Kryptokratie

in #deutsch6 months ago (edited)

Heute werdet ihr von mir etwas über den Leviathan erfahren. Ihr wisst nicht, wer oder was das ist? Dann schnallt euch an und macht euch auf einiges gefasst:

17.01.2020. Truthvestigation by Nadja. Kryptokratie

Ok. Ich mache mir heute einen schlanken Fuß und lasse Nadja arbeiten. Ich hoffe, ihr habt verstanden, dass es um die Illusion der Freiheit geht. Ihr seid nicht frei, sondern glaubt das nur. Ich hatte davon schon immer eine Ahnung – besser gesagt einen Traum. Einen Albtraum:

Seit meiner Studienzeit werde ich verfolgt von immer dem gleichen Traum. Ich träume, mein Grundschul-Abschluss wird nicht anerkannt, weil ich in der 4. Klasse nicht aufgepasst habe. Aus diesem Grund sind auch alle nachfolgenden Abschlüsse ungültig. Das Abitur, das Diplom und die Promotion. Die einzige Lösung: Ich muss die 4. Klasse wiederholen.

Gesagt getan, mache ich mich an die Aufgabe. Ich denke mir im Traum: „das ist meine leichteste Übung. Einfach mal wieder Kind sein und irgendwelchen Blödsinn abspulen“. Ich wohne wieder bei meinen Eltern, schwinge mich morgens auf mein Kinderfahrrad und fahre in die Schule. Mir kommt aber immer wieder etwas dazwischen. Beispielsweise verschlafe ich oder ich verfahre mich mit meinem Kinderfahrrad. Wenn ich aber zu oft zu spät komme, kriege ich den Abschluss nicht. Meist komme ich dann irgendwie in der Schule an und quetsche mich auf meinen Platz. Ich wundere mich dann immer, dass den anderen Kindern nicht auffällt, dass ich viel größer bin als sie. Ich melde mich wie es sich gehört, gelegentlich zu Wort und lasse mir nichts anmerken. Allerdings ziehen sich die Schulstunden wie Kaugummi. Und der viel zu kleine Holzstuhl wird mir auch zur Qual. Aber ich halte durch, bis ich Schweiß-gebadet aufwache und mich ärgere, dass ich schon wieder das gleiche geträumt habe.

Seit ich begriffen habe, dass der Traum Realität ist, bin ich ihn los. Mir ist klar geworden, dass ich als Führungskraft in einem Konzern auch auf dem viel zu kleinen Stuhl gesessen habe. Dass ich so getan habe, als würde ich nicht bemerken, dass das ganze geschäftige, pseudo-professionelle Treiben ein lustiges Schauspiel ist, um den Akteuren, die das Geld drucken, um uns Schauspieler zu bezahlen, eine Show zu liefern, damit keiner bemerkt, dass wir nur Sinnloses herstellen und fast schon im biblischen Sinne dem Mammon frönen, der in dem Moment auf Knopfdruck entfernt wird, wenn wir den Braten riechen. Ich konnte es nicht fassen, dass die Chefs, Kollegen und Mitarbeiter, die alle genau wie ich auf den kleinen Stühlchen sitzen, tatsächlich nicht begriffen haben, dass sie in einen viel zu großen Kindergarten geraten sind. Stattdessen fanden sie Freude daran, die Sandburgen ihrer Wettbewerber umzuwerfen oder ihren Mitarbeitern Sand in die Augen zu streuen, damit diese den Schwindel nicht bemerken…

Ich hoffe, ihr habt Nadjas Film angeschaut und begriffen, dass wir in einer #Kryptokratie leben. Ich kann natürlich nicht alles verstehen, was Nadja herausgefunden hat, aber ich bin mir sicher, mit vielem hat sie Recht. Eine Sache sehe ich definitiv anders. Ich glaube, wir sind auf dem besten Wege, die Strukturen zu durchschauen. Das ist letzten Endes das Wichtigste! Dann können wir uns entscheiden, ob wir Gefallen an der Schauspielerei finden oder erkennen, wie sich jeder für sich aus der Fremdsteuerung befreien kann. Wie ich das gemacht habe, habt ihr in diesem Artikel bereits gelesen:

https://steemit.com/deutsch/@jeannedarc/wer-hat-die-macht

Ein Narr ist der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß! Inzwischen glauben nur noch Narren, dass die Regierung abgesetzt würde, wenn sie Böses im Sinn hätte.

Lasst euch nicht zum Narren halten!

Jeanne
Kontakt: [email protected]

Sort:  

Was für ein schöner Artikel. Der braucht doch nen !BEER

Gruß Detlev


Hey @jeannedarc, here is a little bit of BEER from @detlev for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.