Projekt Fotolern - Teil 2: Motive - Projekte

in fotolern •  2 months ago

Ich möchte spontan noch einen Beitrag zum Thema Motive beisteuern - als Anregung für all diejenigen, die vielleicht noch nicht so genau wissen, was sie fotografieren möchten oder um andere Fotografen zu neuen Ideen zu inspirieren.

Daher möchte ich euch in diesem Beitrag einige Projekte vorstellen.

Schiffe versenken (1)
  • Dazu braucht man: einige Papierschiffe, eine transparente Schale gefüllt mit Wasser, evtl. eine Schraube, die man ins Wasser stellt um die Schiffe zu fixieren
  • Kameraeinstellungen: Zeitautomatik, weit offene Blende, evtl. die ISO-Empfindlichkeit heraufsetzen um sehr schnell auszulösen, auf eines der Schiffe scharf stellen
  • Nun die Schiffe von oben mit Wasser bespritzen und in dem Moment auslösen, in dem die Wassertropfen auf die Oberfläche fallen.
  • erfordert ein bisschen Übung und Geduld

Light Painting (2)
  • dabei werden während einer Langzeitbelichtung mit einer (oder mehreren) Lichtquelle(n) Figuren und Schriftzüge erstellt

lightpainting-3266595_1280.jpg

© 2018, CC0, Pixabay, minka2507

  • ein einfaches Projekt ist eine leuchtende Halbkugel mit einem Fahrradreifen zu erstellen - man benötigt: das Rad eines Fahrrades und eine batteriebetriebene Lichterkette
  • die Lichterkette am Reifen festkleben (Lämpchen immer im gleichen Abstand befestigen)
  • Kameraeinstellungen: z.B. f/5,6, ISO 200 und 20 sec Belichtungszeit, Stativ benutzen
  • nun das Rad auf den Boden stellen und es sich um die eigene Achse drehen lassen

Dokumentation
  • jeden Tag oder jede Woche ein Foto eines bestimmten Motivs
  • interessant ist z.B. auch an einem Tag jede Stunde ein Bild eines bestimmten Motivs zu machen
  • z.B. Blick aus dem Fenster, eine bestimmte Stelle im Park
  • Wie verändert sich das Motiv im Laufe des Jahres oder Tages?
  • man kann sich aber auch eine bestimmte Themenserie überlegen, wie eben z.B. die bereits erwähnte Serie der Münchener U-Bahn-Stationen von @fotogruppemunich

Stillleben (3)
  • findet man sowohl in der Natur (z.B. Steine am Strand) aber auch zuhause
  • Obstschale, Vase, Besteck und Geschirr, Buntstifte, Gummibärchen und und und
  • Obstscheiben auf einen Leuchtkasten legen
  • Szenen mit Spielzeug oder z.B. Gummibärchen nachstellen
  • geeignet für die Makrofotografie
  • man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen

wood-3245843_1280.jpg

© 2018, CC0, Pixabay, moritz320


Weitere Ideen
  • wenn Wassertropfen auf eine Oberfläche treffen
  • wenn man etwas in Wasser, Kaffee oder andere Flüssigkeiten hineinfallen lässt, was Spritzer erzeugt
  • mit einer Glaskugel die Welt Kopf stehen lassen
Ich hoffe, ich konnte Euch hiermit noch einige Anregungen und Ideen zum Thema Motive beim Projekt #fotolern von @altobee liefern.

Quellen:
(1) Digitale Fotografie, 16/2015
(2) Chip Foto Video, 06/2016
(3) Digitale Fotografie Themen, 32/2017

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  Trending

Schiffe versenken

Wenn meine Ausrüstung und meine Geduld das überleben, könnte ich sogar den Enkel in ein solches Projekt integrieren. Oha...

Dokumentation

Ich bin inspiriert! :)

Da hab' ich schon ganz tolle Fotoserien mit Menschen gesehen.
Vater und Sohn z.B. über Jahrzehnte einmal im Jahr in der gleichen Pose...

·

Ha, freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte :)

Da hast du ja nochmal super nachgelegt, auch so übersichtlich präsentiert, die Optik gefällt mir richtig gut, so schön strukturiert und das bei kreativen Anregungen - super! 😄 Dir einen wunderschönen Feiertag meine Liebe, vlt kommt bei mir ja auch bald die Inspiration um die Ecke gebogen. LG

·

Danke :)
Und die Inspiration kommt ganz bestimmt. Du machst das ja schon ganz richtig indem du mit offenen Augen durch die Gegend läufst und deine Umgebung schon ganz anders wahr nimmst! So hat es bei mir auch angefangen. Da ich mich verbessern wollte, habe ich mich dann auch mehr mit der Thematik befasst. Das Gute war, dass ich nur eine Kompaktkamera hatte und ich mich somit voll und ganz auf den Bildaufbau konzentrieren konnte. Jetzt, viele Jahre später, kann ich weiter lernen indem ich mich mit den verschiedenen Einstellungen an der Systemkamera beschäftige. Alles sollte so nach und nach kommen sonst ist man auch schnell mal überfordert. ;)

Hey - Super Ergänzender Beitrag - sowas hilft weiter wenn man Ideen findet.

Das mit der Langzeitbeleuchtung habe ich auch noch auf dem Plan, allerdings mit Taschenlampe. Im Photocontest war so ein cooles Bild wo jemand in der Bushaltestelle sitzt und was damit gemacht hat. Sehr geil!

·

Meinst du nicht eher "wenn man Ideen sucht"? ;) kicher

·
·

aja ich suche und finde bei Dir 😉 Passt scho 🤣

Danke @grizzabella, dein Artikel ist wirklich inspirierend. Hast du vielleicht auch ein Beispielbild zum Schiffeversenken? Das würde ich gern sehen.

·

Freut mich, dass ich Inspiration liefern konnte :D
Nein, ich habe leider kein Bild vom Schiffe versenken. Hab das selbst noch nicht ausprobiert und auf Pixabay und Co leider nichts Passendes gefunden. :-/

·
·

Schade. Ich habe heute meine Fotobox ungenutzt wieder weggepackt. Ich wollte eigentlich Tropfenfotos machen und hatte schon einiges an Equipment zurechtgelegt, aber nun sind die Ostertage vorbei und ich weiß nicht, wann ich Zeit dazu finde.

Na wenn das die Woche so weitergeht schaffe ich es nicht alle neuen Beiträge zu lesen, sehr schöne Ideen mit dabei..Lichtmalerei hatte ich schon mit den Kids als Einstieg und Gedankenstütze zum Begriff Fotografie genutzt.

Congratulations @grizzabella! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of upvotes

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Do not miss the last announcement from @steemitboard!

Very interesting. Thanks for sharing, hehe. I'm Oatmeal Joey Arnold. You can call me Joey.