Wasserfälle, Bitcoin, Steem, Bounty (10 SBD Reward)

in deutsch •  5 months ago

Es gibt wunderschöne Wasserfälle, so wie diesen hier oben und jenen dort unten:

Ihr könnt sehen, wie sehr sich ein Mensch über diesen Anblick freut.

Aber es gibt auch Wasserfälle, die weniger Freude machen. Zum Beispiel, wenn man auf einem Fluss in einem Kanu sitzt und unaufhaltsam in Richtung des Wasserfalls getrieben wird.

Leider sehen manche Chartbilder von Finanzassets auch wie Wasserfälle aus. Hier sehen wir unseren Kryptoboss, den Bitcoin, wie er soeben einen schrecklichen Wasserfall in seinen Kursverlauf gemalt hat:


(Bildquelle bitcoinwisdom.com)

Bei seinem Sturz hat er nahezu alle anderen Kryptowährungen auch mit in die Tiefe gerissen, leider ist der steem hierbei keine Ausnahme. Im mittelfristigen Bild sieht die Lage noch schlimmer aus, denn vom ATH (All-time-high) zum Jahreswechsel sehen wir in der Spitze einen Verlust von ungefähr 70%:

Sicher haben einige von uns nun schon mit allen verfügbaren Badetüchern die Tränen vom Boden aufzuwischen versucht. Viele haben den Porsche abbestellen und den Hauskauf auf Sylt verschieben müssen. Es ist herzzerreißend!
Zu unser aller Trost greife ich eine Anregung von @knircky auf und teste mit diesem Post erstmalig die Möglichkeiten von @steem-bounty :

Ich vergebe insgesamt 10 SBD für die am höchsten gevoteten Kommentare zu diesem Post.



Mich interessiert Eure Meinung zu der Frage, wo das High und das Low für den Bitcoin-Kurs im Jahr 2018 sein wird.
Haben wir beide Extrema bereits gesehen und wird der Markt folglich irgendwo dazwischen hin- und herpendeln?
Oder gibt es noch eine gute bzw. böse Überraschung?

Schreibt Eure Überlegungen hierzu in den Kommentarbereich. Die 10 SBD verteilt dann der Bounty-Automat beim Payout meines Posts. Ic werde natürlich auch die Kommentare ein bisschen voten, denn meine Stimme zählt der Automat mit mehr Gewicht.

Viel Spaß!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Low 5000$ in den kommenden Wochen, High 70000$ Ende des Jahres (Auslöser: die Pleite eines grösseren Finanzunternehmens) 🚀

·

Deutsche Bank, ha?

·
·

😉 gut möglich. Oder eine europäische Lebensversicherung, die allergisch gegen niedrige Zinsen ist...

Lieber @freiheit50 , ich habe - wie du vielleicht weißt - 4 Kinder im Alter von 25, 17, 7 und 5. Als mein Ältester auf die Welt kam gab es noch gar keinen BTC geschweige denn andere Krypto-Währungen. Durch die großen Altersunterschiede meiner Sprößlinge habe ich das Glück all die Entwicklungsphasen gleichzeitig vor Augen zu haben. Was hat das mit den Kryptos zu tun? Nun, meines Erachtens befinden die sich gerade in den ersten Zügen der Adolezenz :-) und ebenso verhalten sie sich - und ebenso schauen wir an einem Tag voller Hoffnung und Bewunderung auf sie und kurze Zeit später "raufen wir die Hände durch die Haare" und fragen uns, wohin und wie tief hinunter dies noch führen wird... So wie wir unseren Kindern am besten damit helfen können, dass wir durch all diese Kurven und Schleifen die Leben nunmal fährt Vertrauen in sie haben, so helfen wir in meinen Augen auch den Kryptowährungen am allermeisten ;-) Jeder der nur die kurzfristige Entwicklung betrachtet läuft Gefahr der langfristigen Entwicklung die beste Möglichkeit für ein Wachsen und Gedeihen zu geben ;-)

Wichtig für die Gelassenheit ist eine gesunde Verteilung - wenn alles nur in Kryptos liegt, dann geht es sicherlich in dieser Zeit an die Nerven

lieber @freiheit50, ich gehe davon aus, das BTC weiter fallen wird und schließe einen bereich unter $ 4500 nicht aus. bei maximaler härte kommen für mich sogar 2500-3500 in frage. das wäre in meinen augen das tief.
im hoch vermute ich nichts über $ 10000. @stehaller hat etwas erwähnt, dem ich mich anschließen kann und zwar, das keine der cryptos als geldersatz taugen. möglicherweise kristallisiert sich noch eine aus den bereits vorhandenen heraus, aber was in meinen augen mit sicherheit kein äquivalent sein kann, ist BTC. ob das eines tages wirklich einmal digitales gold sein wird, puh... ich habe große zweifel.

