Asien Reise - 23. Tag: Bangkok - Unser letzter Tag

in deutsch •  last year

Heute sind wir seit 9.00 in Bangkok. Nach einem kleinen Frühstück am Bahnhof haben wir uns zu Evan aufgemacht, dem Hostelbesitzer unserer ersten Nächte in Thailand. Dort konnten wir netterweise duschen und unser Gepäck sicher deponieren.

Anschließend haben wir uns zum Jim Thompson Haus aufgemacht. Das ist eine Art kleines Museum für einen Engländer, der die Seidenherstellung in Thailand revolutioniert hat und neue Maßstäbe gesetzt hat. Ebenfalls hat er wichtige Einflüsse für die thailändische Architektur gesetzt.

Danach sind wir zum MBK, einem der größten Kaufhäuser von Bangkok. Dort ließen sich wunderbar einige Stunden totschlagen..

Auf einem kleinen Markt dort in der Nähe haben wir auch noch einige Köstlichkeiten gefunden, die wir nun auch endlich einmal gekostet haben :)

blogger-image--1488740284.jpg
Haben uns nun doch endlich "getraut" es einmal selbst zu testen

blogger-image--1239669644.jpg
Ein Happen für Philipp

blogger-image-1602769224.jpg
Und auch einen Happen für mich :D

blogger-image--1921031666.jpg
Bis auf einen starken Soja Geschmack hat es nach nichts geschmeckt..

Den Sonnenuntergang haben wir dann noch auf dem Baiyoke 2 Tower, dem größten Gebäude von Thailand, genossen. Das war ggf auch ein Fehler, da wir dadurch direkt in den Stau kamen und wesentlich länger als geplant fahren mussten, um unser Gepäck bei Evan abzuholen.
Aber der Ausblick ist auf jeden Fall ein Besuch wert!

blogger-image--1150837314.jpg
Aussicht und Sonnenuntergang vom Baiyoke 2 Tower

blogger-image-684016923.jpg
Bangkoks Rush Hour

Vermutlich ist das mein letzter Eintrag aus dieser Serie auf Steem. Daher möchte ich mich bei allen bedanken, die diese Reise online fleißig mitverfolgt haben. Man sieht/hört sich dann die nächsten Tage wieder aus Deutschland.

steemit.gif

<< letztes Erlebnis / last story

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

hut ab! ich traute mich nicht solch köstlichkeiten zu naschen. wenn du dein gourmet noch steigern möchtest, empfehle ich dir auf die pilippinen zu gehen. nebst bbq vögel (mit knackigen gebeinen) gieb es dort noch diese delikatesse:

angebrütete enteneier. (das dunkle ist der embrio, links oben kopf mit schnabel)

ich hoffe weiterhin beiträge von dir zu sichten, auch wenns in de nicht so exotisch ist wie in südostasien. danke für die tollen berichte und das du uns alle an deiner reise mitgenommen hast.

·

oha.. für diese Delikatesse müsste ich wohl sehr stark alkoholisiert sein. kann mir das absolut nicht vorstellen zu essen.


Ich freue mich sehr über die Wertschätzung der Beiträge, die ich bisher verfasst habe. Ich persönlich sehe mich nicht als großen Schreiber - es macht mir jedoch total Spaß, andere an meinem erlebten teilhaben zu lassen.

Ich habe auf jeden Fall vor, weiterhin hier aktiv zu sein. Ich denke es wird noch ein gewisser Prozess sein, bis ich mein Thema gefunden habe.
Bis dahin werde ich vermutlich viel bisher erlebtes hier verarbeiten - solange wie auch ein gewisses Interesse dafür vorhanden ist ;)

·

Oh, die essen wir auch oft xD

·
·
·
·
·

Angebrütete Enteneier werden auch in Vietnam gegessen.

Mein Eltern haben die ab und zu. Frag mich nicht, woher sie die haben ^^
Ich esse sie gerne xD xD xD

·
·
·
·

ach das war kein Witz? :D

Wie würdest du den Geschmack beschreiben?

·
·
·
·
·

ne :D
Gekochtes Huhn mit hart gekochtem Ei trifft es ziemlich gut.

·
·
·
·
·
·

da bekomm ich das Gefühl, dass alles nach Huhn schmeckt.. :D

·
·
·
·
·
·
·

Toll - schade daß es schon vorbei ist - gute Rückreise und blogge dann eben aus Deutschland:-D

·

das werde ich auf jeden Fall machen ;) Danke dir!

