Wien: FESCH'Kleidertauschbörse Bericht und TIPPS für den erfolgreichen Kleidertausch

in #deutsch3 years ago (edited)

Was machst du mit Kleidung, die du nicht trägst, oder die dir nicht mehr passt? Hast du schon einmal daran gedacht, diese bei einem Kleidertausch in etwas brauchbares zu verwandeln?

  • Wie viele Kleidungsstücke hast du in deinem Schrank liegen, die du nach dem Kauf vielleicht einmal angehabt und dann irgendwo verschwinden hast lassen ?
  • Sind sogar noch Kleidungsstücke mit Etikett darunter? -
  • Hast du aufgrund von Schwangerschaften und Gewichtsschwankungen noch Kleidung in 3 Kleidergrößen herumliegen?

Ich habe (fast) all diese Kleidung auf diversen Kleidertauschbörsen in passende Kleidungsstücke umgewandelt.

A0D3B21B-53C2-4619-809C-C53B8BBB5149.JPEG

So wie heute, als ich mich noch von ein paar bis zuletzt zurückgehaltenen Lieblingsstücken getrennt habe, die mir längst nicht mehr gepasst haben und wahrscheinlich nie wieder gepasst hätten. (Leider habe ich vergessen ein Abschiedsfoto von meinen geliebten Kleidungsstücken zu machen.)

Drei Kilo Kleidung packte ich zusammen, dazu noch ein paar Schuhe (die ich dann aber doch nicht eintauschte) und 2 Kinderbücher und machte mich mit meiner Tochter auf zur FESCH'KLEIDERTAUSCHBÖRSE, die auch morgen noch in der in der Kunsttankstelle, Wien (Grundsteingasse 45-47, Ecke Kirchstetterngasse, 1160 Wien), der übrigens auch noch morgen am 4.11.2018 von 10-20 Uhr stattfinden wird.

Als wir ankamen, war nicht viel los. Wir tauschten unsere Kleidung in Bons auf denen notiert wurde, wie viel wir gebracht hatten und bezahlten 5 EUR für die Organisation.
IMG_5207.jpg

Leider war dieser Kleidertausch nicht so organisiert, dass die Kleidung nach Größen getrennt aufgelegt oder aufgehängt wurde, sondern nur nach Art der Kleidungsstücke.

IMG_5213.jpg
Der Hosenstapel, den ich sicher 10 mal durchwühlt habe.

IMG_5211.jpg
Nur Jacken, Kleider und Blusen wurden aufgehängt.

IMG_5208.jpg
Kisten mit T-Shirts

Das lag wahrscheinlich am geringen Platz in der Location. So war es jedenfalls ziemlich schwierig, passende Kleidungsstücke zu finden, aber mit der Zeit stellte sich eine gewisse Routine ein. Wir hatten unseren Rucksack in einer Ecke des Raums geparkt, wo wir die Kleidungsstücke dann auch anprobierten und machten immer wieder Runden durch den Raum, um neue Kleidungsstücke zu finden.

IMG_5216.jpg
"Unser" Platz, wo der Rucksack stand, wir unsere Kleidungsstücke zwischenlagerten und die Kleidungsstücke anprobierten.

Tipps für den erfolgreichen Kleidertausch

  • Rechne damit, dass es keine herkömmliche Umkleide gibt. Zieh dich also so an, dass du die Kleidung "drüber" probieren kannst. (Z.B. Tanktop und Leggings). - Das habe ich heute leider nur bedingt gemacht.
  • Wenn du auf den ersten Blick nichts findest, drehe immer wieder Runden, denn es kommen laufend neue Kleidungsstücke dazu.
  • Bring' einen oder zwei große Säcke mit, in denen du die gefundenen Sachen (temporär) verstauen kannst.
  • Pass auf die Kleidungsstücke, die du anhattest auf, nicht dass jemand glaubt, sie sind zum Tauschen da. Am besten du verstaust z.B. Jacken, die du beim Anprobieren nicht anhast in deinem mitgebrachten Beutel. - Einer Frau, die neben uns Sachen probierte kam ein heißgeliebtes T-Shirt abhanden und sie war sehr frustriert deswegen.
  • Nimm niemand anderem was weg und bring Kleidung die du doch nicht willst, auf den richtigen Platz zurück.
  • Am besten gehst du nicht allein, damit dir jemand sagen kann, ob die Kleidungsstücke dir stehen, denn Spiegel sind tendenziell ebenfalls Mangelware, besonders, wenn sie jemand zwischendrin noch zerbricht.
  • Gönn' dir eine Erholungspause zwischendrin, dann sind danach wieder neue Kleidungsstücke verfügbar.
  • Je nach Location kann es mit kleinen Kindern mühsam sein, also nimm dir lieber jemanden mit der aufpasst oder lass sie wenn möglich zu Hause. Ich war jedenfalls heilfroh, dass ich nur die Älteste mithatte. Die ist dann auch kräftig dem Tauschrausch verfallen. :D

Hier ist meine Ausbeute:
IMG_5224.jpg

Ich hatte auf drei Hosen gehofft, aber es waren sehr viele StudentInnen anwesend und die waren wahrscheinlich noch nie dick. Es war sehr viel in Größe 36-40 vorhanden und kaum etwas in 42 und größer.

Und hier ist die Ausbeute meiner Tochter:
IMG_5226.jpg

Wir hatten jedenfalls einen schönen Nachmittag und überlegten gleich, ob wir morgen noch einmal hingehen sollen. (Das werden wir aber nicht tun, denn wir haben für diesmal genug, aber bei einem der nächsten Tauschevents werde ich gerne wieder dabei sein.)

Hier geht's zur Webseite der Veranstaltung

PS: Nehme gerne Hosen Größe 42/44 entgegen! Meine zerfallen gerade alle... (ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich mir früher oder später kleinere Kaufen darf.)

Sort:  

Hi Sonja, tolle Idee diese Tauschbörsen. Liebe Grüße Alexa

Ja man kann sie auch selber organisieren, wenn man ausreichend Bekannte und Platz hat, dann sind sie noch netter. :D

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

Das ist eine sehr gute Idee mit den Kleidertauschbörsen.
Die Kleidung, die man nicht mehr tragen kann oder will
finden so noch begeisterte Interessenten.
Danke für den sehr interessanten Artikel.

Congratulations @sonci! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 4000 upvotes. Your next target is to reach 5000 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Meet the Steemians Contest - The results, the winners and the prizes
Meet the Steemians Contest - Special attendees revealed
Meet the Steemians Contest - Intermediate results

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!