aus meiner sicht stellen alle die crypto's keine gute investition dar, die anstreben, irgendwie geld zu sein. was ich interessant finde, sind skalierbare ketten die informationen (smart contracts) tragen, die assets tokenizen können und natürlich anteile an den börsen, die den reibach mit dem ganzen handel machen.

p.s.: was hilft halbgarer optimismus oder blanke hoffnung. ich glaube, es wird noch richtig hart nach unten gehen. boden schon gesehen? nee, freunde - das denke ich mal gar nicht. was aber niemand abzubestellen braucht, ist strom :-) dafür wirds dann schon noch reichen.

Ich meine, was wir gerade erleben ist ein reinigendes Gewitter. Die Ängstlichen, Zittrigen und Skeptiker verkaufen und die Investoren steigen bald wieder ein.

Vermutlich bleibt es dieses Jahr weiter ruhig - ich würde auf ein Hoch von 10.000 am Jahresende schätzen. Tief - gefühlt 5.000

Ich denke das der Bitcoin dieses Jahr noch ein Comeback schafft. Aber erst gegen Ende des Jahres. Die Technik und die Möglichkeiten der Anwendungen entwickelt sich immer weiter. Außerdem wächst seine Akzeptanz immer weiter. Bitcoin ist zudem DAS Aushängeschild der Kryptoszene. Ich schätze dass wir am Ende des Jahes noch Preise über dem bisherigen ATH sehen. Vielleicht Richtung 30 oder auch bis 50k.
Aber bis es soweit ist, kann der Preis noch fallen. Unter 5k schätze ich aber nicht. Jetzt im Sommer wird er erstmal nicht mehr über die 10k kommen.

Also ich bin da eher Optimist. Ich denke der Boden ist erreicht bzw. Vielleicht geht es noch knapp vor die 6200 aber tiefer nicht mehr. Warum? Wenn man sich die News der letzten zwei Monate anschaut erkennt man einen Trend bei dem immer mehr Unternehmen und Services Cryptos akzeptiere. Selbst das horizontale Gewerbe ist jetzt mit eingestiegen und dieses ist oft bei neuen Techniken maßgeblich. Jetzt kommt auch noch dazu das einige grosse Banken vor kurzem extra Kryptotrader und Experte eingestellt haben, was meiner Meinung nach bedeutet der Vulkan ist heiß und wartet nur darauf zu explodieren. Ich bin wirklich sehr gespannt. Denkt immer daran es wird sich nicht Das durchsetzen was technisch am besten ist, sondern was sich am einfachsten zu benutzen lässt. Denkt mal an Whatsapp.

bis dann Markus

Im großen und ganzen bin ich eigentlich relativ guter Dinge. Jedoch werden wir meiner Meinung nach denn massiven Support auf $4300 USD testen müssen bevor es dan anschließend wieder bergauf geht.

Bezüglich dem ATH muss ich sagen ich glaub das wars schon für heuer. Peile da so grob $14.000 USD gegen Jahresende an.

Bin da relativ zuversichtlich und hab mir schon etwas zur Seite gelegt um bei $4.300 Levels ein bisschen aufzustocken.

Also müssen wir leider noch ein wenig warten aber der Turn kommt demnächst.

Da viele hier auf Steemit wohl auch Bitcoins besitzen und die Erwartung hoch ist, dass der Kurs dieses Jahr das Hoch vom letzten Jahr übersteigt, tippe ich darauf, dass das Tief schon hinter uns ist und das Hoch am Jahresende bei 150.000 pro BTC liegen wird.

Wer das Kommentar nicht upvotet, muss mit einem BTC Kurs von 1$ bis Jahresende rechnen ;)

Das high haben wir wohl bei allen Kryptos längst gesehen.
Das low wohl nocht nicht.
Leider konnten Kryptos nicht zeigen, dass sie zukünftig als Geldersatz dienen. Sie werden wohl ein Spekulationsobjekt bleiben und zwar nur ein schlechtes, wegen der fehlenden Liquidität und weil es keine Optionen gibt, also auch keine Möglichkeit für die Profis zu hedgen.

