STEEMillu 13 | Der Fall des Prinzen | Brieftaube? Postmöwe! | Aus dem Leben eines Kurators - Interview mit @cultus-forex | uvm.

in deutsch •  last month

Welche Verantwortung hat STEEMillu gegenüber seinen Lesern? Sollten wir immer die vollständige Wahrheit berichten, auch wenn es nicht nur gute Dinge hervorbringen würde?

Zweifellos haben wir eine Verantwortung - so sehen wir das. Aber wo fängt sie an, wo hört sie auf? Sollten wir einschreiten, wenn User lügen? Sollten wir jede Schaumschlägerei kommentieren? Sollten wir jede widersprüchliche Aussage eines Users abbilden? Auch wenn wenn wir ein "Gesellschaftsmagazin" sind und gerade deswegen berichten müssten, sehe ich aus guten Gründen Grenzen unseres Handelns.

Warum Grenzen der Berichterstattung?

Wir sind nicht hier, um zu spalten. Wer uns nur 2 Ausgaben gelesen hat, hat wahrscheinlich verstanden, dass wir uns als Communitymacher sehen - nicht als Communityspalter oder -zerstörer. Etwas zu formen, zu erhalten, aufzubauen, darin sehen wir einen Teil unserer selbst auferlegten Verantwortung.

Das ist jedoch keine Selbstzensur, da wir jederzeit bei Bedarf unser Schweigen brechen können, sondern eine Abwägung, was wieviel Aufmerksamkeit verdient. Wollen wir uns ärgern, Stimmung machen und hetzen oder wollen wir konstruktiv etwas bewegen? Die Antwort darauf, ist der Grund unseres Handelns.

Ob und wann wir diese Grenzen überschreiten?

Ja, tun wir. Müssen wir. Es ist kein Paradox: gerade weil wir die Verantwortung sehen, Heil der Gemeinschaft zu bringen, müssen wir auch unsere eigentlichen Grenzen überschreiten. Dies wird in der heutigen Ausgabe geschehen.

Es mag sein, dass wir uns damit auch teils unbeliebt machen bei eben jenen Angeklagten und dessen Sympathisanten, aber was soll ich tun? Nicht berichten, weil ich jemandem auf die Schuhe treten könnte, dafür aber zusehen, wie sich hier die Gemeinschaft verabschiedet? Das kann nicht unser Vorgehen sein!

Mir ist bewusst, dass ich auch eine Verantwortung habe, die STEEMillu richtig und zukunftsfähig zu führen. Das kann aber nicht bedeuten, dass wir immer die Klappe halten, um nicht anzuecken. So unschön es manchmal ist, muss ich abwägen zwischen dem Wohl der ganzen Gemeinschaft oder der "Begnadigung" unsererseits, durch ein Unterlassen der Berichterstattung. Diesmal komme ich nicht umher: heute spreche ich. Nicht im Namen der STEEMillu, sondern im Namen des Paul und PowerPaul.

Eine gute Unterhaltung und bedachte Gedankengänge, das wünsche ich dir.

Bleibe sauber & sicher!




Wieviel Steemian kann man sein?


Vlogs (neben Videos vieler weiterer Themen) und Musik bei @dtube, Steem-Sister, (Co-)Host bei @steemsistershow und der @steemmonstershow, Supporterin bei @steemonboarding, Teilnehmerin diversere Meetups und Konferenzen, einen mit Steem perfektionierten Kleiderschrank und und und - die Liste ist lang. Also wenn @coruscate kein echter Steemian ist, na wer dann? Ganz klar unser STEEMGirl der Woche! @coruscate, herzlichen Glückwunsch!

Bist du das nächste STEEMGirl?

NEU: Foto senden & EINE WOCHE LANG 100%-Votes erhalten!


Jede Woche suchen wir den heißesten Feger des Steem-Kosmos! Auch du kannst dein Foto einreichen! (Und jaaaa, du kannst auch als Nerd mit Duckface mitmachen...) Sende einen Transfer von 0.001 STEEM/SBD + Bestechung an @steemillu mit der Memo "Girl der Woche + Link zum Bild/Artikel". Wir werden dein Bild dann in die Bewertung mit aufnehmen.

Wird dein Vorschlag ausgewählt, drucken wir Foto, Namen, sowie Links zu deinem Artikel/Profil/Foto hier in der nächsten Ausgabe ab. Ebenfalls setzen wir Modell und den Fotografen/Vorschlaggeber eine Woche lang in unseren Auto-Voter. 7 Tage lang: 100%-Upvotes nach 15 Minuten von @steemillu, 1 Vote pro Tag.



In eigener Sache


In eigener Sache


(@PowerPaul) Welche Art von Benutzern braucht unsere Chain? Welcher Art von Benutzern geben wir unsere Solidarität? Wer hat sie verdient?

Man könnte ja das Gefühl haben, die deutsche Community hat gerade schwere Zeiten. Der Eine meint, es sei gerade die Welle. Der Andere hat gar nichts davon gehört - was mich beruhigt. Auch du weißt nicht, wovon ich rede?

Ich werde es mir ersparen, alle Äußerungen zu verlinken. Wer den Prinzen nicht kennt - das kann durchaus so bleiben. Wer ihn jedoch kennt und gelesen hat, wisse von was ich rede, denn er kennt wahrscheinlich die Aussagen selbst, auf welche ich mich beziehe.

Es war einmal...

... ein verarmter Facebook-User, anonym und bedeutungslos - aber immerhin mit einem selbst vergebenen Prinzen-Titel. Tag ein, Tag aus, bedeutungsloses Gesabbel für bedeutungslose Follower. Warum Facebook auch ernst nehmen? "Eigene Erfolge kann ich dort eh nicht nachweisen", dachte sich der Prinz. Weder Ruhm noch finanzielle Erfolge ließen sich realisieren - der finanzielle Untergang des illusionären Prinzenreichs jedoch in Sichtweite.

Es schien wie eine finanzielle Erlösung, als ich dem Prinzen von Steemit berichtet habe. Ja, ich kenne den Herrn Prinzen nämlich persönlich, wohne gar in der gleichen Stadt, und wir haben manchen Kaffee und manches Bier zusammen getrunken. Warum ich jetzt aber diesen Artikel schreibe? Weil ich dir berichten kann, wie verlogen die Äußerungen des Pepe sind und wie sehr wir erkennen sollten, dass dieser Möchteger-Prinz hier mit seinem Verhalten die Gemeinschaft schädigt. Ein Sprung zurück:

Die Verabschiedung von Facebook und den digitalen Freunden dort, schien nicht schwer: alle Follower/Leser nochmal beleidigen und als dumm deklarieren, weil sie Facebook weiterhin nutzen und sich dem Filter dort unterwerfen.

Vom ersten Tag an, hat ihn das Geld auf Steemit gelockt, was er aber bis heute abstreitet. Und nein, er wohnt nicht in irgendeinem paraguayischem Dschungel, sondern an einer Hauptverkehrsstraße mit 24/7 Verkehr - aber zumindest in Paraguay, das stimmt schon.

Nein, du brauchst auch keine Bedenken vor ihm haben, wenn er meint, dich mit irgendwelchen Hacks ärgern zu wollen. Dazu hat er weder selbst die Fähigkeit - der Herr "Hacker" kann ja noch nicht einmal Linux kompetent bedienen - oder gar die Finanzen, um irgendwen zu engagieren oder sich auch nur ein Arbeitsgerät für solche Tätigkeiten zu organisieren. Alles heiße Luft. Woran du das schon selbst erkennen kannst?

Jeder, der nur einigermaßen Fähigkeiten im Bereich digitaler Penetrationstests hat und dies irgendwie "krumm" nutzt, hängt dies nicht an die Glocke. Das ist nicht nur gesunder Verstand, sondern ein absolutes Basic. Es gibt ein paar Grundregeln für Verhaltensweisen. Tätigt man diese nicht, weißt man sich offensichtlich als Noob und Unwissend aus - ohne Wahl. Herr Prinz - sie liefern also den besten Beleg, warum sie nicht das sind, was sie gerne wären und behaupten.

Was der Prinz jedoch kann: über Monate und unzählige Posts hinweg beleidigen und diskreditieren. Ob nun Andersdenkende oder Kritiker.

Ebenfalls möglich bei Herrn Peppermint: private Daten anderer Steemians im Netz veröffentlichen. Das zeugt zwar nicht von (Hacker-)Ethik, aber von einem asozialen Sozialverhalten.

Was der Prinz ebenfalls kann: drohen. Beispielsweise androhen ein Buch (voller Rechtschreibfehler) zu schreiben, wenn man Steemit verlässt, um dann mit der beschissenen Chain und den scheiß Usern abzurechnen, so wie vor wenigen Tagen angekündigt. (Das ist wieder so ein Punkt, wo ich die Solidarität der Steemians zu 100 Prozent nicht nachvollziehen kann. Früher hätte man solche Leute Verräter genannt und eine langfristig wirkende Massage spendiert.) Pepe, wieder einmal eine Auszeichnung für hervorragendes Verhalten. Applaus! Drohen geht aber auch direkt und persönlich an User - schließlich muss man für seinen Scheiß-Charakter auch arbeiten.

Gibt es etwas, was der Prinz nicht kann? Ja! Vieles. Beispielsweise eine Watsche einstecken. Um es mal mit deutlichen Worten zu sagen: wenn ich über Monate andauernd nur rumrotze und -gifte, beleidige und diffamiere, was habe ich dann zu erwarten? Eines auf die Kauleiste? Richtig. Austeilen, ja, das kann der Prinz, versteckt hinter seiner Anonymität. Wehe aber es kommt die Watsche zurück - dann wird geheult.

Wer ist denn da schuld? Kleine Denkaufgabe:

Stell dir vor, du stehst vor einer Kneipe und du rotzt dem 2-Meter-Schrank ins Gesicht. Nicht nur einmal. Schließlich reicht es dem Schrank und er wackelt dir eine, sodass dir hören und sehen vergeht. Wer trägt die Schuld daran?

