Liebe demokratische Gemeinde

in deutsch •  6 months ago

Bitte erfuellt diesen Bot mit Leben, delegiert was Ihr auch immer delegieren koennt!!

Dieser Account downvotet vollautomatisch, quasi industriell, spendet bitte reichlich! an @dein-problem

Obwohl die Idee nicht neu ist, ist es doch immer wieder erfreulich zu sehen, wie couragierte Demokraten der Zivilgesellschaft fuer den Erhalt unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung kaempfen.

Das Schoene daran, dass sich der Mensch hinter diesem Bot nicht mit ihm zuwideren Meinungen aufhaelt, nein , er geht an die Wurzel. Wenn man den Poster von unbequemen Denkprozessen downvotet, werden auch bald seine Posts verschwinden.

Gut so, da eruebrigt sich ein Zeichen wie ein gelber Stern .

ich praesentiere stolz den ersten mir bekannten Gesinnungsbot auf der freiesten sozialen Plattform wo gibt.




Obiges ist natuerlich nur ein winziger Auszug seines progressiven Wirkens.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
Hier freut sich noch jemand ueber diesen Bot

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Jeder kann ja mit seinen STEEM machen/voten/flaggen, was er oder sie will. Ein Bot, der pauschal gewisse User flaggt (v.a. für Meinungen, nicht für 100% klare Vergehen wie Phishing, etc.), ist aber zumindest in meinen Augen nicht das, was eine "freie" Gesellschaft haben wollen sollte. Weder in die eine politische Richtung zielend, noch in die andere.

Gibt es eigentlich eine Liste, welche Accounts weswegen geflaggt werden?

·

Ja lieber @theaustrianguy auch ich werde geflagt ich mach aber nur Musik und Spiele. Du kennst mich,ich tu keinen was.

Aber mir geht der Typ am A... vorbei.Steemit ist mein Hobby und freue mich, nette Leute kennenzulernen. Es schmerzt nur das mache damit machen und auch noch delegieren. Traurig das ganze.lg Max

·
·

Gute Einstellung, einfach weiter Spaß haben :)

·

So sehe ich das auch.

Und jeder macht eben auch mit seinem Steem und seinen Aktionen hier was er für Sinnvoll erachtet und zeigt so, was er gut und zielführend findet.

Die "Liste" ergibt sich aus seinen Downvotes, kannst ja mal reinschauen.

Aber manchen gefällt das hier offenbar, es macht Spaß etc., okay, ich weis das dann für mich einzuschätzen und behalte mir nach conclusio auch eine reactio vor.

Ich halte das Agieren des Bots und auch der Delegatoren von SP an diesen (noch??) Mikroaccount grundsätzlich für bedenklich, deswegen habe ich jeden einzeln hier angesprochen, aber das eco-system hier gibt diesen Bot eben auch her, wenn er Delegatoren hat.

Tolle Außenwirkung, gut für Planktons zu wissen, dass es solche "Instrumente" hier gibt, die von älteren accounts gefördert werden per Delegation, oder??

Dauerhaft führt das eventuell dann irgendwann zu Bot B gegen die Unterstützer von Downvote-Stasi-Bot A, die delegierte SP wäre z.B. bei Planktons die unter der HF20 leiden besser aufgehoben.

So wird ein Negativ-System unterstützt, naja ich glaube an die "unsichtbare Hand", das wird sich regeln,
kann aber auch eskalieren.

Wem Beiträge der Autoren auf dieser "Liste" nicht passen (ich teile natürlich dort einiges nicht) soll das halt P-P im jeweiligen Beitrag äußern.

BGvB

Loading...

Die Aktion von @dein-problem ist ja offenbar voll eingeschlagen. Der Witz ist angekommen und nun kann man das ja auch wieder einstellen bitte.

Atme mal tief durch, @balte, Deine Überreaktion erinnert mich an die Überreaktionen auf diverse Karikaturen. Das ganze wirkt auf mich wie ein Kinderstreich und die "Erwachsenen" bekommen vor lauter Aufregung kaum Luft. Es wirkt fast so als käme das sehr gelegen. Cool reagiert ist anders.

Ich verstehe den Ansatz von @dein-problem, erkenne die Botschaft und ich habe mich amüsiert. Nun wäre es an der Zeit das wieder einzustellen. Bitte. Eine Karikatur bzw. Kunst mit einer Message darf und soll sein, aber es ist auch kein Selbstzweck. Wenn wir die Vernunft sind, muss da von uns mehr kommen.

·

Bin entspannt und habe tief durchgeatmet, siehe mein Hauptpost heute.
Den Ansatz von @dein-problem verstehe ich leider ganz und gar nicht.
Einen Witz/Kunst/Karikatur sehe ich nicht, aber Humor etc. ist perspektivisch, wie alles.
Ich lehne soetwas wie diesen "downvoter" ab, auch Delegationen an ihn, gerne kann ja jeder P-P machen, flaggen etc., was er will, aber nicht systemisch und nicht wahllos- aus meiner Sicht!
Nun, das eco-system ermöglicht das, mir ist das klar und ich kann damit umgehen.
Leider müssen aber auch andere damit leben, wie ich das sehe!
Von "uns" sollte v.a. mehr "Förderung" kleinerer Accounts und positiven Contents in allen Richtungen und Schattierungen kommen!
"Free" Content eben!
Das ist vernünftig, der downvoter ist es nicht!BGvB!

