervt davon ;-)

·
·
·

Lieber @afrog,

ich klemme hier mal drei Fragen an dich d'runter in der Hoffnung, dass du die Antworten weißt.

  1. Wenn wir unter einem Post, der schon 20 Tage alt ist, jetzt aktuell kommentieren und unsere Kommentare gegenseitig voten, gibt das Rewards für uns für unsere Kommentare und für unser Voting auf diese Kommentare?
  2. Wirkt ein Voting unter einem Kommentar, der schon älter als 7 Tage ist?
  3. Kommt der Bot, der nach identischem Inhalt sucht, auch, wenn man einen wortgleichen Kommentar unter mehrere verschiedene Posts setzt?

Danke!

·
·
·
·

Frage 1 beantworte ich mal mit nein, ohne es zu 100 Prozent zu wissen. Ich meine, wenn ein Artikel abgerechnet wird, werden auch all seine Kommentare abgerechnet. Danach ist Schluss.
Frage 2 Nein. Wegen meiner Antwort auf Frage 1.

  1. Der Bot heißt Cheetah. Auf Kommentaren habe ich ihn noch nie gesehen. Also eher Nein.
·
·
·
·
·

Mal was Erfreuliches:
der Estimated Account Value ist seit gestern bis eben um $510 gestiegen.
Hoffentlich freue ich mich nicht zu früh!

·
·
·
·
·
·

Es wurde von einem Analysten als dead dog's hop bezeichnet. Kannst du nachlesen, wenn du bei SteemDB auf SteemDB klickst um dort im STEEM–Graphen herumzuklicken. Da werden irgendwo Analysen von Analysten geboten und einer davon nennt die kurze Erholungsphase so, die gerade läuft. Das hat nichts mit dem STEEM speziell zu tun. Im Moment machen alle Coins zuammen entweder Gewinne oder Verluste und das schlägt innerhalb von Stunden bei allen gleichzeitig um. Natürlich gibt es immer auch ein paar Coins die gewinnen, wenn andere verlieren, aber das sind zur Zeit nur ganz wenige. scheinbar willkürliche Ausnahmen. Gerade geht wieder alles in den Keller. Das wechselt drei bis vier Mal am Tag.

·
·
·
·
·
·
·

Ja, ich hatte es schon auch auf den STEEM-Kurs zurück geführt. Der hatte sich etwas erholt, wenn ich das richtig gesehen habe.

·
·
·
·
·

Ich habe manche deiner Kommentare unter dem 16 Tage alten Post von brotagnis gevotet,
$-Beträge erschienen dort zumindest. Ich gehe eher von "ja" aus, ohne es zu wissen.

·
·
·
·
·
·

Wie, was? Du erwartest Einkünfte daraus? Dann sollten die in sieben Tagen kommen. Du hast wertvollen STEEM verbrannt, meine ich.

·
·
·
·
·
·
·

Meinst du nicht, dass das Erscheinen des Betrages $0.75 nach dem Vote ein Indiz dafür ist, dass das Reward bringt?
Du musst gucken; ich habe dich gevotet ;-)

·

Lieber @afrog: schau' bitte mal hier

·

Lieber @afrog,
weißt du, ob ich irgendwo sehen kann, wer meinen Post resteemed hat?
Auf steemd.com taucht es leider nicht auf, und in meinem Post selbst sehe ich dafür auch keine Anzeige.

Und schaust du bitte mal, ob du unten die zweite Frage von @vieanna beantworten kannst?
Hier geht's zur Frage

·
·

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass man es schon mal sehen konnte. Da stand „resteemed by“ und die Namensliste. Das kann aber auch nur eine steemische Täuschung meiner Erinnerung sein.

·
·
·

Hi @afrog,

@twinner hat es mir vorhin gezeigt. Super!

Hier ein Muster für dich:

https://steemdb.com/steemit/@afrog/2nd-streemit-snuffle/reblogs

·
·
·
·

WOW! Danke lieber @double-u, Deine siebentägige Plauderecke fängt an, richtig Spaß zu machen. Ich verleihe dir hiermit von Herzen den inoffiziellen Wanderpokal

Checker von #deutsch

 
Soeben habe ich kapiert, was steemdb.com wert ist und wie es zu benutzen ist.
holy moly @jesta, today I checked how to use steemdb.com!
Danke @twinner!

