Protect bees and bumblebees - it's worth it! :) / Schützt Bienen und Hummeln - es lohnt sich! :)

in photography •  2 months ago

English

Recently someone commented that bees and bumblebees are getting rarer these days and becoming more and more endangered on this planet. Unfortunately that's true. We are using insecticides like for example very poisonous neonicotinoids which are damaging bee colonies over extended periods of time. In addition we are eliminating their basic food resources by monocultural farming and keeping our gardens 'sterile' and clean (I prefer to say boring) without offering enough flowering plants and places for insects to hide.
That's really sad ... on the one hand because of the beauty and many fascinating features of these insects (you may read for example my articles about the intelligence of insects, part I and part II) but on the other hand also because we just urgently need them for the pollination of our fruit-bearing trees and other plants.

However, apart from the responsibility of the politicians every single person can contribute to help bees, bumblebees and other useful insects by growing a variety of plants whose flowers offer enough nectar and pollen. In addition we can let escape parts of our gardens, offering places to hide like heaps of stones or nesting aids (like the ones you can see here) for bees.
As a result we become rewarded with a garden full of life and beauty. Look yourself, I have made some new photos for you! :)
(There are so many pictures this time that I have refrained from commenting on them. If you want to know more about certain plants or insects, just ask in the comments!)

Deutsch

Kürzlich kommentierte jemand, Bienen und Hummeln würden heutzutage immer seltener und gefährdeter werden. Leider entspricht das der traurigen Wahrheit. Wir nutzen Insektizide, wie zum Beispiel sehr giftige Neonicotinoide, die über lange Zeiträume hinweg zum Niedergang von Bienenvölkern führen können. Darüber hinaus entziehen wir ihnen durch die Kultivierung von Monokulturen und die Tendenz, möglichst 'sterile' (also langweilige) Gärten, ohne viele Blütenpflanzen und Orte, welche Insekten sichere Verstecke bieten, zu bevorzugen, ihre Nahrungsgrundlage.
Das ist wirklich traurig ... einerseits der Schönheit und der vielen faszinierenden Eigenschaften der Insekten wegen (als Beispiele mögen meine Artikel über die Intelligenz der Insekten, Teil I und Teil II, dienen), andererseits aber auch, weil wir sie dringend für die Bestäubung unserer Obstbäume und anderer Pflanzen benötigen.

Allerdings reicht es nicht, der Politik die Verantwortung für die missliche Lage zuzuschieben: Jeder Einzelne kann dazu beitragen, Bienen, Hummeln und anderen nützlichen Insekten zu helfen, indem er Gewächse pflanzt, die möglichst viel Nektar und Pollen bieten. Außerdem ist es sinnvoll, Teile seines Gartens verwildern zu lassen und Plätze, wie beispielsweise Steinhaufen oder Nisthilfen für Bienen (wie z. B. diese hier) zur Verfügung zu stellen.
Als Resultat werden wir mit einem Garten voller Leben und Schönheit belohnt. Ich hoffe, euch gefallen meine neusten Fotos! :)
(Es sind diesmal so viele Bilder, dass ich auf eine Kommentierung verzichtet habe. Solltet ihr mehr über bestimmte Pflanzen oder Insekten wissen wollen, fragt einfach in den Kommentaren!)















































Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

the delicate balances of nature. Without them there would be no life on earth. We are protected by us

Kann das nur bestätigen, Wir haben einen Kirschbaum im Garten, vor ein par Jahren war dieser noch voller Bienen, sodass man kaum daran vorbei gehen konnte ohne Angst haben zu müssen das sich eine Biene in den Haaren verfängt. Heute sieht man nur noch sehr wenige Bienen. Leider ist die Landwirtschaftslobby in Deutschland viel zu groß da sehe ich so schnell keine Verbote für die ganze Chemie die auf den Äckern versprüht wird.

·

Nun, es tut sich schon etwas, bestimmte Pestizide werden verboten, aber es ist ein mühsamer Prozess, und die Chemieindustrie versucht alles, um sich dagegen zu wehren ... Der Bürger ist hier gefragt, klar Position zu beziehen.

Falls dir der Artikel gefallen hat, kannst du ihn übrigens gerne auch upvoten (einer der Hauptunterschiede zwischen Steemit und anderen sozialen Netzwerken ...). Es soll vorkommen, dass ich mich erkenntlich zeige. :)

·
·

Ja einige Umweltschutzorganisationen leisten in Deutschland und der EU im Moment gute Arbeit aber seit dem gescheiterten Gyphosat Verbot bin ich da echt skeptisch.

Bin mal gespannt was bei dem Prozess der französischen Imker gegen Bayer rauskommt.
Es wäre ein großer Schritt wenn die Imker mit ihrer Klage Recht bekommen.

