Clifford Stolls "Die Wüste Internet": Eine Collage, 23 Jahre später

in internet •  6 months ago



Vor 23 Jahren erschien Clifford Stolls internetkritisches Buch Silicone Snake Oil. Wenig später veröffentlichte der S. Fischer-Verlag die deutsche Übersetzung.

Um eines vorweg zu schicken: Der promovierte Astronom Stoll ist KEIN IDIOT. Er trägt in diesem Werk seine berechtigten Bedenken zu Themen wie exzessiver Internetnutzung, digitaler Vereinsamung und Problemen beim Ausbau der Internetinfrastruktur vor.

Dennoch liest sich das Buch mit dem Abstand von über zwei Jahrzehnten wie reine Satire, weil Stoll zumindest im ersten Drittel mit nahezu allen Vorhersagen zur Entwicklung des Internet falsch liegt.

Hier meine vier Lieblingsstellen zum Genießen:

"Nun, ich jedenfalls glaube nicht, daß Telefonbücher, Zeitungen oder der Videoladen um die Ecke mit der Ausdehnung der Computernetze verschwinden werden." (27)

"
Ebensowenig denke ich, daß mein Telefon mit meinem Rechner zu einer Art Informationsapparat verschmelzen wird." (27)

"Rechner und Netzdienste frustrieren praktisch jeden." (28)

"Nimmt man die Zahl der Netzknoten, verdoppelt das Internet Jahr für Jahr seine Größe. Das kann nicht lange so weitergehen: Bei solchen Wachstumsraten ist im Jahre 2003 jeder online -- unmöglich." (35)


************************************************************

Fazit: Das mit diesen Kryptowährungen kann nichts werden. ;-)


Alle Zitate aus: Clifford Stoll. Die Wüste Internet. Geisterfahrten auf der Datenautobahn. Frankfurt am Main, 1998.
 

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Wieder mal ein Beispiel, das man mit Zukunftsprognosen vorsichtig sein sollte - auch wenn man glaubt kompetent zu sein.
Und das hätte er auch vor 20 Jahren schon wissen sollen. Denn solche Vorhersageversager gab es schon reichlich. Siehe "Das Automobil wird das Pferd nie ersetzen können."

·

Auch eine sehr geile These!

·
·

Ja, aber es war nicht die einzige Fehleinschätzung dieser Person. Genau lautete die Aussage:
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."

Wilhelm II.

(1859 - 1941), letzter deutscher Kaiser und preußischer König von 1888 bis 1918

Ich genieße deine Artikel. Rar gesät aber von besonderer Qualität:)

·

Vielen Dank! Ich tue, was ich kann. :-)

Hallo @stefanmoe, herzlich willkommen auf Steemit.

Wenn Du Fragen zu Steemit hast, oder Dich mit anderen „Steemians“ austauschen magst, schau einfach mal auf unserem Discord-Chat unter https://discord.gg/g6ktN45 vorbei. Mehr Informationen über den deutschsprachigen Discord-Chat findest Du in diesem Beitrag.

Wenn Du auf Deutsch schreibst, verwende immer #deutsch als einen der 5 Hashtags, um Deine Reichweite zu erhöhen.

Unter dem folgenden Link findest Du einige Anleitungen, die Dir den Einstieg in das Steem-Universum deutlich erleichtern werden: Deutschsprachige Tutorials für Steemit-Neulinge: Ein Überblick

Congratulations @stefanmoe! You have received a personal award!

1 Year on Steemit
Click on the badge to view your Board of Honor.

Do not miss the last post from @steemitboard!


Participate in the SteemitBoard World Cup Contest!
Collect World Cup badges and win free SBD
Support the Gold Sponsors of the contest: @good-karma and @lukestokes


Do you like SteemitBoard's project? Then Vote for its witness and get one more award!