·
·

Das hier macht Dir Spaß, richtig? Da kommst Du richtig in Fahrt.

Entweder hast Du meinen Kommentar nicht gelesen oder nicht verstanden.

·
·
·

Tja. ;o)

Haltet ihr DAS wirklich für den Weg, den ein freiheitlich denkender (toleranter?) und demokratisch orientierter Mensch geht??? Mal im Ernst jetzt... Was bringt das hier außer Ärger und Zwietracht, sehnt ihr euch so sehr danach?!? Wisst ihr nichts besseres mit eurer SP anzufangen?!

Merke:
REP 62 mit 580 SP
beschwert sich über
REP 25 mit 0.139 SP.




Find ich gut, selten so gelacht.
Die Delegation ist mir das wert,
denn diese Aktion ist lächerlich.

Was du hier erlebst ist der (sogenannte) Streisand-Effekt. :)
Bis heute ist mir @dein-problem nicht aufgefallen,
aber jetzt kann ich nicht anders. Sorry. ;)

·

Was? Wie? Wo? So eine Party ohne mich?
Da leg ich auch gleich 10 SP drauf! Aber nur weil der Führer so nett darum bittet.

·
·

Respekt, respekt, Delegieren von SP an downvotebotes für "unpassende Meinung" ist was genau??

·
·
·

In dem Fall Spaß. Die künstliche Erregung über einen Mikroaccount und der dadurch erzeugte Streisandeffekt sind einfach göttlich.

·
·
·
·

Ich kenn den Streisand-Effekt sehr genau:).
Und jeden ist ja freigestellt was er göttlich und spaßig findet:).
Geschmäcker sind verschieden.
Wenn Du einen Bot, der personenbezogen downvotet, nach Deinem Geschmack ist, so ist dem eben so!
Wünsche viel Freude weiterhin hier.

·
·
·
·
·

Danke.

·
·
·
·
·
·

Gerne.

·
·
·
·
·
·
·

Ich sehe, du bist genau wie ich ein Liebhaber des letzten Wortes. ;-P

·

Da habe ich schon wieder etwas gelernt (Streisand-Effekt). Vielen Dank für diese Info. 100% Upvote, denn ich gehöre nicht zu denen, die Gleiches mit Gleichem vergelten.

·

Respekt, respekt! Delegieren an downvote bots für "unpassende Meinung" ist was genau??

·
·

Keine Sorge, ich teile deine Meinung.
Es ist mein gutes Recht mit meinen SP zu machen was ich will und zu unterstützen was ich will - wie es auch deines ist, nicht wahr?
Die Diskussion hatten wir doch schon mal.

Wen ich für was upvote musst Du auch mir überlassen, so wie ich Dir.

Also, werter @balte, wen ich für was etwas delegiere musst du auch mir überlassen, so wie ich dir.
Ich habe dich in Ruhe gelassen, also lässt du mich auch in Ruhe? :)


Ich zitiere mich selbst noch einmal zur Klarstellung, da das in den Kommentarblöcken leicht untergeht:

Da ich keine Kontrolle über @dein-problem habe ist mir das auch egal. Da er diejenigen unbegründet flaggt die mich unbegründet flaggen`* sehe ich das hier als gerechtfertigt an - insbesondere da meine 10 SP wohl nicht einmal einen Kommentar verstecken können, aber Konterflaggen von über 0.20$ kommen. ;)
Für mich ist das nur eine rein symbolische Delegation.

`* (Nein, damit bist du nicht gemeint, @balte.)

·
·
·

Natürlich machst Du mit Deiner SP/Votes was Du magst:)!
Mehr gibst dazu von meiner Seite nicht zu sagen.
Den Rest habe ich Dir gesagt mit obigem Kommentar/Frage!
Edit: wenn Du allerdings downvotebots per Delegation unterstütztst, die mich auf irgendwelche Listen setzen, mußt Du mit Kommentaren rechnen!

·

Da hast vollkommen recht.
Es ist so traurig, dass so wichtige demokratische Aufgaben wie die Zurueckdraengung der Konterrevolution nicht mehr unterstuetzt werden. Nach 3 Tagen sind nur etwas mehr als 100 SP zusammengekommen.
Aber 100SP sind mehr als 15SP.

Daß ich das nochmal erleben darf, daß @redpalestino einen Post von @dzone resteemt.
Köstlich, die Diskussion hier.
(Nee, ich hab tatsächlich nicht mehr zu sagen.)

ich hab mich mal angeschlossen diesen guten @dein-Problem eine Delegation da zu lassen um die BlockChain sauberer und aufgeräumter zu halten.
dele.PNG

·

Respekt, respekt, Delegieren von SP an reine downvotebots zum Säubern der Blockchain ist was genau???
Ich bin ja auch auf dieser Liste nun, nur deswegen die Frage!

·
·

ich schließe mich @Serylt sein Kommentar an, und ich kann nicht entscheiden was von @dein-problem flagt wird.
Ich will dir @Balte nichts Böses und hoffe du mir auch nicht, die paar SP sollten dich nicht groß stören.

·
·
·

Ist für mich schwer zu erkennen, dass jemand mir nichts Böses will, wenn er Bots mit Delegationen fördert, der eindeutig personenbezogen nach Meinungslisten, auf denen ich stehe, downvotet.
Aber jeder tut hier, was er für angemessen hält

Auch ich habe mich angeschlossen und unterstütze @dein-problem mit 10 SP um die Blockchain sauberer und aufgeräumter zu halten.

