My life – a life full of fairy tales - Mein Leben – ein Leben voller Märchen (DEUTSCH unterhalb!)

in #introduceyourself3 years ago (edited)

My life – a life full of fairy tales

Dear Steemians,

Steemit is heaven for me.

Certainly you know the fairy tale of the ugly duckling. What a symbol for mel!

A short time ago, thanks to my youngest son, I discovered a huge lake with thousands and maybe millions of swans... And I can be one of them.

It's the Steemit lake. It's the Steemit world.

1martina_4937.JPG

Maybe you know the story of the baby eagle who grew up in a chicken yard? The eagle picked up the grains like the chicken around him. Until the very day when the farmer made him sit on a fence. The young eagle looked at the sky, saw the sun and opened his wings...

I love to communicate and I am interested in so many things.

Perhaps it is because I grew up alone. I was born in a tiny town in the Austrian alps and I was an only child. I lived with my parents and grandparents (my mother's parents). My first mates were ants and beetles. And granny's black cat. And my turtle Panti, my birthday gift when I was twelve.

3lygia&panti79.jpg

My first art works were made from moss, pinecone and stones. The brook passing our house was like my brother.

I learned reading and writing before going to school. At school I was bored to death. Younger generations on Steemit, can you imagine a life without internet?... Music and books filled my life with joy, and doing sports like swimming and skiing was essential for me.

2lesen leserin.jpg

People around me found me weird. They could not understand why I was so active and interested in almost everything in the world. At a time when nobody listened to music from other cultures I was fond to hear music from all over the world and collected recordings. I practised yoga when it was still unknown in my country and my school mates laughed at me. That's why the story of the ugly little duckling came to my mind when I started my introduction.

I decided to study law or better, I „was decided“ at that time. Nothing good or bad about law studies and law jobs, but I felt strange. When I realized that I had made the wrongest decision ever possible by choosing the opposite from all that I like as a study subject, this was the turning point to change my life.

You cannot live with a lie. But at that time I didn't have the strenghth to quit the old patterns and tried to modify the situation, at first. I hoped that a postgraduate study at the Diplomatic Academy in Vienna would be my way out. But in my two years in the academy I realised that I would be trapped in another way again.

In the meantime, since my time in grammar school, my soul gave signals of sadness and emotional hunger. I went from religion to religion, from meditation to meditation, studied all sorts of spiritual healing, looking for the truth. On the other hand, I had some economics education and went into politics.

I studied French and Spanish on my own and took dancing, painting and theatre classes. went to concerts and operas, traveled a lot (what I still do). My double life was quite energy consuming but I had to earn money and the best way was to make use of my study and job experience.

5DSCN1798.JPG

The whole story escalated in combination with an unhappy marriage and an ugly divorce. I ended up homeless, jobless and deeply shocked. I hated to live in a big city. It became clear for me that I had to change my life completely. I had to accept that I had to be honest to myself, and that meant goodbye to law jobs and hallo to – well, to what?

Now I had to discover my real talents and motivations. Thanks to a hard, but excellent NLP training I found out that I really was a very creative person and that I should live this potential. I simply had to accept my parallel life as my true life. That was the point. Now, all that I had ever learned, turned out to be my treasury. I realized that I had gotten all sorts of gifts. Like the The Sleeping Beauty got them from the good fairies when she was a new born baby in the cradle. I just had not been aware.

3IMG_4924.JPG

And now, many many years later, I am in the lucky position to make use of everything that I ever have studied, tried, and practised.

However, my quitting the golden cage was followed by some more hardships. I moved from Vienna to a tiny village in the province Burgenland and married a widower with three sons. We have two more sons together. The house, an old farmhouse, needed to be renovated which became and endless story itself.

4peterulygia.jpg

My husband was jobless. I was jobless for many periods, too. We did anything possible to survive. I worked as PR manager, coach, mediator and culture manager, made movies and interviews and held seminars.

6cimg0202-mittlere-webansicht.jpg

While I was coaching people I found out that most people need good examples. Finally, this lead to being a very active artist myself and to make my own projects to demonstrate how potentials can be used. At that time I wrote a lot of concepts but most of them in vain. I began to realize that I was miles ahead with my ideas.

5gia at work steinmann.jpg

The role of a pionieer can be terribly frustrating. Except when you make movies, write books and give speeches, or when you have the capital and the energy to realize your ideas yourself. Writing books? At that time, being my children a good mother was most important for me.

5avec mes fils.jpg

I was engaged in many social and art organizations. It just happened. Later, I got rid of these burdens, one after the other, and founded several own institutions, some alone, some with others, like the first Museum of Civil Courage world wide and two sustainibility academies in different regions.

4CIMG5648 Mittlere Webansicht Kopie.jpg

When blogging became more and more popular, I started using blogs and social media to communicate from my hidden place with the rest of the world. Thanks to my sons who were a great help to establish the necessary infrastructure in our house and still provide me with tipps.

My life story provides material for books to fill a library. Moreover, this vast world of ideas in my head... Consequently I started writing. Shorter texts and books. Most of my stories implicate a solution. Some are written for information, some for entertainment. I would share my nature photos to rise more awareness of nature, here and then on Steemit. With my simple little cartoons (you see one of them on my Steemit introduction photo = first pic) I want to make people smile. It is wonderful to look into smiling faces.

writing.jpg

How can we be happy? There is no general recipe but I can tell you mine.

I am happy when I love what I am doing.
It makes me happy to discover talents and to motivate people.
And I am so glad when I am told by someone that he feels touched by one of my texts or pictures.

1_IMG_2962.JPG

Universe is good to me. I live in the country, surrounded by a beautiful garden, with relationships all over the world and free to do what I like. Every day I am grateful for my family, for my friends, for all the blessings life gives me.

1_DSCN1231.JPG

My wealth is uncountable... You guessed! Most of it is immaterial wealth, of course. My family, first of all, and my friends. My home. My know-how, my memories, my experience, my texts, art works, photos.

5dyna1.jpg

My love for nature taught me gardening. Music and art experiences provide me with material and themes for years (and it goes on). My spirituality led me to different masters and and finally to a simple life. My disadvantages, disappointments, mistakes and failures appeared to be of great benefit for me. Because what takes you down can help you to lift you and others up.