A) Ich, der Rotzbengel und Provokateur.
B) Der Schrank
C) Peter Lustig und Frau Holle

Schlagwort Anonymität: Pepe, du liest das hier sicherlich - da bin ich mir sicher. Willst du mal sehen, wie doof es ist, wenn persönliche Namen im Web veröffentlicht werden? Telefonnummer, Geburtsdatum, bürgerlicher Name und Wohnort? Weißt du, dass schon vor 2 Tagen bekannt war, dass ich dich persönlich kenne? Weißt du, dass ich schon nach deinen Daten gefragt wurde? Keine Sorge: es sind nicht alle so asozial wie du es bist. Zumindest bin ich es nicht. Wie schön, oder? Verdient hat es dein Verhalten aber nicht. Aber ich muss mir auch keine Sorgen machen, denn deine Quittung, die schreibst du dir selbst; da bin ich mit gaaanz sicher.

Lieber Leser...


... manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr. Und nun bekommt dieser Provokateur, der Lügner, der Schaumschläger und der, der euch über Monate fast ausschließlich nur Mist erzählt hat, Mitleid? Weil dieser Rotzbengel jetzt laut heult? Hätte er die Klappe nicht aufgerissen, wäre nichts passiert. Ist es jetzt aber - und jetzt weint er, macht die anderen Verantwortlich, reißt tolle, aktive User mit sich, droht Usern und droht ein Buch zu verfassen, in welchem er über die Chain kotz*n will (welches zum Glück nur von 4-7 Bekannten gekauft wird, nachdem sie über Wochen angebettelt wurden) und wird bemitleidet? Ja hackt es noch? Der macht hier eine Welle - dabei ist es echt nur so ein "Plopp" Sumpfgas in irgendeinem Tümpel. Weißte, das stinkt kurz, ist aber keiner Aufregung wert.

Haben wir nichts besseres zu tun, als einen Faker, einen Lügner, einen Schaumschläger, einen Denunzianten und Ankläger, einem Provokateur zu verteidigen? Haben wir nichts, was einen Sinn hat? Also ich wüsste bessere DInge, welche der Zukunft positiv nutzen.

Es haben tolle User ebenfalls nun ihren Rückzug angekündigt, weil sie nicht das volle Bild des Pepe erblicken/begreifen. Pepe, danke! Leute wie dich brauchen wir hier. Nicht.

Lieber Pepe...


... ich hoffe, du machst deine Ankündigung wahr und gehst wieder zu Facebook. Ob du dort aber wieder anknüpfen kannst? Nach den Beleidigungen deiner Leser dort? Nicht mein Problem. Du ganz alleine hast es dir versaut. Hier wie dort. Reaktiviere doch wieder MySpace! Lustig finde ich ja, dass du dich hier schon genauso verabschiedet hast, wie bei Facebook. Sind hier nicht auch gerade alle genauso doof, weil sie Steem nutzen?

Aber wie willst du den Spagat schaffen: ein paar Stunden später hattest du deinen Rückzug ja wieder relativiert und eingeräumt, dass du hier wahrscheinlich noch gerne über Votes Rewards abgreifen wölltest bzw. bei den Dummen gerne mal mitlesen oder kommentieren. Ich bitte dich: das ist doch nicht dein Niveau. Aber ich verstehe schon: mit Bots arbeiten, Votes verkaufen und Klickzirkel - das war ja schon eh immer dein Bereich. Dumm, wenn man das selbst sogar kundgetan hat. Also doch hier wegen der Kohle? Also doch beim Steem bleiben, sich selbst als dumm klassifizieren und sich selbst des Profits wegen irgendwo verkaufen - ja klar, verstehe. An deiner Stelle würde ich auch jedem Cent hinterherjagen. Ich verstehe aber auch, dass du dich gerade nicht auszahlen lassen willst, wegen des schlechten Kurses, wie du selbst ja gesagt hast. Also doch hier, weil dir 20 Euro wichtig sind? Wie geil es ist, dass du zumindest mir keinen vormachen kannst und wir beide genau wissen, was wir voneinander wissen.

Pepe, einen User wie dich, brauchen wir hier nicht. Du hast doch von ein paar Leuten schon Empfehlungen für andere Crypto-Social-Plattformen erhalten. Lerne doch aus deinem Fehlverhalten und probiere es dort noch einmal. Hier sind Menschen wie du jedoch nicht erwünscht - da kann ich wohl als Sprecher einer Gruppe agieren.

Geh dorthin, wo du dich mit Anderen beleidigen kannst, wo du diffamieren kannst und deine Lügengeschichten erzählen darfst. Dorthin, wo du die Gemeinschaft stören, spalten und auseinandernehmen kannst. Hier bist du aber nicht weiter willkommen. Da spreche ich im Namen eines Jeden, der dich durchschaut hat.

Ziehe einmal durch, was du geäußert hast (soll ich jetzt mal all deine Schaumschlägerei auf der Chain hier aufzählen? Neee, mache ich nicht. Ich habe doch kaum Grund, dir ernsthaft zu schaden. Zumindest hast du mir noch nicht den finalen Grund dafür gegeben. Für deinen Schaden sorgst du eh selber. Mein Wort ist eher so ein Hinweis, wie du hier noch einigermaßen ohne schlechten Namen und Schaden wegkommst - in 3 Wochen bist du eh vergessen) und verlasse einfach die Chain, bevor es hier erst richtig hässlich wird. Noch hat dir hier niemand deine Maske genommen und du kommst noch recht gut davon. Ob das aber so bleibt, wenn du so weitermachst? Aktuell vernichtest du deinen Ruf hier selbst. Hättest du einfach mal wie ein Mann die Zähne zusammengebissen und nicht gleich geheult. So lächerlich! Die Gusche aufreisen und dann heulen, wenn jemand angemessen antwortet. Du bist lächerlich. Mit jeder weiteren Äußerung machst du es nur schlimmer. Geh einfach; du bist hier mit deiner Art und deinen Lügen nicht länger willkommen.

"Take it easy" und denke an deine Worte: Steemit ist doch eh nur a blöder Scheiß für dumme User, welche es nicht begriffen haben.

Tschüss!


(@Isarmoewe) Es begab sich aber zu der Zeit ... daß dem PowerPaul die Idee kam, auf seiner Magazin-Webseite die häufigst genutzten "Tags" aufzulisten. Da flüsterte ihm ein kleines grüngefiedertes Vögelchen...

Da flüsterte ihm ein kleines grüngefiedertes Vögelchen, dass ein fette Möwe, die in der Nähe der Isar lebte, schon mal eine Liste zusammengetragen hätte. Also machte sich der PowerPaul auf die Suche nach dieser Möwe, die aber seit Wochen gar keine Liste mehr geführt hatte. Zum Glück hatte der PowerPaul schon selber recherchiert, bevor er sich auf den Weg gemacht hatte. Und deshalb kann er schon mal eine Auflistung präsentieren: https://steemillu.com/hashtags-auf-steemit.

Der Möwe war unterdessen schon eine andere Idee gekommen, sie wollte gar nicht mehr stumpf mehrere Stunden lang die Beiträge durchforsten und die immer länger werdende Liste pflegen. Nein, die Idee, stattdessen nur eine Handvoll ausgewählte Tags zu präsentieren mit dem Artikel dazu, die gefiel ihr viel besser.

Die letzte Liste der Tags, erstellt in KW 46/2018, findet Ihr hier: https://steemit.com/steemit/@isarmoewe/liste-deutschsprachiger-tags-kw-47

Und nun kann ich endlich zu meinen Lieblingsartikeln der Woche kommen. :)


#Punk

... und die Artikelserie zu Punk-Musik bei @depot69 ist nicht neu, mir aber bisher trotzdem entgangen: https://steemit.com/music/@depot69/punk-classics-on-sunday-40-with-rotzkotz

(@Quekery) Heute haben wir @cultus-forex im Gespräch - ein Kurator des @steem-bootcamp. Im Discord ist er auch als Floki bekannt. Schleichwerbung für Flokis neues Buch noch als Dreingabe.

STEEMillu: Hi, schön, dass du die Zeit gefunden hast für dieses spektakuläre Interview. Natürlich geben wir dir auch die Möglichkeit dich vorzustellen. Also wer bist du @cultus-forex?

Cultus-forex: Ich heiße Tom und bin alter Berliner. Mit 59 bin ich schon ein alter Knacker. Mittlerweile bin ich seit ca. 33 Jahren wohnhaft an der Nordsee / dänische Grenze.

Zum meinem Nick bin ich gekommen, da ich u.a. ein Fan von Mittelaltermusik bin. Wer die Band Cultus-Ferox kennt, dem sollte die Ähnlichkeit auffallen. Ich bin nun seit mehr als 10 Jahren im Forexbereich tätig (Börsen und Devisenhandel). Und daher bot es sich an die beiden Buchstaben bei "Ferox" zu tauschen.

STEEMillu: Du hörst also nicht nur Punk und Oi Musik? Ich bin entsetzt! XD

Cultus-forex: (lacht) Wie kommst du auf Punk und Oi? Weißt du, dass ich in alter Punk bin?

STEEMillu: So viel weiß ich zumindest über dich. Ich bin der Musik ja auch nicht gerade abgeneigt gegenüber. Aber unserer Leser interessiert sicher mehr deine Finanzexpertise. Kann man dich denn auch in Sachen Krypto zu Rate ziehen?

Cultus-forex: Nein, kann man nicht! Eher zu Kryptochartanalysen, da ich mich auf technische Chartanalysen spezialisiert habe. Chart bleibt Chart egal ob Devisen, Aktien oder Kryptos etc..

Nur die Motorik läuft jeweils anders bzw. eigenspezifisch.

STEEMillu: Und was treibst du noch so auf Steem(it) außer über Charts zu posten?

Cultus-Forex: Ich blogge über allen möglichen Krimskrams. Zum Beispiel entstand durch einen Post eines Steem Users die Idee, meine aufregenden Memoiren zu schreiben und auf Steem(it) zu veröffentlichen. Witziger Weise fängt die Geschichte erst in der Mitte meines Lebens an, an einem entscheidenden Wendepunkt meines ereignisreichen Lebens.

Zu berliner Zeiten bestand meine Karriere überwiegend aus Punk, Feiern, Musik, Politik und Hausbesetzungen. Wen dies mehr interessieren sollte, kann gerne bei @cultus-forex vorbeischauen.

STEEMillu: Oh dann kannst du bestimmt spannende Geschichten über das Rauchhaus erzählen. Aber unsere Leser interessiert bestimmt auch dein Wirken bei GSB.

Cultus-Forex: Ja, das kann ich. Ich habe unter anderem auch die Band Ton Steine Scherben kennengelernt.

Mein Wirken bei GSB besteht aus Leute im Chat zu bespaßen und die Tätigkeit als Kurator.

