Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Das war mal eine eindeutige Ansage. Der Ton wird auch bei sempervideo rauer. Recht hat @sempervideo Video aber. Die EU ist nicht die Welt. Und manchmal ist es besser mit den weltweiten Playern zusammenarbeiten als gegen sie. Das hilft dann auch den kleineren. Ein Punkt ist aber falsch. Die Politiker kennen die blockchain noch nicht sie wissen nicht was es ist (Aufbau und Funktionsweise) schlimmstenfalls Denken sie, es ist illegal oder hat was mit bitcoins zu tun. Aber die EU schafft sich immerweiter ab in der IT. Entweder wollen sie die IT von Nordkorea nachahmen, oder sie sind wirklich einfach nur "dumm wie scheiße" (so der Fachbegriff laut Video) Sie entscheiden über etwas wo sie keine Ahnung haben und sich auch nicht informiert haben, außer sich gefreut haben über den schwarzen Koffer vom Axel Springer Verlag. Es ist die selbe scheiße wie bei der Automobilindustrie in Deutschland. Ich hoffe sehr, dass es noch einige vernünftige Politiker (also keiner aus Deutschland) gibt, die die Sache verstehen und dagegen stimmen,aber hat ja nicht schon bei der dsgvo geklappt. Das ja genauso so eine, undurchdachte Sch.. Sache.

·

Ich bin mir sicher, der Axel Springer Verlag ist großer Fan der DSGVO und von ePrivacy...

·

Guter Kommentar @ak1 , jedoch muss ich dir in einer Sache definitiv widersprechen:

Wenn du allen ernstes glaubst, dass Personen wie Politiker oder dergleichen, das Weltgeschehen leiten, dass denkst du in der Hinsicht ziemlich (nicht böse meinen) naiv.
Das Weltgeschehen wird von riesengroßen Konzernen, Zentralbanken und Logen geleitet!
Die sogenannten Politiker spielen in dem Zusammenhang nur den Sündenbock.

Denkst du allen ernstes, dass z.B. Angela Merkel die "Schuldige" für die Flüchtlingskriese ist? Bzw. sie die Schuldige für die unübersehbare Masseneinwanderungspolitik ist?
Sie ist zwar für die Öffentlichkeit diejenige, die diese Entscheidung vermeintlich getroffen hat. Zu denken, dass sie darüber bestimmen kann/konnte, ist jedoch mehr als naiv.

Bitte verstehe das nicht als Angriff oder dergleichen. Ist nur meine persönliche Meinung!

blogger-image-731206527.jpg

PS: Das Bild ist leider meines Erachtens nicht zu 100% korrekt, da das sogenannte allsehende Auge oder das Auge Luzifers nicht die Elite bildet - eher handelt die Elite für Luzifer - sie sind quasi eine Stufe unter dem allsehenden Auge bzw. in den verschiedenen Logen verteilt. Falls du noch einen alten Personalausweis hast, schau mal auf die Rückseite. Da verbirgt sich ein okkult-satanistisches Mischwesen, welches man Baphomet nennt. Und hält man den Ausweis unter Schwarzlicht, so verbergen sich dort ebenfalls umgedrehte Kreuze!

Peace, XCHNG

·
·

Dann bist du hier aber definitiv auf der richtigen Plattform :) Hier sagt auch nur die oberste Machtelite (=die, die fast das gesamte Geld auf der Plattform haben), wo es lang geht & gibt sich dauernd mehr Geld

·
·
·

@lessname Ja das habe ich leider auch schon feststellen müssen :-/
Die, die viel haben bekommen immer mehr, und die kleinen, die teils auch wichtige Themen ansprechen, bleiben immer nur auf einem monotonen und einheitlichen Level :/

Aber mir geht es eher um die Zensurvorbeugung als um den Reward! :)

·
·

Ich setz mir schon mal den Aluhut auf. Nur für alle Fälle :D

·
·
·

Haste noch einen?

·
·
·
·

Leider nicht, aber mußt mal xchng fragen, der hat bald den goldenen Aluhut ;)

·
·
·

Diffamierung via Aluhut - Respekt - sehr stark!

·
·

Eigentlich glaube ich an gar keine Macht, die die Welt leitet. Ich denke die meisten Menschen (somit die auch die Leiter von Großkonzernen) wollen immer mehr und bekommen selten genug. Und mit genügend Geld kann man alles regeln, nennt man Lobbyismus. Und dann gibt es noch die weltverbesserer, die meist alles tun ihre Ziele zu erreichen. (Modelldarstellung)

·
·
·
  ·  last year (edited)

Sorry, ist zwar deine Meinung, aber: Meiner Meinung nach ist das völliger Unsinn.

Denkst du, satanistisch-okkulte Ritualmorde an Kindern, teils von hohen Regierungstieren, sind für "Profit" da?
Denkst du, das Geldsystem, welches eh zum scheitern verurteilt ist, ist da, damit sie mehr Geld bekommen?

Mit Sicherheit nicht!

Aber wie du meinst :) Will dir nicht in deine Meinung reden oder krampfhaft versuchen sie zu verändern.