·
·
·
·
·

Gerade habe ich auf steemdb.com gesehen, dass wir dort unter "Data" wunderschön die Markdown-Formatierungen einsehen und kopieren können. Auch Wow!

Hallo @double-u, danke für die Seite! Ich kann mich mit dem Gedanken, bei einem Chat mitzumachen, (noch?) nicht anfreunden. Deshalb finde ich deine Idee gut.

Ich habe gleich schon zwei Fragen:

  1. kann man irgendwo nachsehen, wer hier mitmacht? Ist im Prinzip die Frage, die du bereits an @twinner gestellt hast.

  2. Mein Feed ist schon seit einiger Zeit nicht mehr aktiv. Von deiner Aktion habe ich erst durch den Kommentar bei einem meiner Posts erfahren, nicht durch die Feed-Liste. Dadurch entgehen mir vermutlich einige interessante Posts. Weiß jemand, wie ich den Feed wieder aktivieren kann?

·

@vieanna, niemand erwartet von Dir, dass du in einem Chat „mitmachst“. Man wird dich dort auch kaum in Diskussionen verwickeln. Den Chat gibt es in der Hauptsache für Fragen über den Steem. Dort ist immer jemand, der auch Bescheid weiß und gerne fachlich weiter hilft.
Die Aktion von @double-u finde ich natürlich auch sehr charmant. Das Widersinnige daran ist aber, dass du im Chat viel eher als Fragestellerin wahrgenommen wirst als hier, direkt auf dem Steem und dann auch noch im Blog eines Anfängers. Wenn du Fragen hast, brauchst du die Antwort in der Regel sofort. Bedenkt man auch noch, dass selbst bekannte Steemians in der Regel nur von 5–10 Prozent der Voter gelesen werden, ist euch hoffentlich die katastrophal niedige Reichweite der hier gestellten Fragen bewusst. Aber wer weiß, vielleicht wird diese Seite ja auch total hip. Wenn man tatsächlich einmal „Pferde kotzen sehen“ will, dann geschieht das garantiert auf dem Steem.

·
·

Lieber @afrog,
danke dir für deine Antworten und Überlegungen!
Meine Einschätzungen sind gar nicht anders als deine.
Ich hatte für diese Seite gar nicht die Vorstellung, dass sie eine große Reichweite haben würde. Das wäre wohl auch naiv gewesen.
Nein, ich dachte einfach, ich schaffe uns hier so eine kleine "Buschtrommel" für den "Mannheim-Hanau-Clan" und sonst vielleicht ein paar Leute, die es gut finden, wie @vieanna und auch ihr Sohn.
Es ist nicht schön, was alles nicht funktioniert. Z.B. der Pager bei Nennung des @-affen und nicht mal das rote Fähnchen für die Meldung, einen Reply erhalten zu haben.
Ich bringe noch mal ein Beispiel:
Eine Kaulquappe möchte DIR eine Frage stellen. Da du jetzt schon mal auf der Seite hier kommentiert hast, braucht sie diese Frage nur als Reply unter deinen Kommentar schreiben. Du siehst es dann in deinen Replies.
Ich fand es, wie schon gesagt, immer etwas unangenehm, wenn ich dir eine Frage unter einem aktuellen Kommentar von dir in einem Post eines Dritten zu einem ganz ganz anderen Thema gestellt habe.
Die Kaulquappe oder ich könnten dir natürlich auch eine E-Mail außerhalb von Steemit schicken, wie ich das ganz am Anfang ja auch getan habe.
Aber, was ich von dir als Erstes aufgesogen hatte war: hier auf Steemit entsteht "Content" durch Kommentar, Vote, Kommentar, Vote usw.; also auch durch unser Palaver.
Vor fünf Wochen hat dir ein Post mit einer Geschichte von dir noch ruck zuck $140 gebracht. Ich befürchte, das ist für uns alle leider vorbei.
Wenn eine Geschichte zwischen §7 und $12 einbringt, kann man sie nicht mehr wegen des Reward schreiben, sondern nur noch, wenn man echt Lust und Zeit dazu hat.
Also ist für mich die logische Folgerung, nicht nur Artikel zu voten, sondern viele Kommentare zu produzieren und andere Kommentare zu voten. Und ab und an mal eine Geschichte posten, wenn Lust und Zeit dazu da sind.
Ich gehe davon aus, dass wir fast alle doch auch Geld hier verdienen möchten für unsere Zeit und für das "Risikoinvest".
Nur kurz noch ein Beispiel für die "Buschtrommel":
Ich hatte hier eine Frage an @twinner hingeschrieben zu dem Thema "wie sehe ich, wer meine Seite resteemed hat". Dann habe ich geschaut, wo @twinner gerade irgendwo einen aktuellen Kommentar hinterlassen hat und habe in dessen Reply geschrieben "schaust du bitte mal hier (mit Kurz-Link auf meine Frage hier)".
Das fand ich dort nicht so störend wie eine ganze Frage zu einem ganz anderen Thema.
Und es hat geklappt. Es kam die tolle Auskunft von @twinner, die ich dir ja auch schon weiter gegeben habe.
Liebe Grüße, W.