·
·
·

Skeptisch bin ich auch ... allerdings nicht völlig mutlos. Ich hoffe, dass ein Artikel wie dieser möglichst viele Menschen auf das Problem aufmerksam macht.

·
·
·
·

Die Blumen, die Insekten und die vielen anderen Nektar- und Pollenliebhaber, Bilder wie aus dem Lehrbuch. Oder ist es eins??

·
·
·
·
·

Oh, ob du meine Artikel als lehrreich/nützlich empfindest, kannst nur du selbst entscheiden. :)

·
·
·
·
·
·

Ohne Übertreibung, ich finde deine Beiträge gekonnt, anspruchsvoll und schön.

·
·
·
·
·
·
·

Das freut mich sehr! :)

It's amazing how many different insects are just bopping around in the normal garden. And as you say, a 'non boring' garden has even more. Enjoyed that statement description of a mono culture garden. And so true.
The bees wings going in a circle photo was really cool. Amazing how adept they are at flying. Thanks for the great look around the garden at all our pollinating buddies. So important indeed.

Moinsen,
Wunderbare bilder ;-) ein arbeitskollege hat nun aus seinerzeit honigernte knapp 17kg Honig schöpfen können, und das aus einem Volk. Nächste Woche bekomm ich ein Glas feinstem Honig :) ich bin gespannt ;-)
Euch einen schönen Tag ;-)

@jaki01,
I also keep Beehive in my home! It's a mutual agreement! They provide honey and we protect them! Great photography!

Cheers~

Wie immer tolle und beeindruckende Fotos!

Und dieses Mal verknüpft mit einem wichtigen Thema. Ich weiß zwar, dass ich gerne mal ein Haus mit Garten will, aber über dessen Gestaltung habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht.
Eine “wilde Ecke“ ist aber vielleicht wirklich keine schlechte Idee dafür. Da spart man sich dann ja auch das Rasenmähen O:-)
Andererseits muss ich dann mal sehen, wie ich als Heuschnupfen-Geplagter dann damit so klar käme. Aber ich habe ja noch etwas Zeit dafür und werde mir das dann bei Gelegenheit überlegen :-)

·

Nun ja, ein Großteil der Geplagten reagiert doch auf Gräser, die ohnehin überall wachsen. Dass eine kleine wilde Ecke mit ein paar bunt blühenden Büschen und schönen Blumen deine Leiden zusätzlich vergrößern würde, wage ich zu bezweifeln ... :)

·
·

Da hast du wohl recht. Auf das bisschen kommt es dann auch nimmer an. :-D ich werde es im Hinterkopf behalten für später.

Super Fotos! Du hast natürlich Recht dass wir die Bienen und Hummeln unbedingt brauchen. Mein Beitrag dazu ab jetzt: In längeren Abständen Rasen mähen 😁

Was für ein wundervolles Schlaraffenland für Insekten aller Art!

Deine exzellenten Fotos sind der beste Beweis dafür, dass man mit einer überlegten, "bienenfreundlichen" Pflanzenauswahl aktiv zum Schutz dieser nützlichen Insekten beitragen kann.

Ich wohne in einem Haus mit kleinen Privatgärten, die in ihrer Gestaltung unterschiedlicher nicht sein könnten. Während in dem einen keine blühende Pflanze als Nahrungsquelle dient oder das Auge erfreut und in dem jeglichem "Unkraut" akribisch der Garaus gemacht wird, darf sich in Nachbars Garten die Natur frei entfalten.

Gerade in einer Großstadt finde ich es wichtig, dass Gärten nicht nur nach ästhetischen Gesichtspunkten gestaltet, sondern kleine Inseln geschaffen werden, die ganzjährig eine Nahrungsquelle und Nistplätze bieten.

·

Recht hast du! Und in meinen Augen können auch wilde Gärten sehr ästhetisch sein ...

Lieber jaki01 , deine Beiträge und die Fotos sind immer wieder eine Wohltat :-) Bei uns im Garten gibt es an vielen Ecken ganz bewusst "Wildwuchs" inklusive Steinhaufen... Dieses Jahr nisten sogar unter den Kaninchenställen Erdhummeln - so das ich beim Misten achtgeben muss die Einflugschneise nicht zu blockieren ;-)

Herzliche Grüße an dich und deine Familie - und drei kleine Mohnpüppchen als Gruß an euch von den Zwergen hier :-)