Wollte dir lediglich einen Denkanstoß geben. Scheint wohl nicht geklappt zu haben.
Schade daran ist die Tatsache, dass viel zu viele Menschen so denken wie du. Das ist (u.A.) der Grund dafür, dass sich nichts ändert und die Welt so ist wie sie ist :-/ Ist kein persönlicher Vorwurf!

Es liegt aber in deinem Ermessen, dich über gewissen Dinge zu informieren und dir eine Meinung zu bilden.

Irgendwann ist den Lobbyisten etc. Geld nicht mehr genug - davon haben sie eh schon zu viel.
Es werden gaaaaaaaaaanz andere Interessen vertreten, als das unendliche Streben nach Profit.

Ich nenn dir gerne einige Stichworte, zu denen du ja einfach mal ein paar Informationen beschaffen kannst:

Pizzagate; Bilderbergertreffen; Project Monarch; MK-Ultra; Okkultismus; schwarze Magie; Ritualmorde; das Wissen über die zwei Gehirnhälften; Genderwahn; Frühsexualisierung;

Ich denke das ist ein Anfang :)

Peace, XCHNG

Die EU ist nicht die Welt, macht aber einen großen Anteil des Traffics dieser großen Platformen aus. Wenn nun eine Platform sich nicht an die Regeln der EU hällt, aber diese sich immer noch an EU-Bürger richtet, wird es im schlimmsten Fall dazu kommen, dass diese Webseite EU-Weit blockiert wird.
Die Aufteilung der Votes ist interessant zu Sehen, v.A. wenn man weiß, welche Parteien hinter den Votes stehen, und nun die entsprechenden MEPs kontaktiert oder sich umentscheiden für wen man votet.
Bezüglich Memes, Klar waren die schon immer in einem Grau Bereich worum sich größtenteils keiner schert, aber mit dem Upload-Filter werden eben wohl auch diese geblockt, da diese oft Bilder aus Urhebergeschütztem Material enthält.

·

Hoffen mir mal, dass wenn es soweit kommen sollte unsere höchst intelligenten Politiker weiter auf DNS-Blocking, das sich ganz einfach umgehen lässt, setzen.

Es ist einfach nur interessant mit anzusehen, wie lernresistent Leute sind, die über viel Geld verfügen. Man könnte schon fast sagen, dass bei einigen die Anzahl der schwarzen Koffer direkt mit der Lernresistenz korrelieren.

Dieses ganze Gehabe ala "Ich habe viel Geld; Geld ist Macht; Also gilt meine Meinung" ist sowas von befremdlich, vor allem da diese Leute auch gleichzeitig den Bezug zur normalen Realität verlieren ... oder gerade deswegen.

Leider kann man nicht immer Abwarten, wie die Leute, die so dumm wie Scheiße sind auf ihrer eigenen Scheiße ausrutschen und auf die Schnauze fallen. Aber wenn es mal soweit ist, bin ich auch dafür, sich entspannt zurückzulehnen, Popcorn zu nehmen und sich dieses Eigentor genüsslich anzusehen (und da war der sprachliche WM-Bezug).

·
  ·  last year (edited)

Nun ja. Geld ist NICHTS WEITER als ein Werkzeug!
Um Arbeit zu belohnen oder zu Handeln braucht man schlichtweg kein Geld!
Es kontrolliert die Leute!
Denken wir mal einen Schritt weiter:

Ein Polizist bekommt Geld. Er führt unhinterfragt Befehle aus. Er tut Dinge, ohne zu entscheiden, ob diese richtig oder falsch sind. Würde das Gesetz sagen "ab heute wird (als Beispiel) jeder südländisch aussehende Bürger, der gegen Gesetze verstößt, erschossen", dann würden die Polizisten diesen Befehl zu 90% ausführen, WEIL sie Angst um ihren Job haben -> Angst um ihren Lohn -> Angst um ihre Existenz -> Angst um ihre Familie! Und an diesem Beispiel lässt sich sehr gut erkennen, in wie weit Geld ein Werkzeug ist, das die Menschen kontrolliert.
Die Machthaber wissen dies ganz genau, und setzen dies gezielt ein.
Die Polizei vertritt (denke ich mal) kaum Ansichten der Regierung. Nur können sie sich theoretisch nicht dagegen wehren! Sie sind zwar auch nur Menschen, jedoch überwiegt das Streben nach seiner eigenen Unversehrtheit der Moral, und das ist der springende Punkt!

Einfach geil... Zitat: der Fachbegriff lautet "dumm wie scheiße"

Man weiß halt wirklich nicht ob man lachen oder weinen soll, wenn die Inkompetenz quasi aus allen Poren strömt. Es muss doch mal möglich sein einen realistischen Blick auf die Situation im Ganzen zu werfen und sich nicht so sehr auf die Kleinigkeiten zu konzentrieren, dass man nicht merkt, dass man gerade einem Blinden eine Brille aufsetzen will.

