Die Leroy-Linientreu Monarchie ist in Gefahr - Achtung! Es gibt Neider, die den Gottkönig vom Thron stoßen wollen

in deutsch •  6 months ago

Die Chroniken von Leroyia
Mathew Schwartze - Unsplash

Es wird allerhöchste Zeit für einen Bericht zur Lage im neu ausgerufenen Königreich Leroyia. Erst seit drei Wochen ist die selbsternannte Majestät im Amt und schon regt sich Widerstand in den eigenen Reihen. Als Chronist von Leroys Gnaden fühle ich mich veranlasst sofort einzugreifen.

Die Rebellen

Hier der äußerst aufschlussreiche Dialog der Aufrührer:

Das kommt davon, wenn Majestät sich unters Volk begibt. @w74

und jetzt kommt's!

Um seinen Hofstaat kümmert der sich doch gar nicht mehr.
Ich denke bereits über eine kleine Palastrevolte nach! @argalf

Es wird konkreter...

Wenn es soweit ist - ich stehe bereit !
Vielleicht sollten wir dieses Wochenende den Umsturz wagen, da Eure Majestät ja sicherlich mit Kartoffelsalat und Bockwurst als Hochzeitsgeschenk bei der Verwandtschaft in London weilt. @w74

Ist das Loyalität dem König gegenüber? Hört den Staatssekretär weiter...

Ist es schlau, diesen Punkt weiter in der Öffentlichkeit zu diskutieren? Werden ihm kleine Vöglein davon zwitschern?
Obwohl ich in unserer Runde der Mann fürs Grobe bin, fehlt mir jegliche Erfahrung für so einen Aufstand...
Ich muß in mich gehen. @argalf

Quelle: Kommentare zu Top 3 der Vorstandssitzung: das Sommerfest

Dies muss sofort im Keim erstickt werden, sonst haben wir diese einmalige Jahrhundertchance nutzlos vertan! Für alle, die am Gründungstag der Monarchie nicht dabei sein konnten, veröffentliche ich in meiner Funktion als Chronist im Folgenden das Hofprotokoll. Fühlt selbst und werdet Teil der Bewegung:

"Leroyia ist unsere Zukunft!"

Wir schreiben Geschichte!

Bedeutsame Männer
Brandon-Mowinkel - Unsplash

Wie alles begann

Zunächst eine Nachlese zum legendären 1. Mai 2018, an dem ein Artikel von (damals noch) Leroy Linientreu Wenn ich der Boss bin die SteemitWelt auf den Kopf stellte. Es gab eine Revolution der feinsten Art, unblutig, genial eingefädelt und von den meisten Steemians herbeigesehnt...

"Wenn ich erst mal Boss bin" Auszug aus der Chronik von Leroyia, 01.05.2018, Ia-c

Markige Worte eines großartigen Menschen, der endlich das Ruder der Macht an sich reißt, um dem Steemian-way-of-life als Gottkönig einen würdevollen Rahmen zu geben.

"Leroy for president!" schallt es durch den virtuellen Raum und weckt die Lebensgeister. Nach der Antrittsrede des selbsternannten Nachkommen aus uraltem Adel schlugen die Begeisterungswellen hoch, von allen Seiten prasselten Glückwünsche herein, und es gab unzählige Bewerbungen für die wenigen zu vergebenden Posten im neu zu schaffenden Staate Leroyia. So gab es zum Beispiel drei Bewerbungen für den Hofnarrentitel.

Als Hofchronist von Monarchens Gnaden berichte im Folgenden ausführlich zu den Inhalten der ersten Regierungserklärung und stelle die wichtigsten Personen mit und ohne Posten vor:

Antrittsrede von Leroy dem Ersten

In einer sehr emotionalen Erklärung umreißt der Gottkönig seine Vorstellungen eines funktionierenden Zusammenlebens eines Volkes. Die besten Voraussetzungen für dieses Gelingen bringt er selbst mit:

Er ist gnädig und gütig zu allen, die spuren. Zusätzlich ist seine Majestät auch gesegnet mit fantastischen menschlichen Qualitäten wie: herzensgut, verständnisvoll, geduldig und volksnah.

Ein Meisterwerk Herr Linientreu
@artpoet

Die nächsten Schritte

Die kreativen Ideen des neuen "Bosses" kennen keine Grenzen. Die Monarchenquelle sprudelt unermüdlich zum Wohle ihrer Untertanen. Oberstes Ziel ist es, dass "alle machen können, was sie wollen."

Hier ist die Übersicht im Einzelnen:

  • die längst überfällige Reform der Rechtschreibreform und des Geldverkehrs (Aufwertung von Bargeld und Tresoren, Spenden allen Goldes für die Monarchie)
  • sofortige Abschaffung der Demokratie und
  • anschließende Einführung der Monarchie (Der Uraltadelstitel für den Gottkönig wird von gekauften Wissenschaftsflittchen konstruiert.)
  • Schaffung eines Rechtsstaates auf der Grundlage der Leroyischen Gesetzestexte und zum Gewährleisten des Leroyischen Monarchiegedankens:

Ansonsten kann jeder machen, was er will. (Leroy der Erste)

  • Abschaffung von Hartz IV und sämtlicher Subventionen
  • Vervierfachung der Militärausgaben (Eroberungskriege in der Arktis)
  • Steuervereinfachung durch Einführung der 10% Kopfsteuer. Alle Abgaben, Zwangsabgaben, Verwaltungsvorschriften, Durchführungsvorschriften, Verbrauchssteuern, Mehrwertssteuern etc.pp usw.usf. werden restlos abgeschafft.
  • Aktivierung von Kulturschaffenden und Künstlern für den Flair der Macht und des Machthabers
  • Im Falle eines Vergehens (Nichtspurer oder Rechtschreibreformgegner) gibt es folgende Strafen:

Straße fegen, literarische Salons à la Leroy, fette Jobs im öffentlichen Dienst, ins Loch kommen, Verleasung an Putin...