Ja der Sturz tat bisschen weh, aber was einen nicht umbringt macht ja bekanntlich härter! 🤔

Ich denke wir gehen noch tiefer, so Limbo mäßig tief.
Wie es bis zum Jahresende ausschaut traue ich mich nicht zu schätzen, an ein neues ATH glaube ich jedoch nicht. Ich hoffe ich täusche mich! Jedoch glaube ich nach wie vor an die Zukunft von Bitcoin und co. und vor allem an Steemit.

Für alle die den Porsche abbestellt haben, habe ich etwas auf meinem Blog! 😁

Hey @freiheit50,

Wasserfälle sind wunderschön anzusehen, das stimmt.
Zu dem Kurs oder in der Miesere? wo wir uns gerade befinden:

Klar, der Bitcoin regelt maßgeblich alle Kryptowährungen, wie du schon bereits geschrieben hast.

Generell gesehen, verfolge ich die Up and Downs des Bitcoins eher seperativ, da mir die Kryptowähhrungen auf dieser Plattform wichtiger sind, wobei man den BTC daher dennoch nicht außer acht lassen sollte.

Meine unprofessionelle Meinung zu den Up und Downs 2018 des Bitcoins lässt sich in, wenn in Zahlen ausdrücken, dass wir momentan ein Tiefloch erreicht haben ( ~ 6.500 USD - 6.800 USD ). Weiter wird er denke ich mir nicht fallen.
Klar, Krypto ist Modern, sexy und intensiv zu betrachten, die Zeit die Leute dahinter stecken, muss man erstmal haben.
Jetzt, wo der Sommer sich von der schöneren Seite zeigt, sind viele ausgeflogen und horten und spielen nicht mit den Währungen, sodass gewisse Flows vorhanden sind... ?

Ein Up des BTC kann ich mir im Prinzip auch wieder zum Ende des Jahres vorstellen, ein Ausreißer in Richtung 19,4k USD schwer vorstellbar, aber dennoch im 14 - 15k Bereich.

Soweit eine unprofessionelle Meinung eines Steemians, dem der Kurs letztendlich am Pöppes vorbeigeht ;-)

Steemit is Fun und schöner Nebeneffekt ist das Krypto-Generieren :)

Für alle kurzzeitigen Investoren ist die aktuelle Lage natürlich bitter, für meine Wenigkeit heißt es - lieber die Charts auf größeren Zeiträumen ansehen.

Vor einem Jahr lag der Wert eines Bitcoin bei ~2.500 €. Die Unterschiede lassen sich sehen, trotzdem bin ich guter Dinge, dass das Jahreslow bald erreicht wird/bzw. erreicht wurde und wir dieses Jahr locker über die 10k-Marke kommen.


Obwohl es über 1500 Kryptowährungen und Tokens gibt und die Diskussionen einer Spekulationsblase begründet sind, muss man trotz aller Kritik sagen, dass seit 2008 zwei Systeme relativ stabil im operativen Betrieb sind: das ist die Bitcoin- und die Guardtime-Blockchain aus Estland. Also mal abwarten, wie der Wert von Bitcoin 2028 aussehen wird. Bleibt geduldig!

Eine Prognose in US$ für die "Leitwährung" der Cryptos mag ich nicht abgeben. Eine Tendenz erwarte ich schon, und zwar noch viel Luft nach unten.
Es gibt unkalkulierbare externe Einflüsse, die eine Rolle spielen werden.

  • wie lange hält das Fiat-Geld noch durch?
  • wie entwickeln sich Wirtschaftdaten?
  • welche politischen Interessen spielen hier rein?
  • wie entwicklet sich die weltweite Sicherheitslage?

Der Bitcoin-Kurs ist ja (wie fast alle anderen Kurse auch) kein isolierter Wert, sondern steht im Kontext zum "Welt-Szenario", wenn ich das mal so nennen darf.

Da dort immer massiver und skrupelloser agiert wird und der Bitcoin eine Leuchtturm-Funktion hat, bietet er sich für exemplarische Aktionen geradezu an.

Ich denke den Boden haben wir mehr oder weniger erreicht. Zum Jahresende wird die 10.000er Marke wieder übertroffen werden.

Generell wäre es schön wenn andere Kryptos endlich mal ihre Abhängigkeit vom BTC erreichen würden. Dann könnte man diese deutlich besser traden. 😉

Bhu, mir gefallen die natürlichen Wasserfälle ja irgendwie besser :)
Ich habe keine Ahnung vom Crypto-Mark, daher wäre es bei mir reines Rätselraten. Ich sags mal so. Ich baue meine finanzielle Basis nicht auf Steemit auf und würde mein Geld für den Lebensunterhalt nicht in Cryptos investieren, maximal Spielgeld. Ich liebe Steemit, egal was die Währung tut wegen der Menschen mit denen ich hier in Kontakt bin, weil ich mich hier zeigen und ausdrücken und meine Gedanken mit euch teilen kann.

