HF21/EIP: Solution proposal for bid bots and delegation abuse: Add a small "fee" for delegations 🔥

in #steemit2 years ago (edited)

Ich habe heute noch einmal über die vorgeschlagenen Änderungen des "Economic Improvement Proposal"/EIP/HF21 nachgedacht und dabei ist mir eine Idee eingefallen, wie man das Problem der Bid-Bots einschränken könnte, ohne Delegationen und Bid-Bots komplett zu verbieten, da Bid-Bots, wenn man sie wie bezahlte Werbung sieht, auch eine Berechtigung haben können.

Das Problem ist, dass es lukrativer sein kann, seine Steem Power einem Bid-Bot zu delegieren, anstatt damit selber zu voten und Content manuell zu kuratieren.

Derzeit ist das Delegieren von Steem Power kostenlos, während das Entfernen einer Delegation Zeit kostet.

Meine Idee ist, eine kleine "Gebühr" für Delegationen einzuführen, indem der Wert einer Delegation etwas abgewertet wird, d.h. das Delegieren von Steem Power macht die Delegation etwas weniger wert, als wenn man die Steem Power selber halten und damit voten würde.

Die "Abwertung" einer Delegation könnte zum Beispiel 10-20% betragen und würde so einen Anreiz schaffen, die Steem Power nicht an Bid-Bots zu delegieren, sondern sie zu behalten und damit selber zu voten. Wenn man zum Beispiel 100 SP delegiert, wäre die Delegation dann effektiv 80-90 SP wert.

Trotzdem sind Delegationen und das Unterstützen von anderen Usern/Projekten weiterhin möglich, nur dass die Delegation dann etwas weniger wert ist. Andere Nachteile ergeben sich nicht, d.h. die Steem Power geht nicht verloren, wenn man die Delegation wieder zurücknimmt.

Eine weitere Alternative wäre, dass man für delegierte Steem Power keine Verzinsung mehr bekommt, der Wert der Delegation aber gleich bleibt. Auch das wäre ein Anreiz, die Steem Power selbst zu behalten und zu verwenden.

Was denkt ihr über den Vorschlag? Wäre das ein Weg, um Bid-Bots etwas einzuschränken, aber Delegationen weiterhin zuzulassen und "manuelles" Voting zu belohnen?

blackboard-steem-1-1920.jpg

English

Today I thought about the proposed changes of the Economic Improvement Proposal/EIP/HF21 and came up with an idea how to limit the problem of bid bots without completely banning delegations and bid bots, because if you see them as paid advertising, bid bots may also have a justification.

The problem with the current system is that it can be more lucrative to delegate your Steem Power to a bid bot instead of using the Steem Power yourself for voting and manually curating content, which should be incentivized in my opinion.

Currently, delegating Steem Power is free, while removing a delegation costs time.

My idea is to add a small "fee" for delegations, i.e. the delegated Steem Power could be worth a little less than holding the Steem Power yourself.

The "fee" for a delegation could be a 10-20% devaluation of the delegated Steem Power. Let's say if you delegate 100 SP, these are effectively worth 80-90 SP for the receiver of the delegation. This would create an incentive not to delegate Steem Power to bid bots but to keep it and ideally use it for manual curation.

Nevertheless, delegations and the support of other users/projects are still possible, only that the delegation is then worth a little less. There are no other disadvantages, i.e. the Steem Power is not lost if you take back the delegation.

Another alternative would be to remove the interest for delegated Steem Power, while the value of the delegation remains the same. This would also be an incentive to keep and use the Steem Power for curation.

What do you think about the proposal? Would that be a way to limit bid bots somewhat, but still allow delegations and reward manual curation?

Sources

[1] https://steemit.com/steem/@steemitblog/improving-the-economics-of-steem-a-community-proposal
[2] https://steempeak.com/steem/@liberosist/rejecting-hf21-in-its-current-state

Live your Secrets and Steem Prosper 🔥

xx Viki @vikisecrets

Sort:  

Da werden die dicken Fische im Teich sicher was dagegen haben.
VgA

Als mitteldicker Fisch hätte ich wohl auch schon was dagegen:)!