Weitere Strafen sind in Planung ebenso wie ein Einwirken auf die EU-Beamten: Fernziel Entlassung aller Beamten und aller Verordnungen. Um das Volk zu erfreuen wird der Tag der Leroyiarchie am 1. Mai jährlich mit Bockwurst und 10€ für Jeden gefeiert!

Bereits vergebene Posten

  • @leroy.linientreu: Innenminister
  • @argalf: Staatssekretär, der Mann für's Grobe und Chef der "Schlagkräftigen Truppe"
  • @andyhaypowell: Hofnarr (da H. Maas sich nicht beworben hat) und damit Mitglied der "Schlagkräftigen Truppe"
  • @balte: Finanzminister und der Dritte im Bunde der "Schla-Trus"
  • @kadna: Chronist ohne Skrupel mit Frisierkünsten
  • @xels: Wirtschaftsminister, der die 1€ Läden abschaffen will
  • @artpoet:BDSM-Führer (Bund der schönen Mädels) mit Leidenschaft, Drogen und Kohle, präsidiert über die Auspeitscherclique und sorgt für Glamour und Lametta als Insignien der Macht des Monarchen
  • @peppermint24: angedacht als GewürzkrautMonarch aus dem Urwald, für Mielkes Job oder die Einsatzleitung für Gladio oder Neusprech-Abteilung. Qualifikation: Linksschreibreform im Fürstentum Pfefferminzia – entschieden von seiner Durchlaucht: Rentierdasein als Prinz mit Weibergeschichten

Anhänger
@artpoet

Anhängerschaft ohne spezielle Posten

  • @w74: handzahmer Jens-Spahn-Proletarier, will gleichen Rang wie der Prinz
  • @pipurilla: (zweiter?)Hofnarr mit Migrantenstatus, der auf das Potsdammer Abkommen pocht
  • @fredfetmeister: wartet auf einen Ministerposten und den Umbruch
  • @chriddi: Bewerbung zur Hofdame mit Aufmunterungsqualitäten
  • @erniegreenhill: Scherzkeks kann gönnen, und zwar „das alles und noch viel mehr“
  • @samui1970: verwechselt den Monarchen mit Walter Eichelburg
  • @stehaller: Strategienkenner, der sich um das Verhältnis Monarch – Mutti Merkel sorgt
  • @asperger-kids: Monarchiefan macht Stimmung „Leroy an die Macht!“
  • @sco: amüsiert sich (sa)ti(e)risch
  • @endurance1968: fühlt sich vom Nagel auf den Kopf getroffen und ist ernsthaft amüsiert
  • @travelwithus: "Wir werden „unseren lieben“ Leroy wählen."
  • @thomashinze: ein „Guthörender“
  • @art-universe: ist in der Lage, den wahren Kern selbst in lustigen Verrücktheiten zu sehen
  • @roselover: freut sich über niedrige Steuern und sieht @leroy.linientreu bereits jetzt als erfolgreich!

Anhängerschaft
@artpoet

Der Aufruf an alle Bewohner von Leroyia

Helft mit eine Palastrevolution zu verhindern. Sobald euch ähnliche Aussagen zu Ohren kommen wie die der beiden bereits bekannten Rebellen @w74 und @argalf, meldet euch direkt beim Hofnarren.

Die Fahndungfotos

w74.png

argalf.png

Die Fahndung

Die beiden Aufrührer sind noch auf der Flucht. In allen großen Städten hängen die Fahndungsfotos - zweckdienliche Hinweise bitte ebenfalls an den Hofnarren. Der Monarch har eine Belohnung von 20.000 € (in Scheinen) ausgesetzt. Selbstverständlich bekommt Jeder, der mithilft die Gefahr eines Aufstandes zu bannen, den LinientreuOrden von Leroyia am seidenen Faden.

Danke für die Aufmerksamkeit. Wir halten unser Volk auf dem Laufenden.

"Lang lebe der König von Leroyia!"

@kadna, Hofchronist von Leroys Gnaden, am 20 Mai des Jahres 2018

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

@kadna has set 3.000 SBD bounty on this post! logo_for-light-bg_1000.png
What is a bounty exactly?

A bounty is money sent to a post to be distributed to the users commenting on it. It provides a way to reward users directly and works in addition to the steem/sbd they receive from the blockchain. It works independently of SteemPower.

You create a bounty by sending any amount of sbd/steem to @steem-bounty together with a post-url in the memo.

How can I earn a bounty Users are then competing for the bounty by writing their answers to the post in comments that will achieve upvotes from the community and especially the bounty creator. The money of the bounty gets distributed to all top level comments of the post at the same time when the post is paid out (7 Days after it was written). How much everyone gets depends on the votes the comments received. The sender of the bounties votes are weighted higher so that she decideds where 80% of the bounty money goes and all other votes determine the rest.

@steem-bounty does all of this for you automatically. You can use this service to automatically pay out a challenge, ask a hard question or simply to reward the people that interact with you.

Read more about how it works, even in different languages here.

·

Congratulations to the following winner(s) of the bounty!