·

Respekt, respekt, Delegieren von SP an reine downvotebots für unpassende Meinung zum Säubern der Blockchain ist was genau???
Ich bin ja auch auf dieser Liste nun, nur deswegen die Frage!

·
·
·

Ne sorry, mehr war mir der Spaß dann doch nicht wert. Aber als Nazi musst du mich nicht gleich beleidigen, oder?

Es wird seeeeeeehr öde und die Diskussionen irgendwie langweilig werden, wenn er erstmal genug Power hat. Mit wem soll ich dann streiten?

Auch wenn ich politisch wohl eher auf der Linie unseres Akteurs bin als auf der, der meisten geflaggten Beiträge, erinnere ich an der Stelle an einen weisen Mann:
DesaUtmW0AE5zUV.jpg

Und da eben meist NICHT die "Wahrheit" ausgesprochen wird, müssen wir diskutieren, argumentieren und überzeugen! Nicht zensieren. Das stärkt sie am Ende nur!

·

Das weiß ich auch nicht, aber es gibt ja eine Mute-Funktion und diejenigen, die lieber in ihrem Glashaus sitzen bleiben wollen, nutzen die auch.

·

Was man meines Erachtens gerne flaggen kann ist eben eindeutiges "Aufhetzen", offener Rassismus und auch Antisemitismus ("Kritik an der Israelischen Außenpolitik gehört da aber auch nicht dazu).

Mir macht die die Sache dennoch Sorgen. Einer fängt an - aber wo geht das hin? Hinter der vermeintlichen Gegenseite stecken mächtige, vor allem wirtschaftliche Interessen. Da ist Kohle nicht das Thema und wenn ein "Unterstützerverein aus der Schweiz" STEEM einkauft ist hier der Teufel los.

10 SP auch von mir, kostet ja nix.
Danke für den Hinweis!

·

Respekt, respekt, Delegieren von SP an reine downvotebots für unpassende Meinung zum Säubern der Blockchain ist was genau???
Ich bin ja auch auf dieser Liste nun, nur deswegen die Frage!

Ich bin am 2018-10-04 19:52:12 (UTC) auch in den erlauchten Kreis vom Problem aufgenommen worden.
Ein paar upvotes haben gereicht.

Lustig die "Sponsoren" bei der Arbeit zu sehen.
Probleme sind aber zum Lösen und nicht zum Sponsern da.

Bevor jetzt irgendjemand irgendwelche Vermutungen anstellt, nein, der Bot gehört nicht mir und ich habe keinerlei Zugriff auf den Account. Wenn ich wen flagge dann mache ich das schon mit diesem Account hier. :)

Ich finde diese Diskussion über diese kleine Flagge sehr unterhaltsam, schließlich verliert ja dadurch keiner wirklich Geld.

Bitte erfuellt diesen Bot mit Leben, delegiert was Ihr auch immer delegieren koennt!!

Lieber @dzone, natürlich habe ich deinen Post auch gelesen und zum ersten Mal muss ich sagen, ich habe das gemacht, was du gerne hättest. Bitteschön.

·

Mit dem Gedanken gespielt hab ich ja auch..
edit: grins

·

NWTD. Enjoy!

·

Ein wenig habe ich es ja erwartet, wusste ich doch, dass Du Dich meinetwegen manchmal nicht wohl fuehlst. Ich hoffe, Du fuehlst Dich jetzt wohler.

Wie geht das eigentlich? Dieser Kommentar ging gleich vom Posten ins Unsichtbare, ohne das ein Vote angezeigt wurde?

ich hab mich mal angeschlossen diesen guten @dein-Problem eine Delegation da zu lassen um die BlockChain sauberer und aufgeräumter zu halten.
dele.PNG

·

Respekt, respekt, Delegieren von SP an reine downvotebots für unpassende Meinung zum Säubern der Blockchain ist was genau???
Ich bin ja auch auf dieser Liste nun, nur deswegen die Frage!

·
·

ich schließe mich @Serylt sein Kommentar an, und ich kann nicht entscheiden was von @dein-problem flagt wird.
Ich will dir @Balte nichts Böses und hoffe du mir auch nicht, die paar SP sollten dich nicht groß stören.
@Losi sry 4 STRG+C & STRG+V

·
·
·

Ist für mich schwer zu erkennen, dass jemand mir nichts Böses will, wenn er Bots mit Delegationen fördert, der eindeutig personenbezogen nach Meinungslisten, auf denen ich stehe, downvotet.
Aber jeder tut hier, was er für angemessen hält.

·
·
·
·

Dass du auf der Liste stehst, hat er sich ja nicht ausgesucht. Er ist nur der Aufforderung von @dzone gefolgt und hat ihm geholfen einen kleinen Account zu unterstützen.

·
·
·
·
·

NWTD. Enjoy!

·

Limited Promotion! Use both @t50 and @hybridbot for a chance of receiving extra upvotes!

You got a 78.92% upvote from @t50 courtesy of @forestplane!

Anyone can use this service by sending a minimum of 0.010 SBD or STEEM to @t50 with the post you want upvoted as the memo.

Consider investing Steem Power to receive daily payouts from bot income.
10 SP, 25 SP, 50 SP, 75 SP, 100 SP, 125 SP, 150 SP, 200 SP, 250 SP, 300 SP, 350 SP, 400 SP, 450 SP, 500 SP, 600 SP, 700 SP, 800 SP, 900 SP, 1000 SP or use the delegation manager. At any time you can get your investment back by undelegating.