·
·
·

Rein technische Fragen rund um Steemit in den Chat und alltägliche Plaudereien auf diese Seite - das würde mir sehr gut gefallen.
Mir fehlt auch eine Seite, auf der ich mich mit anderen Steamians abseits von aktuellen Posts und Kommentaren austauschen kann. In einem überschaubaren Rahmen.
Der "Mannheim-Hanau-Clan" scheint sehr sympathisch zu sein, auch wenn ich nur einige Mitglieder davon virtuell kenne. Bisher sind es leider immer noch erst drei Resteems. (Bei dieser Gelegenheit ein großes Danke an @Twinner für den tollen Seitentipp!)
Vielleicht schließen sich doch noch ein paar mehr an?

·
·
·
·

Liebe @vieanna,
jetzt sind wir 8. Also 7 mal resteemed. Ist doch schon was ;-)
Liebe Grüße

·
·
·
·
·

Danke, das freut mich aber, lieber @ double-u. Ich finde den Gedankenaustausch zwischen dir und @afrog hier auf dieser Seite äußerst interessant und informativ!
Liebe Grüße aus dem Zug von Osttirol nach Wien

·
·
·
·
·
·

Trink' 'mal einen 1/4 Kaffee auf mich! ;-)

·
·
·
·
·
·
·

Darf's auch ein Glaserl Wein sein? ;-)

·
·
·
·

"Bisher sind es leider immer noch erst drei Resteems."
Hi @vieanna,
ich habe eben ein paar Leute direkt eingeladen.
Mal schauen, wie's wird.
Die 29. Woche fängt ja erst morgen an ;-)

·
·
·
·
·

Dann lassen wir uns mal überraschen. Wäre schön, wenn noch ein paar Leute dazustoßen würden :-)

·
·
·

Ja Werner und so ist heraus gekommen, dass die Profis selbstverständlich mit Jestas steemdb.com arbeiten, während ich mit einem seiner Vorgängerprodukte (steemstats) im Nebel herumgestochert habe. Was ich dann auch noch Newbies ständig als Werkzeug empfohlen habe. Aber wir passen immer schön auf, Werner. Du machst das sehr gut und zeigst mir dadurch neue Wege.

Aber Steemdb verweigert ebenfalls nach 5 Monaten jede weitere Auskunft (Menu Post). Man kommt in der Rückschau im eigenen Blog nicht mehr als fünf Monate gelistet. Vielleicht kann @twinner dazu mal was schreiben. Wie komme ich an meine ersten Artikel aus 2016?

·
·
·
·

Ja, hab's gerade ausprobiert unter
https://steemdb.com/@afrog/posts
Nach 5 Monaten rückwärts ist leider Schluss.
Wäre schön dort, da es so blitzschnell geht in dieser Übersicht.

Aber, wie wär's denn "schlicht" mit der Suche (nicht google) sondern direkt in der Steemit-Suche?
"@afrog 2016" ergibt 7 Seiten voller Treffer!
Danach kannst du oben nach "Date" sortieren und unten die Seite 6 oder 7 anklicken, und ratzfatz bist du bei Texten aus 2016.

Ich hoffe, mein Hinweis ist nicht gar so überflüssig! Denn wahrscheinlich bist du auch schon selbst darauf gekommen.
Aber manchmal ist es ja auch so, dass Profis wie du, auch nicht immer auf jede Idee kommen.
Und außerdem war mir aufgefallen, das du lieber auf google suchst, und da kann ich mir vorstellen, dass es dort recht unübersichtlich wird im Vergleich zu den Ergebnissen der Steemit-Suche.