  • @tufeau has earned 0.393 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.086 SBD from the community!
  • @happy.food.life has earned 0.360 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.053 SBD from the community!
  • @argalf has earned 0.341 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.034 SBD from the community!
  • @chriddi has earned 0.422 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.115 SBD from the community!
  • @andyjaypowell has earned 0.052 SBD. 0.037 SBD from the creator of the bounty and 0.016 SBD from the community!
  • @fresteem has earned 0.072 SBD. 0.037 SBD from the creator of the bounty and 0.035 SBD from the community!
  • @adalhelm has earned 0.040 SBD. 0.037 SBD from the creator of the bounty and 0.003 SBD from the community!
  • @tsnaks has earned 0.001 SBD. 0.000 SBD from the creator of the bounty and 0.001 SBD from the community!
  • @mazasuarez has earned 0.002 SBD. 0.000 SBD from the creator of the bounty and 0.002 SBD from the community!
  • @leroy.linientreu has earned 0.402 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.095 SBD from the community!
  • @w74 has earned 0.125 SBD. 0.101 SBD from the creator of the bounty and 0.024 SBD from the community!
  • @thedeadfrog has earned 0.151 SBD. 0.135 SBD from the creator of the bounty and 0.016 SBD from the community!
  • @endurance1968 has earned 0.095 SBD. 0.095 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @argalf has earned 0.115 SBD. 0.092 SBD from the creator of the bounty and 0.023 SBD from the community!
  • @erniegreenhill has earned 0.330 SBD. 0.307 SBD from the creator of the bounty and 0.023 SBD from the community!
  • @yourinfo has earned 0.067 SBD. 0.000 SBD from the creator of the bounty and 0.067 SBD from the community!

Das haben Sie aber schön zusammen gefasst, liebe Chronistin!
Der Richtigkeit halber muss ich hier aber bemerken, dass ich meine Bewerbung als Hofdame zurück zog, sobald der Herr Leroy einem berüchtigten Guerillakämpfer den Job als Frauenbeauftragter zusprach. Seither mischte ich mich nur noch als schon lange enttarnte Doppelagentin unter das Fußvolk. Sie wissen ja, die Macht der weiblichen Intrige...

·

Vielen Dank für die herzlichen Worte und Ihre Offenheit werte Dame. Ich hatte gehofft - auch gerade bei Ihren (Vor) Erfahrungen - dass Sie dennoch Ihr Angebot aufrechterhalten. Was sagt denn der Guerillakämpfer dazu? Vielleicht sieht er seine Position nur für die "untere" Riege der Frauen? Eine Hofdame ist doch erhaben über alles Fußvolk (egal wie oft sie sich dort tummelt).

Insgeheim hatte ich mir eine weitere weibliche Würdenträgerin im Palast gewünscht, sind doch die Frauen deutlich unterrepräsentiert im Staate Leroyia. Sollten Sie es sich noch anders überlegen, melden Sie sich bitte direkt bei mir, der Hofnarr ist hier nicht die richtige Ansprechperson.

Mit weiblichen Grüßen
Kadna, Hofchronistin im Staate Leroyia

·
·

Was sagt denn der Guerillakämpfer dazu?

Nun, da das Kabel noch immer locker von der Palme hängt, ist der Buschfunk recht eingeschränkt. Doch wie ich meinen Prinzen - mittlerweile recht gut - kenne, würde er bestimmt sagen:

Regel 1: Sprich nie über deine Pläne!
Regel 2: Sprich nie über deine Pläne!

P.S.: Psst, Kadna, psst!
Wir im Sissi-Kostüm? Der junge Karl-Heinz an unserer Seite?
Vergiss Leroy Le Roi...

·
·
·

Mmmmhhh - im Moment ist die Situation hier wirklich unbefriedigend. Eine Veränderung wäre eventuell in Erwägung zu ziehen. Aber nun gerade S.? Und wo ist K.-H.? Ich brauche schon mehr Fakten für einen solch folgenschweren Schritt. Im Moment ist mein Gedächtnis noch fixiert auf L.L.

Ich warte ab und spreche nicht über meine Pläne...

·

Hello, what language is this that you speak? German or Russian?

Unfassbar. Wie soll man da nicht die Lust aufs Nicht-Regieren verlieren? Ärger, wohin man schaut. Offenbar kommt man tatsächlich nicht ohne Kettenhunde aus. Dabei wollte ich doch nur Euer Gold und ließ #Euch die Illusion der Freiheit? Reicht das nicht?

·

@leroy.linientreu Eure Majestät, die Zeiten des Nicht-Regierens gönne ich Ihnen von Herzen, wie Sie wissen. Aus diesem Grund habe ich Sie völlig außen vor gelassen und den Weg in die Öffentlichkeit gewählt. Wie Sie lesen gibt es viele Unterstützer für das neue Königreich . Es tut mir Leid. wenn Sie jetzt aufgescheucht wurden. Ob ein Kettenhund in dieser Lage die bessere Wahl ist, sei dahingestellt, vor allem wenn es sich um den Rädelsführer @argalf der Revolte handelt. Da könnte man doch ein gewisses Kalkül vermuten.

Verhandlungen mit dem opportunistischen Kettenhund halte ich für überflüssig. Ich bin der Meinung, dass das Volk von Leroyia verstehen wird, worum es hier wirklich geht. Seine Majestät hat Anspruch auf Nicht-Regierungszeiten wie jeder andere auch. Wir gönnen es Ihnen von ganzem Herzen! Ich werde eine Verlautbarung verfassen, in der auf diesen Punkt noch einmal ganz deutlich hingewiesen wird.

Auf diese Weise wird sogar der Kettenhund ruhiggestellt. Er kann machen, was er will - mit Ausnahme einer Revolte - und bekommt weiterhin seine Blumentöpfe aus der Schatzkammer. Schon sind Ruhe, Frieden und Ordnung wieder hergestellt.

