Ein bisschen Steemit Statistik - bald 800.000 Nutzer [GER]

in deutsch •  2 years ago  (edited)

"Es ist immer wieder erstaunlich, was aus nackten Zahlen wird, wenn sie in Statistiken schamlos verkleidet werden"
Renzie, Thom

Statistiken und Zitate passen irgendwie zusammen, finde ich ;)

Ich bin also über den täglichen (!!) Statistikbeitrag von @arcange gestolpert, den sein Bot in 5 Sprachen postet, und auch jeden davon brav selber upvotet.
Ich gönn´s ihm!

Ein bisschen Statistik hat noch niemandem geschadet, und 7 Selbstupvotes pro Tag noch weniger, wie wir spätestens seit @felixxx seinem schamlosen Protestbeitrag wissen, deswegen habe ich im Folgenden die heißesten Graphen für Euch zusammen getragen. Unzensuriert.

Ich wünsche gute Unterhaltung!

Neue Nutzer

Hier siehst du die neu registrierten Nutzer der letzten 30 Tage. Orange sind jene die Inaktiv bleiben, das bedeutet aber nur, dass sie nicht gleich posten, sobald sie freigeschalten wurden. Das sieht doch gut aus oder?

Schauen wir uns doch einmal die Gesamtzahl der Nutzer seit 2016 an. Wir halten kurz vor 800.000 Steemianern und Innen. Nur weil die Kurve so beschissen abflacht sind wir noch nicht bei 1 Million. Gleichzeitig sehen wir, dass nur die Hälfte, also rund 400.000 Nutzer zumindest 1 mal aktiv waren. Faulsäcke!

Aktive Nutzer

Hier, in der 2 Jahres Übersicht, ist gut zu erkennen, dass wir eigentlich nur knapp 60.000 aktive Nutzer haben, die zumindest gerne voten. Wenn´s ums Beiträge schreiben geht haben wir das Allzeithoch im Jänner mit knapp 40.000 erreicht. Diese Faulsack-Kultur konnten wir schon weiter oben beobachten.
Active Unique Users (grün) dürfte wohl das kommentieren von Beiträgen miteinbeziehen.

In der 30 Tages Übersicht schaut der kürzliche Sturz der aktiven Autoren wieder weniger krass aus. Statistik eben. Bleib geschmeidig.

Auszahlung

Das interessanteste zum Schluss. Jetzt geht´s um die Kohle!

Die täglich gesamt ausgeschütteten SBD zeigen uns 3 "Spikes".

  • Der Erste aufgrund des damals Hohen Kurses und wohl noch massiv anderen Postbewertung.
  • Der Zweite im Juni 2017 aufgrund von HF19
  • Der Dritte ab Dez 2017 aufgrund von SBD/STEEM Kursanstieg.

Bei 50.000 Beiträgen pro Tag haben wir einen durchschnittlichen (average) SBD Payout von 3.7-4 SBD pro Beitrag. Hübsch. Oder auch nicht ... Denn wenn wir uns das Mittel (median) anschauen, sehen wir, dass wir im Mittel 0.05 SBD pro Beitrag zusammen bekommen. Stichwort ungleiche Verteilung. Liegt nicht nur an den Shitposts
Bergab gehen die Kurven derzeit hauptsächlich, weil der doofe Bitcoin nicht spurt!

Danke für´s lesen!

Du hast durchschnittlich 3 Minuten mit dem lesen des Textes verbracht, und 1 Minute mit der Betrachtung der Graphen.

Hier geht´s noch zum Originalbeitrag von @arcange


servus.jpg

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr interessanter Post, ich hoffe die Faulsäcke kommen mal aus dem Tee :-)

Interessant in den regelmässigen Statistik-Updates wäre noch das Alexa-rating, das sich in den letzten Monaten auch schön entwickelt hat, leider ist @arcange bislange nicht auf meinen Vorschlag eingegangen.

