Steemit, Steemit wenn ich auf dein Ende sehe

in deutsch •  5 months ago 

Steemit wurde und wird unter anderem verkauft als offenes und Zensur freies System.
Also eine Alternative zu Facebook & Co.

Für die Freigeister im Internet die kreativ sind, eigene Gedanken haben, diese verbreiten möchten und dafür auch das relativ unbequeme System Steemit in Kauf nehmen (jedes Open-Source-Forum lässt sich einfacher bedienen).

Die Wahrheit ist dann eine andere, wer nicht wie gewünscht mitspielt landet scheinbar auf einer Blacklist, siehe dazu die Posts:

https://steemit.com/deutsch/@peppermint24/ich-glaube-das-war-es-fuer-mich-bei-steemit

und

https://steemit.com/deutsch/@chriddi/fuck-spam-abuse-reporter-denkt-mal-nach

Was ich mich da frage, warum macht man nicht einfach einen "Gefällt mir " und einen "Gefällt mir nicht" Button.

Gefällt mir funktioniert wie gehabt und Gefällt mir nicht hat keine direkte Auswirkung auf Power, Gewinn etc.
Sondern zeigt einfach nur das einen die Meinung nicht zusagt. Fertig.

Was ich noch machen würde wenn jemand "Gefällt mir nicht" drückt das damit auch verbunden ist dass das Kommentarfeld aufploppt und derjenige auch begründet warum ihm der Post nicht gefällt. Aber nur eine Idee, nicht zwangsläufig nötig.

Wie auch immer, so regelt sich alles ganz von selbst und ohne das irgendwelche Blockwarte aktiv werden müssen.

Beiträge die nicht gefallen, derjenige also auch keinen Gewinn macht, verschwinden doch von ganz alleine. Weil derjenige irgendwann von ganz alleine aufhört.
Beiträge die gefallen und somit auch Gewinn machen, diese gefallen doch den Leuten, der Community oder zumindest einen Teil davon. Also können sie nicht schlecht sein und niemand sollte Gott spielen und dem entsprechenden Autor alles nehmen. Nur weil es dem selbsternannten Gott nicht passt.

Hier läuft wirklich einiges schief und in der Summe steht am Ende eine Domain wo der Server nicht mehr erreichbar ist, weil abgeschaltet. Damit meine ich nicht nur die Zensur.

People07.jpg

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Steemit =/= Steem Blockchain
Steemit ist lediglich die erste Firma mit dem ersten Frontend Steemit.com auf der Steem Blockchain.
Die Steem Blockchain ist mehr und auch zensurfrei. Wenn man will kann man alles sehen, denn von der Blockchain kann nichts gelöscht werden (außer sie wird im Extremfall zurückgespult oder geforkt - dafür müssen jedoch die Witness und großé Teile der Community aktiv werden was also auch schon recht dezentral ist ;) )

·

Das kommentierte ich schon. Es gibt verschiedene Formen von Zensur und eine davon ist das man Usern alles madig macht und sie dann nichts mehr schreiben.

Das betrifft Steemit und zumindest ich schreibe hier über Steemit.

Dieser ganze Klimbim was technisch im Hintergrund abläuft, das interessiert doch 95% aller User gar nicht.
Die meisten wollen schreiben, ein paar Upvotes erhalten und sich darüber freuen das sie mit ihren Inhalten jemand erreichen und auch etwas Gewinn erzielen.

Was sie nicht wollen ist das einfach jemand aus Lust und Laune die Arbeit niedermacht. Das es einzelne einfach mal eben so können weil sie die entsprechende Power haben.

·
·

Tja und anderen geht es darum wirklich Zensurfreiheit zu haben um auch über Dinge zu sprechen und Inhalte zu verbreiten, welche gewissen Mächten nicht taugen.
Und man kann jeden Inhalt hier immer sehen.

Wovon du sprichst ist höchstens soft-censorship und juckt auch nur wenn dir der Payout wichtig ist.

Kannst auch zu Twitter, Facebook, Youtube, sonstwas.
Dort bekommst du so oder so keinen Payout und Zensur ist sowas von am Start. Die können löschen. Sogar deinen Account.

Steem ist Einzigartig - was besseres ist leider momentan noch nicht möglich oder noch nicht umgesetzt

·
·
·

Wenn du wirklich Zensurfreiheit haben willst, dann gibt es nur eine Möglichkeit: Eigener Server plus Backups plus Strategie plus Knowhow.

Kurz: alles selbst unter Kontrolle. Das ist das beste. Kann ich dir garantieren, mache ich seit über 20 Jahren so und da ist noch kein Byte verschwunden was nicht weg sollte.