Ich beginne damit, das nächste Kapitel der Chroniken von Leroyia zu schreiben.

Es lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist am 21. Mai 2018

·

"Divide et impera", Leroy!

Daß Du deren aller Gold willst, ist absolut ok. Aber Deinem persönlichen Bodygard nicht ausreichend davon abzugeben, ist kein schlauer Plan. Mit der Freiheitsillusionsnummer kannst Du bei mir keinen Blumentopf gewinnen!

Also, lass uns das Thema mit dem "Kettenhund" nochmal ganz neu angehen. Ich bin maximaler Opportunist und habe beste Referenzen!

·

Bei Gelegenheit solltest du dir deine bucklige Truppe mal etwas genauer anschauen. Die können sich ja noch nicht einmal entscheiden, ob sie dich als König, Imperator oder Präsident inthronisieren sollen!
Sich von der Chronistin auf den Posten des Innenministers abschieben zu lassen, deutet nicht unbedingt darauf hin, dass du das Zepter noch fest in deiner Hand hältst.
Wer sägt da nur an meinem Thron?

El Croat behält dich und deinen Hofstaat im Auge!

·
·

Wer sägt da nur an meinem Thron?

Was für eine scheinheilige Frage @w74! Alle Ihre bis jetzt getätigten Aussagen sind deutlich genug - ich zitiere:

So viel Anbiederung ist mir ja noch nie untergekommen. Der selbsternannte Kronjuwelenträger und Goldeinsammler scheint die Kontrolle über seine Mannschaft komplett verloren zu haben.

Der Kampf hat erst begonnen
El Croat

Braucht es dazu noch mehr Worte??? Hier sind sie:

Die 20.000 könnt ihr in Putzeimer und Schrubber investieren. Vielleicht kennt ihr euch damit besser aus, als mit dem Verwalten eines Zirkus-Staates .

Sehr gern streiche ich Sie mit sofortiger Wirkung aus der Liste der Anhängerschaft. Es wird mir ein persönliches Vergnügen bereiten, nachdem ich jetzt Ihre wahre Einstellung kenne! Wie Sie sehen, entgehen mir selbst Kurzmeldungen aus dem Untergrund nicht:

Nicht nur als Chronist(in) ist sie in der neu zu bestimmenden Staatsform untragbar. Auch ihre unermüdlichen Angriffe auf wildwuchernden Kopfbewuchs müssen ein Ende haben. Ab auf's Feld mit ihr. Kartoffeln pflanzen für das Volk!

Menschenverachtend und niederträchtig nenne ich dies und bin froh, dass Sie jetzt mit offenen Karten spielen.

Wartend auf den Tag einer Gegenüberstellung nach Ihrer Ergreifung "El Croat"!
Kadna, Hofchronisten von @leroy.linientreu s Gnaden am 22. Mai des Jahres 2018

·
·

Ihr Nichtswürdigen.
Zu unreif seid Ihr zum freien Staate unter milder königlicher Regie, der nichts von Euch möchte außer etwas Schutzgeld. Lieber zahlt Ihr das 10-fache und hechelt dem Trugbilde der Volksherrschaft hinterher.
Nun denn - Ihr seid frei!

·
·
·

Ist das die offizielle Abdankung? Abmarsch Richtung Haus Doorn?

·
·
·
·

Leider muss ich den Kettenhund korrigieren: Ihre Durchlaucht spricht von euch beiden Abtrünnigen: ihr seid frei - ob es sich um vogelfrei handelt, muss ich noch klären.

Ansonsten besteht die Monarchie nach wie vor in Form von einem

freien Staate unter milder königlicher Regie, der nichts von Euch möchte außer etwas Schutzgeld

Nur weil Rebellen zu unreif sind für diese neuartige freie Staatsführung dankt die Majestät mitnichten ab. Genießt also Eure Freiheit, solange sie noch gilt.

Lang lebe der König! Wir schreiben Geschichte.

Hochverachtungsvoll,
Hofchronist am 22. Mai 2018

·
·
·
·
·

Ich hab mal eben unser Burgtor neu gestrichen!

dog-1086744_640.jpg
Quelle: pixabay

·
·
·
·

Wie @kadna völlig zurecht bemerkt hat: Sucht Euch einen anderen Souverän. Weitere Zuwendung königlicher Aufmerksamkeit an undankbare Subjekte wird es nicht geben.
Wo doch jeder machen kann, was er will. Bleibe er und zahle und schweige, oder gehe er und zahle noch mehr.

·
·
·
·
·

Niemals (was auch immer)!

·
·
·
·
·
·

Für das Protokoll: Hiermit wird ebenfalls für den Rebellen @argalf die Löschung aus der Anhängerschaft umgesetzt. (siehe @w74)

Sofortige Löschung ist erfolgt. Alle Privilegien sind erloschen und die Zugangsberechtigung zum internen Königszirkel wurde zurückgenommen. Alles selbstverständlich mit sofortiger Wirkung und in dreifacher Ausführung nebst Podcast!
Hofchronist Kadna am 22. Mai des Jahres 2018

·
·
·
·
·
·
·

Na, Hauptsache, jeder hat seine Pöstchen und seinen Machtbereich.
Opportunisten olé (und ich weiß, wovon ich rede)!

Mal schauen, ob die Mortalität in Leroyia vergleichbar mit der in "Game of Thrones" wird...

Wir werden dann die Scherben aufsammeln und das Licht wird neu und hell erstrahlen!

