Steem-Reiseführer: Keys und Discord

in deutsch •  6 months ago  (edited)

Ein Führer durch den Steem-Dschungel (nicht nur) für Anfänger

Als ich letzten Sommer mein Steemian-Dasein begann, da war alles so unglaublich verwirrend und unübersichtlich. Es gab und gibt immer wieder hilfreiche Posts, man muss sie nur finden. Und, wie es so schön heißt, 'Zeiten ändern sich'. Das gilt besonders für eine Blockchain wie Steem - wenn etwas hilfreich war für Anfänger vor zwölf oder 18 Monaten muss es das jetzt nicht unbedingt sein.

Ich möchte hier in loser Folge Tipps und Informationen sammeln, zu unterschiedlichen Themen, und lade ein darüber zu diskutieren. Gesammelte Erfahrungen sind eben immer subjektiv, geprägt von dem was ich mag und was mir nicht gefallen hat, von Posts mit viel positiven Rückmeldungen und Blindgängern die unbeachtet von der Blockchain "verschluckt" wurden. Vielleicht hat ja jemand eine ganz andere Sichtweise oder kennt geheime Tricks ;)


Reiseführer 2.png




Ich hatte ja eigentlich geschrieben, dass ich nicht in die "technischen" Einzelheiten gehen wollte. Aber so ein paar Grundlagen müssen nun mal sein - die Keys sind ja sozusagen der Schlüssel für die Blockchain. Also aufpassen, ist wichtig!


Keys - Schlüssel




Schlüssel benutzt man um etwas abzuschließen, zu sichern - im "richtigen Leben" und auf Steem. Im RL kennt man sich aus - es gibt Autoschlüssel und solche für die Badezimmertür, für die Haustür und fürs Fahrradschloss. Wie ist das nun bei Steem mit den Schlüsseln - wofür sind Posting Key, Owner Key und die ganzen anderen?

Die meisten Keys bauen auf einander auf: jeder kann das vom Vorgänger + etwas mehr. Bis auf den Memo Key - der dient zum Verschlüsseln von Botschaften. Damit halte ich es jetzt wie bei der 'Feuerzangenbowle': "dat krieje mer später" ;)




NameFunktionNutzung
Posting keyMit ihm kann man Posts und Kommentare veröffentlichen, Votes abgeben und Accounts folgen.Der Key der am meisten genutzt wird. Die meisten von uns können ihn ruhig in ihrem Passwort Manager sichern. Wenn er an andere Personen weitergegeben wird können auch diese damit die mit dem Key möglichen Dinge tun, aber nicht mehr. Also nicht eure hart erarbeiteten Steems stehlen :)
Active KeyEr kann alles was der Posting Key kann, zusätzlich kann man mit ihm ans Wallet: alles was mit STEEM, SP usw. zu tun hat (mehr dazu in einem späteren Teil)Diesen Key nur nutzen um finanzielle Transaktionen zu machen. Behandelt ihn wie eure Kreditkarte - nur weitergeben an Leute denen ihr euer Geld anvertrauen würdet.
Owner KeyEr kann alles was die anderen können und zusätzlich die anderen Keys zurücksetzen.Nutzt ihn NUR zum Ändern der Passwörter! Offline aufbewahren, legt ihn am besten zu den Geburtsurkunden + Versicherungsunterlagen.

Grob gesagt: Ihr braucht den Owner Key nur dann wenn ihr einen Fehler gemacht habt. Also einfach keine Fehler machen ;)



Discord - am Beispiel vom DACH-Discord



Um wieder die 'Feuerzangenbowle' zu zitieren: "Also, wat is en Discord? Da stelle mehr uns janz dumm. Und da sage mer so: En Discord, dat is wie WhatsApp, nur jrößer!"

Und da höre ich schon die Frage: "Was, ich soll mich wirklich noch mit ner zusätzlichen App beschäftigen nur für Steem?" 'Sollen' muss hier niemand etwas, aber ich empfehle es. Und es ist auch für die grundlegenden Sachen gar nicht nötig eine App zu installieren: meist läuft Discord auch im Browser. Mit Email anmelden sollte man sich trotzdem - man kann dort nämlich auch zu Votes für die eigenen Posts kommen. Ja, da werden alle wach, nicht wahr? Das kommt aber erst im nächsten Teil ;)

Wie kommt man nun zu Discord und wieso? Einfach unten auf das Banner klicken, es führt euch zum DACH-Discord. DACH steht für D = Deutschland, A = Österreich und CH = Schweiz und ist generell für deutschsprachige Steemians aus aller Welt gedacht. Und hier finden sich Hilfe und Informationen (nicht nur) für Anfänger - ob es allgemeine Fragen zu Steem sind oder Informationen zu DAPPs wie DTube, zu Treffen von Steemians oder zu Kryptowährungen. Man kann seine Beiträge dort verlinken, sich als Neuling vorstellen - und natürlich auch einfach nur Smalltalk machen, um die Leute hinter den Posts etwas kennenzulernen.

Regelmäßig werden dort auch "Virtuelle Treffen" abgehalten, wo man sich, mit Headset oder Kopfhörer + Mikro ausgestattet, unterhalten kann. Meist werden aktuelle Probleme + Projekte besprochen, Neulinge können sich kurz vorstellen - ich kann das nur empfehlen. Auch wenn man nur zuhört: Man bekommt in den ein bis zwei Stunden zig mal mehr mit über Steem als durch Lesen von Posts.

Es gibt auch andere Communities hier bei Steem die Discord nutzen, teils einen eigenen oder auch, wie die Videomacher im DACH, mit einer Unterabteilung auf einem anderen Server.

Also keine Hemmungen, die beißen alle nicht. Ich seh euch auf dem DACH!

Bildquellen: Pixabay


DACH-Community Discord


Und hier geht es zum ersten Teil des Steem-Reiseführers:
Posten - wann und wie (und wann und wie nicht)

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr gut erklärt.
Zu Discord würde ich mir aber noch eine Alternative wünschen. Ich persönlich mag Discord nicht und meide ihn soweit mir möglich ist.

Posted using Partiko Android

Congratulations @muscara! You received a personal award!

DrugWars Early Access
Thank you for taking part in the early access of Drugwars.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking

Do not miss the last post from @steemitboard:

Are you a DrugWars early adopter? Benvenuto in famiglia!

You can upvote this notification to help all Steem users. Learn how here!

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Ja vielen herzlichen Dank. Ich freue mich auf die Fortsetzungen und folge Dir dabei gerne. Wahrscheinlich sogar mit der einen oder anderen Frage.
liebe Grüße Dirk

Was ich am Anfang gar nicht wusste: Das was ich damals immer verwendete war nicht der Owner Key, sondern das Master Passwort. Das Master Passwort bekommt man initial bei der Anmeldung seines Steem Accounts. Das Master Passwort beginnt immer (soweit ich bisher gesehen habe) mit "P5......". Die vier anderen Keys werden aus dem Master Passwort abgeleitet. Das Master Passwort ist die sogenannte Seed. Die 4 anderen Keys beginnen alle mit "5......". Auch der Owner Key. Der Witz ist, ich kenn meinen Owner Key gar nicht. Ich brauch ihn auch gar nicht.