My studies, my many different jobs and hobbys make me feel like I had lived many lives. If you look at future entries you will understand what I mean.

6CIMG0110.JPG

Living at different places. Friendships coming and going. My changeable private life, family life, my ancestors and traditions. Moving several times from town to town, traveling to far and near places. Sports, motor bike riding. Knowledge of herbs and spices, yoga and self-healing practices. Club memberships and team experience. Collecting antiquities and watches. Cooking, baking and conserving fruits and vegetables. Winemaking. Pets, chicken breeding, homesteading, fruits, harvesting...
.
4PIC030~2.JPG

And my message to the world? My projects and plans?

My general theme is easy to guess now, isn't it?

IMG_4658.JPG

I want to live a good life doing activities that I like. At the same time, I wish to contribute to happiness of my fellow people as much as possible. I can give lots of - hopefully useful – information to different topics. But most of all I want to contribute my part to make the world a better place.

8art_presseggsee1.jpg

My collegues in the Diplomatic Academy said to me, „You are so open minded and open hearted (maybe they meant too open hearted and open minded...). You are going to be an ambassador of hearts.“ And right they were. That's exactly what seems to be my nature.

9IMG_4046.jpeg

While I'm writing my „intruduceyourself“ I'm on Steemit level 40. I've met some absolutely wonderful Steemians already. I spent many evenings exchanging thoughts on Steemit. I went through admiration and confusion and now, still learning, I enjoy it so much being part of this community.

8qu21gia Mittlere Webansicht.jpg

Maybe it's good to introduce yourself a little bit after the start. I did the mistake to tag my first introduction with the tag #introduction. Wrong word. This gave me a second chance, however. All I can say is let's always be open for taking another chance. And never, never give up.

If you want to find more about me please go to my web visit card

http://lygiasimetzberger.wordpress.com

which is also mentioned in the header of my Steemit blog. There you will find the links to my blogs, to my presence in other social media and on YouTube.

Thanks to my youngest son who brought me here. He is more advanced on Steemit than I am! He wrote serveral posts about traveling (two of them are really really long!) and he plans to become a digital nomad. He's back for Christmas from Indonesia and will go to Thailand next. He is IT specialist and my crypto advisor... and a vivid story teller @yourmate

4gia portr desert.png

My blog promises to be inspiring and diverse. So, come again and please, feel free to ask questions.

I will always be grateful for feedback. Thank you for reading and good luck wherever you go.

Yours, @martinamartini

1_IMG_7708.JPG

Mein Leben – ein Leben voller Märchen (DEUTSCH unterhalb!!)

Liebe Steemianer,

Steemit ist der Himmel für mich!

Bestimmt kennt ihr das Märchen vom hässlichen Entlein!
Was für ein Symbol!

Vor kurzem habe ich dank meinem jüngsten Sohn einen riesigen See mit Tausenden, ja vielleicht Millionen von Schwänen entdeckt. Und ich kann einer von ihnen sein. Es ist der Steemit-See! Gemeint ist natürlich die Steemit-Welt!

Vielleicht kennt ihr die Geschichte des jungen Adlers, der in einem Hühnerhof aufwuchs? Der Adler pickte die Körner auf wie die Hühner um ihn herum. Bis zu jenem Tag, als der Bauer ihn auf einen Zaun setzte. Der junge Adler schaute in den Himmel, sah die Sonne und öffnete seine Flügel ...

Ich liebe es zu kommunizieren und ich bin an ganz vielen Sachen interessiert.

Vielleicht liegt es daran, dass ich allein aufgewachsen bin. Ich wurde in einer kleinen Stadt in den österreichischen Bergen geboren und bin ein Einzelkind. Ich wuchs bei meinen Eltern und mütterlichen Großeltern auf. Meine ersten Freunde waren Ameisen und Käfer und Omas schwarze Katze. Und meine Schildkröte Panti, mein Geburtstagsgeschenk, als ich zwölf war.

Meine ersten Kunstwerke waren aus Moos, Tannenzapfen und Steinen gemacht. Der Bach an unserem Haus war mein Bruder. Ich habe Lesen und Schreiben gelernt, bevor ich zur Schule ging. In der Schule lanbgweilte ich mich fast zu Tode.

Jüngere Generationen auf Steemit, könnt ihr euch ein Leben ohne Internet vorstellen? Musik und Bücher erfüllten mein Leben mit Freude und Sportarten wie Schwimmen und Schifahren war für mich essentiell.

Die Leute um mich herum fanden mich komisch. Sie konnten nicht verstehen, warum ich so viele Dinge tat und mich für fast alles auf der Welt interessierte. Zu einer Zeit, als sich bei uns niemand Musik aus anderen Kulturen anhörte, sammelte ich Aufnahmen aus aller Welt. Ich habe Yoga praktiziert, als es in meinem Land noch unbekannt war. Meine Schulkameraden lachten mich deshalb aus. Deshalb kam mir die Geschichte des hässlichen kleinen Entleins in den Sinn.

Ich entschied mich für ein Studium der Rechtswissenschaften oder besser, ich wurde damals "entschieden". Nichts ist gut oder schlecht an Jurastudien und Anwaltskanzleien, aber ich fühlte mich seltsam und obwohl ich sonst leicht lernte, was das Lernen plötzlich qualvoll für mich geworden. Als ich schließlich endgültig erkannte, dass ich die dümmste aller Entscheidungen getroffen hatte, indem ich genau das Gegenteil von allem, was mich interessierte, als Studium wählte, war der Wendepunkt gekommen, um mein Leben zu verändern.

Du kannst nicht mit einer Lüge leben. Aber es war noch nicht ausgestanden. Ich hoffte, dass ein Postgraduate-Studium an der Diplomatischen Akademie in Wien stattfinden würde. Aber in den beiden Akademie-Jahren wurde mir klar, dass ich so nur auf eine andere Art gefangen wäre.