Bitte erläutere das mal. Höre von Alexa in Zusammenhang mit Rating das erste Mal 👀

Das ist eine Google-Aufrufstatistik
https://www.alexa.com/siteinfo/steemit.com
Steemit ist einer der top 1000 Internetseiten, das ist ziemlich beachtlich angesichts der Unzahl an Webpages!

Ich finde es echt interessant zu beobachten, wie immer mehr User auf den Steen-Markt strömen. Ob das irgendwann Mainstream werden wird wage ich allerdings zu bezweifeln...

denn wie so vieles im Leben musst du mehr als ab und zu mal und häufiger als einmal die Woche Zeit und Leidenschaft in ein Projekt stecken, um wirklich Erfolg zu haben und damit auch am Ball zu bleiben.. so auch mit dieser Thematik.. ✌️

also mein Fazit: egal wieviele Faulis auf den Steemit-Markt strömen, es wird meiner Meinung nach trotzdem alles beim Alten bleiben: wahre Begeisterung für das Thema Steemit wird sich auszahlen, nur Geld machen wollen wird nicht klappen..

Also die Wartezeit bis der Account frei geschaltet ist war schon heftig, ich weiß nicht ob ich ein Einzelfall bin, aber es hat bei mir etwas über zwei Wochen gedauert.Nach der Anmeldung hatte ich es Freunden empfohlen, die hatten dann aber gar keine Lust solange zuwarten. Die meisten finden zum Austausch andere Plattformen attraktiver und der Nebeneffekt Steem zu verdienen lockt ja auch nur die die sich mit Crypto-Währungen beschäftigen.

Hm, bin auch im Januar gekommen, habe aber - wenn üpberhaupt - eine Woche gewartet. Meinst Du das nur Crypto-Päpste auf Steemit gelockt werden? Soooo Crypto finde ich es garnicht. Also klar, gibt die $ usw,... aber im Moment ist das doch auch nur ein Wert ... hört sich „verwegener“ an als es ist finde ich.

Nein ich meine nicht dass nur Crypto-Päpste auf Steemit gelockt werden. Ich meinte dass viele in meinem Umfeld gar nix mit Steem anfangen können und dann lieber Youtube oder anderes nehmen wo man "echtes Geld" bekommt.

Achso. Hm, gut, das kann man auch schlecht wegargumentieren außer das sich das wohl oder über auf YT und co langfristig ändern wird

denke auch das sich steemit jetzt mit einer mio nutzern erst noch langsam etablieren muss, und da eine weitere skalierung ja offiziell angestrebt ist, mit sicherheit noch etablieren wir. mein account ist jetzt seit monatelangem warten endlich freigeschaltet worden. ich denke vielen interessenten fehlt es da bestimmt an geduld wenn nicht an der freischaltung ;)
über kurz oder lang hat steemit bestimmt noch einige tücken und macken auszumerzen, aber ich bin ja auch gerade erst dabei diese alle zu entdecken :D

Cheers!

2 Wochen sind schon lange und ich denke du bist kein Einzelfall.
Mit diesen manuellen Kontrollen dauert das einfach.
Ich hab auch NIEMANDEN meiner fb und sonstiger Freunde hier her holen können.
Freundin hat zum bloggen begonnen auf WordPress oder sonst wo. Richtig schöne Beiträge. Sag ich ihr, komm auf steem, da gibts Publikum und Knödel, sagt sie kein Interesse. Hmpf
Es gibt Menschen die haben Angst vor krypto kommt mir vor :D

Die "Faulsäcke" find ich nur mäßig problematisch. Steem ist halt mehr als nur eine Social Media Plattform und wird evtl. auch einige geben, die einfach nur mit der Währung spekulieren und diese lieber in einem privaten account statt auf einer Tauschbörse liegen haben.
Andere killt das lange Warten auf die Zulassung. Bis sie das Mail bekommen, dass die Freischaltung endlich passiert ist, können sie sich kaum mehr erinnern, dass sie das ja auch noch probieren wollten. stichwort Aufmerksamkeitsspanne.