Die Leroy'sche Monarchie ist nur deshalb in Gefahr, weil das Geschlecht derer von Linientreu dem Herrscher bisher keine Königin an die Seite gedrückt haben. Wie soll die primitive Gefolgschaft denn eine Zukunft in der Monarchie sehen, wenn der Regent sich um alles kümmert, außer treu der königlichen Linie einen unanständigen Thronnachfolger zu produzieren? Am Ende muss sich gar ein aufopferungsvoller Chronist dieser Aufgabe annehmen... alles zum Wohle der Monarchie.

Nach den Flüchtigen werde ich aber dennoch meine Augen aufhalten.

·

Danke für diesen sachdienlichen Hinweis. Ich werde mit dem Monarchen ein ernstes Wort reden. Er hat lediglich Angst, Freiheit und Unabhängigkeit zu verlieren. Vielleicht können deine Worte ein Augenöffner sein...

Was das Aufopfern betrifft - ich werde niemals in eine solche Rolle schlüpfen. Chronist kann ich auch für andere Herrscher sein, eine Thronnachfolgerproduktion bindet in gewisser Weise an den jetzigen Dienstherrn, was nicht unbedingt karrierefördernd sein muss.

Im Namen unseres großherzigen Königs spreche ich Ihnen meinen innigsten Dank aus für ihre Anteilnahme und für das Bemühen, eine Ergreifung der Rebellen herbeiführen zu wollen.
Lang lebe König Leroy! Wir schreiben Geschichte.

·
·

@tufeau Ich kann jetzt vermelden, dass ich sofort Ihren Tipp umgesetzt habe.

Die Leroy'sche Monarchie ist nur deshalb in Gefahr, weil das Geschlecht derer von Linientreu dem Herrscher bisher keine Königin an die Seite gedrückt haben.

Die verehrte Königin Mo* von Monjara (@happy.food.life für Freunde) möchte dem König ihre Loyalität auf allen Ebenen beweisen und ich bin guter Dinge, dass dies von Erflog gekrönt sein wird.

Wenn diese Maßnahme bereits zur Niederschlagung der Revolte dient, ist Ihnen ein LinientreuOrden von Leroyia am seidenen Faden mit Sicherheit gewiss. Herzlichen Dank und nicht vergessen:

Lang lebe König Leroy! Wir schreiben Geschichte.

@kadna, Hofchronist von Leroys Gnaden, am 21 Mai des Jahres 2018

·
·

Chronist kann ich auch für andere Herrscher sein, eine Thronnachfolgerproduktion bindet in gewisser Weise an den jetzigen Dienstherrn, was nicht unbedingt karrierefördernd sein muss.

HAH!

Also genau so ein opportunistischer "Fähnchen-in-den-Wind" Hänger wie ich!
Aber einen auf loyale Petze machen!

·
·
·

@argalf Ich denke, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben. Erfolreiche Menschen wie wir haben ähnliche Wege eingeschlagen - die "Fähnchen in den Wind Hänger Strategie" ist sicher immer ein Bestandteil. Im Moment gehört das "Petzen" halt dazu. Diesen Posten habe ich bekommen als

Chronist ohne Skrupel mit Frisierkünsten

Der König kennt die Spielchen - unterschätze ihn nicht. Natürlich bin ich loyal - immer dem aktuellen Dienstherren gegenüber.

Mit kollegialen Grüßen
@kadna Lang lebe der König! Wir "schreiben" Geschichte!

·
·
·
·

Ich denke, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben.
...
Mit kollegialen Grüßen

Uii, erst "Outing" und jetzt "Anbiedern". Da kann ich in der Spalte "Charakter" ja gleich was eintragen in mein kleines Büchlein!

Liebste Chronistin @kadna!
Ich danke Ihnen von Herzen für diese Informationen!

Wie kann es sein, dass ich als größte Verehrerin seiner Majestät diesen Teil der Entwicklungen nicht mitbekommen habe????
Ich muss gestehen, ich bin sehr mit meinem eigenen Reich beschäftigt und habe meinen teuersten Freund vernachlässigt. 😓
Oder wurde ich insgeheim von den Machenschaften abgelenkt? Auffallend oft hat sich @w74 vor einer Weile in meiner Nähe bewegt...
Verzeih geehrter @leroy.linientreu!
Natürlich werde ich eure Majestät schützen und im Notfall Unterschlupf gewähren!
Es lebe König Leroy!

Ihre ergebenste Freundin
Königin Mo* von Monjara

·

Natürlich werde ich eure Majestät schützen und im Notfall Unterschlupf gewähren!

Das ist der korrekte Ansatz, gleich schonmal über ein Exil für den zukünftigen Ex-König sinieren.
Bravo!

·

Verehrte Königin Mo* von Monjara (@happy.food.life für Freunde)
Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung, die sowohl emotional als auch physisch im Falle eines UnterschlupfGewährens ein großartiges Zeugnis Ihrer Verbundenheit dem König gegenüber ist. Wie bereits beschrieben werden wir hierfür den LinientreuOrden von Leroyia am seidenen Faden verleihen.

Dass Sie in Ihrem eigenen Reich beschäftigt waren nehmen wir deshalb mit Wohlwollen hin. Sollten Sie das Bedürfnis haben, noch mehr unterstützendes zu leisten, habe ich ein großartiges Angebot. Der Schreiber @tufeau hat darauf hingewiesen

Die Leroy'sche Monarchie ist nur deshalb in Gefahr, weil das Geschlecht derer von Linientreu dem Herrscher bisher keine Königin an die Seite gedrückt haben. Wie soll die primitive Gefolgschaft denn eine Zukunft in der Monarchie sehen, wenn der Regent sich um alles kümmert, außer treu der königlichen Linie einen unanständigen Thronnachfolger zu produzieren?