Wieder ein schöner Artikel,
also ich könnte das Zeug nicht mal anfassen LOL

·

war schon eine gewisse Überwindung, die Dinger dann in den Mund zu stecken und darauf herumzukauen. Aber im Endeffekt war es dann bei mir auch nur der Kopf. Hab mir dabei gedacht, dass es nur für mich sehr befremdlich ist - aber ein großer Anteil der Menschheit ernährt sich regelmäßig von Insekten..

·
·

bis in die 50er jahre, war das ja in deutschland (zumindest im süden) auch nichts ungewöhnliches. Maikäfersuppe! jetz muss ich aber aufhören, bin beim abendmahl.

·
·
·

im Ernst?? das wusste ich gar nicht :D
dann noch guten Hunger dir!

·
·
·
·

hab das als kind von meiner grossmutter erfahren, sie wuchs im schwabenland auf. habs vor paar jahren gegoogelt und wiki besgt das gleiche!

·
·
·
·
·

da hast du mir in der Tat was beigebracht.. ist ja auch noch meine Heimat wo das herkam! gg

Ich habe auch vieles probiert. Mein Gott, wenn sie es essen können, kann ichs auch ^_^

Du hast bei mir viele uralte Erinnerungen wach gerüttelt. Ich hatte meinen Spaß und vielen Dank fürs Mitnehmen! Schon die nächste Reise geplant? :D

·

was war das exotischste, das du bisher probiert hast?

woow danke - das ist ein riesiges Kompliment was mich sehr freut.
Aktuell ist noch keine neue Reise geplant - ich war jedoch dieses Jahr Juni/Juli für einige Wochen in Mexiko und würde darüber gerne nachträglich etwas schreiben. Hab dazu auch noch einige Fotos gemacht.. daher könnte das ggf. auch spannend sein?

·
·

Klar, ich packe auch uralte Geschichten aus. Ich habe durch Steemit Bilder/Geschichten rausgesucht, die über 10 Jahre irgendwo auf externen Festplatten verstaubt sind. Manche Bilder habe ich mir sogar zum ersten Mal angesehen.

Ich habe eine verrückte Macke: Ich mache gerne viele Fotos und Videos. Schaue sie mir aber nicht unbedingt direkt nach einer Reise an, da die Erinnerungen direkt nach dem Urlaub noch frisch sind. So kommt es auch mal vor, dass ich mir die Fotos erst nach Jahren anschaue.

Es geht ja darum, dass du uns mit deinen Geschichten inspirierst. Es ist ja egal, ob du es jetzt erlebst oder vor 2 Wochen: Schatz, was hältst du von Mexiko? Ich habe da was auf Steemit von @adrianschnell gelesen :P

Bei mir war es eine riesen große Spinne (Tellergroß) in Kambodscha. Durch eine Mutprobe saßen wir damals mit 5 Leuten im Bus mit je einer Spinne aufn Schoß. Schmeckt wie Chicken... sogar die Beine kannst du essen :D

·
·
·

vielen Dank für deine aufmunternden Worte!!
macht mir richtig Spaß hier!


oha ... glaube Spinne wäre eine große Überwindung - neugierig bin ich aber auch da. Wird die dann frittiert gegessen? Hoffe mal nicht "roh" :D
·
·
·
·

Ja, hat wirklich große Überwindung gekostet. Ich saß damals mit ein paar Backpackern im Bus und bei so einem Halt, bieten sie dir die Sachen ja immer am Fenster an. Da schrie einer der Backpacker: Hey guys, check this out!
Plötzlich wurde es eine Wette und jeder hatte eine.... ich war nicht der Erste, der angefangen hat, aber auch nicht der Letzte xD xD xD

Ich weiß gar nicht mehr so genau. Roh auf keinen Fall, aber richtig heftig in Marinade, die eigentlich ziemlich würzig und gut war. Der Anblick und die Tatsache war eher abschreckend und nicht der Geschmack.
Ein Erlebnis und jetzt eine Geschichte, die ich erzählen konnte xD

·
·
·
·
·

haha.. das klingt nach einer lustigen Geschichte :D
würdest du es nochmals machen?

·
·
·
·
·
·

In einer lustigen Runde... klar. Gruppenzwang wird stark unterschätzt :D

·
·
·
·
·
·
·

:D :D
sag mir beim nächsten Mal Bescheid!!

Calling @originalworks :)
@adrianschnell got you a $8.51 (4.0%) @minnowbooster upgoat, nice! (Image: pixabay.com)


Want a boost? Click here to read more about @minnowbooster!