Liebe Grüße

·
·
·
·
·

Danke für die Steemit Suche. Ich kann behaupten, dass ich sie noch nie benutzt habe. Wie bin ich hier eigentlich ohne sie durchgekommen?

·
·
·
·
·
·

Lieber @afrog,

ich habe eben noch eine Methode für dich gefunden, die schneller ist, und mit der du vor allem keinen Post von dir übersieht.
Ich bin ganz erfreut über diese Idee ;-)

  • Also, du bist auf steemd.com/@afrog
  • du ziehst den Scrollbalken ganz nach unten
  • dort siehst du bei dir 168 Kästchen stehen
  • du klickst auf das 168. Kästchen
  • du scrollst ein wenig runter
  • und da ist sie zum Beispiel, deine "Sonntagspredigt auf deutsch" vom 02.12.2016
  • jetzt klickst du in den Zeilen auf den blauen Link mit dem Titel des Posts
  • es öffnet sich eine schmale Ansicht (Kasten) des Posts
  • oben rechts über diesem Kasten steht dein Reward $12.57
  • neben diesem grünen $-Betrag klickst du auf die blauen, auseinander deutenden Pfeilchen
  • und siehe da, dein Post von damals wird geöffnet

Das geht schneller als über die Suche etwas zuverlässig zu finden.

Liebe Grüße, @double-u

·
·
·
·
·
·
·

Vielen Dank @double-u. In dieser Hinsicht ist nun keine Frage mehr offen. Außer, ob der Steem tatsächlich auf fünf Monate limitiert ist. Habe übrigens bemerkt, wenn man im Blog (z-B. https://steemit.com/created/deutsch) die Grenze von 7 Tagen zurück überschreitet, wirft der Steem sofort auch sehr viel ältere Artikel aus. Chronologisch ist ab diesem Zeitpunkt gar nichts mehr.

·
·
·
·
·
·

Ha ha ;-) gerne!

Warst du schon in 2016?

·
·
·
·
·
·
·

Klar war ich schon da. Jetzt kann ich meine Hilfesachen mal zusammen suchen und gucken, ob da was Ganzens draus zu machen ist. Eine Website vielleicht.

·
·

Danke @frog für deinen ausführlichen Kommentar. Du hast sicher recht damit, dass technische Fragen aus den von dir genannten und gut nachvollziehbaren Gründen am sinnvollsten im Chat gestellt werden. Das werde ich auch machen, sobald ich die immer geringer werdende Hemmschwelle überwunden habe.

·
·
·

Ich habe vorher auch nie gechattet. Das kam mir überhaupt nicht in den Sinn. Hier auf dem Steem habe ich gefühlte zwei Monate gebraucht, um in den Chat zu kommen. Da war es dann aber auch dringend.

·

Da ich's auch nicht weiß, habe ich eben gerade deine Fragen oben an @afrog gestellt.
Vielleicht weiß er es, unser Meister ;-)

·
·

Nein, der weiß es auch nicht und er ist auch gar keiner. Der Steem eiert ziemlich deformiert vor sich hin. Ich erkenne ihn nicht wieder, er macht kaum noch Spaß und anderen, erfahrenen Steemians, geht es genau so, wie @vieanna. Niemand kennt sich mehr aus. Das einzige, womit ich euch trösten könnte, ist die Beta. Sie soll immer besser werden, heißt es.

·
·
·

Schade, dass Steemit nicht mehr so rund läuft, wie er es offensichtlich einmal tat! Passt zur aktuellen Crypto-Situation. Na dann hoffen wir einmal, dass es besser wird.

·
·
·
·

Wird schon werden. Wenn die Witnesses anfangen zu kritisieren, ist Anlass zur Hoffnung. Ich sollte mal die kritischen Stimmen… wir lesen uns!

·
·

Danke für's Weiterleiten!

·

Hallo liebe @vieanna,
vielen Dank für's Resteemen der Seite!
Zu deinen Fragen melde ich mich wieder. Ich möchte erst 'mal frühstücken ;-)

·

Hi @vieanna,

so, die erste Frage wurde uns von @twinner beantwortet.

Schau' mal hier

Komisch, mein Link funktioniert dieses Mal nur, wenn du mit der rechten Maustaste "in neuem Tab öffnen" auswählst.

Du kannst aber auch einfach hier auf der Seite hochscrollen. Oben steht die Antwort von @twinner.