Ich kann das auch gut verstehen @balte . Steemit ist das freundlichste Finanzsystem was ich bis jetzt kennen gelernt habe jedoch sollte man es nicht für selbstverständlich halten 👀 das man von den dicken und mitteldicken Fischen unterstützt💰 wird ! Es gibt auch Accounts die im vote verteilen viel mehr an sich denken was auch in Ordnung ist jeder so wie er mag , man muss sich nur mal selbst fragen wie würde ich entscheiden wenn ich viel investiert hätte !
Ich finde das System gut durchdacht
VgA

Lieber atego,
Weist Du, es kommt eben auf die individuelle Sichtweise an, die die sog. "Wale" für sich pflegen.:).
Vorschreiben kann und soll man denen nichts.
Ich bin immer bei Adam Smith, Ludwig Erhard, Ayn Rand, v. Hayek, Liberalitas Bavariae, oder wie auch immer Du es nennen magst!
Also: An sich zudenken ist keine Sünde, ich bin weder ein Gutmensch noch ein Almosenverteiler noch ein Utopist.
Wer "Investion" nur "steeminaziell, oder finanziell" hier sieht, hat es aber nicht begriffen, um was es geht, wie im richtigen Leben!
Das Du das"Steem-system" flockig mit Finanzsystemen vergleichst hat was, denn wir alle hier sind wohl dabei, da wir die Notwendigkeit einer Alternative für das social-media System sehen, der Schritt zum Finanzsystem ist dann nur ein logischer Gedanke!
BGvB!

Klare Ansage:
Fürs Delegieren "steemianziell bestrafen" lassen werde ich mich sicher nicht:)!
Bid-Bots haben einen gewissen Sinn, so schrecklich finde ich die nicht!
Delegieren ist eine kluge Methode um:

  1. Investorendenken zu berücksichtigen.
  2. Kleinere accounts zu unterstützen.
  3. Projekte zu unterstützen.

Mir wäre das zuviel Regulierungsgedanken:)

BGvB!

Eine kleine Gebühr würde das Delegieren und Bid Bots nicht unmöglich machen, sondern wäre nur ein Anreiz, manuelles Kuratieren ein wenig zu belohnen.

Yep! und dann?? Geht mehr "Geld" ins kuratieren, so soll es sein.
okay, als altr Kurator seit langem freut mich das, aber letztich geht investorengeld dahin, wo der ROI am besten ist, immer.
Kannst Du Auswirkung einer solchen Umstellung des eco-system hier seriös vorhersehen:)??
Der freie Markt sollte das regeln, sind bid-bots gut, läuft da geld hinein, sind sie es nicht oder ändert man Regeln , wird es herauslaufen.
BGvB!

Im EIP sind ziemlich große Änderungen geplant wie die Autoren/Kuration-Ratio auf 50:50 zu ändern. Warum nicht auch über das Delegationssystem nachdenken, aber du hast recht, man müsste die Auswirkungen simulieren, aber das ist bei so einem komplexen und dynamischen System wie Steemit gar nicht so leicht möglich. Man bräuchte ein Testnet, wo man solche Änderungen mit Real-World-Nutzung testen könnte.

Klingt absolut sinnvoll!
Und 10-20 % sind auch noch eine Größenordnung, die das Delegieren nicht komplett unsinnig machen, aber trotzdem einen Anreiz setzen, stattdessen lieber selbst zu voten.

Evtl könnte man aber überlegen, ob die "fee" nur auf den Wert des Votes, nicht aber auf die RCs Einfluss nehmen soll. Besonders neue User brauchen zunächst mal RCs, um überhaupt etwas machen zu können, der Wert der Votes ist am Anfang erst mal noch nicht sooo wichtig. Wenn die "fee" dazu führen würde, dass Neulinge weniger delegiert bekommen und sie daher mangels Handlungsmöglichkeiten die Lust verlieren und wieder gehen, wäre das vielleicht nicht so gut.

Posted using Partiko Android

Guter Punkt mit den RCs, die könnten davon ausgenommen werden, ich hab auch gelesen, dass vlt auch ein eigenes RC-Delegationssystem kommt. Denke auch, dass zb eine Gebühr von 10-20% Bots einschränken, aber Delegieren damit immer noch sinnvoll bleibt.