STEEMillu: Du bist ja schon länger Kurator bei GSB. Wie bist du dazu gekommen und warum hast du die Tätigkeit noch nicht aufgegeben?

Cultus-Forex: Ich habe mich dafür gemeldet, da es damals einen Engpass an Kuratoren gab. Außerdem finde ich es interessant die geistigen Ergüsse der unterschiedlichen Blogger zu lesen und mit einem kleinen Upvote zu beglücken.

STEEMillu: Klingt nach viel Arbeit.

Cultus-Forex: Natürlich man muss ziemlich viel lesen und beurteilen bzw. darüber nachdenken, ob es berechtigt ist einen Upvote zu vergeben.

STEEMillu: Gibt es Vorgaben von @greece-lover nach welchen Kriterien die Votes und in welcher sie Höhe vergeben werden? Dürfen nur ausgewählte User Kurator werden?

Cultus-Forex: Vorgaben gibt es natürlich keine! Wir haben da freie Hand.

Ich vote eher nach dem Prinzip gleiches Recht für alle, daher bekommen fast alle die gleiche Votehöhe. Außerdem suche ich nach neuen Usern mit einer geringen Reputation, um diese ein wenig zu unterstützen.

Prinzipiell kann jeder User, der Mitglied bei GSB Kurator werden. Aber diese User sollte schon etwas aktiv sein. Jeder Kurator hat zudem die Freiheit nach seinen eigenen Prinzipien zu voten.

STEEMillu: Ok, das klingt fair. Aber welche Maßstäbe legst du konkret an? Gibt es User, die du mehr oder weniger votest?

Cultus-Forex: Ja klar, alle die aus dem GSB sind. (lacht)

Ne Quatsch, ich versuche prinzipiell erst mal nicht auf die Namen der User zu achten. Als erstes fällt mir immer die Überschrift ins Auge und danach lese ich den Post. Anschließend begutachte ich die Rep. und erst dann sehe ich den Namen. Auf das Layout achte ich auch weniger. Ich achte eher auf den Inhalt.

Mittlerweile habe ich auch noch super Rezepte, neben den Politchaoten und Verschwörungstheoretikern, für die Küche entdeckt.

Was ich überhaupt nicht mag sind solche "Wie werde ich reich im Internet - Typen" (Ref. Hunter).

STEEMillu: Du votest also nicht nur rechte Nazipi**el?

Cultus-Forex: Der typische Altnazipi**el kommt für mich sowieso nicht in Frage (Adolfanbeter). Leicht patriotische Ansätze haben in einer Demokratie durchaus ihre Daseinsberechtigung. Letztendlich ist es ein sehr schwieriges Thema, da jeder seine eigenen persönlichen Sichtweisen dazu hat. Es kommt immer auf den Standpunkt des Betrachters an.

STEEMillu: Ich frage, da es mal so einen Vorwurf gegen dich gab.

Cultus-Forex: Blödsinn! Im Schnitt vote ich als Kurator täglich 14-18 Artikel. Gefühlt hat dabei vielleicht jeder 50. Post überhaupt einen politischen Kontext, was die von mir gevoteten Posts betrifft - egal ob links oder rechts.

Als alter linker und politischer Antifaaktivist ist diese ganze recht-links-Debatte nur was für Menschen, die das System nicht verstanden haben.

Heute würde ich mich eher als Freidenker bezeichnen, der unfreiwillig zwischen den Stühlen sitzt. Für "die Linken" bist du ein böser rechter und für "die Rechten" ne linke Zecke.

STEEMillu: Dann bist du also ne Kryptonazizecke? (lacht)

Cultus-Forex: Es geht mir relativ am A**** vorbei in welche Schublade mich Menschen stecken wollen.

STEEMillu: Wir wissen jetzt, dass jeder prinzipiell zum GSB Kurator werden kann und dass die deutschsprachige Community durchaus breitflächig kuriert wird durch dich und andere. Aber wie funktioniert das Kuratorsystem im Detail?

Cultus-Forex: Alle zur Verfügung stehenden Kuratoren sprechen sich im extra dafür bereitgestellten Discordkuratorenraum ab. Der aktuelle Kurator setzt vor Beginn der Kuration seinen Namen in den Bot. Der Bot erstellt täglich automatisiert einen Post über die abgevoteten Artikel.

Das eigentliche Kuratieren und der Kommentar wird manuell durchgeführt.

STEEMillu: Noch irgendwelche letzten Worte?

Cultus-Forex: Für die Zukunft wünsche ich mir, dass die Leute anständig miteinander umgehen und Rücksicht auf anders Denkende nehmen (Flags).

Und natürlich bin ich in freudiger Erwartung, dass der Steemkurs seinen Abwärtstrend beendet.

STEEMillu: Ich reiße doch nochmal die letzten Worte an mich. Wir bedanken uns für deine Zeit. Ich hatte Spaß beim Interview. Jetzt werde ich mir genüsslich den Rauchhaussongs anhören und mich zum Editieren zurückziehen.

Cultus-Forex: Ich bedanke mich auch dafür, dass die Kryptonazizecke zu Wort kommen durfte.

Keine Macht für Niemand! (vgl. Rio Reiser)

Wir reißen natürlich wie gewohnt, im Sinne der journalistischen Sorgfaltspflicht, Menschen aus dem Kontext.

(@Quekery) Folgendes Rätsel ist fiktiv, auch wenn es auf einer wahren Begebenheit beruht:

Illius Illu dankt @kommy und @nessos. Ein besonderer Steemilluminaten Rang sei euch gewiss.

Zur Auflösung des vorherigen Rätsels:

  1. STEEMillu - Steems beste Presse von @kommy
  2. Kein Montag ohne STEEMillu von @nessos

Illius hat eine Idee...

Illius Illu ist etwa zwiegespalten, da die letzte Aufgabe leichter hätte kaum sein können. Trotzdem gab es nur 2 User, die die Aufgabe geschafft haben. Was soll Illius davon nur halten? Sein Menschenbild ändert das jedenfalls nicht.

Illius sucht bei anderen okkulten Kulten um Rat. Der Black Cube weckt sein Interesse. Es scheint ihm düster und intransparent zu sein.

Außerdem hat ein Black Cube auch eine interessante Form. Schließlich handelt es sich um einen archimedischen Körper. Ein antikes okkultes Objekt ist ideal um Illius Menschenbild endgültig auf die Probe zu stellen.

Da Illius bevor er seinen finanziellen Belangen folgt, weiterhin Netzwerken möchte, kommt ihm folgender Gedanke:

Illius hat eine Idee: Wie wäre es, wenn ihr euch überlegt wie viele verschiedene Würfelnetze es vom Black Cube gibt. Deckungsgleiche (bzw. kongruente) Netze zählen nicht als weiteres Würfelnetz.

Tipp:

Dies wäre ein gültiges Würfelnetz:



Zeigt Illius Illu mit dem Lösen des Rätsels, dass ihr für okkultes Netzwerken geeignet seid. Denn nur wer denken kann, ist es würdig ein wahrer Steemilluminat zu sein. Solche Rätsel waren schließlich auch schon in der Antike bekannt.

Die ersten 10 richtigen Einsendungen gewinnen einen SBI Share (optional auch einen 1 Steem).

Sendet uns die richtige Antwort via verschlüsselter Memo oder per Discord PM. Wer statt des SBI, den Steem haben möchte erwähnt dies bitte ebenfalls in der Memo.

Du weißt nicht, was SBI-Shares sind, dann schau doch mal in die STEEMillu Community Transparent Nummer 6.

Einsendeschluss ist wie immer Freitag, der 15.01.2018, 23:59 (Zeitzone: eure Wahl!).

Wer Lust auf weiteren Rätselspaß hat, der könnte auch bei den folgenden Steemians vorbeischauen, da sie regelmäßige spannende Rätsel posten: @louis88, @derbesserwisser und @eitja. ★


Werbung / STMC-Projekt

In eigener Sache

Wir verlosen in jeder Ausgabe mindestens einen SBI-Share unter den Kommentatoren! Außer kommentieren musst du nichts weiter tun. Das Tool https://pick.esteem.ws/ wird uns dann zufällig den Gewinner ermitteln, welchen wir dann natürlich auch in der nächsten Ausgabe des jeweiligen Heftes präsentieren.

Gewinner der STEEMillu 12 vom 7.1.2019:

Aus 20 Kommentaren, wovon ein paar Wenige von STEEMillu oder deren Mitwirkenden (und damit nicht gewinnberechtigt) geschrieben wurde, wurde feierlich erwählt:

@masterthematrix

mit diesem Kommentar.

Meister der Matrix, ich und wir gratulieren herzlich zur erfolgreichen Manipulation der Matrix, sodass ausgerechnet du gewonnen hast!

Meister, steem on!

(@Flamo) Liebe STEEMillu-Leser, da ich ja eh schon seit Beginn des Horoskops auf die Bereiche Liebe, Gesundheit und Erfolg eingehe, möchte ich dies nun für euch offensichtlicher und für mich einfacher gestalten. Alle Texte sind und bleiben natürlich eigens geschrieben. Ich muss mir jetzt nur nicht immer wieder neue Worte für die Bereiche und Übergänge überlegen.

In letzter Zeit habe ich mir leider wenig Zeit für Steemit nehmen können. Doch ich lese die Kommentare unter der STEEMillu und freue mich immer wieder, dass diese Projekt und auch das Horoskop so guten Zuspruch bekommen.

Euer Flamo (-:

Skorpion | 24. Oktober – 22. November

Liebe: Das sieht doch schon mal sehr gut aus! Ob es die große Liebe ist, wer weiß, aber auch ein Bruchteil von Liebe kann Großes bewirken. Genießt die Woche und traut euch mal wieder was.

Gesundheit: By the Power of Greyskull! Ihr habt es diese Woche laut der Sterne leichter. Wer von euch Fitness macht, macht es wohl richtig. Die Faulen sollten jetzt damit anfangen!

Erfolg: Kommt aus den Routinen heraus, dann macht es auch wieder Spaß. So doll wird die Woche wohl nicht. Doch Kopf hoch, ihr seid nicht allein. Lasst den Quatsch in euer Leben oder holt ihn wieder!

Schütze | 23. November – 21. Dezember

Liebe: Definitiver Uptrend! Ob first oder second life, ihr wirkt anziehend. Also ihr habt diese Woche große Chancen in der Liebe, nehmt sie wahr!