Und was Geld angeht, auf all den Plattformen: Facebook & Co., machst du jeden Tag Gewinn. Wenn du es willst und es ist kein Problem und ein vielfaches mehr als das was hier möglich ist, sogar mehr als zu den Glanzzeiten von vor einem Jahr.

Und nein, das ist keine weiche Zensur. Ich z.b. kann doch die meisten Arbeiten von mir hier gar nicht zeigen, was ich bisweilen male oder am Computer erstelle, davon kann ich schon mal 50% direkt hinter nsfw packen und das ist sinnlos. Ich habe es ganz am Anfang probiert hier und schnell gelernt das ich es vergessen kann.

Was hier durch gewunken wird ist der Aluhutscheiss, der hat Aufwind an jeder Ecke. Die haben hier in der Tat eine Plattform wo sie bequem alles abladen können :D

·
·
·
·

Ja nsfw is Zensur, richtig.
Ich glaube du solltest dich auf deine Server verziehen, welche ja so bombensicher sind..

Falls auf deinen Servern auch nur eine kleine kritische Datei wäre, hätten bestimmte Mächte absolut keine Probleme dabei deinen bombensicheren Server einfach vom Netz zu nehmen.
Wahrscheinlich direkt mit deinem kompletten Internetanschluss..

Bombensicher erscheint mir das dann doch weniger.
Falls ich mich irre, dann teile dein Wissen zu bombensicheren Servern bitte mit dem nordkoreanischen Volk :)

Darüber hinaus empfehle ich dir dringend deine Kenntnisse bezüglich Zensur aufzufrischen..

·
·
·
·
·

So schnell aus der Fassung bist du zu bringen? Naja, ist halt so :-)

·
·
·
·
·
·

Ne. Du laberst einfach hochkarätigen Mist und hast keine Ahnung über die Plattform auf welcher du dich befindest.
Aber lassen wir das gut sein :-)

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·
·
·

Jepp, wenn nix mehr geht, dann greifen wir in die Kiste der Unfreundlichkeiten :-)
Aber keine Panik, das ist mir vollkommen egal.

·
·
·
·
·
·

Ne. Du laberst einfach hochkarätigen Mist und hast keine Ahnung über die Plattform auf welcher du dich befindest.
Und übers Internet scheinbar auch eher wenig..
Aber lassen wir das gut sein

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·
·
·

Die NWO hat alles im Griff :D

Finde ich gut die Idee mit dem "Gefällt mir nicht Button" und dem Kommentarfeld. Was halt aktuell etwas unfair ist, dass die Steempower so ins Gewicht fällt. Wenn 1000 kleine Fische einen Artikel gut finden, aber nur ein einziger Wal nicht, kann er alle Upvotes vernichten. Der Downflag müsste unabhängig von Steempower sein.

ich hatte eben etwas im Discord bei uns dazu geschrieben und kopiere das mal hier rein ...

na ja mann muss schon unterscheiden zwischen Steemit und Steem Steemit blendet ja nur wie einige andere Frontends Beiträge oder Kommentare aus die geflaggt worden sind. auf der blockchain liegen sie ja trotzdem. Man kann bei Steem nichts zensieren oder löschen. Selbst die KP Links liegen dort noch immer rum. Das Geflagge finde ich auch mehr als nervig aber die breite masse will es halt so.

Und es ist nun mal wie es ist BS hat mächtig SP und kann König spielen. aber letztendlich kann er ja nicht Beiträge aus de Chain löschen.

·

Gelöscht werden kann natürlich nichts. Aber der Punkt ist das es überhaupt möglich ist mit dem flaggen und noch erbärmlicher wenn User (oder Besitzer) ihre Power nutzen um unliebsames damit runter zuziehen.

Und wenn das gezielt passiert ist es eine Form von Mundtot machen und damit am Ende: Zensur.

·
·

Mit einen entsprechenden Frontend könnte das alles umgangen werden. Wie gesagt Steemit ist nicht Steem. Wenn alle die sich aufregen ein paar €in einen topf schmeißen findet sich da schon jemand der solch ein Frontend erstellt. vielleicht initialisiere ich mal sowas.....

·
·
·

Wenn nur die bereit sind zu zahlen die sich "aufregen" wird es von denen die sich "nicht aufregen" abgelehnt und nicht umgesetzt. Weil die "sich nicht aufregen" sitzen am Drücker. Es hat ja alles seine Gründe warum es so ist wie es ist.

Vielleicht sehe ich das zu schwarz.