Partners

@upfundme and #upfundme
TASKMANAGER bitshares token
@hybridbot - bid/membership hybrid bot (0.010 SBD minimum)
@memearmy meme support community bot

Ich habe mit diesem Account/Bot nichts zu tun. Weder habe ich ihn erstellt, noch habe ich Verfügungsgewalt über ihn.

Erkennt ihr ein ein Muster in seinem Voteverhalten? Gibt es eine Verbindung zwischen den Posts, die er downvotet?

·

Er hat mich geflaggt. Das heißt es existieren Fälle, in denen Leute mit hohem IQ geflaggt wurden. Hilft dir das weiter?

·
·

Bei deinen Kommentaren lässt der hohe IQ aber zu wünschen übrig, ich zitiere:

"Nazischwein"
"du faggot"
"Nazifaggot"

·
·
·

do you even delegate?

·

#Hatoto der hat aber auf dein Profil verlinkt!!!!

Mich downvotet der auch ständig

Posted using Partiko Android

·
·

Nur auf einen Artikel von mir

·
·
·

Jetzt hat der bot schon wieder hier alle gedownvotet ausser dich.

Ich wollte mich über den bot auch schon aufregen aber hab's dann gelassen weil der eh keine votingpower hat.

Kann man denn so etwas bei irgend ner stelle melden?

Posted using Partiko Android

·
·
·
·

Papi und Mami sind abgehauen. Wir sind hier ganz alleine! Wenn es Probleme gibt, sind das unsere Probleme. Viele davon kann man einfach aussitzen. Die erledigen sich von selbst.

·

ER votet alles down, was von bestimmten Postern kommt.

·
·

Die Aktion ist nach hinten los gegangen! Jetzt hat der schon 90 sp. Solch Typen können diese Plattform zerstören. Dann gibts hier aucg nur noch Katzen Videos wie auf facebook. Und noch dümmere unterstützen so etwas .
Diese Typ downvotet nicht nur andere Meinungen sondern alle Post !

·
·
·

Unsinn. Bei Facebook leben sich einige Parallelgesellschaften fröhlich aus, genau wie bei Twitter ...

·
·
·
·

Weißt du ICH sehe das so wenn hier von einem User mal einem ein Beitrag nicht gefällt und diesen dann downvotet sehe es doch ein. Aber dieser dein-Problem downvotet ja alles von mir . Selbst den Post von der Seifenkiste den ich mit meinem Sohn gebaut habe.... Ich finde dieser SPINNER ist ein Lichtjahr übers Ziel hinausgeschossen!!!
Ich hab den einfach ignoriert... aber das hier dann viele dem VOGEL noch steempower deligieren finde ich das es das absolut falsche Signal ist!!!

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·

Es delegieren so viele, weil ja in diesem Post freundlich darum gebeten wurde. Wo ich sonst schon mit @dzone so häufig Meinungsverschiedenheiten habe, wollte ich mal entgegenkommend sein und ihn bei einem seiner Wünsche unterstützen.

Es geht hier ja nicht um eine Seifenkiste, sondern Soforthilfe.

·
·
·
·
·
·

Danke, jede Spende hilft und sei sie auch noch so klein. Bitte auch resteemen

·
·
·
·
·
·

Ahh gut ich habe verstanden. Dennoch bleib ich bei meiner Meinung über diesen downvoter.
Mich wundert nur warum ich noch kein downvote auf meine neuesten Post bekommen hab. 😂😅😎

Posted using Partiko Android

·
·

Ich steh jetzt offenbar auch auf dieser Liste:)!
Soweit ich kann, vote ich von Zeit zur Zeit ein paar auf der Liste des bots up:)!
Die Meinung aller auf dieser Liste teile ich sicher nicht immer, so schnell kommt man auf Listen.
Was für ein Unsinn, dieser downvote-bot!
Spannend finde ich, wer das hier so unterstützt mit seiner Delegation, mit Worten wie "Säubern", "Cleanen", "Aufräumen" etc.
Ja, so sind sie halt, die Sheriffs et al.
Wünsche Ihnen viel innere Befriedigung beim cleanen:)
BGvB!

Ich werde nen Teufel tun, warum sollte ich dieses Stasi2.0 gehabe noch unterstützen? Mit Demokratie hat das nichts zu tun und es ist auch kein Grund die Psyschonazikeule raus zu holen. Es gibt nicht nur rechts und links!
Auch ich wurde heute Opfer für einen harmlosen Kommentar (Sorry, aber das ist doch keine Demokratie)trade-without-indicators-cover-1.jpg

·

Oh nein, dein Kommentar wurde geflaggt und zensiert ... aber ist noch sichtbar?!?!

Was ein Hexenwerk! :D

(Zum Mitschreiben: Vor @dzone's "öffentlichkeitswirksamer Aktion" hatte @dein-problem nur 0.13 SP. Das sind bei 100% nicht mal 0.00€.)

·

Warum so negativ? Demokratie lebt vom Mitmachen, weiss ich aus eigenem Erleben.

Und diese konterrevolutionaeren Elemente muessen aus dem der-hier-lebenden-Koerper entfernt werden. Dies sind wie ein Krebsgeschwuer, welches den gesunden der-hier-lebenden-Koerper vergiftet und auffrisst.
Da ist kein Platz zum Wegducken, leiste Deinen Beitrag!