Klar, es wär nice, wenn die Kurse wieder steigen, wenn nicht, ist es so.
Je länger ich dabei bin, umso mehr sind mir die Kurse egal.

·

Wow, eine tolle Einstellung!! ich liebe deine Antwort zu diesem Thema liebe @asperger-kids:-)))))

Ich kann mich leider gar nicht zu den Kryptokursen äußern, geschweige denn eine Prognose abgeben. Dafür befasse ich mich zu wenig mit der Materie. Generell habe ich natürlich Mitgefühl mit allen Investoren und möchte zum Trost behaupten, nach jedem Tief kommt ein Hoch!
Und wieso gebe ich jetzt überhaupt meinen Senf dazu?! Na, mir gefallen die Wasserfallaufnahmen und dein Einsatz dieser als Metapher 😎

as long as whales continue to manipulate the market, bitcoin will continue to be erratic. even experts on technical analysis, say there is no applicable explanation on the current market behavior.

this analysis predicts a test of the ~$4k support.. prior to a bull run. it is a good read.

https://steemit.com/bitcoin/@lordoftruth/bitcoin-trend-series-ep-621-us-and-north-korea-summit

Für Kurzeinsteiger ist dieser Fall sicherlich bedauerlich. Allerdings darf man nicht vergessen, wie stark der Bitcoin Kurs seit Beginn gestiegen ist ;) Deshalb sehe ich diesen Schwankungen optimistisch entgegen und bin der Überzeugung, dass dies zu einem gesunden Markt dazugehört.

No doubt friend I think the bitcoin is like summer but at the end of the year will undoubtedly rise more and more hopefully it will reach about 35k or more and raise the other cryptos with the very interesting post thanks for sharing with us

Dr. Kristian Stuhl hat Gott sei Dank im Dezember 2017 verkauft und ist gerade wieder am einsteigen! So möge der Kurs wieder steigen und der Stuhl seine fette Rendite machen!

Denke, wir werden 2018 in der Range zwischen 5k und 12k bleiben, wird aus meiner Sicht aber wieder einen Ausbruch nach oben (mit neuem ATH) geben, aber erst in den nächsten Jahren ...

Ich denke das Low von BTC wird bei nur ca. 2800 USD im August und das High haben wir schon gesehen. Im Herbst soll bei etwa 4500 USD wieder sein.

Das Hoch wurde bereits in diesem Jahr markiert - ein Anstieg auf über 12029 erachte ich als unwahrscheinlich in diesem Jahr.

Auf Basis einer annualisierten Volaschätzung von 50 Prozent bei dem betrachteten Basiswert errechnet sich in meinem Tradingsystem ein Ziel für 2018 bei 3276 USD je BTC.

Sollte 3276 nicht halten dann werden es wohl frei von subjektiven emotionalen Aspekten im Jahretief 2012 USD je BTC.

Sollte 2012 nicht halten dann könnte es zum Showdown beim Cord UT 1 bei 795 USD je BTC kommen.

Der Cord UT 2 ist auf Jahresbasis negativ

Unterhalb des Cordjahresschakra bei 1764 lautet das Ziel:

700/795 USD je BTC

Fazit:

Jahreshoch wurde bereits markiert. Das Jahrestief in 2018 liegt beim Deap Blue meines Handelsystems bei 1764 USD je BTC und ist deckungsgleich mit dem Jahrechakra Punkt für 2018.

Welche dieser Marken am Ende das Jahrestief markieren wird, lässt erst Ende 2018 sagen.

Hmm also erst mal zu Steem bzw SBD, der SBD ist jetzt fast wieder da wo er damals vor dem Spike nach oben war, vielleicht wird es ja wieder so? Oder wir müssen wieder bis Weihnachten warten damit alle ihr Weihnachtsgeld bekommen und es hier rein stecken :D

Der Bitcoin ist jetzt auch weit genug unten, der geht bestimmt wieder hoch damit das Chart eine schöne Berglandschaft anzeigt ;)

lol.JPG
Sieht dann doch schön aus oder nicht? Wer investiert denn bitte nicht um diese Anzeige wahr werden zu lassen?
Nein, ich habe keine Ahnung, lol.