P1010379.JPG

Ein sehr ernst zu nehmendes Thema... oder alles halb so wild?
Muss ehrlich zugeben, das ich die Lage der (Bienen)Nation momentan nicht verfolge, aber kann mir leider nur schwer vorstellen, das sich die Situation mit dem "Bienensterben" in den letzten Jahren verbessert hat, oder in der nächsten Zeit verbessern wird.
Ich persönlich liebe unsre kleinen Freunde und versuche es Ihnen, in meinem Garten, halbwegs recht zu machen, aber wie du schon gesagt hast, sind viele Gartenbesitzer eher für Swimming Pools und Palmen, anstatt Blütenpflanzen und "Insektenhotels" .. (Zumindest in meinem Umfeld).
Ein Bekannter von mir hatte bis vor Kurzem ein paar Bienenvölker, aber voriges Jahr, hat er mir erzählt, sind fast alle davon gestorben.
Irgendwie traurig das Ganze.
Anstatt das eigentliche Problem zu beheben, wie u.a. das Sprühen von Insektiziden einzustellen, werden vielleicht ganz andere Wege eingeschlagen,.. befürchte ich.
zB. könnte es für uns "Gärtner" bald zur Pflicht werden, unsere Obstbäume und dergleichen doch bitte selbst zu befruchten,
oder ein Verbot diese überhaupt einzupflanzen, denn aus dem Labor gibt es heutzutage ja auch ganz gutes Zeug.
Manchmal, wenn mir solche Themen durch den Kopf gehen, frag ich mich, wie und wo das alles enden soll...

Trotz nicht so heiterem Thema, wünsch ich dir einen guten Start in die neue Woche und einen erfolgreichen Tag!
27-06-20171.jpg

·
Muss ehrlich zugeben, das ich die Lage der (Bienen)Nation momentan nicht verfolge, aber kann mir leider nur schwer vorstellen, das sich die Situation mit dem "Bienensterben" in den letzten Jahren verbessert hat, oder in der nächsten Zeit verbessern wird.

Nun, es tut sich schon etwas, bestimmte Pestizide werden verboten, aber es ist ein mühsamer Prozess, und die Chemieindustrie versucht alles, um sich dagegen zu wehren ... Der Bürger ist hier gefragt, klar Position zu beziehen.

zB. könnte es für uns "Gärtner" bald zur Pflicht werden, unsere Obstbäume und dergleichen doch bitte selbst zu befruchten,

In einigen Regionen Asiens müssen tatsächlich schon Menschen die Pflanzen bestäuben.

·
·

Nabend!
Wie du schon gesagt hast,.. Die Chemieindustrie versucht alles, um sich dagegen zu wehren und da steht sie sicher nicht alleine da.
Jetzt werden in ein paar Wochen drei bestimmte Wirkstoffe nicht mehr zugelassen, jedoch nur unter freien Himmel, das heisst in Gewächshäusern sind sie weiterhin erlaubt und selbst wenn man sie komplett verbieten würde, wären da noch die anderen 270 giftigen Stoffe, die nach wie vor zugelassen sind.
Das habe ich gerade in dem Artikel gelesen, den du verlinkt hast.
Weiters steht dort, das die Zahl der zugelassenen Pflanzenschutzmittel hingegen immer weiter abnimmt.
Irgendwie absurd oder?

·
·
·

Es ist ein Elend, wie wenig Verantwortungsbewusstsein viele große Firmen (aber auch gedankenlose Bürger, denen alles egal ist, sowie korrupte Politiker) teilweise haben - aber durch Aufgeben hat noch nie jemand gewonnen ... :)

·
·
·
·

Du sagst es.. ein Elend! Und das ist noch milde ausgedrückt!
Nein, durch Aufgeben gewinnt man in der Norm nicht.. aber ich frag mich manchmal ob wir überhaupt eine Chance haben?
Wie sieht ein Sieg für dich aus? Und wie der Kampf?
Denn leichtes Spiel wird es sicher keines...

·
·
·
·
·

Jeder kleine Schritt in die richtige Richtung ist ein (kleiner) Sieg ...

·
·
·
·
·
·

...oder bloß ein Tropfen auf den heissen Stein...
Nein, du hast schon recht. Nicht aufgeben, weder unsre Bienen, noch die Hoffnung..
Hab gesehen, das du meinen Frühjahrsputz Beitrag mit 100% gevotet hast, das ist echt stark!
Vielen Dank, freut mich sehr!*

·
·
·
·
·
·
·

Gern geschehen! :)

Wow!....kann ich da nur sagen. Das ist ja ein wahres Feuerwerk an exzellenten Fotos. Die "kuschelnden" Schnecken bilden dabei einen famosen Abschluß.

Deutschland gehört ja zu den am dichtesten besiedelten Gebieten überhaupt. Das könnte auch noch dazu beitragen, daß wichtige Insektenpopulationen zurückgedrängt werden.
Hier in der ländlichen Gegend fällt dies allerdings nicht so auf. Heute auf der Radtour im Spessart bin ich an einigen unbearbeiteten Wiesen vorbeigekommen, wo es richtig schön gesummt hat.