In Brüssel rennen u.a. so gestalten wie Silvana Koch-Mehrin(guckt Euch mal bei Youtube ihre eigene Sendung an die, die mal hatte uuuuuuaaaaaaaahhhhh) und Cohn-Bendit rum. Und das waren jetzt nur zwei Kaliber, welche da abkassieren .... Da hat man(n) keine Fragen mehr, außer vielleicht ..... WARUUUUUUUUUUUM !????

Das ist in der IT genauso wie in wissenschaftlichen Fachgebieten wie Energie und Umwelt. Die Politiker, die darüber entscheiden haben fachlich nicht die geringste Ahnung. Das höchste der Gefühle ist, dass sie ein paar Berater befragen und dann auf dieser Basis eine Entscheidung treffen. Was das Ganze für absurde Früchte abwirft sehen wir ja. Wieso ist es in DE und in der EU eigentlich nicht möglich Fachleute in die entsprechenden Gremien zu setzen? Ich würde wesentlich lieber einen IT spezialisten in Brüssel über Internetthemen entscheiden lassen, als diese Flachpfeifen, die dem höchstbietenden nach der Nase tanzen... Aber was solls. Offensichtlich wird hier nur durch Schmerz gelernt.

Was ich auch irgendwie schlimm finde, die Leute die sich oft so einen Bullshit ausdenken oder Regeln und Gesetze in die Welt setzen die absoluter Mist sind, bekommen noch richtig Kohle dafür. Wenn es in die Hose geht egal, man ist ja längst in einer anderen Postion mit ebenfalls guter Bezahlung und kann da wüten. Der Nächst wird es wohl genauso machen, gibt ja Geld und keine Konsequenzen. Anderes Beispiel, wenn ein Manager eine Firma gegen die Wand fährt bekommt er keine Bestrafung sondern eine dicke Abfindung (oft). Zumindest hört und liest man oft davon. Ich wäre wohl besser Manager geworden oder EU-Politiker. Aber dafür fehlten mir die vermögenden Eltern die den Weg ebnen:)

Danke du sagst genau das, was ich denke.

Das alte System funktioniert doch, die Anzeigen gehen auch da raus nur halt nicht sofort.
Was soll daran so schlimm sein, wenn man etwas erst im Nachhinein sperrt.
Google kümmert sich ja schon mit Content ID System darum, hier wird halt nur nicht sofort gesperrt, weil das System sonst jeden Mist löschen würde.

Dein Video hat ja schon erklärt, wie es von der Umsetzung her aussieht und den Rechten mehr muss man dazu ja wohl nicht sagen. ;)

Hier noch eine Petition:
Wehr Dich gegen Online-Zensur in Europa!

  ·  last year (edited)

Meines Erachtens ein weiterer Schritt in Richtung Zensur und Polizeistaat (ebenfalls wie NetzDG).
Denn man muss bedenken: Gehen wir davon aus, ich lade jetzt ein staatskritisches Video hoch, in dem ich (nur als Beispiel) den ganzen Bundestag als Verbrecher enttarne. Dieses Video wird zur Zensurvorbeugung von mehreren Personen heruntergeladen, sodass sie es hochladen können, falls es mal gesperrt oder gelöscht werden sollte (wäre ja kein Einzelfall :)). Nun wird mein Video gelöscht, da der Inhalt bestimmten Regierungsabgeordneten nicht passt. Eigentlich halb so wild, denn jemand könnte es einfach reuploaden.
Aber HIER KÖNNTE der Uploadfilter greifen!
Wir müssen jetzt was verändern - oder es wird zu spät sein!

Wie oft haben Politiker falsche Entscheidungen getroffen? Irgendwann müsste sie es mal lernen das manches einfach nichts bringt und kontra Produktiv sein kann.

·
  ·  last year (edited)

Ach, unsere Berufsideologen lernen das schon. Es dauert aber meist Jahrzehnte. - Manchmal auch länger.

·

Ja du hast es erfast. So ein Politikerleben ist nicht einfach ;)

Hallo, schaut dazu bitte auch bei changecopyright.org und savetheinternet.info vorbei:)

Die nächste Europawahl ist übrigens im Mai 2019.
Das mag für ITler ziemlich weit weg erscheinen - für Politiker ist das aber schon verdammt nah...

Eigentlich lustig wenn man bedenkt das manche Verschwörungstheorien damit Recht hatten .
Also für mich persönlich keine große Überraschung 😁

Die Diktatur des Internets wird kommen. Für Politiker & Co. Ist das Internet einfach ein gewisses Eisen.

Schon interessant wie immer weiter versucht wird das Leben von Internetfirmen in Europa schwer zu machen. Da soll sich keiner wundern warum die grossen Innovation ausserhalb vom Europa gemacht werden.

Man sollte den Arsch nicht höher hängen, wie man schießen kann. Die wollen wohl damit richtig auf die Fresse fallen bis die merken das das nicht so realisierbar ist, eine typische Schnaps Idee.

Zufällig habe ich vor 2 Tagen auch einen Artikel über das Internet in Gefahr geschrieben.
Heute habe ich ihn bearbeitet, um dieses Video von @sempervideo hunzuzufügen.