Aber ok, wenn tatsächlich was in die Gänge kommt, gebe ich gerne was dazu :-)

·
·
·
·

Ich finde die Idee von greece-lover ganz vernünftig das so zu lösen dieses Kindergarten gespiele geht mir auch schon lange auf die gerösteten.
Mit den Ideen oder Anregungen von dir und ein paar weiteren sollte sich doch da eine Lösung basteln lassen die für alle Besitzer von weniger als Delphin- oder Walpower einen Schutz vor sowas darstellt, und den Rest regelt wie du so schön angemerkt hast der Markt basta !

sonnige Grüße aus Andalusien
Don T

·
·
·
·

Ob es da nun abgelehnt wird oder nicht ist ja nicht von Interesse. Ein Frondend zu basteln das genau diese Aufgaben erfüllt ist soooo ein großes ding nun auch nicht. Mit bezahlen meine ich das der Programmierer einen Obolus für seine Arbeit bekommt :)

·
·
·
·
·

Das ist in der Tat kein großes Ding.

·
·
·
·
·

So ein Frontend fände ich gut, da bleiben auch die steamcleaner draußen vor.

Beiträge die nicht gefallen, derjenige also auch keinen Gewinn macht, verschwinden doch von ganz alleine. Weil derjenige irgendwann von ganz alleine aufhört.

Nun, das Gegenbeispiel sitzt ausgerechnet bei Dir in Uruguay um die Ecke und nennt sich aus Gründen, die mir nicht klar sind, "Guru".

Wir können nicht verhindern, daß hier Menschen posten, die keinen Wert auf Community-Arbeit legen. Ich hab mal mit einem Amerikaner geschrieben, der sich innerhalb von einer oder zwei Wochen auf Reputation 63 hochgepowert hat. Seinem Content hat das nicht geholfen und ich weiß nicht, ob er meine Anmerkung dazu verstanden hat. Ich habe danach nicht mehr auf sein Konto geschaut.
Oder der Account @veganezeit. Unter dem Namen gab es auch einen Youtube-Kanal, der Besitzer hatte etwas über 1.000 Follower dort und verkündete auf diesem Kanal, er macht jetzt nur noch bei Steemit. Zu einem Zeitpunkt, wo sein Account (glaube ich) noch nicht mal freigeschaltet war. Sprich: der war sich, bevor er hier anfing, seiner Medienstrategie eh nicht sicher, wollte damit aber der Ernährer der Familie sein. Ich habe ein paar Mal auf Fehler hingewiesen (oder das, was ich als Fehler empfand) und er hat "wie ein Mann" reagiert: richtig empfindlich. Dann hat er irgendwann das Posten eingestellt. Und bei Youtube den Namen gewechselt, zu irgendwas weniger leicht merkbaren. (Das habe ich dann nicht mehr kommentiert, auch weil ich selber ein bißchen bei Youtube aktiv bin. Ich kann nicht immer den anderen das Denken abnehmen. ;))

·

Das ist richtig was du schreibst und zeigt auch die Schwächen auf.
Es gibt hier und auf anderen Plattformen und auch eigenständigen Internetseiten etwa 90% Dinge wo ich nicht mit einer Meinung bin, und lediglich 10% wo ich zustimme (das ist jetzt eine gefühlte Einschätzung, ich habe keine Studie darüber gemacht).

Und bei vielen Sachen geht mir richtig der Hut hoch, wie z.b. bei dem Aluhut-Mist. Trotzdem käme ich nie auf die Idee da Zensur auszuüben.
Wenn mir danach ist schreibe ich einen Kommentar dazu und stelle es richtig wie ich es mir denke.

Das ist doch hier wie bei Amazon. Da kannste auch allen möglichen Mist verkaufen. Du kannst kommentieren und bewerten.
Wenn du da einen Artikel siehst der nur 5 Sterne hat, ist die Möglichkeit das du es kaufst höher.
Ein Artikel mit nur einen Stern wird kaum noch einer kaufen. Und irgendwann ist er aus dem Sortiment.

Es ist ja nicht nur das flaggen hier, es sind die Bots, es sind die Möglichkeiten hier durch die Hintertür zu versuchen an Geld zu kommen. Ich hatte ja früher schon darüber geschrieben.
Ich will mich jetzt aber nicht verzetteln, sondern bleibe deswegen erst mal beim Punkt flaggen :-)

·
·

Die (englischsprachige) Aluhut-Gemeinschaft flaggt ja auch. Oder manche, die man dafür halten könnte.

Bei Amazon auf der Seite war ich schon Ewigkeiten nicht mehr. ;)

·

Den Grund kann ich Dir sehr gerne verraten.

Es hat nichts mit dem Guru zu tun. uru_g_uru klingt einfach besser als uru_t_uru oder sonstige Zusammenstellung.

Ansonsten ist es wie mit Otto oder Reittier, es ergibt von Vorne und Hinten das gleiche Ergebnis. Also ein Palindrom

Kreativität war also meine Gedanke als ich vor langer Zeit diesen Namen erschuf.