Und hier ist die Auskunft für diese Seite hier:

https://steemdb.com/deutsch/@double-u/2017-woche-29-ohne-zusammenhang-without-any-context/reblogs

Leider erst 3 Resteems.

Liebe Grüße

Hi @brickster,
herzlichen Dank für's Resteemen!
Bin gespannt, was aus dieser Seite wird.

·

Gerne :) Gute Ideen müssen unterstützt werden!

Congratulations @double-u! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

By upvoting this notification, you can help all Steemit users. Learn how here!

Hi @googlefrueh,
herzlichen Dank für's Resteemen meines "introduceyourself"!
Das freut mich sehr!

helo good wprk dear

Ich möchte abschließend sagen, dass sich diese Seite bewährt hat, Werner. Sehr gute Idee. Das kann ich nur jeder Community empfehlen

Ohne Zusammenhang

ab sofort jede Woche neu auf Ihrem Steem.

Muss noch ergänzen: Diese Seite spült jede Menge STEEM und SBD in mein Wallet. Bravo Werner! Alles ohne Eigenvotes.

·

Dankeschön!
Ich vote jetzt mal nicht, damit's hier unten stehen bleibt.
Bin gerade am Fertigstellen der Woche 30.

·
·

Ich aber dir auf FB einen Entwurf geschickt. da arbeite ich gerade dran. Schau doch mal bitte und sag was…

·
·
·

Das war ja eben eine kurze Freude über den Vote $1.05

Ich glaube, du weißt, dass die Kohle jetzt im Nirvana ist?

Ja, ich schau' gleich.

·
·
·
·

Ja, das Posting ist zu alt, dachte ich und – bautz!
Das Schöne am Steem ist, das wächst alles nach. Ist das nicht toll?! Außerdem will ich meine Votingpower wieder auf 100 Prozenz ziehen. Dann gibt afrog 10 richtig fette Votes. Wer sich an deiner nächsten Ausgabe Ohne Zusammenhang beteiligt, hat gute Chancen, so ein Vote zu erwischen.

·
·
·
·
·

Das mit den Votes auf aktuelle Kommentare in alten Posts sind wir ja noch am Herausfinden.
Meine Vermutung: die zählen, andernfalls würde, glaube ich, gar kein $-Betrag dort erscheinen.

Woche 30 ist erschienen! Juhu!

·
·
·

Von @afrog: "Muss noch ergänzen: Diese Seite spült jede Menge STEEM und SBD in mein Wallet."

Lieber @afrog,

  1. denke ich richtig, wenn ich annehme, dass viele Votes auf deine Kommentare erst noch die nächsten Tage abgerechnet werden? Also jeder einzelne Vote nach 7 Tagen ab Votingdatum?
  2. Kannst du mir einen Link senden, wo du das anscheinend so gut ausgewertet sehen kannst?
·
·
·
·
  1. Ja
  2. Hättest Du die Eingänge gerne nach Tag sortiert? Dann nimm das:
    https://steemdb.com/@double-u/curation
    https://steemdb.com/@double-u/authoring
·
·
·
·
·
  1. dann kommt ja vieles erst noch die Tage! Super!
  2. danke und sorry, denn das kenne ich ja schon. Ich dachte, du siehst das eventuell wo anders.
·
·
·
·
·
·

Um es richtig zu stellen

  1. Ja stimmt nicht.

Nach 7 Tagen wird abgerechnet. Neue Kommentare werden nicht mehr für Rewards berücksichtigt. Kommt jedoch am 7 Tag noch ein Kommentar mit Votes dazu, wird der auch erst sieben Tage später ausgezahlt.

Vor HF 18/19 gab es eine zweite Ausschüttung nach 30 Tagen. Die Steemians hatten es einfach nicht genutzt. Da hat die Stinc diese Möglichkeit Rewards zu schaffen beseitigt.

12 Stunden vor Ablauf der 7 Tagefrist kannst du keinen Kommentar mehr voten. Danach immer. Aber damit verbrennst du STEEM, was nicht einmal unerwünscht ist, im Hinblick auf den Börsenkurs.

·
·
·
·
·
·
·

Wir halten es im Auge.
Ich werde dir bald die Votes nennen, die ich auf frische Kommentare von dir im 2-Monate alten Post deines Sohnes vergeben hatte. ;-)