Der spukhafte Aufbuch bei den Exchange-Kryptos

in cryptocurrency •  last month

Heute möchte ich mich noch einmal mit einer Anomalie auf dem Kryptomarkt befassen, die mich in der letzten Zeit ein wenig ins Staunen gebracht hat. Ich fange hier einfach einmal mit einem 3-Monatschart an:

binance.png

Na, hat irgend jemand erkannt um welche Kryptowährung es sich hierbei handelt? Wer ein wenig den Markt regelmäßig verfolgt, wird sicherlich ein wenig überrascht sein, da eben der Kurs extrem gut verläuft für das Marktumfeld in dem wir uns eigentlich momentan befinden. Ja, selbst mit meinen jüngsten Kaufen, wo ich extrem viel Glück gehabt habe, komme ich nicht einmal ansatzweise dort heran. Und nein, es handelt sich nicht um irgendwelche Shitcoin, die gerade gepumpt wird, sondern um eine TOP 10.

Natürlich handelt es sich hierbei um Binance Coin, dem Token des gleichnamigen Exchanges. Jeder der nicht gerade nur die beiden großen handelt, sondern eben auch regelmäßig Altcoins wird mit diesem Namen etwas anfangen können, da kaum etwas daran vorbei führt. Es ist einer der größten Handelsplätze und bietet sehr viele Altcoin-Paare, die dort gehandelt werden und somit eben gut verfügbar sind in höheren Volumen. Somit wählen viele Leute Binance als Handelsplattform, weil man ja nicht für jede Altcoin bei einer Kleinstplattform mit niedrigem Volumen anmelden will.

Wie jede andere Plattform auch steht Binance natürlich regelmäßig in der Kritik und hat Fans und Gegner gleichermaßen. Ich selbst nutze die Plattform mäßig, muss allerdings zugeben, dass sie gerade beim Kauf exotischer Altcoins einer meiner Favoriten geworden ist und ich eher kleinere Dritte meide. Es greift eben der Effekt, dass ein vermeidlich größerer Exchange mit gutem Ruf wesentlich vertrauenswürdig erscheint als eben irgend ein koreanischer Exchange dessen Namen man nicht einmal aussprechen kann.

Die ursprüngliche Idee hinter dem Token (BNB) war, dass man sie nutzen konnte um bei Binance einen 25% discount auf die Handelsgebühren erhält. Dies kann natürlich gerade bei größeren Volumina eine sehr interessante Option sein um ein wenig Geld zu sparen. Mittlerweile kann man die Coin allerdings auch bei einigen anderen Dingen einsetzen. Als Zahlungsmittel für Kreditkarten, um Reisekosten bei TravelByBit zu bezahlen, um sich „virtuelle“ Geschenke bei Gifto zu kaufen (hust) und noch ein paar mehr.

Grundsätzlich bin ich immer sehr darauf ausgerichtet mich an der Peripherie festzusetzen. Eine Beteiligung an Exchanges hört sich somit nach einer guten Idee an. Einer der Gründe wieso ich im letzten Jahr auch in die Plattform Kucoin investiert habe und mich damit im Bärenmarkt mächtig die Pfoten verbrannt habe. Die Idee dahinter ist nicht wesentlich anders. Für das Halten werden Kucoins ausgeschüttet, die dann als Rabatt für Käufe genutzt werden können. Werfen wir also einmal einen Blick auf Kucoin.

kucoin.png

Auch hier sieht man, dass es sich seit März einiges tut und man den negativen Trend verlassen hat und doch recht solide nach oben ansteigt. Da ich im Gegensatz zu BNB Kucoin halte, habe ich diese natürlich auch auf meiner Watchlist und entsprechend seit ein paar Wochen regelmäßig am Kopf gekratzt, was wohl den Anstieg ausgelöst hat. Einen wirklich plausiblen Grund dafür habe ich nicht gesehen.

Da nun diese beiden im Kern ähnlichen Coins nun massiv ansteigen, kann man natürlich wild darüber spekulieren, ob man dies als ein Zeichen sehen sollte. Mir wird sowas aber immer ein wenig zu schnell regliös und eine wirkliche Sachlage dafür, dass nun die Exchange-Coins großflächig gekauft werden, um danach vielleicht im Bullenmarkt günstiger handeln zu können, wäre zu spekulativ. Zweifelsohne ist das gestiegende Volumina bei beiden Coins aber auffällig.

Profitiert Kucoin möglicherweise also von den Fantasien, die einige für BNB hegen? Dort fährt man eine sehr kräftige Rückkauf-Strategie in dem ca. 20% des Profites für den Kauf eingesetzt werden. Dies will man machen bis man ca. 50% der Coins zurück gekauft hat und diese dann „verbrannt“ werden. D.h. unnutzbar gemacht werden, was effektiv dem Markt diese entzieht. Weniger Angebot, erhöht somit der Theorie nach den Preis.