I guess you are right about this idea. Actually I think bid bot are somehow useful in their way. They can be use also to gain visibility to ones post. And also in the aspect of delegation, actually without the delegation, the bid bots can't work also. But I also believe manual curation is also important.

ich finde die idee sehr gut. gut das Du Dir solche gedanken machst. manuelles voten sollte stärker belohnt werden, da bin ich ganz bei Dir. aber wie liesse sich das umsetzen?

Eine leichte Abwertung von Delegationen wäre technisch relativ leicht umzusetzen. Die Delegationen würden dann einfach um eine Faktor x weniger wert oder alternativ könnte man die Verzinsung für Delegationen streichen. Das würde einen Anreiz schaffen, weniger zu delegieren und idealerweise manuelles Kuratieren zu belohnen.

Ja die technische Umsetzung stelle ich mir auch nicht so schwer vor. Aber es müsste ja eine Einigung auf der blockchain geben wie kommt denn sowas zustande sind da die Zeugen für zuständig oder wie wird sowas ausgehandelt?

Posted using Partiko Android

Ja genau, müsste von Steemit Inc aufgegriffen werden und dann auch von den Witnesses unterstützt werden bzw. von den Witnesses vorgeschlagen werden, aber im Moment denken sie ja über Veränderungen nach und wie man das System verbessern könnte.

vielen dank für Deine antwort ...

Your proposal makes sense. I think it would be a good way to incentivise holding your SP and using it for curation instead of delegating to bid bots. A small fee that is returned after delegation is a good proposal

Posted using Partiko Android

wie willst du denn im algorithmus einen bid bot oder generell einen bot von einem "normalen" account unterscheiden? Du hörst dann auf zu differenzieren und bestrafst zuträgliche delegationen. Und da kommt man dann zu der Frage die man sich stellen sollte ;)

Es wird nicht zwischen Bid Bots und normalen Delegationen unterschieden, sondern die Idee ist, Delegationen generell etwas abzuwerten. Wenn es bei der Delegation nur um Profit geht, wird man die Delegation dann vermutlich nicht machen, wenn man aber einen anderen User oder ein Projekt unterstützen möchte, ist die kleine Abwertung wahrscheinlich nicht so relevant.

Ja das ist es ja, es ist prinzipiell eine gute Idee. Kann man die Kosten die damit assziiert sind nicht aber vermeiden? Community delegationen (nennen wir sie organische delegationen) werden abgestraft. Also nicht nur dass eine Delegation nicht belohnt wird (und ein opportunitäts Verlust ist, was ja ok für die meisten von uns ist), nein sie wird dann auch noch bestraft. Dabei sind Delegationen eine wunderbare Triebfeder für ein gemeinsames Wachstum.

Ja stimmt, das ist der Nachteil, dass dann auch organische/sinnvolle Delegationen einen kleinen Verlust in Kauf nehmen müssten. Alternativ könnte man den Projekten die Steem direkt überweisen und borgen, was aber wieder mit einem höheren Risiko verbunden ist, gleiches gilt auch für die Bid Bots, man müsste ihnen dann für den vollen Ertrag einen "Kredit" überweisen, was vlt nicht so viele User machen würden wie jetzt. Im Endeffekt müsste man diese Vor/Nachteile abwägen und testen, ob es was bringen würde, so wie bei allen vorgeschlagenen Änderungen.

Proud To Be A Minnow Booster_LI.jpgMaybe a fee for delegations to bid bots; but, NOT to those who delegate to individuals, like say, on Dlease / Minnow Booster.

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Du hast ein Upvote von mir erhalten. Ich bin ein automatischer VotingBot und veröffentliche einmal am Tag einen Post in dem alle Votes zu finden sind.
Der @curationvoter wünscht Dir und deinen Lieben eine tolle Zeit.
Vorallem mit viel Sonne.

Na dann wuerde ich sagen Steem On.

Euer Curationvoter

Bis denne

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden.

N E U - jeden Donnerstag findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ

;

The problem is there is a way to skip this rule.
For instance adding the bidbot in the posting authority of the supporter. Similar to how smartsteem works.
In this way, the bidbot votes directly with the account of the delegator.