Darum ist Krypto ein VIP-Club!

in deutsch •  3 months ago

4 Stufen, die Interessenten davon abhalten, in Kryptos einzusteigen

Die frohgestimmten Fotos haben nichts mit der Schwere der zu überwindenden Stufen zu tun, sondern dienen nur der Frohstimmung des geneigten Lesers.

STUFE 1 - Bitcoin ist schlecht

Wer sich für Kryptos interessiert, der erhält allerlei Unqualifiziertes von den Einheitspresse. Totschlagargumente von Autoren sind beispielsweise:

Vielleicht ist dem aufmerksamen Leser auch schon aufgefallen, dass die Mainstreampresse - egal wen man liest oder fragt - irgendwie immer die gleiche Meinung vertritt. Also fragen wir ein paar Wissenschaftler, die vorgeben, sich damit auszukennen. Die meisten Professoren, die ich kenne und die sich als Blockchain-Professor, Wirtschaftsinformatiker oder Ökonomen bezeichnen, stoßen in das gleiche Horn a la "Bitcoin ist ...".

Fragt man sie:

"Haben sie schon einmal Bitcoin gekauft? Kennen Sie sich damit aus?"

Nein kommt nie als Antwort. Erst nach weiterem Insistieren kommt eine Relativierung von Bitcoin ist tot/volatil/Blase/kein Geld:
"Mit Bitcoin kenn ich mich aber nicht so aus. Mich interessiert nur die darunterliegende Technik, die Blockchain."

"Super, aber vorher die Ahnungslosen mit Kompetenz beeindrucken und verwirren ..."

Wer sich dann aufrafft und die alternativen Medien im Netz und auf YouTube befragt, erhält ein differenziertes Bild. Allerdings fällt dem Einsteiger die Bewertung der Aussagen schwer.

Mal angenommen, der neugierige Krypto-Interessierte fällt nicht auf derartige Argumente herein und fragt sich, wo kann man die Dinger kaufen.

STUFE 2 - Solide Fremdsprachenkenntnisse

Goethe sagte einst:

Wer andere Sprachen nicht kennt, weiß nichts über seine eigene.

Bereits Goethe wusste also, dass Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil sind. Ziel von Kommunikation ist nämlich, sich gegenseitig etwas mitzuteilen und zwar so, dass der Andere eine Chance hat, es zu verstehen.

Viele Nutzeroberflächen von Kryptobörsen sind hingegen nicht in deutsch, da die Kryptobörsen nicht unter die Hoheit der BaFIN fallen wollen. Denn diese macht nur Einzelfallentscheidungen und maßt sich an zu proklamieren, wenn etwas in Deutsch ist, dann würden Kunden aus Deutschland angesprochen werden und sie sei zuständig.

Die BaFIN arbeitet im politischen Auftrag und nicht als unabhängige Institution. Kunden zu schützen, kann daher nur als vorgeschoben gelten.

Dass Kunden in Deutschland angesprochen werden, wenn eine deutsche Oberfläche angeboten wird, darf zurecht unterstellt werden - aber eben nicht nur aus Deutschland, sondern auch.

Deutsch ist Amtsprache nicht nur Deutschland (wer hätte es gedacht), sondern auch in Österreich, Südtirol (Italien), Belgien, Liechtenstein, Schweiz, Letzebuerg (französisch: Luxemburg). Deutsch gesprochen wird von nennenswerten Teilen der Bevölkerung in Namibia, Brasilien und anderswo.

Deutsch wird nicht nur von Muttersprachlern, sondern auch von Ausländern gewünscht, die auch Deutsch sprechen können und deren Muttersprache als Bedienersprache nicht verfügbar ist.

Wenn man nicht studiert hat und sich mit den englischen Oberflächen erfolgreich auseinandergesetzt hat und noch nicht aufgegeben hat, kommt die nächste Keule:

STUFE 3 - VIP-Club-Mitgliedschaft beantragen

Als künftiger Nutzer musst Du Dich ausweisen, um dem VIP-Club der Kryptoaner beitreten zu können.