Und gibt damit natürlich auch den Käufern den Anreiz lieber früher als später zu handeln, weil quasi vorprogrammiert ist, dass die Kurse steigen werden. Eigentlich ein sehr smarter Ansatz des Exchange um sich im Gespräch zu halten und eben auch einen gewissen Handlungsdruck aufzubauen. Eigentlich mag ich solche Ansätze nicht besonders, wenn man ein Tokenburn machen möchte, was nicht näher definiert ist. Dies hat immer den Eindruck, dass man Kursfantasien wecken möchte, die es dann oft eben in der Form gar nicht gibt.

Kann dies wirklich den Anstieg erklären? Vermutlich liegt ein Teil auch darin begründet, dass man mit Binance DEX gerade einen dezentralen Exchange aufbaut und sich momentan im Testbetrieb befindet. Ein solcher ist natürlich aus diversen Gründen immer sehr interessant. Oftmals von der Fantasy her, damit einige Leute kaufen können ohne sich dabei authentifizieren zu müssen. Entzieht man sich der weltlichen Macht und lebt irgendwo im Netzäther, dann steht man ja über dem Gesetz... oder so ähnlich der Gedanke. Defacto sind die meisten DEX allerdings auch mit einer KYC-Überprüfung verbunden... soviel dazu.

Trotzdem ist ein gut funktionierendes dezentrales Netz ein Pluspunkt, da man eben theoretisch auch schwerer den Zugang blockiert bekommt oder mittels eines DDOS-Angriffs lahm gelegt wird. Dies war übrigens der Grund, wieso ich damals auf Kucoin gesetzt habe, da diese bereits von Anfang an ein DEX waren und Binance nun eigentlich nur nachzieht.

bitmax.png

Vielleicht liegt dies auch daran, dass gerade einige Youtuber eher unbekannte Token wie Bitmax (BTMX) pushen, dass ebenfalls einen neuen Ansatz für Exchanges verspricht in dem man ein Mining als Nachschusspflicht betreibt und somit geringere Gebühren erreicht. Ob ich die Idee nun wirklich gut finde, habe ich mir keine Meinung gemacht. Treibt eine Gruppe von Leuten die Werbung für eine neue Coin vorwärts, sollte man dazu vermutlich eine eher skeptische Position in Betracht ziehen.

Was ist nun also meine Meinung zu den Vorgängen? Ich stehe ehrlich gesagt ein wenig ratlos daneben. Keiner der oben genannten Gründe ist für mich ein überzeugender Grund BNB nun über alle Maße hin zu feiern. Der Rabatt ist natürlich für intensive Trader ein gutes Argument, gerade dann wenn die Kurse auch noch stetig ansteigen. Somit könnten wir hier wirklich einen kleinen Nischen-Bullenmarkt sehen, der sich selbst anfeuert.

Ob ich zum aktuellen Zeitpunkt da einsteigen würde? Eher nicht. Die Chance einer Überhitzung ist sehr real und es ist eben auffällig, dass selbst bei einem sonst roten Markt Binance sehr oft trotzdem im grün ist. Mag dies normalerweise ein Grund zur Freude sein, ist dies für mich meist ein Alarmindikator.

markt.png

Fairerweise muss ich allerdings sagen, dass ich dies auch bereits beim überschreiten der 10 USD-Grenze gesagt habe. Nun sind wir bei 17 USD und die Ralley scheint noch nicht am Ende zu sein. Wer hier mitmischt sollte vorsichtig sein und die Entwicklung wirklich genau verfolgen.

Ich freue mich halt einfach still ein wenig weiter darüber, dass auch Kucoin scheinbar ein wenig mit in den Bann gefangen ist und mit nach oben gerissen wird, ohne das ich auch dort eine wirkliche Erklärung finden würde. Immerhin liegt dort ein doch noch recht langer Weg vor einem bis man wieder im Plus ist, da ist man über jeden Schritt froh. Selbst dann, wenn ein durchaus mächtiges Binance zunehmend funktional nachrüstet und am Markt besser abzuschneiden scheint.

Kryptowährungen sind immer mit hohem Risiko verbunden. Investiert immer nur das Geld, dass ihr bereit seid zu 100% zu verlieren. Gerade im Bereich Trading sollte man extrem vorsichtig sein, da man sehr schnell sehr viel Geld verlieren kann. Es lohnt sich daher immer entsprechend abgesichert zu sein, um ggf. langfristiges Marktsituationen aussitzen zu können

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Soviel interessantes und wichtiges in einem Artikel zusammengefasst. Vielen Dank.

Posted using Partiko Android

Hi @gammastern,

vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag. Da ich mich bisher tatsächlich nie mit KuCoin beschäftigt habe, war es mir neu, dass es sich hierbei um ein DEX handelt. Wieder was dazu gelernt :-)

Ich selber habe mich zu einem recht günstigen Kurs mit BNB eingedeckt. Grund hierfür war tatsächlich der Gedanke der günstigeren Trading-Gebühren. Warum also nicht direkt ein paar Coins auf Vorrat kaufen? 90 % meines BNB-Besitzes habe ich direkt abgezogen. Auch wenn es bei Binance meines Wissens nach noch keinen fatalen Hack gab, weiß ich meine Reichtümer doch lieber in Sicherheit.