·
·

Lebe im Bier und Jetzt!

·
·
·

"Bier trinkt das Volk!"

·
·

Seit meinem REICHSBÜRGER Post stehe ich auch dessen Liste

Posted using Partiko Android

·
·
·

Ich steh offenbar auch auf dieser Liste:)! Ist ja eher eine Auszeichnung:)
Soweit ich kann, vote ich von Zeit zur Zeit ein paar auf der Liste des bots up:)!
Was für ein Unsinn, dieser downvote-bot! BGvB

·
·
·
·

Du bist auf seiner Liste? Ich hab in deinen Post noch gar NICHT mitbekommen das du ein Verschwörungstheoretiker bist. Der Typ ist anscheinend doch kein bot. Der ist anscheinend nur ein Typ der keine Freunde hat. Und der Rechtschreibung ist er auch nicht mächtig. Und sowieso

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·

Sagen mir mal so, mein Denken, viele Lesen und recherchieren über viele Jahre (ich bin noch so ein Typ mit klassischer eigener Bibliothek), die Lebensserfahrung, das weitgehende Fernhalten von MSM und so manches lassen meine Weltsichten nicht immer mainstream-tauglich erscheinen.
Das Fort Alamo der reinen Weisheit bin ich dabei sicher auch nicht.

·
·
·
·
·
·

Wer kann schon behaupten alles zu wissen... nur durch Diskusion kann man seinen Wissenshorizont und Sichtweite vergrößern. Wer wahllos nur alles ablehnt oder downvotet ist gefangen in seiner kleinen grauen ungeliebten WELT 😎

Meine Bibliothek ist mein Handy denn mit dem Internet halte ich das gesammte wissen der Menschheit in meinen Händen!!!

Posted using Partiko Android

·
·
·
·
·
·
·

Nicht ganz. Du könntest, der Vollständigkeit halber auch auf die Idee kommen, dass sich gleichzeitig das gesamte Unwissen der Menschheit in deinen Händen befindet. Was deine Hände damit tun, ist das Gefährliche.

·

Darf mein meinung dazu aus einer antwort an dzone hier kopieren:
"Ich steh jetzt offenbar auch auf dieser Liste:)!
Soweit ich kann, vote ich von Zeit zur Zeit ein paar auf der Liste des bots up:)!
Die Meinung aller auf dieser Liste teile ich sicher nicht immer, so schnell kommt man auf Listen.
Was für ein Unsinn, dieser downvote-bot!
Spannend finde ich, wer das hier so unterstützt mit seiner Delegation, mit Worten wie "Säubern", "Cleanen", "Aufräumen" etc.
Ja, so sind sie halt, die Sheriffs et al.
Wünsche Ihnen viel innere Befriedigung beim cleanen:)
BGvB!"

·
·

All Deine Kommentare, die ich jetzt gelesen habe, zeigen mir, daß Du den Sachverhalt emotional statt sachlich bewertest. Schade, lieber Balte, daß ich als Jüngere Dir das sagen muß! Wie schon von anderen bemerkt (ich guck mir jetzt keine einzelnen Artikel an, will ja auch irgendwann weiterschlafen), ist es lediglich ein Warnschuß, solange die Downvotes keinen Beitrag verbergen. Darüber hinaus war den oder dem Urheber(n) sicher klar, daß es genug Steempower gibt, um doch verborgene Beiträge wieder sichtbar zu machen.

Ach, mein lieber Balte, auch Du bist lange genug hier und schlau genug, um zu wissen, daß tatsächliche Zensur auf dieser Plattform technisch nicht möglich ist. Beiträge können verborgen werden und Nutzer stummgeschaltet. Abrufbar sind Inhalte aber unabhängig davon für jeden.

Schreib Deinen Beitrag zum Thema, wenn es Dir zur Seelenreinigung dient. Aber bedenke bitte, daß sich "die Sache" damit "im Kreise dreht", ohne "rund zu sein".

·
·
·

Keine Sorge, mein Seelenfrieden hängt sicher nicht von steemit ab:))!

Das Unterstützen dieses downvotebots, der personenbezogen nach "Meinungslisten" vorgeht, ist falsch aus meiner Sicht, beziehen wir uns jetzt auf den Mikrokosmos steemit.

Machen kann man das in diesem eco-system machen, natürlich.

Wird aber ggf. eine entsp. Reaktion hervorrufen, der Downvotebot B für die Delegatoren des Downvotebots A z.B., der "Warnschüsse" verteilt, das wäre dann ja eine entsprechende Antwort, die zum Schluss eben auch eskalieren könnte. Den Grundstein dazu legen a priori mal die Delegatoren des Downvote Bots A.
Aber die" unsichtbare Hand" regelt das hier schon letztlich.
Die Delegationen wären grundsätzlich beim Einsatz für HF20 geschädigtes Plankton sicher besser aufgehoben als für downvote-botes, aber jeder macht mit seiner SP was er mag, und ein paar mögen eben Downvotebots!

Ich gehöre nicht dazu!

Unliebsame Meinungen ausschalten bereichert die Plattform ungemein 👍

·

Es gibt genügend SP auf der "anderen Seite" und wie an anderer Stelle bemerkt, ist keiner der Beiträge unsichtbar geworden. Abgesehen davon, daß es hier auf der Plattform tatsächlich keine wirkliche Zensug gibt. Man kann Beiträge durch Downvotes verbergen lassen, sie sind aber weiterhin abrufbar.

