Interessante Fakten zur Umstellung auf die Sommerzeit

in #life4 years ago

UHr.jpg

Wie schnell doch die Zeit vergangen ist, gerade eben haben wir die Uhren um eine Stunde zurückgestellt, schon wieder ist es soweit, sie werden heute Nacht um 02:00 Uhr um eine Stunde vorgestellt.

Kennt Ihr jemand, der um diese Zeit extra aufsteht, um seine Uhr um eine Stunde vorzustellen? 😉
Inzwischen ist es ja so, dass sich die meisten Uhren (Handy, Funkuhren, PC usw.) automatisch auf die neue Sommerzeit umstellen. Aber wie ist das mit uns Menschen und den Tieren?

Vorerst ein paar interessante Fakten zur Sommerzeit:

Bis zum Jahr 1996 gab es noch unterschiedliche Sommerzeitregelungen in der EU. Ab 1996 wurden diese vereinheitlicht. Die Sommerzeit beginnt am letzten Sonntag im März und endet am letzten Sonntag im Oktober. Es gab dazu keine Volksabstimmungen.

Es sollte damit Energie und Strom gespart werden, da die Menschen zu einem Zeitpunkt früher aufstehen, an dem es bereits hell ist. Durch die Stunde länger Tageslicht am Abend, soll ebenfalls Strom gespart werden.

Demgegenüber stehen jedoch andere Faktoren, die nicht unberücksichtigt bleiben sollten:

Wenn man bedenkt, dass es trotz allem immer noch viele Uhren gibt, die manuell umgestellt werden müssen, wie z.B. Kirchturmuhren, so ergibt sich doch ein beachtlicher Aufwand an Zeit und Personal und das zweimal im Jahr.

Manche Menschen vergessen, die Uhr umzustellen und verspäten sich.

Besonders schlimm ist es dann, Schulkinder dazu zu bringen, plötzlich eine Stunde früher aufzustehen. Die erste Woche Sommerzeit stellt durchaus eine Belastungsprobe für Eltern und Kinder dar. Heuer haben wir in Österreich das große Glück, dass diese erste Woche in die Osterferien fällt.

Aber auch viele Erwachsene selbst habe hier ihre große Not, mich eingeschlossen. Irgendwie fühlt sich das ganze wie ein kurzer Jetlag an. Eine Studie aus Russland besagt sogar, dass durch die Zeitumstellung die Selbstmordrate um 66 % und die Rate an Herzinfarkten um 50 % steigt. Auch Arbeits- und Verkehrsunfälle häufen sich in der Umstellungszeit.

Und dann noch unsere Tiere.

Wie kann ein Landwirt seiner Kuh erklären, dass sie nun über Nacht um eine Stunde früher ihre Milch hergeben soll? Der Ablauf auf einem Bauernhof ist ja auch an äußere Umstände gebunden, so kann der Bauer nicht einfach nach der Winterzeit weiterarbeiten.

Also sollte man doch annehmen, dass der tatsächliche Nutzen der Zeitumstellung diesen nicht unbeachtlichen Aufwand aufwiegt. Nun, da muss ich Euch jetzt enttäuschen. Wer es noch nicht aus den Medien gehört hat - es hat sich doch tatsächlich herausgestellt, dass die Einsparungen minimal sind.

Redet man mit Freunden, Bekannten und Nachbarn, so sind die Gemüter bei diesem Thema gespalten. Auch wenn die Aufsteherei in der Früh anfangs sehr mühevoll ist, so genießen doch viele die Stunde am Abend, an der es länger hell ist und man noch aktiver ist. Gerade am Wochenende kann man die langen Sommerabende genießen.

Wie auch immer, bei dem ganzen Hin und Her gibt es eine Tatsache, die uns Sicherheit gibt: "Sonnenuhren gehen immer richtig!" 😉

sonnenuhr.jpg

Sort:  

Irgendwer von uns musste ja dieses Thema aufgreifen, hab' darauf gewartet. Die Menschheit wird vergehen, und die Zeit wird bleiben, was sie ist. Ich orientiere mich nach dem Sonnenstand. Die Sonne steht im Süden, wenn Mittag ist. Die Sommerzeit ist Willkür und für mich unnötige Quälerei, Jahr für Jahr. Basta.

https://www.welt.de/wissenschaft/article1294863/Wie-die-Zeitumstellung-die-Gesundheit-schaedigt.html

https://www.welt.de/wissenschaft/article1300816/Innere-Uhr-dreht-bei-Zeitumstellung-durch.html

Danke für die zusätzlichen interessanten Links. Am besten wäre es nach der inneren Uhr zu gehen, aber das ist in der heutigen Zeit für die meisten nicht machbar. LG

Ja, da kann ich nur voll zustimmen. Ab und hzu ist es mir möglich, und es ist wunderbar. Als die Menschen noch keine Uhr hatten, vereinbarten sie Treffen nach dem Sonnenstand oder nach dem Mond. Das Bedürfnis nach Vollmondtreffen haben wir immer noch in uns, und tatsächlich machen sich das manche Veranstalter zunutze.

Ein paar sehr interessante Gedankengänge deinerseits. Vor allem der letzte mit der Kuh und dem Bauer ist eine gute Frage. Würde mich wirklich interessieren? Stehen die Bauern während dem Sommer einfach noch eine Stunden früher auf als sonst?

Die Bauern die ich kenne, versuchen in der ersten Woche schleichend die eine Stunde anzupassen, sofern es mit der Zeit des Milch-Abhol-LKWS machbar ist. Andere müssen über Nacht umstellen. LG

Und das funktioniert wenn man es schleichend umsetzt? Können sich die Tiere so schnell an die neuen Uhrzeiten gewöhnen?

Über Nacht umzustellen stelle ich mir noch viel schlimmer für die Tiere vor. Das bringt deren ganzen Kreislauf ins Schwanken.

Danke für die Erinnerung an die Zeitumstellung - fällt immer so ganz ins Vergessen, dieser ungebetene Gast, der an der Zeit rumdreht.

Gerne doch..... mir ist es auch erst heute eingefallen, als ich unterwegs im Auto, davon im Radio hörte ;)

[Humor an] fällt das eigentlich unter Zeitreise? [Humor aus]

Die Zeitumstellung gehört abgeschafft. Bin pro Sommerzeit only.
Wir sparen nichts mehr, die Gesellschaft ist heutzutage always on.

Hallo @fly-in-the-sky, du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Upvote-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #Steemit-Austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen curation-rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Erfahre mehr über mich und promote deine Beiträge im Steemit-austria slack, sowie im steemit-austria discord-channel!

Zu aktuellen Tagesreport

Coin Marketplace

STEEM 0.38
TRX 0.07
JST 0.049
BTC 41992.08
ETH 3124.46
USDT 1.00
SBD 4.63