Meine Seele gab seit meiner Zeit am Gymnasium immer lauter werdende Signale von Traurigkeit und emotionalem Hunger von sich. Ich ging von Religion zu Religion, von Meditation zu Meditation, studierte alle Arten spiritueller Heilung und suchte nach der Wahrheit. Auf der anderen Seite begann ich eine Wirtschaftsausbildung, nahm an einem medienkundlichen Lehrgang teil und ging in die Politik.

Französisch und Spanisch lernte ich im Selbststudium und nahm und Ballett-, Mal- und Theaterunterricht und Gesangsstunden. Ich besuchte Konzerte und Opern und reiste viel. Auch verbrachte ich möglichst viel Zeit in der Natur.

Mein Doppelleben war ziemlich energiefressend, aber ich musste Geld verdienen und der beste Weg war eben nach wie vor, mein Studium zu nutzen. Ein Vorteil war, das ich niemals nie Figurprobleme hatte, denn vor lauter Begeisterung für meine Freizeitaktivitäten kam ich kaum zum Essen.

Die ganze Geschichte eskalierte allerdings in Verbindung mit einer unglücklichen Ehe und einer hässlichen Scheidung. Ich war plötzlich obdachlos, arbeitslos und zutiefst geschockt. Ich hasste es nun regelrecht, in einer großen Stadt zu leben. Mir wurde klar, dass ich mein Leben komplett verändern musste.

Ich musste akzeptieren, dass ich ehrlich zu mir selbst sein musste, und das bedeutete den endgültigen Abschied von einer Diplomatenlaufbahn und von juristischen Tätigkeiten.

Doch was tun? Jetzt musste ich für einen Neustart meine wahren Talente und Motivationen entdecken. Dank eines harten, aber ausgezeichneten NLP-Trainings bei einem Wiener Institut fand ich heraus, dass ich eine sehr kreative Person bin und gerade meine unverwüstliche Fröhlichkeit meine Stärke ist und dass ich diese Potentiale leben sollte. Ich sollte einfach mein bisheriges Freizeitleben als mein wahres Leben akzeptieren.

Nun, alles, was ich je gelernt hatte, entpuppte sich nun als eine wahre Schatzkammer. Ich erkannte, dass ich vom Leben alle möglichen Geschenke bekommen hatte. Wie das Dornröschen sie schon in der Wiege von den guten Feen bekam. Ich war mir dessen nicht bewusst gewesen!

Und jetzt, viele Jahre später, bin ich in der glücklichen Lage, alles zu nutzen, was ich jemals studiert, ausprobiert und praktiziert habe! Dem Verlassen des goldenen Käfigs folgten noch viele weitere Schwierigkeiten.

Ich zog aus Wien in ein kleines Dorf im Burgenland und heiratete einen Witwer mit drei Söhnen. Es kamen zwei weitere Söhne hinzu. Das Haus, ein altes Bauernhaus, musste renoviert werden, was zu einer endlosen Geschichte wurde. Mein Mann war arbeitslos und resignierte. Ich war auch viele Male arbeitslos, aber gab nicht auf. Er unterstützte mich, so gut er konnte.

Wir taten alles Erdenkliche, um zu überleben. Ich arbeitete als PR-Manager, Coach, Mediator und Kulturmanager, machte Filme und Interviews und hielt Seminare. Während ich Leute coachte, fand ich heraus, dass die meisten Menschen Vorbilder und gute Beispiele brauchen.

Dies führte schließlich dazu, dass ich selbst eine sehr aktive Künstlerin wurde und viele eigenen Projekte startete, um zu zeigen, wie Potenziale genutzt werden können.

In dieser Zeit schrieb ich auch viele Konzepte, aber die meisten von ihnen leider vergeblich. Ich begann zu erkennen, dass ich mit meinen Ideen der Zeit immer weit voraus war.

Die Rolle eines Pioniers kann sehr frustrierend sein. Außer du machst Filme, schreibst Bücher und redest Reden, oder du hast das Kapital und die Energie, um deine Ideen selbst zu verwirklichen. Bücher schreiben? Zu dieser Zeit war es mir einfach wichtiger, meinen Kindern eine gute Mutter zu sein und ihre Talente zu fördern.

Mehr und mehr war ich in sozialen und künstlerischen Organisationen engagiert und gründete sogar eigene. Es ist einfach passiert. Später befreite ich mich von diesen Lasten nach und nach.

Ich war in vielen sozialen und künstlerischen Organisationen engagiert. Es ist einfach passiert. Später habe ich diese Lasten nacheinander losgeworden und mehrere eigene Institutionen gegründet, einige alleine, andere mit anderen, wie das erste Museum für Zivilcourage weltweit und zwei Nachhaltigkeitsakademien in verschiedenen Regionen.

Als das Bloggen immer beliebter wurde, begann ich Blogs und soziale Medien zu verwenden, um von meinem verborgenen Ort aus mit dem Rest der Welt zu kommunizieren. Danke an meine Söhne, die mir sehr geholfen haben, die nötige Infrastruktur in unserem Haus zu schaffen und mir Tipps zu geben.

Es wurde mir zunehmend bewusst, dass meine bewegte Lebensgeschichte Material liefert, um eine Bibliothek zu füllen. Außerdem, diese riesige Welt der Ideen in meinem Kopf... Folglich fing ich an zu schreiben.

Ich schreibe sowohl kürzere Texte als auch Bücher, wie es die Zeit erlaubt. In meinen Texten geht es häufig um Kreativität, Naturverbundenheit und Eigeninitiative. Meist sind es motivierende Inhalte. Mein erstes Kinderbuch wird sich ebenfalls darauf konzentrieren und mit drolligen eigenen Illustrationen versehen sein. Die meisten meiner Geschichten werden eine Lösung beinhalten. Einige sind zur Unterhaltung gedacht.

Wie können wir glücklich sein?

Es gibt kein allgemeines Rezept, aber ich kann euch meines sagen. Ich bin glücklich, wenn ich da tue, was ich gern tue. Es macht mich beispielsweise glücklich, Talente zu entdecken und Menschen zu motivieren. Und ich bin sehr froh, wenn mir jemand sagt, dass er oder sie einer meiner Texte oder Bilder berührt hat.