Du musst bei jeder Kryptobörse Deine persönlichen Daten abgeben (KYC/AML)! Hierbei sind neben

  • Ausweiskopien
  • und vielleicht auch noch Stromrechnungen
  • auch noch Fotos zu machen, auf denen Du selbst, das Ausweisdokument und noch eine handgeschriebene Phrase klar erkennbar sein müssen.

Manche Börsen bieten nur Videoidentifizierung an, was bei einigen Interessierten an der Technik scheitert.

Die internationale Rechtssprechung regelt unklar, welche Daten zur Kundenidentifizierung erhoben werden müssen und wie später mit diesen Daten umgegangen werden soll. Die DSGVO hilft hierbei nicht.

Hat der manipulationsresistente Interessent es endlich geschafft, Mitglied im VIP-Club der Krypto-Besitzer zu werden, wird die nächste Stufe gezündet:

STUFE 4 - Zahle Deine Steuern

Es gibt bald ein europäisches Kryptoregister, in dem Jeder registriert wird!

  • Du musst jeden Tausch von Krypto in andere Kryptos versteuern!
  • Bei Devisengeschäften gilt heute die 12-Monatsregel. D.h., beim Halten von Kryptos länger als 12 Monate fallen in Deutschland keine Steuern an. (Andere Länder - andere Sitten.)
  • ABER: Der Steuerzahler ist in der Beweispflicht. Wen man also nicht nachweisen kann, wann man was gekauft hat und wie viel das umgerechnet in Euro bedeutet, dann schlägt der Fiskus zu.
  • Außerdem ist noch nicht 100%ig klar, ob es wirklich bei der Devisenbesteuerungsregel bleibt oder man andere Besteuerungsregeln erfinden wird.

Auf jeden Fall ist man mit einem Wust an Dokumentationsaufwand konfrontiert, so dass Vielen die Lust am Kryptohandel recht schnell vergeht. Wer viel Kryptos handelt, ist viel beschäftigt und kommt nicht auf dumme Gedanken, womöglich auf die Straße zum Demonstrieren zu gehen. Allerdings ist Demonstrieren out. Heutzutage unterschreibt man Petitionen im Internet ...

Wenn Du als innovationsfreudiger Leser einen Kaffee mit Bitcoin kaufst, musst Du den Differenzgewinn versteuern! Das Bezahlen mit Bitcoin und Kryptos wird dadurch für das alltägliche Leben unmöglich gemacht. Und das ist kein Bug, sondern Absicht.

Wer würde das Heer der Steuerberater und Finanzbeamten beschäftigen, wenn man die Steuererklärung auf einem Bierdeckel unterbringen würde?

Aus Privatsphäregründen wäre unter dem Bierdeckel noch besser. Davon zu träumen, bleibt das einzig Positive daran ...

Vielleicht kommt dann aber bestimmt der "Regierungscrypto", der alles lösen wird!

Hey, Regierungskryptos sind weder dezentral noch ebenbürdig, dafür aber wunderbar nachverfolgbar. Dank der Zentralverwaltung haben sie so gar nichts mit "Krypto" und den grundlegenden Gedanken von Satoshi zu tun hat. Regierungen bekommen so eine Einzugsermächtigung für Steuern von Deinem Konto. Als Bürger bürgst Du für Staatsschulden und die zahlreichen Gäste von Regierungen, die konzentriert im Land verstreut sind.

STUFE 5 - Gibt es auch eine fünfte Stufe?

Was meint der informierte Leser? Schreibt es in die Kommentare oder redet mit anderen Leuten, die sich für Kryptos interessieren oder interessieren sollten.

Helft Ihnen über die Stufen und die Treppe rauf!