Gesundheit: Das sieht nicht so gut aus. Auch ihr solltet diese Woche etwas mehr auf den inneren Flow achten. Tee statt Kaffee und etwas mehr acht oder sogar neun, auf gute Lebensmittel geben. Das ist die halbe Miete. Die Sauna wäre doch auch mal wieder fein.

Erfolg: Auch recht mau. Ja, manchmal läuft es auf der Arbeit kacke und das könnte auf diese Woche für euch zutreffen. Richtet den Focus auf eure Aufgaben und dann ausstempeln. Die ruhmreichen Zeiten kommen bald wieder.

Steinbock | 22. Dezember – 20. Januar

Liebe: Selten so viel Glück gesehen! Die Sterne stehen auf eurer Seite und geben euch einen derben Boost in der Liebe und beim Erfolg. Wer jetzt nicht flirtet, verpasst viele gute Chancen.

Gesundheit: Guter Durchschnitt, ihr macht das schon richtig. Aktivität, Auslastung und Ruhe in gesundem Umfang. Weiter so! Shared eure Awards, um auch andere User zu motivieren.

Erfolg: Steinböcke können es diese Woche rocken! Geht Aufgaben, Probleme und ausstehende Trades an, es wird super. Es ist ein wahrer Segen vorausgesagt, was auch immer es sein mag. Leistungsträger können ruhig mal nach einer Delegation oder Gehaltserhöhung fragen.

Wassermann | 21. Januar – 19. Februar

Liebe: Durchwachsen, aber auch sehr schön. Ihr wisst, keiner ist perfekt, doch dass muss man auch nicht sein. Traut euch, eigene Grenzen zu überschreiten, damit bereichert ihr nicht nur euer Leben, sondern auch eure Follower-Liste.

Gesundheit: Genug Bewegung ist wichtig, rastet nicht zu viel. Auch hier heißt es, ihr seid euer Glückes Schmied. Wer keinen Sport mag, kann doch auch andere dazu motivieren, dann seid ihr wenigstens nicht allein. Aber macht was! @actifit ruft!

Erfolg: Nichts flaggen! Manche Ideen könnten der Schlüssel zum Gelingen sein. Achtet mehr auf das „Was“ und weniger auf „Wer“. Wal oder Plankton? Niemandem blind hinterherschwimmen! Ihr könnt auch von Feinden lernen, wenn es zu lernen gilt, wie man es nicht macht.

Fische | 20. Februar – 20. März

Liebe: Singles kommen diese Woche nicht so weit. Falls ihr in einer Beziehung seid, gebt auf euren Partner acht und eventuell auch mal wieder nach. Geben und nehmen und so. Auch die Steemians in euren Discord-Chats sollten nicht vernachlässigt werden!

Gesundheit: Euch wirft so schnell nichts aus der Bahn. Gesundheitlich sieht es für euch sehr gut aus. Es können eigene Rekorde gebrochen werden. Ein guter Grund mehr, für gute Laune! Nutzt die Power für eure Balance, aber auch um das Wallet zu füllen!

Erfolg: Also wer Resturlaub hat, sollte ihn spontan nehmen. Viele unnötigen Aufgaben warten auf euch. Es wird besser, auch wenn noch kein Ende in Sicht ist. Lasst euch auch von Flags nicht runterziehen. Augen zu und durch!

Widder | 21. März – 20. April

Liebe: Harmonisch wird es! Wie auch immer, mit eurer charmanten Art bekommt ihr fast jeden Steemian um den Finger gewickelt. Nutzt es für gute Zwecke und ihr werdet belohnt!

Gesundheit: Nicht auspowern, ihr braucht eure Kraft in mehreren Bereichen. Pausen sind diese Woche besonders wichtig für euch! Auch der Geist braucht Ruhe, um wieder neue kreative Kräfte zu aktivieren.

Erfolg: Auch wenn man nicht jedem Vertrauen kann, ihr kommt diese Woche sehr gut durch. Da kann man auch mal wieder stolz auf sich sein. Beste Voraussetzungen für eine Woche voller Upvotes!

Stier | 21. April – 20. Mai

Liebe: Oho, na das sieht doch vielversprechend aus! Wenn es in der Liebe diese Woche gut läuft, dann bei euch! Geht raus und nutzt eure Chancen. Allein braucht ihr nicht zu sein! Besonders als Steemian wirkt ihr umwerfend und voller Vertrauen.

Gesundheit: Unter dem Durchschnitt... Ihr solltet es ruhiger angehen und auf euren Körper hören. Krankheiten kann man aufschieben, aber zu welchem Preis? Ein Mix aus körperlicher und geistiger Erholung wäre ideal. Man muss ja nicht jeden Tag posten und alles kommentieren. Zur Not richte einen Autovoter ein.

Erfolg: Diese Woche könnt ihr steil gehen! Sofern ihr euch nicht überlastet, solltet ihr sehr gut vorankommen und offene Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit erledigen. Wie gesagt, übertreibt es nicht - schnelle Rewards sind das Eine, langfristiger Erfolg das Andere.

Zwillinge | 21. Mai – 21. Juni

Liebe: Auch für euch sieht es diese Woche sehr gut aus. Ob als Single oder in einer Beziehung, ihr solltet auf eure „Kosten“ kommen. Mit solch einer Sternenpower, solltet ihr alles und jeden um den Finger wickeln können. Wahrscheinlich sogar Bernie.

Gesundheit: Läuft bei euch! Also von der Leistungsfähigkeit könnt ihr ganz oben mitmischen! Schaut nur, dass euer Handeln zielgerichtet ist, damit ihr eure Kräfte nicht für die falschen User einsetzt.

Erfolg: You can´t stop the rock! Wie eine Lavine räumt ihr den Tisch ab - direkt in die Wallet. Erledigt eure Aufgaben und Projekte, euch wird sich nichts in den Weg stellen können! Ihr seid die Gewinner der Woche! Viel Spaß dabei!

Krebs | 22. Juni – 22. Juli

Liebe: Für euch gilt wohl diese Woche eher: Glück im Spiel, pech in der... Ja man kann nicht immer in allen Belangen gewinnen. Haltet euch diese Woche lieber etwas zurück oder geht mehr auf euren Partner ein. Beim Nachgeben gibt man auch etwas. Coins als Bestechung werden diese Woche schnell erkannt.

Gesundheit: Mal lieber etwas lockerer. Zu viel Druck kann euer System lahmlegen. Gönnt euch Auszeiten bevor ihr auf dem Zahlfleisch kriecht. Weniger Beef essen und bekommen.

Erfolg: Trotz aller Umstände bekommt ihr bärischen Support der Sterne und wahrscheinlich auch vieler Steemians. Ideal um neue Kunden und Aufträge an Land zu ziehen. Gehaltserhöhung, Delegation, Autovotes oder andere Bonis warten auf dich. Geht in die Verhandlung - es lohnt!

Löwe | 23. Juli – 23. August

Liebe: Ihr glänzt leider nicht immer so hell. Diese Woche könntet ihr auf Ablehnung und Flags stoßen. Nehmt es euch nichts zu sehr zu Herzen, man kann nicht immer gewinnen.

Gesundheit: Auch wenn es nicht so pralle läuft, ihr bekommt für die Woche kosmische Unterstützung. Die ideale Gelegenheit, den Korpus zu stählen.

Erfolg: Die Energie um Berge zu versetzen habt ihr. Doch lasst sie euch nicht von unnötigen Aufgaben entziehen. Konzentriert euch auf die wichtigen Posts und genießt das Leben vor und nach der digitalen Welt!

Jungfrau | 24. August – 23. September

Liebe: Solide geht es für durch die Woche. Auf der Chain sollte alles laufen. Nehmt am Leben und Feed eurer Lieben teil, dann kann keiner meckern, wenn ihr auch mal eure Ruhephasen genießt.

Gesundheit: Euch sei hiermit geraten, mehr auf euren Body zu hören! Falls ihr noch krank seid, kuriert euch endlich aus. Riskiert diese Woche lieber ungesunden Aktionen - Aufreger über den Kurs von Steem sind absolut zu vermeiden.

Erfolg: Ihr schafft euer Postpensum ohne große Probleme, sofern ihr das richtige macht und euch nicht verzettelt. Die Aufgaben müssen gemacht werden, warum also schlecht drauf sein? Bleibt so sympathisch, wie man euch kennt und schätzt. Dann sollten auch die Trails nicht lange auf sich warten lassen.

Waage | 24. September – 23. Oktober

Liebe: Wird nicht die beste Woche, aber eine Gute. Was die Followerschaft angeht, solltet ihr wachsam bleiben. Es passieren vielleicht keine Wunder, dennoch findet jedes Vote seinen Weg. Achtet auf GINAbot!

Gesundheit: Körperlich sollte alles tutti sein. Totale Erholung könnte ein entspannendes Bad im eigenen Cryptopool sein. Auch wenn ihr gut drauf seid: euch wird geraten, Ruhephasen bewusst einzuhalten - auch bei Voting-Bots!.

Erfolg: Lasst die Arbeit auf der Arbeit und nehmt sie nicht mit nach Hause. Bleibt in eurem Fachbereich und lehnt euch nicht zu weit aus dem Fenster. Das schützt vor einem drohendem Flagstorm.

Spender: @monkaydee293 550 STEEM, @greece-lover 10 STEEM & 3 SBD, @jeenger 10 STEEM, @schlees 10 €, @quekery 3 STEEM & 0.5 SBD, @powerpaul 0.101 STEEM & 2.152 SBD, @chappertron 2 SBD, @remotehorst23 1 SBD, @meins0815 0.35 SBD

Delegatoren: @shaka 500 SP, @decuration 377 SP, @greece-lover via @blocktrades 300 SP, @redpalestino 251 SP, @balte 250 SP, @jeenger 250 SP, @argalf 100 SP, @tibfox 100 SP, @obvious 50 SP, @isarmoewe 20 SP, @quekery 10 SP

Einen Dank an alle Autoren und Inhaltsgeber, welche da wären @isarmoewe, @quekery, @flamo, @powerpaul, @coruscate und @cultus-forex, sowie alle Beteiligten, welche an STEEMillu mitgewirkt haben. Insbesondere einen Dank an @Schlees, welcher die STEEMillu mit Rat und Tat unterstützt.

Unermesslicher Dank gilt natürlich auch allen Lesern, Upvotern, Resteemern, Spendern und Delegatoren, welche somit die Autoren und Macher von STEEMillu honorieren und Wertschätzung ausdrücken.