Das Universum ist gut zu mir! Ich lebe auf dem Land, umgeben von einem schönen Garten, mit Beziehungen auf der ganzen Welt und bin frei zu tun, was ich mag. Jeden Tag bin ich dankbar für meine Familie, für meine Freunde, für all die Segnungen, die das Leben mir gibt.

Mein Reichtum ist unbezifferbar. Richtig, das meiste davon ist immaterieller Reichtum... Meine Familie und meine Freunde. Mein Zuhause. Mein Know-how, meine Erfahrung, meine Texte, Kunstwerke, Fotos, meine Begegnungen.

Meine Liebe zur Natur lehrte mich Gartenarbeit und führte zu zahlreichen Naturfotos. Musik und Kunsterlebnisse brachten mich in Kontakt mit vielen wunderbaren kreativen Menschen. Meine Spiritualität führte mich zu vielen Meistern und schließlich zu einem einfachen Leben.

Benachteiligungen, Kränkungen, Enttäuschungen, Fehler und Misserfolge erweisen sich letztlich als großer Nutzen, denn was dich runterbringt, kann dir helfen, dich und andere hochzuheben. Meine Studien, meine vielen verschiedenen Jobs und Hobbys geben mir das Gefühl, dass ich viele Leben gelebt habe. Wenn ihr euch künftig meine Beiträge anschaut, werdet ihr verstehen, was ich meine!

An verschiedenen Orten leben. Freundschaften, die kamen und gingen. Mein wechselhaftes Privatleben, mein reges Familienleben, meine Vorfahren und die Traditionen. Mehrmals von Stadt zu Stadt übersiedeln, in ferne Länder reisen, Sport, Motorradfahren. Kenntnisse über Kräuter und Gewürze, Yoga und Selbstheilungspraktiken, Club-Mitgliedschaften, Team-Erfahrung, Sammeln von Antiquitäten und Uhren, Kochen, Backen und Konservieren von Obst und Gemüse, Weinmachen, Haustiere, Hühnerzucht, Obsternte und Obstverwertung und mehr.

Und meine Botschaft an die Welt? Meine Projekte und Pläne?

Mein generelles Thema ist inzwischen leicht zu erraten, oder? Richtig, ich möchte ein gutes Leben führen mit Aktivitäten, die für mich stimmig sind. Gleichzeitig sollen sie zur Freude meiner Mitmenschen beitragen.

Ich werde meine Naturfotos teilen und möchte mit kurzen Texten zu mehr Bewusstsein für die Natur beitragen. Mit meinen einfachen kleinen Cartoons möchte ich die Betrachter zum Lächeln bringen. Es ist wunderbar, in fröhliche Gesichter zu schauen.

Meine Kollegen in der Diplomatischen Akademie sagten zu mir: "Du bist so offenherzig und weltoffen (vielleicht meinten sie zu offenherzig und zu weltoffen...). Du bist eine Botschafterin der Herzen." Genau das scheint meine Natur zu sein.

Ich kann meinen LeserInnen viele - hoffentlich nützliche - Informationen vermitteln. Aber vor allem möchte ich meinen bescheidenen Teil dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Während ich mein "introduceyourself" schreibe, bin ich auf Steemit-Level 40. Ich bin mittlerweile schon einigen absolut wundervollen Steemians begegnet und verbrachte viele Abende damit, Gedanken mit ihnen auszutauschen. Anfangs schwankte ich zwischen Staunen und Verwirrung, aber jetzt, immer noch lernend selbstverständlich, genieße ich es so sehr,Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Vielleicht ist es gut, sich kurz nach dem Start vorzustellen, vielleicht auch nicht. Ich beging jedenfalls den Fehler, meine erste Einführung mit dem Tag #Introduction zu taggen. Falsches Wort! Dadurch hatte ich nun aber auch eine zweite Chance!

Wenn ihr mehr über mich erfahren möchtet, geht bitte auf meine Visitenkarte

http://lygiasimetzberger.wordpress.com

(sie ist auch im Header meines Steemit-Blogs erwähnt)! Dort findet ihr die Links zu meinen Blogs und zu meiner Präsenz in anderen sozialen Medien und auf YouTube. Mein Steemit-Blog verspricht inspirierend und vielfältig zu sein. Also, kommt wieder und bitte, zögert nicht, mir Fragen zu stellen. Ich bin immer dankbar für Feedback!

Ich danke meinen jüngsten Sohn, der mich hierher gebracht hat. Er ist auf Steemit schon mehr fortgeschritten als ich! Er schrieb bereits etliche Artikel über seine Reisen (zwei Artikel davon sind wirklich sehr lang!). Und er plant, ein digitaler Nomade zu werden. Er kam über Weihnachten aus Indonesien zurück und wird als nächstes nach Thailand reisen. Er ist IT-Spezialist und mein Kryptoberater und ein lebhafter Geschichtenerzähler @yourmate

Danke fürs Lesen und viel Glück jetzt, im nächsten Jahr und überhaupt!
Eure @martinamartini

Sort:  

Awesome life story, really interesting how you finally found your path, learn a lot reading your post, thank you and welcome!
Upvoted

Dear @damarth, I feel so honored and wish to express my warmest thanks. I will read your posts! Good holidays and a happy new year!

You got a 1.18% upvote from @postpromoter courtesy of @yourmate!

Hallo Martina, willkommen auf Steemit. Wenn Du Fragen zu Steemit hast, oder Dich mit anderen deutschen „Steemians“ austauschen magst, schaue einfach mal in unserem Chat vorbei: https://steemit.chat/channel/deutsch

Hallo @neuvorstellungen, ja super! Vor den Toren stan d ich schon mal und... damit schon die erste Frage. Registrieren, bedeutet das, sich mit den Steemit-Kontodaten (Username, Passwort) im Chat erneut registrieren oder ist das wirklich im Sinn von ein neues Konto anlegen zu verstehen? Mit anderem Namen, anderem PW?? Möcht' wirklich gern mal reinschauen. Danke!

Ne, Du musst Dich da neu anmelden. Dein Steemit-Passwort funktioniert da nicht.