Hier kann ich mir eine wundervollen der beiden Königreiche Leroyia und Monjara vorstellen. Denken Sie über diese ehrenvolle Aufgabe nach und melden Sich sich dann bitte beim Hofnarr @andyjaypowell oder @pipurilla.

Herzlichen Dank und nicht vergessen:

Lang lebe König Leroy! Wir schreiben Geschichte.

@kadna, Hofchronist von Leroys Gnaden, am 21 Mai des Jahres 2018

This is lovely

Ich halte mein Statement kurz, damit ich nicht zu lange online sein muß (Rückverfolgung IP-Adresse, usw., Ihr kennt das ja...).

Meine vorausschauende Weisheit zeigt sich jetzt, indem ich von Anfang an per Pseudonym gearbeitet habe. Wer Scully & Mulder Ambitionen hat, kann ja aus den BigData Häppchen der Posts ein Profiling versuchen...

Für die Revolutionsregierung wird der Posten des Chronisten neu besetzt, das dürfte klar sein. Bewerbungen werden ab sofort angenommen.
Die Geschichte wird vom Sieger geschrieben, wie wir wissen.

Alles weitere später...

·

Kurze Meldung aus dem Untergrund.
Nicht nur als Chronist(in) ist sie in der neu zu bestimmenden Staatsform untragbar. Auch ihre unermüdlichen Angriffe auf wildwuchernden Kopfbewuchs müssen ein Ende haben. Ab auf's Feld mit ihr. Kartoffeln pflanzen für das Volk!
Daneben gesellen dürfen sich alle, die des Ziehens einer ekelhaften Schleimspur überführt werden können.
So viel Anbiederung ist mir ja noch nie untergekommen. Der selbsternannte Kronjuwelenträger und Goldeinsammler scheint die Kontrolle über seine Mannschaft komplett verloren zu haben.

Der Kampf hat erst begonnen
El Croat

·
·

Mir deucht, der Kampf findet gar nicht statt.

Außer einem zahmen "Nicht regieren wollen"-Jammerer hat sich Ihro Gnaden ja gar nicht erst eingebracht. Ganz schön schwach...

Aber es kann natürlich sein, daß die anderen verblendeten Lakaien noch in einen Endkampf ziehen möchten. Das gilt es wachsam zu beobachten!

·
·
·

Auch ich vernahm die Botschaft.
Aber die Guerillieros bleiben weiter in Alarmbereitschaft. Es könnte eine Finte sein. Ein König wird nicht abdanken, wenn die weiblichen Vasallen nach Höherem streben.
Dank für deine Wachsamkeit!
El Croat

·
·
·
·

In Sachen Leroyia dürfte die Lage klar sein.

checkmate-1511866_640.jpg
Quelle: pixabay

Aber weiter die Augen aufhalten; Du hast korrekt eine weitere Front geortet und benannt!

·
·
·
·
·

@argalf @w74 Wie schön, dass ich euch beide hier gemeinsam antreffe (mir bleibt nichts verborgen). Wie an anderer Stelle bereits ausgeführt erliegt ihr einem Irrtum.

Ihr Nichtswürdigen.
Zu unreif seid Ihr zum freien Staate unter milder königlicher Regie, der nichts von Euch möchte außer etwas Schutzgeld.

So schrieb Ihre Majestät Leroy der Erste kürzlich und gab euch frei. Was soll er mit solchen Untertanen, die sein Werk nicht zu schätzen wissen, anfangen? Kein Wunder, dass er euch entlässt. Dies bedeutet niemals ein Abdanken!

Leider konnte ich kein vogelfrei erreichen. Ihr könnt also noch ein wenig eure Freiheit "genießen". Ob "Alarmbereitschaft" allerdings einen Genuss darstellt finde ich persönlich äußerst fragwürdig. Bleibt wachsam und rechnet mit allem. Mein Friedensangebot habt ihr ja bereits ausgeschlagen.

Lange lebe der König! Wir schreiben Geschichte.

Hofchronist und weiblicher Vasall am 22. Mai 2018

·
·
·
·
·
·

Hofchronist und weiblicher Vasall

Jetzt auch noch "Vaseline"?

Werden Titel und Orden jetzt am Fließband vergeben??
Typische Phänomene von Diktaturen im Endstadium!

Wehe, ich sage Euch...!

·
·
·
·
·
·
·

Da es sich im Königreich Leroyia nicht um eine Diktatur handelt und ein Endstadium mitnichten zu erkennen ist, gibt es keine offizielle Stellungnahme zu der Frage der Ordensverteilung,

Zukünftig werde ich gut abwägen auf welche Provokation ich noch reagiere, da der König dem Kettenhund @argalf und El Croat @w74 jegliche Aufmerksamkeit entziehen möchte - sie haben diese in keinster Weise verdient.

In tiefster Abschiedsfreude
Hofchronist am 22. Mai 2018

Geht ja gut ab im Burggraben bei euch unten, Klappe zu, Krokodile frei! Ich hab hier mit meiner Opiumsekte auch gut zu tun, Gelder eintreiben lassen und mich im Garten der willigen Weiber vergnügen...Royale Grüße aus dem Empire

·

Chroniale Grüße zurück wertester @erniegreenhill. Leider ist mir Euer Empire nicht bekannt, deswegen hält sich mein Mitgefühl für Euren großen Arbeitsaufwand in Grenzen. Villeicht mögt Ihr mich ein wenig aufklären? Den König möchte ich deswegen jetzt nicht aus seiner Nicht-Regierungszeit herausreißen.