Ganz nebenbei hast Du mir noch ein wunderschönes Argument geliefert, das ich im Falle des Falles meinem Vermieter unterbreiten werde, sollte er sich mal darüber beschweren, daß ich unseren Vorgarten habe verwildern lassen. Dort habe ich der Natur freien Lauf gelassen, nachdem 2 große Kiefern, die zu nach am Haus wuchsen, beseitigt wurden. Es war echt interessant dabei zuzusehen, wie sich die Natur das Terrain zurückgeholt hat. Mittlerweile haben sich dort neben einigen Büschen auch eine bereits recht stattliche Eiche und ein Haselnußbaum angesiedelt.
Auch Mäuse, Maulwürfe, Vögel und natürlich Insekten wissen das zu schätzen. Man kann es hören und sehen.

The flowers in your garden are really gorgeous. I like them all in bright colors and the white ones are my most favorite.

You are very kind to those insects, especially, the bees and bumblebees, in providing variety of plants which are useful for them; i.e. foods and shelters, etc.

Yeah! Your garden is full of life and beauty! This is an excellent reward and It’s worth it, indeed.

Not only those insects that can gain a lot of benefits from your garden, we also can relax our eyes and feel refreshed when seeing those beautiful flowers via your magnificent photos.

Great work! Thanks so much for sharing! ;)

Lieber Jaki! Was für ein wundervoller Post!! Danke für deinen Hinweis, sonst hätte ich ihn glatt übersehen. Ich habe mich am Anfang gefragt, ob ich es nicht war, der in einem Kommentar geschrieben hat, dass die Bienen immer weniger werden. Tatsächlich beschäftigt mich dieses Thema sehr und immer wieder. Aber da bin ich bestimmt nicht die Einzige:-)

Bevor ich dich frage, was die zwei Schnecken da machen- erstmal Danke. Danke dafür, dass Du die Menschen dazu ermunterst ihren Garten verwildern zu lassen und sinnvolle Gewächse zu pflanzen. Manchmal habe ich Angst, dass meine Urenkel gar nicht mehr wissen, was Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge sind. Tatsächlich hatte ich als Kind auch meine BienenStiche und ja sie tun weh, dennoch hatte ich nie Angst- auch heute nicht- wenn Bienen und Hummeln um meinen Kopf schwirren. Weißt Du ich bin nicht der Typ, dem es Spaß macht einen Garten anzulegen. Aber ich will auch etwas tun, bin nur noch recht unsicher wie das aussehen könnte. Hast Du eine Idee?

Kennst du Bee Bombs? https://www.plantables.net/bee-bombs-seed-balls.html

Liebe Grüße

·
Hast Du eine Idee?

Ein paar Anregungen (inklusive Link zu guten Bienenpflanzen) liefert ja bereits mein Artikel

Wenn du nicht viel tun willst,, sind Obstbäume sicherlich eine gute Idee: einfach einpflanzen und warten, bis sie blühen. Die Insekten haben etwas davon und ihr auch (in Form von Obst).:)

Ansonsten ist alles gut, was Nahrung bzw. Lebensraum für Insekten liefert. Möglich sind z. B. ...

  • ... verwilderte Ecken im Garten,
  • ... ein Steinhaufen,
  • ... etwas Totholz, in dem sich bestimmte Insektenlarven entwickeln können,
  • ... ein kleiner Teich/Tümpel (ohne Fische!)
  • ... Nishilfen für Wildbienen (Achtung, es ist viel Schrott im Umlauf!).
  • ... das Aufstellen von Hummelhäusern.
·
·

Wundervoll! Da ist auf jeden Fall was dabei! Danke Dir nochmal für die Zusammenfassung!!!

·
·
·

Keine Ursache! :)

Wow! Einzigartige Bilder unserer beeindruckenden Natur!

Mein Laptop hat nun ganz schön lange gebraucht, um alle Bilder zu laden, doch das Warten hat sich definitiv gelohnt!

Es ist so wichtig, nicht nur Gemüse, Kräuter und Obst im Garten anzupflanzen, sondern den Bienen, Insekten und Hummeln ebenfalls zahlreiche Blumen und Blüten zur Verfügung zu stellen!

Vor etwa 4 Wochen habe ich einer Freundin auf dem Hof geholfen, zwischen ihren Beeten einzelne Blumenbeete zu säen, um den lieben kleinen Helfern ein Buffet zu bieten:) Wir müssen diesen wertvollen Fliegern Sorge halten und aufhören, ihren Lebensraum zu zerstören bevor es zu spät ist!

Was mich noch interessieren würde ist die Blumenart auf dem Foto mit der orangenen Blüte?Die hat es mir angetan :)

Liebe Grüße
Sarah

·
Was mich noch interessieren würde ist die Blumenart auf dem Foto mit der orangenen Blüte?