Danke! Bei der nächsten ruhigen Gelegenheit!

Cool! Ich nehm dich morgen mit ins best of!!! Schön geschrieben! “Deutsch unterhalb...” gefällt mir am besten!

Bin schon fast am Ausflippen bei sooo viel Anerkennung! Herzliche Grüße nach Berlin, einer meiner Lieblingsstädte! Das "Deutsch unterhalb", mus sich gestehen, hab' ich mir von meinem kecken Junior abgeguckt, dem besagten @yourmate ... Alle guten Wünsche und danke!!

Nice! Schau ich mir auch noch an ;-)
Hab dein introduce noch n bisl rum geschickt!!!
;-)
Auf einen guten Einstieg liebes!
Angeguckt und euch Traveller geadded! Das surfboard war Schuld auf seinem profil!!! Alleine schon wegen dem board ;-)
Ihr gehört zusammen! One family OneLove! Ohana! Steem on

Ja surfst du auch oder hast du...? So mutig war ich nie, das überlasse ich schon mal meinem Sohn. Die neueste Sportart, die ich erlernt habe, ist Kitesurfen, am Gardasee. Aber vielleicht gibt's darüber auch mal eine Geschichte. Ja, der Nachwuchs will nicht wie die Eltern sein - und dann bricht plötzlich der Hang zum Schreiben durch, ha ha... Er hat aber auch als bildender Künstler schon mehr Preise gewonnen als die Mama. Ist doch schön! OK, also... YEAH! Let's steem on.

Wonderful family Kann ich nur sagen!!!!! Mehr Post ueber aaaaaall das bitte!!!

Werma mochn (= wird gemacht)! 😀

Love your Intro..... thank you so much for your personal introductions and so happy to connect with you here as well. Steemit is one strong new user richer!

Thank you forever. Thank you for saying so. Especially guys like you give me a sort of V.I.P. feeling these hours. Almost no time for a drink with all these welcome posts. I appreciate to be connected with you and let‘s have us a great time supporting each other! Enjoy your stay at Valencia! By the way, it‘s time to answer the following questions in one of your other threads. It‘s in my head, uh. The answer will be: My favorite city is always the next city where I‘m going to. My favorite city is... Vienna! 😄

We're the gifted ones! We can't wait to be back in Valencia by the end of February but we're loving our time here in Lisbon as well. 2018 is going to be wonderful!

Welcome! This is amazing! I like your long introduction! Now I'm a fan of your works! Upvoted also! Follow me back would mean a lot :)

Btw, I do films slice of life blogs, and tiny bit of photography that I hope you'll check it up soon.
Happy Holdiays :)

Dear @qyugmo, what a pleasure! Thanks for you warm welcoming! And for upvoting! You're the first to welcome me officially here on Steemit and I won't forget! I am fond of moviemaking, too, and I wish my day would have 60 hours... (sigh). Some of my vidz are on YouTube, some in my archives, but of course I will try DTube as soon as possible. I'm following you and will visit your blog... Great! Thanks again! Happy holidays to you!

Toller Einführungspost. Resteemed :-)

Also, da weiß ich schon gar nicht mehr, was ich sagen soll vor lauter freundlicher Aufnahme. Ich freue mich halt ganz einfach! Danke!!

Hi @martinamartini , ich freue mich riesig, dass die deutsche Familie hier bei #steemit um ein weiteres wertvolles Mitglied wächst.
Wir sind ein gutes Team, dass sich gegenseitig hilft und damit meine ich nicht nur upvotes sondern es werden immer wieder wahrlich existenzielle Fragen des Lebens diskutiert.
Ich bin immer dankbar, für einen weisen Rat und bin mir sicher, dass du ein wertvolles Mitglied unseres Teams hier werden wirst.

Ich freue mich sehr auf deine Beiträge und spannende Unterhaltungen mit dir.

Xx
Elena

Liebe @elenahornfilm, eine schönere Begrüßung als deine kann ich mir gar nicht vorstellen! Ja, ich möchte wirklich alles dazu beitragen, dass Steemit in aller Welt bis ins kleinste Dorf geschätzt wird. Qualität der Beiträge ist wichtig, doch ab und zu werde ich meinen Blog weiterhin mit ein wenig "Kitsch" oder einem Scherz auflockern! Meine Lebensgeschichte ist weit, weit heftiger als hier angedeutet werden kann. Aber dies ist bei weitem nicht mein letzter Beitrag... :) und ist doch gut, wenn man aus dem Vollen schöpfen kann... Cu! Herzlichst, Lygia bzw. hier @martinamartini

This was a very nice post, and I really enjoyed reading it! Wünsche dir einen guten Start auf Steemit und ein gesundes und erfolgreiches 2018!

Thank you! Danke! Musiker und SF-Fan? Riesig! Welche Richtung Musik? SF... Ich sag' nur... >> http://www.sfgw.at und >> http://www.villafantastica.com und weise darauf hin, dass es im Burgenland ein "Café am Ende des Universums" gibt...

Danke für die Links, hab von alledem noch nichts gehört und auf jeden Fall Interesse. Ich spiele gerne Jazz-Gitarre und Mundharmonika, aber wirklich nur aus reinem Privat-Vergnügen. Aufgetreten bin ich bis jetzt nur im Rahmen von Kindertheater-Produktionen, wird auch glaub ich eher so bleiben. Nur das Café im Burgenland konnt ich jetzt mit einer Google-Suche nicht finden. Schönen Abend wünsch ich noch!

Haha, das Café befindet sich ja auch am Ende des Universums und ist gut getarnt! http://sfcafeblog.wordpress.com - klingt so, als wärest du ein Blueser oder zumindest auch. Aus deinem Blog und auf Twitter hab‘ ich‘s noch nicht erfasst! Musik ist für mich auch reines Hobby, aber ich bin schon in einer Big Band aufgetreten... Meine Musikinstrumente schlummern aber schon einige Wochen. Alles geht nicht...