Lang lebe der König! Wir schreiben Geschichte.

Erwartungsvoll
Hofchronist am 23. Mai 2018

·
·

Im südöstlichen Teil des Steemdelta, liegt das dunkel bunte Empire, seit dem 02.03. und unter Führung einer Stoffpuppe, meistens ja auch nur brach. Mal schwadroniert es als Trockengebiet für Plankton, mal nur vor sich selbst dahin...

·
·
·

Vielen Dank für Eure Offenheit. Verständlich, dass mir ein solches "Empire" nicht bekannt ist. Mir sind auch weder "Brachliegen", noch "Schwadronieren" geläufig. Und Plaktontrocknung erscheint mir doch ein bisschen martialisch. Nun denn, ich werde Ihre Grüße ausrichten.

·
·
·
·

So verbissen hatte ich dich gar nicht eingeschätzt. Du folgst dem Empire sogar seit längerem. Ist das jetzt als Intrige und Angriff zu werten? Dann gibts aber Krawall aus Ecke der Sesamstrasse (Teil des Empire). Schwadronieren ja fast alle hier auf Steemit und das mehr oder weniger sinnlos, mehr oder weniger brach liegend, und mit mehr oder weniger Kreativität je nach Gruppenkreis. Das dir das Wort brach nicht geläufig ist, oder du kein Empire mit Ossi-Ernie in Verbindung bringst, wundert mich zu tiefst. Ich hoffe das ist kein weiterer Steemit-Ost-West-Konflikt. In D sind ja auch nur 2% ostdeutsche Führungskräfte (egal ob Mann oder Frau, Frau dann sicher 0,02%) vertreten. Sicher hat der ein oder andere der geborenen Erben ein Problem mit der Übernahme seines geistigen Eigentums und das auch noch durch attraktive Ossiprolls. Aber aus welchem Feuchtgebiet kommst du denn eigentlich? Ich muss wieder in die Sonne.

·
·
·
·
·

Da ich äußerst konfliktscheu bin, kümmere ich mich nicht um Ost/West oder Mann/Frau oder trocken/feucht oder brach/kreativ oder sinnvoll/sinnlos oder Erbe/Übernahme oder angeboren/geistig...

Also weiterhin viel Erfolg und Freude im SesamstraßenUmfeld. Grüße an Bert

·
·
·
·
·
·

Diese Ignoranz der Westdeutschen, außerhalb von Wohnungskäufen sind wir doch gewohnt. Ich sage immer "Teilen macht Spaß" altes Christenlehrenlied..Bei Danke für diesen Guten Morgen hörts dann aber auf. Fühl dich nicht angegriffen, Mir ist das egal. Man spricht eben aus Erfahrung, in unserer Messestadt kommen immer schon Leute aus aller Welt. Wir sind eigentlich nicht gerade kleingeistig. Jeder wie er will. Ich will niemandem was vorschreiben

·
·
·
·
·
·
·

Supi - da sind wir mit einem König, der Nicht-RegierungsZeiten will, doch genau richtig aufgestellt. Warum wird diese seine neue Idee nur nicht vestanden? Wollen alle einen König, der sagt wo es lang geht????

Mir scheint, bei Ihnen ist die Nachricht (des Monarchen) angekommen:

Ansonsten kann jeder machen was er will.

Mit friedvollen Grüßen
Kadna

Free Resteem Service For Steem-Bounty Users Only


  • Your Post Got Upvote

  • Your Post Resteemed To 800+ Followers


How it Work You can Check Here

Untitled-1.png

·

Thank you! This a great service for the community.

Loading...

Ich bitte um meine sofortige Löschung aus der Liste der Anhängerschaft. Meine Guerillieros müssen ja denken, ich hätte die Seiten gewechselt.
Auf den Schleimspuren, die ihr rund um den Palast zieht, werdet ihr den Halt verlieren und aus euren Ämtern schlittern!
Die 20.000 könnt ihr in Putzeimer und Schrubber investieren. Vielleicht kennt ihr euch damit besser aus, als mit dem Verwalten eines Zirkus-Staates .
So leicht bekommt ihr El Croat nicht zu fassen.

·

Sofortige Löschung ist erfolgt. Alle Privilegien sind erloschen und die Zugangsberechtigung zum internen Königszirkel wurde zurückgenommen. Alles selbstverständlich mit sofortiger Wirkung und in dreifacher Ausführung nebst Podcast!
Hofchronist Kadna am 22. Mai des Jahres 2018

Ich hoffe, die Kritzeltrude behält den Überblick in dem Durcheinander, das sie angerichtet hat!

Hat der König nicht längst abgedankt??

·

Danke zunächst für meinen neuen Titel - sehr geschmackvoll. Ich habe den Überblick - im Gegensatz zu euch, die ihr meine diversen Antworten übersehen habt. Dennoch eine nette Idee, ein neues Feld zu eröffnen.

Jetzt zum dritten Mal: Der König @leroy.linientreu hat mitnichten abgedankt!

Zur Sicherheit zitiere ich an dieser Stelle noch einmal die gesamte Stellungnahme des Monarchen:

Ihr Nichtswürdigen.
Zu unreif seid Ihr zum freien Staate unter milder königlicher Regie, der nichts von Euch möchte außer etwas Schutzgeld. Lieber zahlt Ihr das 10-fache und hechelt dem Trugbilde der Volksherrschaft hinterher.
Nun denn - Ihr seid frei!