Mein, euer, unser "Problem" hat schlägt auch hier zu😎. Eindeutig ein Bug im Programm 😂

Nach Bot sieht das aber nicht aus.

Hast du den Accountmensch(en) mal gefragt wieso?

Davon abgesehen ist downvote ja "erlaubt" bei praktisch allem. Find ich auch scheiße, aber ist so.

·

Wie denn, der Besitzer des accounts hat noch nichts von sich hören lassen. Hab´ gedacht, es sei @hatoto, aber der ist es offenbar nicht.

·
·

Ah, okay, das war auch meine Vermutung, wegen dem verlinkten Post.

·
·

Ich wuerde mich auch nicht unbedingt offenbaren, wenn ich eine vollautomatische Abwertungsmaschine betreiben wuerde. Es koennte mir ja schaden.

·
·
·

Wird aber offensichtlich sehr gut angekommen!
"Reconquista Steemit" oder so....
Du hast echt meinen Abend gerettet - ich lach mir hier nen Ast ab.

·
·
·
·

Es kommt nur so gut an, weil sich jemand über "0.13 SP"-Flags aufregt. :D

"Oh nein, meine Kommentare werden gedownvoted und sind sogar noch sichtbar!
Welch' eine böse Zensur!"

·
·
·
·
·

Ja schon - eigentlich n Lacher. Aber man fühlt sich da einfach persönlich total gekränkt. Was aber sicher auch ne Charakter/Mentalitätsfrage ist. Weisste, "scheiss auf die paar Cent" es ist eher dieses "was hat der für ein Problem mit mir?" Das kann Manchen ganz schön beschäftigen.

·
·
·
·
·
·

Weisste, "scheiss auf die paar Cent" es ist eher dieses "was hat der für ein Problem mit mir?" Das kann Manchen ganz schön beschäftigen.

Natürlich. Das ist möglich.
Allerdings glaube ich nicht, dass man sich besonders über ein (gefühltes) automatisiertes Flaggen von einem Account ohne Kommentare, ohne Beiträge und ohne Rep/SP fragen muss, ob man denn "was falsches gemacht hat".
Ein Grund ist ja auch schon gefunden.
"Ist einer dieser Blockwart-Stasi-Nazis, die alles wegzensieren wollen."

In diesem Falle ist das wirklich nur künstliches aufregen über ein paar unbedeutende Mikro-Cents und Mikro-Flaggen.

·
·
·
·
·
·
·

Dem Log nach zu urteilen geht es leider gegen Personen, nicht gegen Inhalte! Das ist schade. Das sollte der Kollege "optimieren" und da dann auch die Voting-Power konzentriert d'rauf los lassen. Es gibt ja genug....
Allerdings ne scheiss Arbeit.
Da sind ja schon welche bei wo man sagen kann: "Wenn der schreibt kommt braune Soße oder zumindest Mist bei raus". Aber halt bei Gott nicht bei allen.

·

Woran erkennst Du, dass es kein Bot ist?

·
·

Ein Bot würde downvoten wenn der Post gemacht wird. Hier sind aber alle downvotes so erfolgt, als ob einer deine post-Seite öffnet und dann durchgeht. Und das auch noch mit etwa 10 Sekunden pro vote und mehr Zeit zwischen Accounts.
Ein Bot würde in jedem Block voten, oder zumindest keinen zusätzlichen Abstand von 2 Minuten zwischen verschiedenen Accounts machen.

·
·
·

Naja wie willst das machen mit nem Bot?
Da schaut sich jemand den Content schon an vorher. Und dann ist es egal ob man den Link in einen Bot kopiert oder selbst klickt.
Und bei einem reinen Flag-Bot der eben auf Bezahlung downvotet, würde man die jeweiligen Transaktionen sehen.

Das ist einfach die digitale Antifa. Faschistoid und feige hinter einer Maske verborgen.

·
·
·

Eine willkommene Auflockerung dieser Diskussion. Muss ich glatt mit einem vollen Upvote honorieren.

Unsere neue Führerin ist sicherlich auch begeistert von diesem Bot!

Fuererin.jpg

·

Und ich dachte, nur @diana.feuerberg hätte sich auf diese Bezeichnung eingeschossen, aber es scheint ein anerkannter Begriff in Euren Kreisen zu sein.
Und ihr werft uns Meinungszensur vor.
Das ist echt lächerlich. :)

·
·

Das Delegieren von SP an einen reinen Downvote Bot für "unpassende Meinung" ist im Grundsatz was???

Das werde ich, denke ich, bald mal zu einem großen Hauptpost machen um es hier möglichst breit in der D-A-CH Community zu diskutieren, v.a mit den Delegatoren hier.

Naja, ich steh ja auch auf dieser Liste und werde jetzt mal einige aus dieser Liste bevorzugt mit upvotes bedenken.

So schnell landet man auf Listen.

·
·
·

In die Diskussion, ob es ein Bot ist oder nicht, werde ich, nachdem ich das Lesen der Kommentare am Freitagvormittag abgebrochen habe, nicht mit einsteigen.

Daß ich an der ganzen Sache nicht beteiligt bin, habe ich wohl nicht deutlich genug gemacht. Ich bin also über den exakten Auslöser der Geschichte, sollte es ein einzelner Beitrag gewesen sein, nicht informiert.
Ich kann Dir daher nicht komplett erklären, warum Du auch mit in die Schublade gerutscht bist.