Ah, vielen Dank für den Link. Wenn ich mich das nächste Mal im Burgenland verlaufe lande ich vielleicht da! Und ich wünsche dir, das du im neuen Jahr Zeit für ein bisschen Musik hast. Ist gut für die Seele :)

Danke dir! Wie Recht du hast! :)

What a comprehensive life story full of ambitious, learning many things like language, practicing NLP, playing with pets, making stories, different languages like French, Spainsh, learning painting dancing etc etc too many to count. Impressively impressed. Thanks n upvoted @martinamartini

Dear @arisid, you‘re a newcomer, too and obviously nature loving. Yes, I am really a „crazy chicken“... Right now I am learning Croatian and Japanese... Looking forward to your @introduceyourself ! Thank you so much!

Thanks for a nice reply, my comprehensive intro is on the way...

Ein herzliches Willkommen auch von mir :)

Dein Vorstellungspost ist einer der aufschlussreichsten und interessantesten, den ich je hier auf Steemit gelesen habe.

Du bist eine wahre Bereicherung, ich freue mich auf deine Beiträge!

Liebe @vieanna, wurde jetzt aber wirklich Zeit, auf Follow zu klicken! Und deinen Zettersfeld-Beitrag zu upvoten! Ich freue mich wie ein Schneekönig über dein so höchst positives Feedback! Bin schon am nächsten Post!

Thank you, I‘ll have a look, there‘s always something new to learn.

@resteem.bot
Resteemed to over 6800 followers and 100% upvoted. Thank you for using my service!

Send 0.100 Steem or 0.100 Steem Dollar and the URL in the memo to use the bot.
Read here how the bot from Berlin works.

Please help us grow and use our link to trade #IOTA #BTC #ETH and a lot of more. https://www.binance.com/?ref=10230705

@resteem.bot

Hola y gracias! Hallo @garygarcia, I spent quite a while on your blog and watched the video in your @introduceyourself. This seems to be the ugly truth of of old system stuff. These observations were made by others, too... It‘s the best solution to create new paradigms and leave the old ones behind. We did it, we‘re on Steemit. It‘s the best choise ever. A peaceful change. I like your blog, keep on steeming... Good luck!

The @OriginalWorks bot has determined this post by @martinamartini to be original material and upvoted it!

ezgif.com-resize.gif

To call @OriginalWorks, simply reply to any post with @originalworks or !originalworks in your message!

Congratulations to join in steemit friend, hopefully in this steemit we can support each other, greetings from me @jhdalitaj. I am also a beginner here, please support it in my first post #introduceyourself. Good luck to all friends

Dear @jhdalitaj, I wish you good luck on Steemit. Welcome to this great community! You wrote against smoking. I remember... I‘ll tell the world what helped me to quit smoking, many many years ago. Thank you for being here.

Nice post. You can check me up through the link provided. Comment and Upvote me. Thank you.
https://steemit.com/steem/@oneday1/the-daily-tips-episode-1-is-here-brought-to-you-by-oneday1

Nice post on your new blog, too. Amen, amen and amen. I like your prayer. You post practical advise, too. Go on, good luck!

Welcome to Steemit @martinamartini , glad you have joined us !

Wow, dear @steveconnor, your blog and your interstes look interesting, following you. Resteemed again. Feeling like in my next fairy tale right now!

Feel free to ask me any questions or reach out if you need assistance on Steemit. There's a bit of a learning curve but I sense you are off to a great start already. There's an unlimited amount of things you can do here , you will just be limited by your imagination... have fun playing the Game of Steemit :)

You‘re so right. Great game! Big family! I disagree, however. I‘m not only limited by the limits of my imagination... I need periods of rest and sleep, too! Terrible! Ha ha! But with everything else you are completely right! 😄 It‘s so good that there are so many ways on Steemit. I like the structure. And how easy you get in touch with extraordinary people from all over the world.

sleep or coffee ? ha ha

Steemit is an awesome place to be in, I really like how everything settled in a right way to you and there are so many people who share your opinion including me.

Hello @aschatria, beautiful blog you host! In vain I tried to find a correct translation for „sarchotic“... I fully agree with you!

holy freaking cow! what a great introduction post, mom! :)
I'll have you resteemed & promoted :*

see you in a few days! xoxo

hallo son, thank you for my biggest toy ever! together, let‘s rock steemit! awfully proud of you and looking forward to your first e-book! thank you and enjoy snowboarding in carinthia!

wooww danke fürs Teilen! Hört sich spannend, erfrischend und so bunt an. Ich freu mich auf deine Beiträge und folge dir gleich mal:-)

Und ich folge dir auch mal, weil ich deine Aktivitäten prima finde. Hab‘ mich schon auf deinem Blog bemerkbar gemacht...

Gefällt mir gut. Ungerade Lebensläufe finde ich ja viel viel spannender und letztlich sagen sie mehr aus als diese Null-acht-fünfzehn der neurotypischen Menschen... Ich bin anders. Ich habe mich aber eben auch darauf spezialsiert, mit andersdenkenden zurecht zu kommen. Eigentlich haben wir ja mehr Probleme mit den "Stinos", den stinknormalen Typen.

Viel Erfolg auf Steemit

Hallo lieber @martinwinkler, wir sind ja schon connected! Es interessiert mich nun natürlich brennend, warum du nach eigenen Worten anders bist! In meinem Bekannten- und Freundeskreis habe ich so viele Menschen, die anders sind im Sinne von sich etwas vom Üblichen abheben, dass es für mich "anders" schon ziemlich normal ist... ^^ Birds of one feather... ;) Übrigens, wie viele andere spezielle Themen konnte ich das Thema AD(H)S hier natürlich nicht einmal anschneiden. Aber etwas darüber schreiben, das habe ich vor. Auf die Themenliste damit! "Stinos"... nun, ich weiß nicht. Für mich ist jeder Mensch etwas Besonderes. Da rebelliert gleich mal der Coach in mir, der dann vermutet, dass da Potenziale nicht erkannt oder nicht gelebt werden...

Ich engagiere mich eben schon ewig für Neurodiversität. Bin selber ADHSler, war aber früher Streber in der Schule. Aber eben immer ein Querkopf. Jetzt arbeite ich als Psychiater. Oder engagiere mich für Jugendfreizeit für Asperger- und ADHSler. Mir geht es um Selbstfürsorge und Ressourcen. Und ausserdem eben um die Arbeit mit inneren Bildern. Kunst im Kopf quasi.