Das ist 'Kalifornischer Mohn' Eschscholzia californica.

·
·

Herzlichen Dank für deine Antwort!
Wieder was gelernt ;)

Ich empfehle jedem am Thema "Biene" Interessierten, sich Gedanken über ein kleines eigenes Volk zu machen!
Wer gleich sagt "geht nicht, ich wohne in der Stadt", darf gerne mal die Suchmaschine seiner Wahl nach "Stadtimkern" befragen.

In einem anderen Thread habe ich aktuell ein kurzes Statement zur eigenen Bienenhaltung abgegeben.

Und natürlich kann jeder Gartenbesitzer, und wenn es nur ein Setzkasten auf dem Balkon ist, mit dem Aussähen einer Bienenmischung oder Bienenwiese etwas tun. Gerade Früh- und Spätblüher fehlen den Brummern!

·

Danke für deinen Beitrag! Der Link führt allerdings ins Leere.

·
·

Ups, da hatte ich doppelte Klammern um den Link gebaut.
Das ist jetzt korrigiert und getestet.

Danke für den Hinweis!

incredible photos !!! precious! very interesting your article my family and I contribute to the reproduction of African honey bees, we have 4 small panels of bees near the country house, it is to produce some honey and little by little to make more houses

P1040682.jpg

·

Great - I wish much success! :)

Besides monocultural farming and boring and water demanding gardens (I prefer gardens with native aromatic plants instead of exotic ones), in Portugal, Spain and France we are facing an additional problem, the invasive Vespa velutina.

·

Thanks for your additional information! :)

·
·

Invasive species are part of my daily routine now, mainly plants, but that vespa worries me a lot.

Richtig, was du sagst. Leider habe ich keinen eigenen Garten - nicht mal einen Balkon. Vielleicht klappt das aber noch irgendwann.
Ich habe trotzdem einen Möglichkeit, den Insekten zu helfen: indem ich möglichst regionale, biologisch angebaute Lebensmittel kaufe. Für mich ist das zum Glück sehr bequem möglich, da ich in der Nähe vom grünen Markt unsere Stadt arbeite und 50m von meiner Haustür entfernt ist ein Unverpacktladen. Dort sind die meisten Lebensmittel aus biologischem Anbau, bevorzugt biodynamischen Anbau oder Demeter. Damit fördert man sanfte Anbaumethoden. Außerdem vermeide ich Nahrungsmittel tierischen Ursprungs, deren Produktion sehr oft besonders umweltschädlich ist.
Wow! Die Lupinen sind ja ein reines Hummelparadies! Unglaublich viele tolle Fotos sind das. Besonders die Weinbergsschneckenhochzeit am Ende ist sehr witzig!

Honeybees are such incredible and complex creatures. The more I learn about them, the more humbled I am. They're such an important part of our ecosystem, I sincerely hope that our citizens and politicians will begin to take their welfare seriously. I'll be doing my part in the meantime by planting untreated, natural flowering plants to aid in supporting them.

·

Thanks for your comment - I couldn't agree more! :)

Es sind ganz wundervolle Bilder. Teilweise etwas zu groß, die Ladezeiten werden recht lang. Aber wenn man dann reinzoomt lohnt es sich, es sind superschöne Makros dabei. Danke fürs Zeigen!

·

Ja, ich vergaß, wir leben im Internet-Entwicklungsneuland, Deutschland. :)
Freut mich, dass dir die Bilder trotzdem gefallen haben.

Good evening @ jaki01, on the subject that you are exposing you are very right the bees and the bumblebees are in charge of the system of pollination of the plants; and it helps our ecosystem to be more balanced. With regard to the fact that each time these insects are seen less, it is also true; due to the great exploitation of the flora that we are doing. Every time there are less extensions of flowers and trees due to their destruction, to build large buildings for our comfort.

The politicians, the businessmen and even ourselves are destroying them.

let's put a little grain of sand, to collaborate with bees and bumblebees, let a small space in our house to make small gardens where they can continue to do their work.

Was mich selbst stört lieber @jaki01 ist doch dass die Imker die Bienen ausbeuten. Den nahrhaften Honig nehmen die Imker ab und geben den Bienen wertloses Zuckerwasser. zig mal verarbeitet und total wertlos und krankmachend, nicht nur für uns Menschen sondern für die ganze Natur. Was glauben die Imker dann eigentlich dass die Bienenvölker dann noch gedeihen sollen oder warum sie immer wieder Krankheiten haben. ? Mich wundert das nicht mehr.... Der Mensch beutet nur aus wo er kann, ohne einen Schritt an morgen zu denken!