Bezüglich des Kursanstiegs weiß ich auch nicht so recht weiter. Ich denke, ich belaste mich hier nicht mit Mutmaßungen und warte einfach ab was passiert.

Upvote & Resteem von @kryptodenno
(Supporter der deutschsprachigen Krypto-Community hier auf Steemit)

·

Da ich mich bisher tatsächlich nie mit KuCoin beschäftigt habe

Auch wenn es mir als Kucoin-Halter in der Seele weh tut, ich glaube auch nicht mehr, dass man sich wirklich intensiv damit befassen muss. Mit Platz 70 unter den Exchanges und ohne wirklich medial aufzufallen, liefert man da zu wenig. Früher wurde man prozentual an den gehandelten Coins belohnt. Da man hier aber fast nur Shitcoins gehandelt hat, hielt sich der nutzen in Grenzen. Irgendwann hat man es dann ganz umgestellt und bekommt nur noch Kucoins als Bonus. Dafür muss man dann aber eben auch Aktivität haben, die eben nicht so ganz da ist.

Ich selber habe mich zu einem recht günstigen Kurs mit BNB eingedeckt.

Dann in jedem Fall Glückwunsch! Du gehörst damit definitiv zu den Siegern der letzten Woche. Man muss eben auch mal richtig liegen. Nicht aus der Ruhe bringen lassen sollte man sich in der Tat. Aber wenn der Kurs nun noch ein paar Wochen weiter geht, würde ich vielleicht doch zumindest das eigene Invest rausholen. Dann kann man Nachts wirklich ruhig schlafen ohne das man sich im Falle eines Crashs dann Vorwürfe machen muss ;)

·
·

Hello again,

um solch große Mengen handelt es sich bei mir nicht. Die Nachtruhe ist gesichert ;)

In deinem Fall solltest Du dich vielleicht von den Coins trennen oder zumindest den Kurs, mit dem Finger am Abzug, verfolgen.

Oh ja BNB hat mich auch überrascht. Ärgert mich zugegebenermaßen, dass ich BNB nicht damals bei ~8Dollar gekauft habe.

Hatte es mir überlegt aber bin dann lieber bei Iota und co geblieben, mit denen ich jetzt 60% im Minus bin:D

Verstehe allerdings auch nicht, warum BNB derartig ansteigt, da man für die Trading Fees ja nur sehr wenig BNB benötigt. Da reicht 1 BNB ewig.

Jetzt noch einzusteigen würde ich auch nicht empfehlen. Da wette ich doch lieber darauf, dass Cardano auf Platz 7 der marktkapitalisierung Klettert:)
Grüße

·

Oh ja BNB hat mich auch überrascht. Ärgert mich zugegebenermaßen, dass ich BNB nicht damals bei ~8Dollar gekauft habe.

Ach, würde ich mich über jede Fehlentscheidung in meinem Leben ärgern bei denen ich mich ums Millionärsein gebracht habe, dann würde ich ja nur noch frustriert in der Ecke sitzen ;) Jeder Chart wird rückwirkend leicht zu lesen ^_-

Verstehe allerdings auch nicht, warum BNB derartig ansteigt, da man für die Trading Fees ja nur sehr wenig BNB benötigt.

Das große Problem ist halt, dass es bei Binance durchaus einige positive Nachrichten gibt und dies zusammen mit den Shillern sehr schwer ist voneinander zu trennen, welcher Impuls nun maßgeblich gewesen ist. Vielleicht ist es unterm Strich eben kein schlechtes Signal, wenn gerade die Exchanges in den Fokus rücken und vielleicht einen echten Frühling einläuten.

Da wette ich doch lieber darauf, dass Cardano auf Platz 7 der marktkapitalisierung Klettert:)

Platz 7 wäre schon Bombe. Momentan battelt man sich ja noch mit Tron herum, die sich in Anbetracht der heutigen "Diebstahl"-News ja wirklich wacker halten. Aber ja! Man sollte nie nur träumend durch die Gegend gehen, aber eben auch nie ganz das Träumen verlernen ;)

Resteem! Danke....

Posted using Partiko Android

·

Ich habe zu Danken! :)

Servus.

Interessanter Post. Danke dafür.
Was das steigen von BNB betrifft. Der steigt auch so ganz gerne gegen den Markt, eben weil in unruhigen Zeiten viel Handel betrieben wird. Also höhere Nachfrage besteht. Alllerdings mag ich den Tokken ganz gerne, eben weil man sich Gebühren sparen kann. Halte aber nie viel davon.
Schönen Abend.

Congratulations @gammastern! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 8000 upvotes. Your next target is to reach 9000 upvotes.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

3 years on Steem - The distribution of commemorative badges has begun!
Happy Birthday! The Steem blockchain is running for 3 years.
Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!