Es scheint ein Symptom unserer Zeit zu sein, daß Sachverhalten, die man kritisch sieht, Wörter zugedacht werden, denen eigentlich eine andere Bedeutung inne ist. Wie im Kommentar am Anfang dieses Threads der Begriff des Führers. Aus der in Medien verwendeten Bezeichnung "Führerin der freien Welt", die für die Verfasser vermutlich eine positive Konnotation hat, wird eine Herrschaftsabsicht gestrickt, die Frau Merkel als "genauso schlimm oder schlimmer als Hitler" charakterisieren soll. Sprich: Personen, die sich gegen nationalistisch-liberale Töne wenden, werden abweichend vom seit Jahrzehnten gebräuchlichen Wortsinn als Faschisten bezeichnet.

Ich kann mich indes nicht erinnern, daß jemand aus meiner politischen Ecke Herrn Gauland, Frau Weidel oder ähnlich gesinnte Größen im europäischen und außereuropäischen Ausland als Linksextremisten bezeichnet hätte, was ungefähr das Äquivalent zur beanstandeten Bezeichnung von Frau Merkel wäre.

Ich spreche (möglicherweise) nur für mich, wenn ich sage, daß ich mich nicht so gut vernetzt fühle wie es die "Nationsbewahrer" sind. Ich gucke kene politischen Youtube-Videos, ich lese keine parapolitischen Meinungsforen, habe im Alltag mit Personen unterschiedlicher politischer Couleur zu tun, ohne daß Politik ein großes Thema ist - und trotzdem hab ich die eine Meinung, die ich hier auch vertrete. Nämlich, daß die selbstgewählten Nationsbewahrer ihrer Nation in Wirklichkeit schaden. Wer anderer Meinung ist, darf sich gern über die Situation und die Prognosen in GB informieren.

Womit wir beim Thema Lügenpresse wären. Kein Wort, das aus der linken Ecke oder der Mitte der Gesellschaft gekommen wäre. Denn die Mitte hat lange Zeit links- wie rechtsextremistische Online-Netzwerke nicht für voll genommen. Hätten Pegida und AfD nicht bestimmte Positionen salonfähig gemacht, würden rechtsextreme Positionen auch heute noch unter "ferner liefen" laufen - der variierende Umgang der Exekutive bei Demos der vergangenen Wochen (Chemnitz, Hambacher Forst) ist ein gutes Beispiel dafür, denke ich.

Ich kann mir nicht die Ehre zuteil werden lassen, hier auf der Plattform kritische Inhalte konsequent diskutiert zu haben. Zum einen, weil ich der sich wiederholenden Äußerungen müde war, zum anderen war (und bin) ich auch müde des Lebens an sich. (Was eigentlich nicht hierher gehört.)

Wir alle halten unsere eigene Meinung für die einzig Richtige. Mit dieser Prämisse kann es aber keine Kompromisse geben.

·
·
·

Wer delegiert denn weil es ein Downvote Bot ist ? Es ist doch ganz klar im obigen Post zu lesen, dass @dzone fragt, ob wir diesen Account unterstützen können. Anhand der eigenen SP dieses Accounts erkennt man sogar deutlich, dass es sich um ein Plankton handelt. Umso mehr Grund zu delegieren.
Wir haben ein Plankton, was durch HF20 schon stark eingeschränkt nur noch agieren kann und @dzone, der fragt, ob man aushelfen kann. Dann sehe ich es als selbstverständlich an, dass man aushilft und wohl einige andere auch.

Du darfst es gerne zu einem Hauptpost machen, dass hier einige ein Plankton unterstützen. Ich denke eine solche Erwähnung wird auch den Mühen der Delegatoren hier gerecht.

·
·
·
·

TIYHD:)
Enjoy!

·
·
·

Da es hier auf Steemit auch den Teil der Gesellschaft gibt, der von Politik nichts wissen will, wirst Du mit einem Einzelbeitrag nicht das erreichen, was Du vielleicht gern erreichen würdest. Womit ich nicht sagen will, daß der Beitrag nicht gerechtfertigt wäre ...

·
·
·
·

Ich denke nicht, dass es auf dem Steem Beteiligte gibt, die nichts von Politik wissen wollen. Alleine, sich am Morgen aus dem Bett zu erheben, ist ein politisches Statement. Es gibt jedoch mittlerweile zunehmend gebildete Menschen, was angesichts all der Möglichkeiten zur Zerstreuung, denen das Individuum heute ausgesetzt ist, sehr erfreulich erscheint. Diese Menschen lösen sich aus dem sinnlosen Karussell des Links–Rechts–Schemas (eigentlich Arm–Reich) und lassen einfach nur den gesunden Menschenverstand walten.

Ich schreibe einen Artikel drüber, liebe @isarmöwe. Das wird hier sonst zu lang und viel zu grundsätzlich.

·
·
·
·
·

Ich denke nicht, dass es auf dem Steem Beteiligte gibt, die nichts von Politik wissen wollen.

Ich denke das auch nicht, ich weiß es.
Möglicherweise ist aber "möchten sich hier nicht damit auseinandersetzen müssen" die passendere Beschreibung.

·
·
·
·
·
·

So kann man es aber auch nicht stehen lassen, @isarmoewe.