Abgedankt habt ihr beiden - ihr seid nicht länger Teil des Staates Leroyia, weil ihr es nicht zu schätzen wisst, welch grandiose Chancen dieses Jahrhundertwerk seiner Majestät uns allen bietet. Das Volk hat es begriffen - da gibt es nur positive Stimmen und Applaus. Dieses Volk ist reif genug und hält es auch einmal aus, wenn der König seine ihm zustehende Nicht-RegierungsZeit nimmt.

Ich hoffe, dies war jetzt ausführlich genug, dass auch ihr unreifer Verstand folgen kann.

Lang lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist am 22. Mai 2018

·
·

Der König @leroy.linientreu hat mitnichten abgedankt!

Weiß er das auch? So ganz unbedarft gefragt ...

·
·
·

Vielen Dank für die Nachfrage. Natürlich weiß er das auch. Erhat die Rebellen des Landes verwiesen und straft sie jetzt mit Nichtachtung. Von Abdanken ist nicht die Rede. Ich zitiere den Monarchen wörtlich:

Wie @kadna völlig zurecht bemerkt hat: Sucht Euch einen anderen Souverän. Weitere Zuwendung königlicher Aufmerksamkeit an undankbare Subjekte wird es nicht geben.
Wo doch jeder machen kann, was er will. Bleibe er und zahle und schweige, oder gehe er und zahle noch mehr.

Mit freundlichem Gruß

Lange lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist am 25. Mai 2018

339b30f8f1e00af7d50434f5463aa274.jpg

Der getreue Anhänger meldet sich selbst aus dem Piemont um Euer Gnaden Leroy zu folgen.

·

Ehrenwerter @endurance1968, es ist uns eine Ehre, dass Sie sich selbst aus dem Piemont melden, um dem Monarchen Eure Unterstützung zuzusichern! Das nenne ich Loyalität dem König gegenüber und wir werden - sobald die Ordnung wieder hergestellt ist - darüber befinden, ob Ihnen dafür nicht auch ein LinientreuOrden von Leroyia am seidenen Faden zusteht.

In getreuer Verbundenheit zum Monarchen

Lang lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist am 22. Mai des Jahres 2018

Als Hofnarr habe ich genau den richtigen Posten! ;-)

·

Allerdings - ich gratuliere hiermit noch einmal persönlich. Mein erster Wunsch war es auch, Hofnarr zu werden. Zu spät. Als Chronist bekomme ich aber auch alles mit, was den König betrifft. Meine Meinung muss ich dabei allerdings zurückhalten, während ein Narr ja alles aussprechen kann. Nun gut, ein Restrisiko besteht natürlich, falls der Hofnarr einmal in Ungnade fällt, dann Gnade ihm Gott.

Ich hoffe, es ist in Ordnung, alle Bittsteller oder sonstige Meldungsträger zu Ihnen zu schicken?

In tiefer Verbundenheit mit einem närrischen "Lang lebe der König!"
Kadna, Hofchronistin im Staate Leroyia

·
·

Vielleicht hat der Boss ein Herz und installiert auch noch eine Hofnärrein dazu. So eine Art Doppelspitze.... ;-)

·
·
·

Welch wunderschöne Idee werter Hofnarr - ich könnte es mir durchaus vorstellen zusätzlich auch diesen Posten zu bekleiden. Zumal ich da viele Gemeinsamkeiten sehe, Gemischte Doppel haben sich schon immer bewährt und angespitzt ist natürlich ein weiterer Vorteil.

Vielleicht könnten Sie dem Monarchen Ihren Wunsch vortragen? Es erscheint mir erfolgversprechender als wenn ich als (ernsthafte) Chronistin diesen Weg gehe.

Erwartungsvolle Grüße
Hofchronistnärrin Kadna

·
·
·
·

Was sagt denn der Guerillakämpfer dazu?

Am unauffälligsten hier deponiert stop
Etwas eingeschränkt, aber immer über alles informiert stop
Buschtrommeln funktionieren und im Aussenlager ist der Informationsstand up2date stop
Diese Chroniken werden einmal einen unschätzbaren Wert haben stop

·
·
·
·
·

Gott sei Dank - ihr lebt und weiterhin angeschlossen am Strom des Lebens. Danke für die Wertschätzung! Lieben Gruß in den Busch

·
·
·
·
·

Your balance is below $0.028. @dustsweeper is now disabled for your account until you transfer new funds.

Que bueno información, querido cronista @kadna saludos desde VENEZUELA

Can't understand much :/

Interessant. Ich höre das erste mal vom Königreich Leroya. Gilt es noch freie Stellen zu besetzen? Wenn ja, welche? Und wie sieht es mit der Bezahlung aus? Nur der Tod ist umsonst!

·

Vielen Dank für Ihr Angebot, die Stelle des Hofkochs und des Gärtners sind noch frei. Bewerbungen bitte an den Hofnarren. Auch die Modalitäten werden von diesem geregelt.

Ich hoffe, Sie ausreichend informiert zu haben und verbleibe mit einem
Lange lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist am 25. Mai 2018

Jeder hat Angst von Gottkönig. Das ist ja normal.

??? Worum geht es hier ^^ ???

·

Wie alles begann... steht im Chronikartikel zusammengefasst und im Original hier Wenn ich der Boss bin Noch kann jeder dabei sein.

Lang lebe der König! Wir schreiben Geschichte.
Hofchronist @kadna am 21. Mai des Jahres 2018

Seine Hoheit, der Prinz von Walkoria hat das hochwohlgeborene Handtuch geworfen, da ist ein Inselstaat samt Staatsbürgern zu haben ... https://principalitywalkoria.weebly.com