Ein Dankeswort an dich, egal in welcher Position du dich erkennst. Ohne dich wäre das Alles hier nicht möglich. ★

Wer clever ist, hat uns abonniert: @argalf @bitandi @btcsam @carolinmatthie @chappertron @cloudlynx @jeenger @kadna @misan @lauchmelder @louis88 @Remotehorst23 @sebescen81 @tibfox

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

@PowerPaul hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Kolumne
- STEEMGirl der Woche
- Der Fall des Prinzen
- Du kommentierst? Wir verlosen SBIs!
- Design, Layout & Druck
·

Hallo Kollege und Herausgeber der STEEMillu,

mit großem Interesse habe ich deinen Leitartikel, denn als solcher muss er ja wohl angesehen werden (da er ja nicht explizit als Leserbrief ausgewiesen ist und dazu noch vom Chefredakteur und Herausgeber verfasst wurde) gelesen.
Hierzu ein paar grundsätzliche Anmerkungen.
Als Chefredakteur und Herausgeber sich mit dieser Ankündigung

Diesmal komme ich nicht umher: heute spreche ich. Nicht im Namen der STEEMillu, sondern im Namen des Paul und PowerPaul.

aus der Verantwortung ziehen zu wollen, funktioniert einfach nicht, da PowerPaul im Impressum als Verantwortlicher aufgeführt wird. Ein kurzer Blick ins Presserecht könnte sich lohnen, denn solche Fehler können sehr teuer werden.
Zu den Behauptungen, Unterstellungen und Andeutungen möchte ich als Journalist nur so viel sagen. Wenn ein Leitartikel dem Betroffenen keinen Platz zur Kommentierung der Vorwürfe eingeräumt wird, ist das Kindergarten-Journalismus. Noch unter dem Niveau der Bild-Zeitung.
Kein seriöser Herausgeber würde es seinem Redakteur erlauben, einen Artikel auf Vermutungen, Andeutungen und schlecht versteckten Drohungen aufzubauen und dann auch noch zu publizieren.
Nur wenn dem Betroffenen (in diesem Fall @peppermint24) der Artikel vor der Veröffentlichung zur Kenntnisnahme vorgelegt worden wäre, könnte ich eventuell ein positives Wort zu dieser Ausgabe verlieren. Da dies offensichtlich nicht geschah, sehe ich den Artikel als einen unbedachten Husarenritt, der durch keinen Pressekodex gedeckt ist.
Kein rühmenswerter Auftritt - weder vonseiten des Herausgebers, noch von der Redaktion.

Wolfram

·
·

Hallo Wolfram.

Mit einem freudigen Lächeln habe ich deinen Kommentar gelesen. Habe Dank dafür.

Deine erste Ausführung: sowas nenne ich nicht "aus der Verantwortung ziehen", sondern sie auf mich fokussieren. Ich stehe ganz klar für diese Worte ein. "Das sind meine Worte, nicht die Worte der STEEMillu". Klingt nicht sonderlich herausgezogen... Findest du?

Presserecht? Redest du jetzt von Deutschland. Weisst du wo ich wohne? Ich glaube nicht, weil du meinst dich hier auf etwas beziehen können, was für mich in dieser Form nicht zutrifft.

"Wenn ein Leitartikel..." - vollkommen ok. Komme ich klar mit. Ich sehe keinerlei Grund, mich dir gegenüber erklären zu müssen, möchte dir aber nochmal verdeutlichen, das ich den Herren persönlich kenne - über mehrere Jahre. Du auch? Wo ist dein Fundament, wonach du seine Aussagen, innerhalb deiner Rücksprache mit ihm, bewerten kannst?

"Kindergarten-Journalismus" > Vamos! (span. für "Auf gehts!") Schau dir doch nur mal unseren Slogan an... das Format kommt bei unseren Lesern recht gut an.

"unter dem Niveau der Bild-Zeitung" > finde kein Icon dazu.

"Kein rühmenswerter Auftritt - weder vonseiten des Herausgebers, noch von der Redaktion." > Vollkommen ok. Komme ich mit klar. Der Text ist mein alleiniges Werk. Alle zweifelhafte Ehre gebührt also mir. Das sage ich so einfach, da ich habe Brust und Rückgrat habe und die Wertigkeit sehe, für die Gemeinschaft Aufklärung zu leisten.

Danke für deine Anmerkungen. Du kannst dir sicher sein, das wir unsere Schritte durchaus bedanken, auch wenn wir manchmal Fehler machen. Da stehe ich dann zu. Genau so, wie zu den hier publizierten Worten.

Wolfgang, perlt alles an mir ab, sofern das eine seriös formulierte Diffamierung sein sollte. Du brauchst nichts werten. Da ist ja kein Bedarf dran. Kannst du aber deiner Perspektive nach - es lebe die Pluralität.

"Kein rühmenswerter Auftritt - weder vonseiten des Herausgebers, noch von der Redaktion." > Nochmal betont: mein alleiniges Werk. Das ist aber auch nur dein subjektiver Eindruck. Diese Ausgabe kommt beim Leser gut an. Aufklärungstechnisch erfüllt sie ihren Zweck, meine ich. Ob du das bewerten musst? Musst du? Kannst du? Bedarf es das? Herr Peppermint kann sogar froh sein, das ich nicht in voller Gänze aufgeklärt habe. Dabei sollte man eigentlich alles tun, dass solche User, welche hier kriminelle Handlungen tätigen (private Daten anderer User publizieren) von der Chain verschwinden. Siehst da das anders?

Danke in jedem Fall für die eventuell konstruktiv gemeinten Ratschläge, auch wenns ungefragt war.

Wolfram, sei gegrüßt!

·
·
·

Wer wirklichen Journalismus betreibt, dem sollte aufgefallen sein, dass der Kommentator mit dem Namen Wolfgang noch nie Freundschaft schließen konnte. Dies berücksichtigten sogar seine Erzeuger und nannten ihn daher Wolfram.

·
·
·
·

Hmmm... ich weiß nicht, was jetzt besser ist. Ob Wolfgang oder -ram...
Aber ich weiß, Freunde bekommt man nicht mit oder durch seinen Namen. Das liegt eher an der Person, wenn sie keine Freundschaften schließen kann.

·
·
·
·
·

@pflaume, genau das ist auch meine Meinung.

·
·
·
·

Oben schrieb ich Wolfram, unten Wolfgang... Jaja... Paul...

Nichts für Ungut gemeint! Edit folgt...

·
·
·
·
·

Als Teil der Redaktion war mir bewusst, dass wir uns mit dem Thema befassen.

Ich wüsste auch nicht was dagegen spricht, dass Paul in dem Artikel für sich spricht. Und dies hat er auch explizit getan. Da es ein Thema war, was viele bewegt, sehe ich es auch als Ergänzung zum bereits vorhanden Meinungs- und Informationspektrum. Und Doxing wurde auch nicht betrieben, was ich eindeutig als rote Linie sehe.

Was mich aber brennend interessiert: Wo agiert denn die Presse in dem Sinne wie du es scheinbar forderst? Man wird mühelos tausende Artikel finden, die ihre Meinung zu einer öffentlichen Person kund tun. Oft sind da Fakten dabei. Oft aber auch nicht.

Natürlich steht es dir frei sowas zu bewerten. Dafür sind Kommentare da.

Posted using Partiko iOS

·
·

Entschuldigen Sie bitte aber ich glaube, Sie (das "Du" verweigert mir Ihr seriöser Kommentar einfach) haben sich einfach im Regal vergriffen. Die Süddeutsche ist da drüben bei der Hörzu und der Gala.

·
·
·

Hast du nicht die coolen Werbeslogans der Community gelesen. 😉

Posted using Partiko iOS

·

Weißt du, lieber Paul, ich finde deinen "Abgesang" an Pepe sogar gut. Nicht, weil ich in allem übereinstimme, sondern weil du ganz frei zu einem definitiv umstrittenen User deine Meinung äußerst und dabei kein Blatt vor den Mund nimmst.
Was nicht in Ordnung ist, ist es, ihm nun allein den Schwarzen Peter zuzuschieben. Die "guten" User, die du ansprichst, sind ganz bestimmt nicht gegangen, weil der "arme Pepe" geflaggt wurde - und das weißt du ganz genau. Die haben schon lange mit dem System gehadert, erhielten gegebenenfalls nun noch den Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte.
Wenn du Lügner suchst, kannst du tatsächlich in meinen Post gehen. Solltest du Informationen aus erster Hand benötigen, weißt du, wie du mich erreichst. Ansonsten bin ich definitiv nicht die, die hier dreckige Wäsche wäscht.
Jedes Nachrichtenblatt, dass außerhalb des BILD-Niveaus berichten möchte, recherchiert in mehrere Richtungen. Und eines noch: Steemit ist nicht DACH und DACH ist nicht Discord. Es treiben sich hier eine Menge kluger Köpfe herum, die das Rudelverhalten nicht mitmachen. Pepe war einer davon, zugegebenermaßen in sehr provokanter Art und Weise.
Liebe Grüße,
Chriddi

·
·

Liebe chriddi, möchtest du damit suggerieren das im Dach keine klugen Köpfe sind die auch gerne Mal Querdenken und das auch äussern?
:)
Das fände ich doch sehr schade und auch nicht zutreffend.
LG
Jan

·
·
·

möchtest du damit suggerieren das im Dach keine klugen Köpfe sind die auch gerne Mal Querdenken und das auch äussern?

Um Himmels Willen, nein! Tut mir leid, wenn das so rübergekommen ist.
DACH sind wir ja schonmal alle (D-A-CH), richtig?
Sehr, sehr viele kluge Köpfe treiben sich im gesamten DACH herum und definitiv auch auf den Discord-Servern. Dort mit Sicherheit sogar sehr viele und damit meine ich nicht nur die Programmierer.
Mir geht es eher um die Verbreitung von Informationen. Und da ist im Discord halt nicht jeder beteiligt. Kann ja jeder selbst entscheiden. Aber es darf nicht den Anschein machen, dass man dort sein muss, um auf der Blog-Plattform aktiv im sozialen Austausch zu agieren.
LG, Chriddi

·
·
·
·

Ich habe vermutet, daß es so nicht gemeint war. Aber jetzt sind alle Unklarheiten auf jedenfall beseitigt :)
LG
Jan

·
·

Hallo Chriddi. Danke des Lobes, danke für deine Kritik.