Ich mag halt Menschen, die im Sinne von ANDERS besonders sind. Mit den anderen (neurotypischen) versuche ich klar zu kommen. Soweit es geht. Natürlich ist jeder Mensch irgendwie individuell und toll. Aber einige sind halt "toller". Gerade die fallen sonst durch die Maschen des Sozialnetzes

Wow! Und schon wieder ist die Welt für mich ein Stückchen mehr in Ordnung, wenn Psychiater wie du rumlaufen! Das Dumme an solchen ADSlern und Aspergern ist, dass sie besondere Betreuung bzw. Zuwendung brauchen, aber zumeist auch gleichzeitig überaus talentiert sind!! In Österreich kommt das einer doppelten Behinderung gleich. Aber es gibt eher noch einen staatlichen Zuschuss wegen der „Behinderung“ als Verständnis und Unterstützung für die Begabung! Für die Mutter zweier solcher Kinder bedeutet das Aufwand wie für eine ganze Schulklasse. Doch das checkt niemand. Da ist noch viel Aufklärung zu leisten! Soweit nur mal kurz, da wäre noch mehr zu sagen. Hab‘ bei NLP auch Trance-Arbeit und die Arbeit mit Metaphern gelernt. Genial! Aber im Prinzip machen die Schamanen auch nichts Anderes! :) Ich danke dir im Namen der Betroffenen von Herzen für dein Engagement! Schreibst du auch „heilsame“ Geschichten bzw. Bücher? Hab‘ ich vor, auch solche „Außenseiter“ betreffend. Bin gespannt, mehr von dir zu lesen!

Ich habe ja auch eine Sohn mit ADHS und einen mit einer Lernbehinderung / Dyspraxie. Und bin lange im ADHS-Bereich. U.a. bei Facebook mit einer Gruppe, dann mit ein bis drei Blogs etc. Ich arbeite halt viel mit inneren Bildern (Emoflex). Das sit sehr nahe an dem, was Schamanen auch können. Geschichten schreibe ich eigentlich nicht. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel https://steemit.com/bescherung/@martinwinkler/harry-potter-wie-man-fluessiges-glueck-felix-felicis-herstellt Da ist eine Heilung versteckt. Dafür aber eben eine sehr wirksame. Flüssiges Glück. Ich bastele lieber individuelle Werkzeuge für die Patienten. Bzw. lasse dann daraus über rechts-links Aktivierung von inneren Bildern Geschichten entstehen. Die sind schöner als die Geschichten, die ich mir ausdenken könnte. Einige davon schreibe ich auf, damit ich sie nicht vergesse...

Bücher wollte ich schreiben. Klar. Sollte ich eigentlich auch. Aber da kommt mein ADHS dazwischen. In 10-13 Jahren vielleicht...

Back from resteeming your inspiring Gold Tale! Love it! Neu für mich der Augentrick. Assoziation des flüssigen Golds mit Dr. Zhi Gang Sha‘s goldener Kugel und - OT - Goldkünstler Johannes Angerbauer (Social Gold). Alles hat seine Zeit! Der Wein muss reifen! :)

Tolle Geschichte - erkenne viele Parallelen zu meinem Leben. Bin schon gespannt auf viele weitere Posts! Liebe Grüße ins Burgenland

Danke und liebe Grüße nach Niederösterreich!
Ich hoffe, deine interessanten Blog-Beiträge auf deinem Paten-Blog finden alle auch hierher! Ein gutes neues Jahr euch allen!

Danke schön! Dir / euch auch! Werde sicher immer wieder mal Auszüge veröffentlichen - dann auch auf Englisch, damit alle was davon haben. Rutscht gut nach 2018 :-)

Hallo
Beautiful report....

"Alles hat man herausgefunden,nur nicht wie man lebt" Jean Paul Satre

Eine allgemeingültige Bedienungsanleitung
für s Leben gibt s nicht,es liegt an uns selbst und unseren Einstellungen und Werten.

Liebe Grüße Marion

Liebe Marion, goldrichtig! Darum finde ich Früherkennung von Potentialen wichtig und echtes Coaching nicht nur für Führungskräfte, sondern für alle. Dank Internet tun sich da viele neue Zugänge und Möglichkeiten auf. Wir können uns freuen.

Hallo Martina!
Was für ein tolles Intro - WOW! Da könntest Du echt Bücher schreiben über Deine Lebensgeschichte.
Willkommen in unserer großen Steemit-Familie. Ich wünsche Dir viel Spass und Erfolg in diesem - na man kann fast sagen - neuen Lebensabschnitt. :)

Hi, herzlichen willkommen hier bei Steemit. Freue ich mich mit dir kennen zu lernen :)

Thank you, nice to meet you! Your blog is worth following! Greetings on my way to our capital Vienna!

Such an interesting introduction! Thank you for sharing your story <3

Dear @shlomit, I met you and your fascinating artwork at Discord already! Will follow you. Wishing you happiness and success!

Thank you, to you as well! :)

Can‘t believe it! You resteemed my introduction! My second resteem ever! Thanks and a smile!

Your story touched me in many ways, we share many common narratives and the parallels are amazing. I think that people with our outlook on life are drawn to Steemit as it offers us an opportunity to share our experiences and make the sort of friends that we need in our lives. I am glad i discovered your post and will be watching out for more.

Dear @petruska13, you didn't mention that you even resteemed my introduceyourself... Thank you so much! I'm following your blog because I want to learn more about you. Just one remark, it just came to my mind... Years ago I wanted to write my life story. In short episodes. And maybe publish it later. I am glad that Steemit is here. Writing is different and so much better and easier with Steemit. Like a new quality. I am going to write short episodes on Steemit and, of course, will save all my texts. And isn't it wonderful? We receive reactions immediately! We share our experiences. How lonely ws writing in former times...

hello art people!