  ·  2 years ago (edited)

Da bin ich ganz bei dir. Zeitspanne zwischen Anmeldung und Aktivierung sollte max 1-2 Tage betragen.
Vielleicht auch ein Grund für die Abflachung der Kurve? Steemit Inc schaltet einfach keine neuen Accounts frei? Oder es hat sich herum gesprochen, "musst dich eh nicht anmelden, wirst eh nicht frei geschalten"?!
Solltest du Freunde hier her holen wollen kannst du 5sbd zahlen und hast den Account in einer Sekunde.
Freie Marktwirtschaft und so..
Kacke

PS: ich hab kein Problem mit Faulsäcken 😀

Kaufe einen steem Account
https://anon.steem.network/

Andere killt das lange Warten auf die Zulassung. Bis sie das Mail bekommen, dass die Freischaltung endlich passiert ist, können sie sich kaum mehr erinnern, dass sie das ja auch noch probieren wollten.

Ich denke auch, dass hier das Kernproblem liegt. Hauptsache ist wir wachsen, wenn auch langsam :)

3 Minuten im Durchschnitt :D? Und nur 1 Minuten für die Graphen? Worauf beruhen diese Annahmen?

Hast du etwa länger gebraucht? :p
Dann fällst du leider aus der Norm.
In der Medizin kann das tödlich enden, hab ich mal gehört.

Das mit aus der Norm fallen stimmt sicher, allerdings eher in die andere Richtung :P

Ich bin auch einer dieser neuen Nutzer und habe auch gleich eine Frage was ist HF19 und warum ließen so viele sich da Geld auszahlen?

HF 19 ist die Hardfork auf der wir derzeit reiten.
Damals wurde das Gewicht einer Stimme um den Faktor 4 verstärkt.
Deswegen kostet jetzt ein 100% 2,xx Votingpower, dafür ist der Vote eben auch was wert. Vor HF 19 war ein Minnow vote eig immer 0,00$ wert, dafür kostete ein 100% nur 0,5% Votingpower as far as i can remember.
Der Graph zeigt die SBD Rewards pro Beitrag, nicht die SBD die sich Nutzer auszahlen haben lassen.
Hier die Release note zu HF19
https://steemit.com/steemit/@flurgx/steem-equality-0-19-0-release-notes-deutsche-uebersetzung-update-am-20-juni-2017-17-00-mesz
HF 20 wird ja dann hoffentlich auch bald mal kommen, aber nichts am Belohnungssystem ändern außer @felixxx landet noch den großen Wurf!

Danke für die Antwort.

Ich nehme Mal an dass die Kommentare zu den Beiträgen dazugezählt wurden. Weil dann ist der Median auf einmal verständlicher, weil Kommentare in der Regel weniger Upvotes bekommen.

eig trennt er in seinen statistiken schon zwischen kommentaren und beiträgen ...
ich versteh den median auch nicht so ganz, habs trotzdem rein genommen :D
... hmpf

Hast du so gut rübergebracht, dass ich denke, das sollte sich verbreiten. In solchen Fällen resteemt man!
Ich verfolge die Statistiken von @penguinpablo - bin froh, dass du das Thema für den deutschsprachigen Raum aufgreifst.

Ach ja, der Pinguin! 🐧 bei dem hab ich nicht vorbei geschaut..
Täglich werd ichs nicht bringen, aber vielleicht monatlich, je nach Laune und Konkurrenzverhalten 😂

Falsch verstanden! Ich meine, ich bin froh, dass du‘s der österreichischen Community aufdeutschst! 😃

Durchschnitt von 3.7-4.0 steem dollar pro post? Den hätte ich auch gerne :)
Danke für deinen Beitrag. Ich denke in Zukunft können wir noch viel erwarten von Steem und daher ist ein Investment lohnenswert. Man muss das hier auf eine lange Sicht sehen.