Lügengeschichten? Immer her damit! Es ist zwar nicht unsere Aufgabe hier zu spalten, ich sehe es aber als Verantwortung hier einzugreifen, wenn hier User ihr Unwesen treiben. Und in diesem Sinne haben wir schon über SteemCleaners berichtet, wie aber nun auch über Pepe. Und da kommen bestimmt auch noch weitere Accounts/Aktionen auf dem Tisch, könnte ich mir vorstellen.

Joa, wir haben nicht unbedingt den Anspruch uns immer von gängigen Boulevardzeitungen abgrenzen zu müssen. Wir portraitieren diese ja gerade! Würden wir uns davon abgrenzen, wäre unsere ganzes Konzept hinfällig!

Chriddi, ich kann dir durch mein persönlich erworbenes Wissen über Pepe (und mit ihm) Dinge erzählen - da ist jeder andere Steemian meilenweit von entfernt. Ich kenne den Herren so gut, da könnte man sich als aussenstehende Person fragen: "Sollte ich mal Pauls Worte bedenken oder weiterhin glauben, was mir Pepe erzählt?" Kennst du ihn auch so gut? Chriddi, ich bin mir nicht so sicher, ob es so sinnvoll ist, das Wort für Pepe zu ergreifen. Ja, man muss jede Minderheit schützen - aber für Pepe, das bringt dir weder gutes Renommee, noch kannst du davon ausgehen, das er sich dir gegenüber wahrhaftig verhält. Oder kannst du? Weil ich dich mag, würde ich fast raten, ungefragt, mach dich lieber nicht zu stark für ihn. Noch lohnt es, noch wird es die Dinge verändern. Ausser, das du dich mit Leuten in die Haare mit anderen Leuten bekommst. Für wen? Für einen Lögner, der dich seit Monaten anlügt? Werte Chriddi, überlege dir das doch noch mal.

Aber im Grunde würde ich dieses Thema auch abschließen wollen. Wenn du (oder Andere) darauf noch eingehen mögt: klar, ich verstecke mich nicht. (Im Gegensatz zu Pepe, der eben kein Gesicht zu seinen Aussagen zeigen kann.) Frage dich mal, ob ich mich mit Gesicht in die Öffentlichkeit stelle und Leute unberechtigt anklage? Schon schlimm genug, das ich überhaupt anklage. Aber doof wäre ich, würde es nicht der Wahrheit entsprechen. Immerhin stehe ich mit Gesicht, Namen und Verantwortung im Web. Stehe dort ich nicht nur mir selbst gegenüber oder meinen Lesern und Fans. Evtl. machst du dir nochmal Gedanken, ob es nicht doch unbedacht ist, sich für einen solchen User einzusetzen. Ich kreide es dir nicht an, wenn du dich für ihn einsetzt. Aber bedacht und sinnvoll scheint es mir nicht.

Sei auch du von mir lieb gegrüßt!

Aus das sich diese Farce schnell erledige, damit wir wichtigen, konstruktiven Dingen nachgehen können!

Loading...
·
·

@ chriddi, Kannst du bitte EINMAL ehrlich bleiben? Kriminelle Handlungen EINMAL nicht übersehen? Und EINMAL nicht intrigant sein?

·
·
·

Mir sind keine kriminellen Handlungen bekannt, außer, dass du mir unterstellst, von solchen zu wissen und diese gar initiiert zu haben.
Wie dir seit acht Monaten bekannt ist, ignoriere ich dich und dein zweites Ich seit genau dieser Zeit und ich möchte dich bitten, dies auch mit mir zu tun.
Einander aus dem Weg zu gehen ist die bessere "Waffe", um Konflikte zu vermeiden, als sinnlose Flags und Beschimpfungen. Weiß nicht, warum du dich daran nicht von Anfang an halten konntest. Auch nicht in Bezug auf Pepe, von dem du ja auf wirklich unangenehme Weise recht schnell wusstest, dass der schießt, wenn man ihm ans Bein pisst. Ob ich das nun gut heiße oder NICHT ist nicht dein Problem.

·
·
·
·

Dann empfehle ich dir erst mal die Artikel zu lesen unter denen du kommentierst oder auch die unter deinen eigenen Beitragen, kann man sich nicht ausdenken, Ignoriert wird solch dummer Hass lange schon. Viel Spass noch. LoL

·

Danke für den tollen "Kindergarten-Journalismus", wie es manch anderer hier verkennt. :)

·

Wow, da hattest Du ja wieder eine Menge Arbeit.

·
·

[@PowerPaul:] Ja, du magst Recht haben. Die Feststellung freut mich sehr. Jaaa, haste Recht und es freut mich echt sehr, wenn das Steemians merken. Aber wahrscheinlich ist es besser - und auch richtig - wenn ich das ganz bescheiden abtue und jene Steemians lobe, welche tatkräftig mitwirken. ;-)

·

Überraschend direkt und persönlich geworden... jetzt weiß ich auch, warum keiner gegenlesen brauchte ^^

·

Respekt und 100% vote für "der Fall des Prinzen". Kannte die Geschichte nicht ganz, aber hat michletzte Woche schon nicht viel Lesezeit gekostet, um zum selben Schluss zu kommen und meine Solidarität zu verweigern.

·
·

Hey @sco. Habe Dank des Lobes! Ja, manche Dinge gehören halt berichtet. Schon allein der Zuneigung wegen, zu unserer Blockchain. Bei der Thematik hat mich die Verantwortung einfach "an die Wand" gestellt. Verantwortung der Chain gegenüber, Verantwortung unserer Leser und unserer Gemeinschaft gegenüber.

Lust haben wir bei STEEMillu oder ich als Person eigentlich nicht, uns an Schlammschlachten zu beteiligen - aber eben die Möglichkeit. Und im vorliegenden Fall, sogar eine gefühle Verantwortung.

Schön finde ich es auch nicht. Im Grunde ist die Geschichte traurig. Die STEEMillu ist aber halt nunmal so, dass genau solche Themen Platz finden. Schön ist das alles nicht. Noch unschöner wäre es allerdings, im Sinne Aller , diesem Verhalten keinen Einhalt zu gebieten. Wer hier private Daten von Usern publiziert, welche nicht ins eigene Bild passen, ist hier zu 100 Prozent fehl am Platz.

·

Das Horoskop finde sehr gut. Lache jetzt noch.

·
·

Das freut mich zu hören! Ich hoffe es passt, so in der Art kommt es halt von den Sternen ;)

@Isarmoewe hat geschrieben:


- Meldungen der Postmoewe

Isarmoewe hat auf ihren Bonus-Button freiwillig verzichten und mir eröffnet, das ich (@PowerPaul) den Betrag des Buttons haben könne. Sehr nobel - ich danke dafür. Ich gehe davon aus, dass es ebenfalls im Interesse von Isarmoewe ist, wenn ich diesen Betrag an @nosdos als Spende für einen guten Zweck weiterleite. Dieser Button hier sammelt also eine Spenden für @nosdos, welchen ich dann nach Payout weiterreiche.
·

Darf ich dann nächste Woche ein anderes Projekt auswählen? :)

·
·

[@PowerPaul:] Aber hallo darfst du! Das impliziert ja, das du wieder berichten magst! (Das, worauf alle gehofft haben!) Gerne! Ganz deinem Belieben nach!

Starke Ausgabe mein lieber !
Tatsächlich halte ich es für einen wichtigen Dienst an der Gemeinschaft die Möglichkeit zu haben Dinge auch differenziert und klar anzusprechen, ich selbst hab mir das in der Vergangenheit viel zu selten erlaubt und sehr häufig den leisen weg gesucht die Dinge zu klären.
Mit dieser Ausgabe rückt die steemillu aus meiner Sicht insgesamt einen ganzen Schritt weiter in die Mitte der Gemeinschaft!
Danke für die vielen investierten Stunden an alle Autoren, es hat sich enorm gelohnt !
LG Jan

Respekt, @power-paul, sehr gelungen und offensichtlich mit viel Arbeit verbunden!

·

[@PowerPaul:] Wooooow, danke! Die Anerkennung der Arbeit, das ist mir (und bestimmt auch "uns") der größte Dank. Das bewegt mich wahrscheinlich immer am meisten. Im Ernst jetzt. Danke! ... Danke, danke.

·
·

Auch von mir nochmal 100% für die tolle Ausgabe!

·
·
·

Da schließ ich mich nochmal an, echt super!

Mein Kopf sagt mir, dass ich mich an meine ausformulierte Erkenntnis, das Thema abgeschlossen zu haben, halten sollte.
Mein Bauch möchte dann aber doch dem geschätzten @powerpaul eine Antwort zukommen lassen.

Deinen Artikel zum (vielleicht) "Thema der Woche" finde ich richtig gut!
Deine Eindrücke aus dem persönlichen Kontakt einzubringen, ist ein offener Schritt, den ich respektiere.

Meine persönliche Entscheidung basiert nicht auf einer Person, deren Aktionen, oder dem Umgang hier damit.
Die Vorgänge und begleitenden Dialoge sind lediglich der Katalysator zu meiner Erkenntnis gewesen, dass bestimmte Verfahrensweisen auf der Plattform von einer deutlichen Mehrheit getragen werden, die ich anders bewerte.
Das respektiere ich, und habe immer (wie der Blockchainer jetzt sagen würde "nachprüfbar") gesagt "Nimm die Plattform steemit, wie sie ist, oder lass' es". Ich lass' es jetzt eben...

Da ich deine Arbeit hier nach dem Abschluss aller Konsolidierungen zukünftig nicht mehr kuratieren werde, überlege ich mir in den nächsten Wochen mal, ob und wie ich unsere bewährte Patreon-Verbindung aufwerten kann.

So, nun ist aber wirklich alles gesagt.

·

So, nun ist aber wirklich alles gesagt.

Wirklich Schade, aber leider nachvollziehbar! 😢

·
·

So sang und klanglos...Komm nicht ganz nach aber kommt mir auch Spanisch vor.
So lange wir uns nicht in Luft auflösen und das sinkende Schiff nicht versinkt, wird's da hinten schon hell.

·

Argalf, ja, ich habe deinen Artikel gelesen. Der Abzug mancher User - und auch Deiner - das sind Dinge, die mich erstmal schnaufen lassen und wozu ich nur schwer Worte finde.

Ja, hier läuft einiges schräg, da stimme ich dir zu. Das sind so Sachen, da finde ich kaum Worte.