Bildnachweise:
Stufe 1: Photo by Mean Shadows on Unsplash
Stufe 2: Photo by Lawrson Pinson on Unsplash
Stufe 3: Photo by Teo Zac on Unsplash
Stufe 4: Photo by Iben Kønig on Unsplash

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Anmerkung zu Stufe 2:
Die österreichische Kryptobörse BitPanda startete meines Wissens mit einer englischen Benutzeroberfläche. Deutsch kam erst später. Ist aber Hören-Sagen.

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by G0LDkocher from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

"ein europäisches Kryptoregister" - klingt interessant, gibt es da mehr Infos drüber?

·

Das wird auf EU-Ebene diskutiert. Es wird kommen - leise und unbemerkt. Plötzlich ist es da.

Auf blockchain kannst du bis 300€ mit der Kreditkarte anonym Bitcoin kaufen und mit der desktopwallet Exodus und jaxx kannst du anonym einige kryptos tauschen! Da frag ich mich wie die finanzbeamten das verfolgen wollen 🤣🤣🤣🤣

Posted using Partiko Android

·

Kann ich Dir sagen. Die Jaxx-Wallet kommuniziert mit zwei IP-Adressen der NASA (das erste A bitte streichen). "300 € mit Kredikarte" heißt: Visa oder Mastercard kennen Dich, die Kryptobörse auch. Exodus ist auch eine zentralisierte Wallet. Falls Du jetzt noch Fragen hast, wir beschäftigen uns mit Blockchain-Forensik.

·
·

Hmmm
Also du meinst auch wenn ich auf Exodus Coins tausche bekommt der Staat es mit obwohl ich bei der Wallet kein KYC machen muss?
Also gibt's es gar nichts anonymes?

Das jaxx mit der Nasa zusammen arbeitet. Ist erschreckend und unglaublich zugleich .

Bei BLOCKCHAIN braucht man kein KYC bis 300€ kaufwert machen. Also kennt nur Visa bzw. MasterCard dein Namen aber blockchain dein BTC walletadresse...

Bin mal gespannt wielange die 12monats haltefrist bestehen bleibt.

Posted using Partiko Android

·
·
·

geh doch einfach auf deine Steem Wallet, dann siehst du, dass du über Blocktrades nach belieben Coins tauschen kannst. Streng genommen ist es praktisch immer pseudonym.

Aber das Argument es sei nicht möglich ist somit wiederlegt. Man kann einen Steem Account auch anonym betreiben. Ob du anonym bleibst liegt immerhin ultimativ an dem was DU preis gibst.

Es gibt Karten, Börsen, Märkte.

Ob etwas relevant für die Zwangsabgaben ist (steuer-relevant) oder pflichtig kommt auf das Gesetzt/die Interpretation und die Feststellung (in jedem Fall durch das F-Amt) an. Nicht alles was steuer-relevant ist, ist auch steuer-pflichtig.

·
·
·
·

Da mach ich mir erst Sorgen wenn das fa mir eine Mahnung schickt. Ich lernte letztes Jahr drei Damen vom fa kennen... die haben von bitcoin bzw. Kryptos keine Ahnung gehabt

Posted using Partiko Android

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

STUFE 5 - Kontosperre nach Rücktausch in FIAT

Stufe 5 schlägt aktuell beim Auscashen zu.

Einigen Banken im DACHLIB-Raum sind mit der Kontosperre recht fix.

Bitpanda soll einen langen Versteuerungshinweis im Zahlungsbetreff mitsenden. Damit auch der schlafmützigste Bankmitarbeiter, sofern er mal einen Blick in Deine Transaktionen wirft, geweckt wird.

Congratulations @bc-i! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 300 upvotes. Your next target is to reach 400 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Meet the Steemians Contest - The results, the winners and the prizes
Meet the Steemians Contest - Special attendees revealed
Meet the Steemians Contest - Intermediate results

You can upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Congratulations @bc-i! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 400 upvotes. Your next target is to reach 500 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Meet the Steemians Contest - The results, the winners and the prizes
Meet the Steemians Contest - Special attendees revealed
Meet the Steemians Contest - Intermediate results

You can upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!