  ·  2 years ago (edited)

Jeder fängt mal klein an. Aber eben dieser Durchschnitt zeigt mMn die ungleichmäßige Verteilung hier auf Steemit. Ich kann mich nicht beschweren, bin mit 10-20 pro Beitrag (mehr als) zufrieden, aber ich finde, dass mehrere 100$ für einen Beitrag zu viel sind. Und gleichzeitig gehen echt gute Beiträge einfach unter. Ist leider so. Wird auch nicht einfacher mit 40-50k Beiträgen pro Tag.
Und ja, Steem ist definitv long term ;)

hilft eigentlich nur fleisig upvoten an alle, und hodl natürlich ;)

was denkt ihr was nun hilft, eher mehr beiträge oder eher mal nen bot austesten was kann man tun?

Hier mein Beitrag damit die Kommentar-Statistik etwas nach oben geht :D

Vielen Dank für das Zusammenstellen der Informationen. Ich finde sie interessant.

Haha perfekt, du hast das Prinzip schnell verstanden 👌 😀

Hi, hatte richtig freude deinen post zu lesen. Freue mich auf mehr deine posts und werde öfter vorbeischauen :)
Bin dabei eine Promoaktion zu starten. Ist zwar alles noch in den Startlöchern, aber es wird bald #soon ;D was kommen.
Grüße aus Stuttgart

Schwabenpower 😀 Da werd ich doch gleich mal auf den Follower Button drücken und gespannt sein, was deine Promo wird !

Die Statistik von @flurgx erhält auch 1x ein follow 😁

dieses reply benötigte 25 Sek.😂

Ja unter 20 Sekunden musst du schon schneller sein als die blockchain Kette 😀

Vielen Dank für den follow. 🚀

Promo was, Promo wen? Bin ich aber sowas von dabei (vielleicht) 😀

Ich hätte mir nie gedacht, dass ich so etwas mal interessant finde, aber tu ich gerade doch xD

Gotcha! 👌 😎

"Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast" :)

Sehr interessanter Beitrag danke für den Input. Ich lese hier schon seit längeren die deutschen Beiträge und ich denke das diese sehr Lesenswert sind :). Auch verfasse ich hier gerne welche. Ich denke die Statistik lässt auf ein weiteres Wachstum hoffen!

Cheers!

Ich hab hier gar nichts gefälscht. Willst du mir irgendwas unterstellen? ;)
Die Kurve geht definitiv nach oben!
Mond und so ...

War einfach ein Zitat aus der Welt der Statistik und nicht auf deinen Beitrag bezogen :)...wie gesagt lässt die Statistik weiter hoffen ...

Cheers!

Interessant wäre zu wissen wie die Verteilung weiblich, männlich ist...Was glaubst Du wie die prozentuale Verteilung aussieht?

75/25 für die Männer...

Genau mein Eindruck. Hätte auf 2/3 getippt...Also noch schwache Sisterhood der Mädels..

P.S. Danke für Deine Antwort. Ist das Deine Vermutung oder ermittelt? Danke und Beste Grüße

Faulheit sollte auch mal belohnt werden. :D

das wäre dann der LAZY coin ;)

Danke für die Info! ⭐

your writing allows helpful.
i like your content.

carry on.

Hallo flurgx, interessante Graphen, insbesondere der neuen User. Woher da wohl die 2 eklatanten Anstiege kommen?
Was ich mich frage ist wie sich das so entwickelt weil ich mir schon vorstelle das irgendwann der Großteil der -ich nenne sie mal Blogger (im Sinne von Contenthersteller) - hier ist und mehr „konsumierendes Volk“ dazu kommt die erstmal kaum Content dazu beitragen sondern nur gucken und Voten, bestenfalls mal einen Kommentar da lassen.

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by flurgx from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, theprophet0, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

essential and useful information sharing.
thank you so much.