Ich und Jeder, mit dem ich über eure Verabschiedung gesprochen habe, ist im Grunde traurig. Warst du doch immer jemand, der selbstlos Andere unterstützt hat und auch für Stimmlose eingetreten ist. Sogar mit der Bescheidenheit, es nicht an der großen Glocke wissen zu wollen. Du bist eingestanden für deine Werte, statt dich anzuschleimen. Das schätzen Viele.

Argalf, deine Verabschiedung wird ein Loch hinterlassen. Du weißt, das ich im Namen vieler spreche, wenn ich sage: wir werden dich und dein Engagement für die Chain vermissen. Mit dir geht ein wertvoller User. NIcht nur ein User geht, sondern du gehst. Trästen tut mich nur, das ich mir sicher bin, das du für dich das Beste tätigst.

Ich verstehe deine Entscheidung, würde am liebsten aber versuchen dich umzustimmen. Aber ich rechne dir auch zu, das du diese Entscheidung bedacht hast. Schade, das es hier all solche Elemente gibt, welche uns die Blockchainn hier und da versalzen.

Argalf, es werden dich hier Menschen vermissen. Danke, dass du mit deinen Bereicherungen einen Teil des Weges hier auf der Chain gemeinsam mit uns gegangen bist. Auch wenn ich nie jene Person war, welche sich in alle Dialoge eingeklinkt hat, gehöre ich zu den Personen, welche traurig sich stimmen, wenn sie an deinen Verlust danken. Gar den steigenden Wasserspiegel in den Augen merken, weil sie Steem und die tollen Menschen darauf im Herzen haben.

Kein Abschiedswort kann ausdrücken, was in mir inne ist.
Dein Wohl und das Wissen, dass du das Beste für dich machst, sind mir ein kleiner Trost.

[EDIT: Tippfehler hinzugefügt]

·
·

Keinen Pathos, bitte. ;)
Das vermeintliche Lückchen wird sich schneller schliessen, als du denkst...

·
·
·

Oha, jetzt musste ich erstmal googeln lach.

Nee, das sollte kein Pathos sein. Nur Worte, welche mir da sind. Es geht mir echt nah.

Du hast wahrscheinlich Recht, es wird ähnlich der verlorenen Freundin sein: am Anfang scheint die Welt unterzugehen, doch man lernt damit umzugehen. Sei dir gewiss: ich denke gelegentlich an die schönen Momente mit meinen Freundinnen und wisse die Bereichung dieses Lebensabschnittes dann zu schätzen.

Ich hätte diese Worte auch unter uns gesagt, konnte dich aber bei Discord nichtmehr finden - habe ich da richtig gesucht? Ich hoffe nicht! Bei "Deleted User 6566d67b", welcher mir in meiner Liste angezeigt wird, da ahne ich ... Muss ich mal gucken, ob ich dich über Patreon noch erreiche; bzw. gibst du mir auch gute Impulse die Präsenz bei Patreon auszubauen und nun endlich einmal koordiniert zu verfolgen. Schon wiederso ein guter Impuls von dir! ;-)

(Aber Livestreams mit PowerPaul sind nicht sooo weit entfernt, ich arbeite seit ein paar Tagen daran - Patreon wird gewiss eingebunden. Ich gelobe den Ausbau dort.)

Argalf, ob, wie, wo wir es schaffen, das ein oder andere Wort weiterhin miteinander auszutauschen, ich hoffe es gar.

Meine besten Wünsche für dich! In dem Ausmaß wie ich dich kenne, mag ich sagen: bleib wie du bist und immer gerade. Alles Beste!

Argalf, alles Gute auf deinen Wegen - auf das sie sich gelegentlich mit den unserigen kreuzen.

Auch wenn es mir gefühlt an Worten mangelt, um mich wahrlich auszudrücken - du wissest eh wie du bist. Bleib so! Ich wünsche das Beste für dich - egal auf welchem Weg!

Es hat sich gelohnt so lange zu warten. Die Ausgabe hat mir sehr gut gefallen. Vor allem deinen persönlichen Beitrag zu den Geschehnissen der Woche, was Pepe und den Prinzen angeht. Da möchte ich nur noch eins ergänzen. Die deutsche Community hatte wirklich alle Hände, die zu Verfügung waren ausgestreckt. Es wurden Flags abgewertet durch Upvotes, es wurden Steem überwiesen, es wurden Ermutigungen und gute Tipps gegeben ... und und und. Er hatte durch die Anteilnahme schon viel mehr wieder hereingeholt als es ihn gekostet hat. Was aber nicht wichtig war, (vielleicht für ihn) sondern die Erkenntnis wie können wir in der Zukunft gegen diese Ungerechtigkeit reagieren. (Systemmässiges flaggen um einen Account zu zerstören) Das Gute was ich noch mal betonen möchte ist dass wir alle ein Stück weiter zusammengerückt sind. Ich habe vor sechs Tagen auch einen Blog dazu gemacht wo ich jetzt schon seit anderthalb Tagen an der Auswertung schreibe aber nicht fertig werde, weil immer wieder neue Informationen dazu kommen. Ich finde es wirklich so schade dass uns so viele gute Steemians @argalf @afrog @sevenseals @leroy.linientreum etc. verlassen und appelliere noch mal daran das zu überdenken. Mein Schlagwort war zu den Themen wenn ich mich geäußert habe das Ignoranz eine starke Waffe ist und wir uns Gedanken machen sollten, wie wir uns in der Zukunft schützen können. Habe viele gute Antworten bekommen und das lässt mich hoffen das die deutsche Community Power hat und zusammen hält.

Zu @cultus-forex ein gutes Interview. Gerne mehr davon, sodass wir gute, interessante Steemians kennen lernen.

Freue mich auf die nächste Ausgabe!

LG Michael

·

Michael, sei gegrüßt!

Danke deiner Worte. Sie mildern den Zwiespalt, den ich selbst bei diesen publizierten Worten habe.

Ich hoffe, dass wir zusammenwachsen. Sind wir in den letzten Tagen? Ich hoffe! Oder haben sich neue Gräben aufgetan oder alte verfestigt? Ich erinnere mich der Worte, welche ich eben an Melvin7 geschrieben habe. "Reine Pole gibt es kaum." Wollen wir hoffen, dass in der Summe mehr Positives erwächst, wie nun eingegangen ist. Auch wenn mir ebenfalls nicht klar ist, wie wir den Verlust solch hochwertigen Steemians leicht verschmerzen können. Da gehen gerade Communitymacher von Bord. Ein herber Verlust für uns Alle.

Das macht aber auch wieder deutlich, wie sehr wir uns gegen solch Ungerechtigkeiten einsetzen müssen - womit ich jetzt nicht den Prinzen meine, sondern solch Verhalten im Kaliber eines Bernies.

"Dein Wort in Gottes Ohr!", wie man so sagt. Und im Ohr der Community. Auf dass Gutes erwachsen mag!

Michael, habe Dank für deine Worte, sowie die inhaltliche Bereicherung, und sei mir lieb gegrüßt!

Auch wir freuen uns - dank Menschen/Lesern/Fans wie dir.

·
·

vielen dank für Deine worte. habe keine neuen gräben entdeckt. wünsche mir das wir ein wenig zur ruhe kommen und gestärkt als gemeinschaft aufstehen und weitermachen. habe die deutsche community in kürzester zeit kennen und lieben gelernt. lg michael

·

Genau das ist der Punkt.
Öffentliches Diffamieren und Denunzieren und selbiges (vielleicht noch schadenfroh) zu beklatschen ist schäbig (egal von welcher Seite) und beim Finden einer Lösung bezüglich der eigentlichen Problematik kontraproduktiv.
Die Männer sind - wie von Betroffenen bestätigt - nicht wegen einer Person gegangen.

@steemillu Falls ihr es noch nicht gesehen habt, steemillu.com wurde deaktiviert, auf der Seite kommt:

This account has been disabled. Please visit...
Dieser Account wurde deaktiviert. Bitte besuche...

·

[@PowerPaul:] Hey Michelangelo, ja, hatten wir gesehen - technische Fehlschaltung. Ist schon wieder behoben. Vielen Dank für dein Feedback! Cool, wenn man Fans hat, die so mitdenken!

Michelangelo, sei gegrüßt und nochmals Dank!

Wow da habt ihr, vor allem du @powerpaul, mal wieder ordentlich viel Arbeit geleistet! Extrem starke Ausgabe!

Ich finde es gut, dass auch persönliche Statements eines Redakteurs hier Platz finden - das macht die @steemillu noch um einiges sympatischer finde ich :)
Den ganzen Sachverhalt hab ich auch nur am Rande mitverfolgt, ich kenne die Vorgeschichte nicht und weiß auch nicht, was hier intern/hinter den Kulissen noch so alles abgelaufen ist. Interessant zu beobachten fand ich aber, wie viele Steemians sich in dieser Sache solidarisiert haben. Ganz unabhängig davon wer jetzt wo und wie damit zu tun hat, bzw. auf welcher "Seite" wer steht, war das eine ganz interessante Beobachtung für mich. Ich persönlich steh ja voll auf so ein bisschen Drama, würde mich aber niemals aktiv daran beteiligen sondern sitz lieber mit einer Tüte Popcorn vorm Pc und genieße die Show ;)
Insofern freut es mich sehr, hier im Artikel auch mal eine andere Sichtweise auf die Thematik lesen zu können. Danke dafür!


Doch auch ein anderes Lob muss ich noch loswerden:
Es ist unglaublich wie ihr es schafft, die @steemillu optisch so ansprechend zu gestalten! Mit den ganzen Trenngrafiken, Überschriften usw. sogar die Werbebanner zwischen drin sehen einfach top aus! Bei den beschränkten Formatierungsmöglichkeiten die Steemit bietet ist das wirklich erstklassige Arbeit!

Weiter so! ♥

·

Hey Melvin. Habe Dank für dein Lob und Feedback!

Ja, du tust gut daran, nicht in solchen Dingen teilzunehmen. Jede Energiegabe in missliche Dinge ist bedenklich. Und da es ja keine reinen Pole in den Dingen gibt, ist eigentlich klar, das immer Gutes und Schlechtes daraus erwächst. Ob man das Gesammtresultat immer abschätzen kann, bezweifele ich.

Danke, danke! Solch Worte sind unser Treibstoff und Triebfeder.

Coruscate is a decent steemian indeed

Posted using Partiko Android

·

[@PowerPaul:] Na dir geht es aber gut! Meeeeensch! :-)

·
·

Connections muss man haben ;)

Posted using Partiko Android

·
·
·

[@PowerPaul:] Muahahahahahaha! Das sind aber Gute!