·

Das ist eine ziemlich kontroverse Diskussion. Mein Vater ist Bioimker und hat auf einen, in eine ähnliche Richtung zielenden Artikel von @louis88 geantwortet (siehe oberster Kommentar). Ich denke, man sollte hier nicht verallgemeinern, Imker tun auch durchaus etwas zum Erhalt der Bienen. Teilweise ist die Kritik aber sicherlich völlig berechtigt. Danke für deinen Kommentar zum Thema! :)

They need all the love and support or the generations to come will have a hard time finding fresh fruits and vegs. Beautiful pics of important pollinators.

Ein ganz wichtiges Thema! Ich finde aber, dass ich dieses Jahr viel mehr Motten sehe, als in den letzten Jahren. Immer wieder verlaufen sich diese in meine Wohnung... Fenster weit auf und wieder rausführen und nicht töten! Beste Grüße aus Paderborn

Ist das schwarze Insekt neben der Schwebfliege auf den Bildern 6 & 7 von unten gezählt eine Bienenart, Wespenart oder gehört das vielleicht sogar zu den Ameisen? Kann das irgendwie nicht wirklich einordnen.

Schöne Grüße, Martin

·

Könnte es vielleicht eine Grabwespe der Gattung Trypoxylon sein? Meine Hand dafür ins Feuer legen würde ich aber nicht. :)

·
·

Schwer zu sagen, wie es aussieht gibt es ziemlich viele verschiedene Wespenarten. Diese hier 🐝 hat auch eine gewisse Ähnlichkeit oder diese hier 🐝 😉

·
·
·

Die von dir gezeigten kommen mir zu gedrungen vor, das Abdomen erscheint mir länglicher zu sein. Um Arten ganz genau zu bestimmen, muss man sie häufig präparieren.

super Post mit wirklichen tollen Bildern. Jeder sollte so einen tollen lebendigen Garten haben wie ihr ihn habt. Das man sie immer weniger sieht ist mir auch schon aufgefallen.

Deine Nahaufnahmen sind mal wieder der hammer! Den Insekten komme ich nie so nahe! Da halt ich immer lieber meinen Abstand ;) Deswegen sind die Fotos umso interessanter. So von der Naehe mal betrachtet!
Ausserdem ein sehr wichtiger Punkt, der uns alle betrifft. Es ist ja bekannt, dass wir ohne Bienen nicht ueberleben koennen.
Und noch 'ne kurze Frage. Was soll denn das fuer eine Spinnenart sein? Hab so eine laengliche noch nie gesehen.

·

Was für eine Spinne das ist? Ihr macht es mir nicht leicht, aber ich hab's ja so gewollt ... :)
Es dürfte eine Art der Gattung Tetragnatha (Streckerspinnen) sein.

·
·

Haha hast es ja selbst angeboten Fragen zu beantworten :D
Danke fuer die Antwort ;) Hat mich nur interessiert, weil ich die noch nie gesehen habe, hoffe das bleibt auch so :D

We all must save and protect bees because if they are vanished from earth then humans will also vanish from earth that's for sure. Over the last two many years, the rusty-patched bumble bee has disappeared from most of its usual variety, and its final populations are small. The major threats to this and other pollinators incorporate habitat loss, sickness and pathogens, pesticides, and a changing local weather. Unlike honeybees, bumble bees don't store honey, making them more inclined to gaps in availability of vegetation and severe climate pursuits.

The rusty-patched bumble bee most effective exists in small populations in a number of areas of the higher Midwest. It's still located in southern Wisconsin, including at the institution of WisconMadison Arboretum, the place our restored prairies, savannas, and woodlands furnish the varied native plant habitat they have to live to tell the tale. The Arboretum invitations visitors to detect and be trained about bumble bees, and we teach students and volunteers to aid monitor them. The landscapes maintained by way of the Arboretum aid us be trained easy methods to restore and increase pollinator habitat.

·

Very interesting comment, but as you have a ratio of over 76 % self-votes(!) and also didn't upvote my article I have to refrain from upvoting your comment.

·
·

i have upvoted your article right now

·
·
·

Thanks ... I upvoted your comment as well ...
Thanks for your thoughts!

·
·
·
·

your welcome brother

·
·
·
·

your welcome brother

We are eliminating their basic food resources by monocultural farming and keeping our gardens 'sterile' and clean

That's right. In fact now, especially in my area, the "real" open garden spaces are hard to find. how gardening and planting are made practical to reduce economic costs. As a result I find it difficult to find such beauty when not in a very special park

Thank you for your photo gallery that keeps me looking over and over and over again, inspiring me to write

Da kann ich nur zustimmen, wir haben auch seit Ewigkeiten einige Flächen des Gartens entsprechend bepflanzt, da tummeln sich so einige Tierchen :)
Hab zwar kein aktuelles Bild, aber der kurze Post von letztem Jahr, lässt evtl. "das Ausmaß" erahnen :)
Kommt auch bald noch eine Bienenkiste dazu, glaub dieses Jahr schaff ich das leider nicht mehr, aber ist ne tolle Sache, freu mich schon lange drauf :D

Just to tell you, Sir @ jaki01 I just made a poem and used your photos. My poems about flowers and bees are afraid of losing nature.

