Das große "Hatoto Chili Experiment 2018" - Tag 163 - Experiment abgeschlossen!

in deutsch •  10 days ago

Ende des großen "Hatoto Chili Experiment 2018"

Es ist soweit! Die erste Chili wurde geerntet. Die dicke Berta gab ihr Leben um mir meinem köstliches Chili Con Carne zu verschärfen. Und ich muss sagen, die sie war richtig scharf. Berta war die schärfste Chili, die ich je gegessen habe! Ach die Berta....die war ne Gute!

163 Tage, zwei Umtopfaktionen, dutzendes Umstellen der Töpfe, einige Nerven und unzählige Wassertropfen hat es gedauert bis aus dem kleinen Papierblättchen, dass die Chili Samen in sich trug eine stolze Pflanze wurde, die mit ihren fruchtigen Chilis mein kühnen Küchenkreationen mit der richtigen Portion Schärfe abrundet.

Fast ein halbes Jahr Arbeit steckt in diesen Chilis. Und jetzt steh ich vor einem riesigen Problem. Was mach ich eigentlich mit den knapp 20 Chilis? Meine Freundin und ich kochen zwar viel, aber Chilis kommen bei unsere Gerichten fast gar nicht vor. Allenfalls im Chili con Carne oder zu ein oder zwei Pastagerichten.

Fest steht, dass ich die ein paar Kerne von über den Winter retten will, um nächstes Jahr eine neue Plantage aufzubauen. Ich möchte den Kreislauf einmal vollenden. Wer weiß. Ich denke man sollte den Kreislauf der Natur einfach mal durchmachen, falls irgendwann mal der dritte Weltkrieg ausbricht und wir dringend Chilis brauchen.

Ansonsten habe ich mir überlegt die Chilis zu trocknen. Dafür gibt es auch gute Anleitungen. Ein Pulver oder eine Sauce möchte ich nicht daraus machen. Das Tabasco, dass ich mit den Chili Samen vor einem halben Jahr gekauft habe wurde inzwischen 5 mal benutzt. Es ist also noch mehr als genug da :D. Aber vielleicht mache ich mir so eine Mischung, wie es sie im Dönerladen gibt. oder - der Gedanke kam mir gerade beim Schreiben - ich biete sie der Community an! Ich überlege mir was! Wer möchte, kann mir ein Angebot machen. Versand sollte kein Problem sein.

So oder so habe ich jedenfalls eine Menge gelernt. Subsistenzwirtschaft ist eine ziemlich langwierige Angelegenheit. Man muss lange im voraus planen. Wenn man im Herbst ein Chili con Carne essen will, muss man die Chilis schon im Frühjahr anbauen. Bei mir grenzt es eigentlich schon an ein Wunder, wenn ich es schaffe mich vormittags schon zu entscheiden, was ich mittags oder abends essen möchte.

Wenn ich die Lohnkosten außen vor lasse und lediglich die Materialkosten zu Grunde lege, dann komme ich pro Chili auf etwa auf einen Wert von 1,25 €. Ich glaube dass ich da, trotz Subventionen der EU, nur schwer meinen Lebensunterhalt mit verdienen könnte. Daher studiere ich doch mal lieber weiter. Mist, dann muss ich eben doch Anwalt werden...

Das große "Hatoto Chili Experiment 2018" ist also geglückt. Danke an alle Leser, Fürsprecher und Experten, Upvoter und Reestemer, die mich und meine Plantage auf diesem Weg begleitet haben! Besonderer Dank geht an mein großes Vorbild @dotwin1981, ohne dessen Jalapenos Projekt ich niemals in die Welt der Chilizüchter eingestiegen wäre!

Euer Hatoto


Chronik:

Tag 1
Tag 11
Tag 13
Tag 21 -Upfo Alarm
Tag 35 - Die Separation
Tag 60 - Wo brennts denn?
Tag 80 - Nochmal Umtopfen!
Tag 95 - Die ersten Blüten sind da!
Tag 114 - Die erste Schote ist da!
Tag 148 - Die dicke Berta
Tag 163 - Experiment abgeschlossen

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Glückwunsch zu dem Erfolg!
Das sieht echt lecker aus^^
Ich persönlich steh ja nicht so auf scharf, aber ich bin mir sicher, dass Chili in jedem Weltuntergangsszenario sehr gefragt sein wird.

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden. ###### Aktuell als Kurator tätig ist @feuerelfe klasse bericht--ich habe selber mal chilis angepflanzt--178 sorten..du kannst die samen trocknen und im chili forum -- hot pain -- tauschen....entweder gegen ein entgeld oder gegen etwas anderes.....du wirst bestimmt abnehmer finden.....viel spass-
·

Danke dir für den Tipp @feuerelfe! :D
Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat!

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by Hatoto from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

Sehr nice.
Da ist es bei dir definitiv besser gelaufen als bei mir. Drücke mich schon seit Wochen vor dem "Jahresabschluss". :)
Jo Frische Chillis ballern deutlich mehr als eingelegte, pulver oder generell verarbeitete.
Kann dir auch sagen, das ich ein "Höllen" Spaß, die zu schnippeln und sich dabei das Auge reiben. :D hust (ja ich bin doof, das weiß ich selber :D)
Habe zwar noch Schoten an den Pflanzen, da eine sogar angefangen hat rot zu werden, aber die meisten sind beim Wachsen einfach stehen geblieben und sind jetzt sehr sehr klein.
Die Tage mal abernten und resümieren. :)
Muss das nächste Jahr das irgendwie anders machen.

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.