Ich sehe es eher so, dass es nicht klug ist sich auf einer Ebene die politisch keinerlei Relevanz hat, politische Scharmützel zu liefern. Die Blockchain ist eine medienorientierte Clearinginstanz, die Copyrights notiert und Coins zur Belohnung für ihre Nutzung heraus gibt. Die eigentliche Arbeit eines Autoren, im Sinne des Anliegens, ist mit dem Ablegen der Werke auf der Blockchain also kaum getan. Es müsste die publizistische Auswertung des Verfassten folgen, was aber nahezu jeder errnsthafte Autor in unverständlicher Weise vernachlässigt.

Alle Art Beitrag auf dieser Blockchain landet daher im Schutthaufen des allgegenwärtigen Desinteresses. Wie man es richtig macht, habe ich im Zusammenhang mit meiner Website „hessenquorum.de“ und den drei Steem–Beiträgen zum Thema demonstriert. Im Moment bewerbe ich hessenquorum.de mittels eines Presseverteilers.

Nur so kann dein Geschriebenes auch politische Relevanz erfahren, die es dann eventuell zu bekämpfen gilt. Es zeugt daher nur von Reife und Durchblick, unliebsame Postings zu ignorieren. Im Rahmen der Blockchain zeugt jede Art von Widerstand gegen abwegige Meinungen nur davon, dass jemand das Wesen der bespielten Kette grundsätzlich missverstanden hat. Du kannst den Menschen doch nicht das Schreiben verbieten. Ganz gleich, wie abwegig die Inhalte auch sein mögen.

·
·
·
·
·
·
·

In meinen Augen gibt es schon einen qualitativen Unterschied bzgl. der Inhalte bei cobimaexchen, Stefan Männlein und Konsorten oder Isabella Klais, unblogd, freie-meinung und ihren eifrigen Kommentatoren diana.feuerberg, mielia, besold usw.

Bist Du sicher, daß Du Parallelgesellschaften für ein Zeichen von Reife hältst?

Edit: Ferda Ataman hat das in viel bessere Worte zu kleiden vermocht:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/meinungsfreiheit-dann-nennt-uns-doch-luegenpresse-a-1231818.html

·
·
·
·
·
·
·

So kann man es aber auch nicht stehen lassen, @isarmöwe.

Das mit den Mentions klappt besser, wenn man Usernamen, die ohne Umlaute geschrieben sind, nicht mit Umlauten schreibt. ;)

·
·

Mit der Aussage es hätte in Chemnitz Hetzjagden gegen Ausländer gegeben stellt sich Merkel eben auf die gleiche Stufe wie Herscher anderer Regime !

Hetzjagden in Chemnitz sind eine Lüge !

·
·
·

Achso, Du warst persönlich dabei?

Ist ja ganz nett, daß Du hier n Video verlinkst, das sich (vermutlich) in denselben Behauptungen ergeht. Zu Deinem Leidwesen ist mir allerdings nicht entgangen, daß vor einiger Zeit in Kommentaren zu einem Post von von Steemit bzw. DTube losgelösten IPFS-Servern die Rede war. Der Link erzeugt in mir daher ähnlich viel Emotion wie Inschriften auf Schultoiletten "wer das liest, ist doof".

Ein klein bißchen Psychologie-Nachhilfe: es ist bei einer Gruppe, die sich selbst gegenseitig anstachelt und seit Jahren Haßreden auf andere Bevölkerungsgruppen ausspricht, schriftlich veröffentlicht usw. sehr naheliegend, daß auch früher oder später zur Tat geschritten wird. Im Prinzip war das nach der Geschichte mit Anis Amri nur noch eine Frage der Zeit.
Ist auch alles mehrfach erforscht und beschrieben worden:

In einem Experiment von Dodge (1980) wurden zwei Extremgruppen von Schülern, die von ihren Lehrern als sehr aggressiv bzw. als nicht-aggressiv beschrieben wurden, in drei Situationen mit anderen Jugendlichen konfrontiert, deren Verhalten entweder (1) aggressiv, (2) uneindeutig oder (3) gutartig war. Ergebnis: In der Situation, in der die andere Person aggressiv oder uneindeutig war, verhielten sich die sehr aggressiven Versuchspersonen am gewalttätigsten. In der Situation aber, in der die andere Person sich gutartig verhielt, zeigten die als aggressiv bezeichneten Schüler die größere Hilfsbereitschaft! Und: Die Unterschiede beim aggressiven Verhalten zeigten sich dann am deutlichsten, wenn die Situation mehrdeutig war. In eindeutig feindseligen Situationen reagierten die als nicht-aggressiv bekannten Schüler fast genauso gewalttätig.

https://www.uni-konstanz.de/ag-moral/pdf/Lind-1993_Gewalt-Theorien.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Stanford-Prison-Experiment

·
·
·
·

Es sind vor allem die Linken die gerne Mal zum Mord aufrufen !!!
https://steemit.com/deutsch/@lunix/peter-boehringer-mdb
Das Findest du wohl gut oder ?

·
·
·
·
·

So, und wenn Du Dich wieder eingekriegt hast, nimmste den Flag zurück, ja?

·

Schon spannend, wer hier einem reinen downvotebot für "unpassenende" Meinung (die ich nicht alle teile) so alles SP delegiert.

Warum soviel Aufregung, der zeichnet halt nur eine bestimmte "Denk-Elite" aus :-)))) Wie, jetzt steckt doch nicht hatato dahinter ? Muss ich mich jetzt für meine Tourette-Anfälle gegen unseren Möchtegern-Juristen und Blockwart entschuldigen ? :-)))