Hello, nice meeting you and admiring your artwork. Will publish some of my artworks beginning in January.
Just in case. my English website is http://giaartprojects.wordpress.com

A good story teller It's good to learn other people's experience to understand your own life Thanks for the post it's comforting, informative & interesting

I replied to one of your recent blog posts. Maybe there's some inspiration for you. Thank you and good luck!

Wow, was für ein ausführlicher Vorstellungspost! Sei herzlich willkommen hier, genug Material für interessante Artikel hast du ja. Klingt alles sehr spannend.

Liebe Sabine, dein Blog ist aber auch herzerfrischend und mit der Liebe zur Natur und der Beschäftigung mit Kräutern haben wir ja was gemeinsam! Und sicher auch noch mehr! Alles Liebe!

Herzlich willkommen auf Steemit.
Das war ein super Intro Post!
Dir scheint Schreiben echt Spaß zu machen und zu liegen.
Du wirst es hier lieben :-P

Hi @infinityroad! Bin schon jetzt einfach ehrlich überglücklich! Steemit Community - I love you!!! Werd' mich wohl auch ab und zu auf deinem Blog tummeln! Danke danke danke!

Huiiii wow, das nenne ich mal einen Vorstellungspost :)
Herzlich willkommen auf Steemit. Hier kannst du dich definitiv nach Lust und Laune austoben und jede menge spannender Menschen kennen lernen :)

Liebe Grüsse
Rachel

Liebe Rachel, genau! Das Leben ist schön und mein nächster größerer Post in Arbeit. Vielleicht findest du auch Spass am digitalen Nomaden in unserer Familie @yourmate - Enjoy life!

Und genau wegen der Dichte unseres Typ Mensch bin ich hier :D - herzlich willkommen!

So ist es! Es ist ein Paradies für alle Hüpfer, Springer, Forscher, Abenteurer, Künstler, Theaterleute - für alle verrückten Suppenhühner, die dazu beitragen, dass sich die Welt fröhlich weiter dreht...!

Herzlich Willkommen,ich bin sehr gespannt auf dich
Viel Spaß hier....

Danke, liebe @janina86! Schöne Naturaufnahmen, die du machst! Ich folge dir halt mal... Dir auch viel Freude mit Steemit!

What has it got to do with my post? Some guys seem to live on resteem business. Some would shout upvote me wherever they go. But sending me just some link is sort of strange.

Willkommen hier auf steemit. Ich habe meinen vorstellungspost auch erst sehr spät geschrieben, als es sich f mich richtig anfühlte. Bin gespannt, was noch kommt von dir und folge dir mal.
Ich hatte/habe teilweise auch ein bewegtes und abwechslungsreiches leben. Zur Zeit Reise ich mit Mann und 3 kindern durch usa und Träume von einem digitalen Nomaden leben... 😀

Liebe Sonja, danke! Du schilderst sehr erfrischend deinen Alltag! Ob du den Tag steemit-austria auch bereits benutzt, kann ich jetzt wegen anderer Pflichten nicht durchsuchen. Jedenfalls gibt‘s da schon viele Österreicher, die einander unterstützen, Neulinge begrüßen und sogar einen echten Stammtisch. Da bin ich ja gespannt auf weitere deiner Erfahrungsberichte! Du bist ja eh schon Steemit-Nomadin... ;) Alles Liebe!

ja zum steemit stammtisch in wien habe ich es aus diversen gründen vor meiner abreise leider nicht geschafft (andere termine, kranke kinder), aber wenn ich wieder zurück bin, will ich auf jeden fall hingehen. aber ich werde mir das steemit-austria tag auf jeden fall ansehen. danke für den tipp!

Ein spätes aber trotzdem herzliches willkommen :D
Du schreibst toll! :D

Ich freue mich auf deine weiteren Geschichten.
Viel Spaß hier. :D

Danke für dein herzliches Mail! Jetzt war ich dich besuchen... :) und fand auf Umwegen zurück.. Dann hoffe ich also, dass ich weiterhin mein Publikum erfreue! ;) Mir macht's jedenfalls echt Freude, hier aktiv zu sein. Ich denke, das hast du gespürt! Alles Gute!

Deine Freude liest man raus. Herrlich! 😄

Jetzt freue ich mich noch mehr! Wenn wir doch die ganze Welt anstecken könnten...! :)

Einen versuch ist es definitiv Wert die ganze Welt mit Freude anzustecken :D

Thanx for sharing so much insight about your life. It felt inspiring for me (41 and still more searching than knowing my own path), to keep going and pursue my multi-interest being.

Wish you and your family and friends all the best for 2018.

Dear @stevesan, thank you so much for your warm words. I am convinced you will also contribute inspiring content to the Steemit family. Looking forward to your introduceyourself! Good wishes for 2018 and in general ;) !

Hello! You remind of a lot of my mother! She was also an artist, painter, stone carver, motorcycle rider, gardener, herbalist, traveler, etc... Blonde too! Ha! liking your blog, will be following! Thank you

Hello @schoonercreek, so sorry I discovered your nice reply today! Maybe you would like to meet my son, too. He is very active, too, and brought me to Steemit. He‘s @yourmate. Will go and visit your blog now.

Welcome to steemit Nice to meet you @martinamartini

hello colored bi life. I wish you happiness

Thank you! I wish you a good start and good times on Steemit. Good luck for your introduceyourself! Like your food and the beauty of your country.

Salut your writing, dream is something that definitely get tomorrow, if we always pray and work

This article reminds me to keep digging and keep searching for information and new things.
But I have not understood the substance of the positive thought itself as to what and how to make our minds become positive. Maybe in another article can explain a little bit the meaning of positive thoughts.

Dear @muhammadhaekal, thank you for your welcoming and your feedback. Indeed, life means to keep on going. And it keeps us young and merry to remain curious and open like a child. An article about positive thinking? That's a brilliant idea! It's on my list now. Don't forget to follow me to keepnformed.... :)

Your welcome, please vote my post. Because no support

Need to collect steempower, my upvote will not be of remarkable value. Need to wait a bit...

hello @muhammashaekal, here I am again willing to upvote one of your posts as I promised. however, I scrolled and scrolled so much... you are a big, big resteemer, here are also some articles, but please tell me is there any article from you that is an original post from you? help me to find it, please.