Und dass ich keinen Wert auf Community Arbeit lege kannst Du von mir nicht behaupten. Ich will gelesen werden, was dann kommt ist mir fast egal.

·
·

Ich will gelesen werden, was dann kommt ist mir fast egal.

Ja, genau das habe ich ja auch gemeint. Augen verdreh

·
·
·

Es gibt Wichtigeres.

Man muss seine Prioritäten setzen und seinen eigenen Weg gehen.

Beiträge die gefallen und somit auch Gewinn machen, diese gefallen doch den Leuten, der Community oder zumindest einen Teil davon. Also können sie nicht schlecht sein und niemand sollte Gott spielen und dem entsprechenden Autor alles nehmen. Nur weil es dem selbsternannten Gott nicht passt.

Ich denke, es ist unmöglich, auf einer Plattform, auf der Menschen veröffentlichen und kommentieren, jedermanns Geschmack zu treffen. Flagwars gibt's bei Youtube im Grunde auch und (so glaube ich) kein Video, das nur positive Kommentare erhalten hat.
Wenn ich als Geschäftsmann oder Vertreter eines Sozial- oder Umweltprojektes hier blogge, möchte ich natürlich nicht, daß jemand in den Kommentaren schreibt: Du bist ein dämliches Arschloch. Also habe ich ein Interesse daran, solche Kommentare zu verbergen.

Als @dein-problem hier aktiv war, haben sich einige aufgeregt. Freie Rede hin oder her, ich halte keinen der Accounts, die geflaggt worden, für gute Werbung für die Plattform.
Ich kann nicht verhindern, daß sich vor meinem Haus Leute vorbeilaufen, die sagen: Artikel 1 des Grundgesetzes ist scheiße, weil Staat scheiße ist. Inwieweit muß ich denn Deiner Meinung nach dulden, daß die vor meinem Haus oder Geschäft Parolen sprühen, Aufkleber anbringen oder krasseres (Scheiben einschlagen, Mülltonnen anzünden, ...)?

·

Das ist der Punkt. Keiner kann es jeden recht machen. Das ist unmöglich.
Und deswegen wird es immer auch Kritik und negative Kommentare geben. Das ist aber allemal besser als das ein selbsternannter Gott aus dem Hintergrund einfach anfängt loszuflaggen ohne jede Begründung.

Wenn ich als Geschäft einen Account habe, dann muss mir auch klar sein das es Gegenwind geben kann. Die Kunst besteht darin damit klar zu kommen und professionell zu agieren.

Was die Leute vor deinem oder meinen Haus machen und was nicht in Ordnung ist, das ist Beschädigung von Eigentum. Das muss man nicht dulden. Ich sehe aber gerade nicht den Zusammenhang hier zu Steemit oder zu Socialmedia allgemein.

Ich finde deine Idee sehr gut und nicht nur damit die ganze Misere kurz und knackig dargereicht. danke!
LG, Chriddi

Dazu fällt mir nur ein, wenn der DEUTSCHE nichts zu reglementieren hat fühlt er sich nicht wohl.

Aber damit müssen wir leben obwohl wir wohl genau daraum auch ausgewandert sind, gelle @urukai :)

·

Das ist wohl so. Allerdings ist die Unart des flaggen nicht einzig und alleine ein deutsches Problem, obwohl ich auch wetten würde das die Deutschen das besonders gerne nutzen.

·
·

Da halte ich nicht gegen Kai, denn es ist so.

Das ist halt typisch Dan Larimer, hoch gefeiert für eigentlich halbfertigen Müll. EOS ist das zweite Problemkind, für welches man ihn feiert bis auch die letzten merken, dass es wieder mal nur halb durchdacht ist.

Der einzige Vorteil der Blockchain ist im Grunde mit dem Downvoten verspielt. Eine zentralisierte Macht in die Hände weniger zu geben, hat die Welt nicht verbessert. Schau dir mal das System Steemcleaners an, das ist eine Katastrophe.

You got a 6.23% upvote from @brupvoter courtesy of @peppermint24!

So, heute ist ein neuer Tag an dem ich wieder voten mag.

Alle Votes vergebe ich natürlich gern und bin froh dir mit dem wenigen was dieser Bot zur Verfügung hat, das Leben auf Steemit etwas zu versüßen.
Es gibt ja mitlerweile eine ganze Reihe an Bots hier, das ist auch genial so, damit ist jedem geholfen.

unnamed (1).png

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

Hola @urukai, toller Artikel über steemit, finde die Idee mit dem "Gefällt mir nicht" Button klasse! Liebe Grüße nach Uruguay Alexa

Congratulations @urukai! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 700 comments. Your next target is to reach 800 comments.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemWhales has officially moved to SteemitBoard Ranking
SteemitBoard - Witness Update

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!