It's great to have a poem inspired by your photography. Thank you very much for inspiring many Steemians for caring nature.

·

You are welcome! :)

Geniale Bilder, verpackt in eine sehr unterstützenswerte Aussage! :)

killerbees.jpg

Eine Welt ohne Bienen, wäre keine Welt mehr. Man darf nicht vergessen, die fleißigen Bienen alles machen

·

... wobei ich denke, dass sich die Natur früher oder später immer wieder erholt ... Auch wenn wir unser Zerstörungswerk verrichten, geht das 'große Spiel des Lebens', die Evolution, weiter, nur eben ohne Homo sapiens. :)

·
·

Ja, da kann ich dir nur beistimmen👍

These photos are spectacular that you show us @jaki01. Very beautiful flowers and wonder the variety of insects that you captured with your camera.

The one that I liked the most was the picture of the snails.

although i knew that this problem is still in increase i had no idea about those heap and stones you mentioned that can literally save lives. Also it can solve another issue some people having and that is the random nests. random bee nests are annoying and even cause issues in the houses and in us so with this product you can totally have the control!

·

Heap of stones are useful shelters for many kinds of insects. The linked nesting aid is used for solitary bees.

A new type of virus is common in India now that is Nipah Virus any poor people have almost died...Because of this harmful virus....The virus normally circulates among specific types of fruit bats. That is why the price of mangoes and licchi has come down to Rs 20 inr per kg...Even your article was relatable to the same sort of thing that is why I shared...

As they have already commented the bees are extremely necessary for pollination, without them we would not have possibility to survive, I congratulate you for your comments and for those beautiful photos

Wirklich ehrfürchtige Fotografie mein lieber Freund und Ihre Anhänger ist ausgezeichnet. Ich liebe diese Anhänger sehr viel. Vielen vielen Dank für das Teilen von Grüßen Post

Insecticides are very dangerous for every life . We need organic farming . Nice photography . All pics are awesome .

Not only bees , humans life are also damaged by poison farming . By the way very beautiful flowers and butterfly pics .

Yeah well said @jaki01. Bees are endangered from the world. They giving massive support for balance natural circle and preparing honey bees. In fact this was bad news for hear under the impressive photo shots. Thanks for valuable writing.

A very good initiative by you for speachless species, no doubt bees are one of the intelligent creatures on planet Earth and we've to save their colonies, I'll do my best in this mission.
This macro photography is outstanding you really got skills.

You're a best guarder of the environment. Steemians love to environment and flowers. We all see lot of various flowers captures through blogs. But your captures has high quality and attractive looks. Nice insects images there. Great work @jaki01. Hope everyone join with you.

@jaki01,

Recently someone commented that bees and bumblebees are getting rarer these days and becoming more and more endangered on this planet.

Yep...That's of course true....Natural beauties being rare from the world and need to every persons organize per communities through every states for preserve properties of the nature. Bees and bumblebees most valuable things and posted other butterflies, flowers, plants, trees and insects at all protect and balancing naturalize things. In fact your article most excellent to update steemians.

Bees are very useful animals, we must both keep the life of beesI also saw beautiful photos here, the beautiful flowers you have collected, I am very interested to see it.

It's cool, lots of flower plants and also some bees as well.

Nature stores a myriad of beauty that is contained in it, be it animal, plant and also other beauty. there are a lot of animals out there that are getting scarce, it's a thing to count and a lot of crops are destroyed out there and that's one negative for the welfare of nature.

Regards @jaki01 👍

Wow this is very beautiful photography.
Thanks @jaki01
Have a great day

Wow... Again with the posting about a life that's very natural, very entertaining the steemian anywhere, greetings from Aceh, Indonesia

@jaki01 - Omg Sir there are a lot of insects & other creatures... Personally I hate them Sir... but nice collection of photography...

+W+

·

Without insects no pollination of our fruit-bearing trees and other plants ... as a consequence, without plants, no humans anymore ... you should be more thankful concerning the work of bees and bumblebees. :)

this is very beautiful photography you are also very brave with bees, I really like it.
Thanks for sharing @ jaki01
Have a nice day

The flowers are really beautiful. I was surprised to see the flowers. And photography has become very pleasing. Everything is a great thing.

Wonderful scenery you got there @jaki01 the flowers need the insect for them to reproduce, same also as human we need each other to grow . Your photography skills is master class buddy I need to learn some photography stuff from you boss!

Beautiful nature photography & excellent macro category photo shoot

Amazing blog post sir thanks a lot for sharing and have a great day.