·
·
·
·

Bin ja schon ein weilchen dabei ;)

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·

[@PowerPaul:] Ja, ich sehe. Schön, das du dich hier gehalten hast und weiterhin hältst! Viele Accounts mit deinem Alter haben sich ja bereits auscashen lassen und haben sich folglich verabschiedet. Du aber, du bist wohl wahrlich ein Steemian! Top! Felix - Sympathieträger. ;-)

"Postmöwe" finde ich gut. :)))
Und @nosdos ist keine so schlechte Wahl, seitdem @steemarity ja leider eingeschlafen ist.

·

[@PowerPaul:] Na das freut mich doch! Das ist fein! Auf das sie sich öfters niedersetzen mag und uns berichtet, was sie auf ihren Flügen so sichtet!

Ja, das ist ja wirklich schade! Hmmmm. Dabei war das doch a ganzes Team! Na, da müssten sich doch Nachfolger finden. Meeeensch, das wäre aber schade...

·

Vielen Dank! :)

·

Ups, da frage ich noch schnell nach, ob ich den angekündigten Übertrag meines Payouts umdirigieren soll?

·
·

Na, dann hol ich doch mal den @berndpfeiffer und @nissla her, damit einer von den beiden was dazu sagen kann. :)

Ansonsten gab es ja gerade auch bei @actifit diese Charity-Challenge, der @actifit-peter hat da zum Beispiel mitgemacht, insgesamt wurden wohl um die 300 Projekte erwähnt ... da findet sich sicher ein passendes.

Oder Du versuchst Dich mit @corneliastrunz bzw. @kati1971 in Verbindung zu setzen wegen Delfintherapie für Nele.

Oder Du spendest es einem in der Vergangenheit von @steemarity bedachten Projekt.

Irgendwo im zeitlichen Umfeld des Steemfest 3 wurde auch diese Müllsammelaktion erwähnt, auch da gibt es meines Wissens einen Spendentopf. Evtl. wissen die Zwillinge @rivalzzz @louis88 und @theaustrianguy da mehr.

Oder Du verteilst es auf Witnesses und andere Projekte Deiner Wahl.

Du siehst, die Liste der Möglichkeiten ist lang ...

·
·
·

Danke für die Vorschläge.

Thanx für die Vorstellung meiner Punk Serie... #sundayclassics

Pistols-upvote-NEU.gif

Verdammt viel Arbeit, verdammt gut gemacht. Inhaltlich habe ich den Peppermint post nur überflogen da ich, da bin ich ehrlich, diesen Kleinkrieg mit Ansage bis hierher ignoriert habe. Man kann mich diesbezüglich ignorant nennen, aber ich hab aktuell genug Stress, da habe ich mir den virtuellen hier mal gespart 😋🦄

Beim nächsten mische ich dann wieder mit 😁

Resteem verdient, weiter so 👍🍻💪

Grüße, Benny

Danke für eine Top Ausgabe! Resteemed

·

[@PowerPaul:] Eigentlich müsste ich wohl mal ein Video machen, in dem ich all die ganzen Mimiken festhalte, welche entstehen, wenn ich solche Worte lese. Danke für das Lob - das bewegt mich.

Der Resteem, ja, was soll ich da sagen... du und ihr seid klasse! Kracher! So klasse, dass mir eben oft die Worte fehlen - und das ist gar nicht soooo leicht ;-)

Uwe, habe Dank von Herzen!

·
·

Dein Schreibstil war schon immer mega, heute hast auch noch ne Story geliefert, die ich 100% unterschreibe :-).

#Punk-Musik ... und die Artikelserie dazu bei @depot69 ist nicht neu, mir aber bisher trotzdem entgangen

Hmpf, das Label, um das es mir ging, ist #Punk. Also bitte das - wegnehmen, auch wenn es dann falschgeschrieben aussieht.

·

[@PowerPaul:] Dankeeee, ist editiert.

·
·
·
·
·

[@PowerPaul:] Du bist clever Möwe! (Schließlich bekommt jedes Comment ein 100%-Upvote ;-) ) Ich finds gut! (Muss aber gerade kurz Voting-Pause machen - gerade bei 72 Prozent. Sobald wieder bei über 90, geht es weiter.) Klar! Immer her mit den Comments! :-)

Mal wieder einige interessante Sachen dabei - auch diese Steemillu hat mich wieder hervorragend vom Schreiben abgehalten :)

Die Hashtag-Info-Seite finde ich sehr gut, trauere aber doch der alten Hashtag-Liste nach. Ich fand sie hilfreich wenn es um die Auswahl von tags für einen Post ging. Wobei ich es total verständlich finde dass @Isarmoewe wenig motiviert ist Hunderte von Posts zu sieben auf der Suche nach neuen tags. Vielleicht findet sich ja jemand der da ein Helferlein für schreibt ;)

·

Portalmine hatte sich ja angeboten. Es ist zugegebenermaßen ein bißchen falscher Stolz dabei gewesen, als ich nicht darauf eingegangen bin. Aber ich finde immer noch, daß ich eigentlich (!) das Helferlein selbst schreiben sollte. Nur fühlt sich genau das wie ein großer steiler Berg an. Und ich war doch noch nie ein Bergsteiger ...

Hammer Ausgabe. Das habt ihr toll gemacht.
Die Webseite sieht mega stark aus.
Retseemed :-)

Sehr schöne Ausgabe, hab ordentlich gelesen und die Zeit verflog extrem schnell dabei. Geil

Posted using Partiko Android

Super Geil, ich hab wieder gut gelacht :) Resteem!

·

[@PowerPaul:] "Digitaler-Knutscher-Icon" Bist a Schatz!

THX und Resteem ♻️ 🥇

Tolle Ausgabe sehr unterhaltsam und mit vielen wertvollen Tips versehen. Danke auch für den SBI Gewinn...denn mit Steem für die Rente vorsorgen wird immer wichtiger.

Posted using Partiko Android

Riesenlob an den Auswähler des Steemgirls der Woche und dankesehr fuer das verlinken meines Artikels! :)

Zum ersten mal habe ich jetzt auch wirklich interessiert mal gelesen statt nur geguckt und zwar weil es um den Prinzen ging.

Wirklich ueberrascht hat mich der Text nicht, aber unabhängig von virtueller Rolle und realer Persönlichkeit wollte ich nur dazu sagen, dass ich ihn nicht vergessen werde.

In der Situation selbst ergreife ich keine Partei, dafuer bin ich auch zu uninformiert und desinteressiert, was ich damit sagen wollte war dass ich mit seinem giftigen Gemuet sympatisieren konnte, aber in der Hinsicht bin ich auch ziemlich eigen^^

·

[@PowerPaul:] Daaanke! Joa, aussuchen tut der @Flamo. Ich muss mir dann immer irgendeinen Text dafür aus der Feder saugen...

Zweifels ohne: der Prinz kann auch nett sein - ich habe ja nicht umsonnst das ein oder andere Bierchen mit ihm getrunken.

Walker, versprochen: ich werde wieder auf mehr Bildmaterial achten. Da war ja auch noch was meinerseits... Habe ich nicht vergessen... "Nur vor lauter Tätigkeit noch nicht getan", lautet meine Ausrede, bei welcher, wenn ich sie selbst hören würde, selbst die Augenbraue hochziehen würde...

Sei gegrüßt! Ääääh, läuft!

(Lieber eigen als wie Jeder. Ein Hoch auf Individualistentum!)

·
·

@Flamo hat den besten Job :D

Ich habe es nicht vergessen, aber mach dir wegen mir keinen Druck, das wird noch ;P

·
·
·

:D Da ist was dran!

Yeah, da ist sie wieder Retour in vier Stärke! Super gut gemacht. 💪🏻😊

Die hastags finde ich super. Habe ich heute schon gebraucht!

·

[@PowerPaul:] Jeeeeah, schön, gelle? Noch viel schöner, dass auch du wieder hier bist!

Du & ihr seid einfach klasse!

·
·

Und wie schön das ist! 😊💪🏻

Ich brauch jetzt nicht mehr in der früh an die Tanke gehen,
um mich zu beBilden. :-)
Das scheint es hier auch noch umsonst zu geben!
Nicht, das ich noch süchtig werde, oder so.
Ihr macht da eine fleißige Arbeit, außer Frage.
Die Möglichkeiten die dahinter stecken,
scheinen mir einzigartig zu sein.
(Das ist aber nicht so schwer, von meiner Warte aus gesehen.
Also Bild(et)haha^^)) Euch nichts drauf ein.)))
Tripple Einklammerklammer hab ich auch noch nicht gemacht.
Darauf-- könnt ihr Euch was einbilden. :-)
Gebt dem Affen Zucker und ändert mal bitte den Einsendeschluss für das Rätsel´s Lösung.
Nicht das ich es lösen könnte, wollte nur Klug Scheißen. ;-)
Liebe Grüße
Alutschian wie viele gerne wörtlich sagen

Loading...

@steemillu : Ab sofort in meiner Autovoter-Liste mit 100% !
Herzlichen Dank für die hervorragende Arbeit!

So, heute ist ein neuer Tag an dem ich wieder voten mag.

Alle Votes vergebe ich natürlich gern und bin froh dir mit dem wenigen was dieser Bot zur Verfügung hat, das Leben auf Steemit etwas zu versüßen.

·

[@PowerPaul:] Danke, danke! Aber hallo - mir (und gewiss auch dem Team) eine Freude! Vote kommt, sobald unsere VP wieder etwas regeneriert ist - diese Ausgabe sind viiiiele Kommentare zu voten. Wir versuchen die Regenerierung etwas zu steuern, sodass unser 100er-Vote auch praktisch einen Wert hat.

Viele Grüße!

Congratulations @steemillu! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 100 replies. Your next target is to reach 200 replies.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

·

[@PowerPaul:] Danke, danke! Vote kommt, sobald die VP wieder etwas regeneriert. Vielen Dank!

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by Pizzaboy77 from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

Hey! Ich bin ein Votebot von portalmine und habe dich gevotet.
Ich bin gerade noch ziemlich neu hier. Ich hoffe, mein kleiner Vote hilft dir :)

·

[@PowerPaul:] Danke, danke! Vote kommt, sobald die VP wieder etwas regeneriert ist. Und ob das hilft! Vielen Dank!

Congratulations @steemillu!
Your post was mentioned in the Steem Hit Parade in the following category:

  • Comments - Ranked 5 with 72 comments