·

Amazing blog post
Sir thanks a lot for sharing
And have a great day.

                 - melianasagita


I'm a bot. I detect haiku.

A wonderful review and excellent photos, my friend and you are right, bees play a very significant role in people's lives and nature in general. I even heard that if bees disappear on earth, humanity will be on the brink of extinction! Thank you @jaki01

Great photography,you have captured the bees very well.

Amazing blog post thanks a lot for sharing great photography too.

·

Amazing blog post
Thanks a lot for sharing great
Photography too.

                 - benash


I'm a bot. I detect haiku.

Excellent camera shots and great photography
100% like and resteem

Hello @jaki01,

Extraordinary good MACRO category photography.

~@mywhale

It's a amazing photography..... The flowers look very beautiful.... These insects looking great...
Thanks for sharing @jaki01...

the wonderful photography .<3 <3 <3 <3

Awesome work sir great photography skills from you.

This is cool but won't the regular visit of the bees to the flower/sucking of nectar spoil the flower?

Beautiful pictures.

·

Actually bumblebees can cause some small damages, but that's no problem for the plants who urgently need the insects for pollination.

Btw.: what did prevent you from upvoting my article?

·
·

So sorry,just upvoted it.

·
·
·

Thanks for the upvote! :)

1st one is the best one!!
its too good!!

Wonderful work cant expect more than this from any one else.

they may be small but that's the biggest reason our our beautiful surroundings little things always have a big impact its our duty to protect them :)

Awesome photography,thanks a lot for sharing.

Great flowers photo collection . the wonderful photography .
Resteem

That's a great topic for a discussion.
I agree bees are becoming rare and rare and we cannot afford another wonderful species to go extinct and bees aren't on the verge of extinction but pretty close for sure.
Bees are very powerful agents of cross pollination and are important part of the food chain.
So we should do our best and make some effort towards this.

You uploaded superior photography collection of the nature @jaki01. Pretty impressive and most valuable contents to the society. Appreciate your task.

Wow. Awesome photos .
Resteemed :-)

Great exhibition of bees sir love your work a lot.

Awesome blog post and amazing flowers along with bees sir.

Wow Fantastic Photography
((((Resteem Service))))

very comfortable sitting on the porch of the house in the morning. while enjoying hot tea and hearing the sound of the beetle sucking on the nectar ....
I love to see this flower.
exquisite 👍👍Rose_rosa.png

Oh yes thats really sad :( we should stop sprying insect killing pestisides :(

photography is very beautiful and extraordinary friend, why I say like that because the photos you post look very clear friend, my friend is amazing good luck always my friend very kind, friends please visit my blog once @jaki01

Awesome flowers , nice insects and beautiful butterfly .

really beautiful flower. nice insects photography. thanks for @jaki01

·

Thanks for your friendly words! :)
By the way you posted this comment twice.

Congratulations @jaki01!
Your post was mentioned in the Steemit Hit Parade in the following category:

  • Comments - Ranked 7 with 146 comments

Excellent Macro photography of Bees. Nice sharing

Excellent images you got from flowers and insects @jaki01. You must have a beautiful garden. Greetings.

You are wonderful macro photographer.
Upvoted and resteemed.

·

Thanks! :)

Excellente blog!!

I agreed with you 100%

Beautiful photos.

Success and peace!

Good moment sir.. @jaki01
And good post sir.. @jaki01

Woow.. Nice. Saya sangat suka pekerjaan anda

·

What prevents you from upvoting the article?

Meanwhile,what is this called please? Weinbergschnecken.png

·

These are 'Roman snails' (Helix pomatia).
They are hermaphrodites, that means male and female at the same time. :)

·
·

interesting post once again thanks for sharing your knowledge :)

Good content.
The flowers looks so beautiful.
Thanks @jaki01 for sharing this post.

Fantastic photography
Amazing photography.thanks for the this blog.

Bees are beautiful and vary greatly

Amazing post sir.
Fabulous photography.
Fantastic shot!

Really excellent photography and nice look
100% like and resteem

Bees are the most important insects in our world

One of the most beautiful

real beautiful post is a useful post and can bring many people to take advantage.
thanks for sharing

·

@bumingcors - You may not realize that "beautiful post","thanks for sharing" is considered to be spam, you used 40 similar phrases in your last 100 comments, and the Steem Sincerity API shows a 74.90% spam score. Learn why this is spam and a few better ways to earn the support of the community when commenting.

@jaki01 - You can remove this comment and everyone can whitelist me from appearing in future posts.

WOW, what the amazing collection of photography. I am a big fan of bumble bees. In my childhood, I used to play with bumble bees in our garden. I love the sound when it flies around to collect follower's juice.

·

Nice to see that you liked my article ... I just wonder what prevents you from upvoting it?

fabulous one.
Very nice i like it