Bin Optimist und denke, dass es nicht mehr viel weiter bergab gehen wird und der nächste Bullrun 30K oder sogar 50K erreichen wird. Nur weiß ich nicht genau, wann das sein wird, kann noch dieses Jahr sein oder erst nächstes, aber ich bin sicher, dass es wieder bergauf gehen wird :) Das hat Bitcoin schon unzählige Male bewiesen und man muss nur daran denken, wie schlecht und inflationär das Eurodollar-System in Wirklichkeit ist.

Meiner Meinung nach sind die Tage von Bitcoin gezählt. Jeder kennt mittlerweile Bitcoin, ich denke daher nicht dass wir da noch einmal so einen großen Hype erleben werden. Der Pump letztes Jahr war einfach durch einen zu großen Hype entstanden, es war ja eine richtige Goldgräberstimmung unter den Leuten und jeder dachte damit wird er schnell reich.
Wie sagt man so schön "Wenn deine Putzfrau dir von einem Investment erzählt solltest du sofort verkaufen". Der Crash danach hat viele 0815-Investoren abgeschreckt.

Ich bin der Meinung, dass von den paar tausend Kryptowährungen nur ein paar überleben werden, die einen richtigen Zweck verfolgen und angewendet(!!!) werden. Bitcoin gehört leider nicht wirklich dazu, die Technik ist zu weit weg vom Enduser. Lightning ändert daran nichts, ich möchte meine Transaktionen nicht über eine offenen PoW-Blockchain, welche etliche GW an Leistung sinnlos verballert, abwickeln.
Bitcoin dient aktuell nur zum Wechsel zwischen Fiat und Krypto und selbst dort nutzen viele mittlerweile andere Währungen.

Niemand will seine privaten Einkäufe über eine offene Blockchain machen, da gibt es andere Projekte die dem Anwendungszweck als Währung wesentlich höherem Stellenwert geben als dass die Bitcoin Community tut. Auch PoW ist KEIN System, was Zukunft hat.

Ich sage für 2018 bei BTC maximal 10k$ voraus und minimal 2k$, Hodler sei Dank...
Im Allgemeinen denke ich der Kryptomarkt wird eher schrumpfen als stark steigen, einzelne Projekte werden explodieren, aber im allgemeinen sind die großen Pumps des Marktes vorbei.
Wenn ich 100k€ rumliegen hätte würde ich die zum aktuellen Zeitpunkt definitiv zum Großteil in Aktien investieren und nicht in Krypto bzw. nur einen kleinen Teil (<10%) in spezielle Projekte.

Ich denke ähnlich wie @surripio. Kann mir gut vorstellen, dass der Kurs in den nächsten Wochen noch unter 5.000 USD dropped.
Wenn allerdings mehr und mehr Unternehmen, Banken (und Staaten?) sich mehr mit dem Kryptomarkt beschäftigen, wird es wieder einen Aufschwung geben. Ob das bereits 2018 passiert, ist natürlich fraglich, aber nicht ausgeschlossen. Ich schätze den BTC auf ca. 9.000 USD im Dezember 2018.

Ich habe zwar gar keine Ahnung von Kryptowährungen, aber gerne gebe ich zu diesem Thema trotzdem meine Laien-Meinung ab. Ich beobachte und analysiere für mich und behaupte mal, dass noch zu viele kurzfristige Spekulanten und zu wenig langfristige Investoren im Bitcoin sind. Daher glaube ich, dass es nochmal gewaltig rappeln wird und dass der Kurs noch ziemlich tief unter 6.500 Dollar-Marke fallen wird. Wenn die Stimmung richtig kippt und die kurzfristigen Spekulanten aus dem Markt geschüttelt werden, hoffe ich bei 2.500 - 3.000 Dollar einsteigen zu können. Danach könnte ich mir vorstellen, dass es eine lange Seitwärtsbewegung geben wird und der Bitcoin-Kurs zum Jahresende wieder abheben könnte auf über 7.000 Dollar;-)

Hallo, Sie wissen, dass ich gelesen habe und für das dritte Jahr in Folge der Absturz von BTC war unbestreitbar, aber in den vergangenen Zeiten ist es positiv herausgekommen, viele von uns könnten sagen, dass dieses Mal wird es das gleiche sein (wir hoffen), aber angesichts Dass der Sturz aus den gleichen Gründen nicht stattgefunden hat, stehen wir noch einer unsicheren Zukunft gegenüber. Bestimmte Einschränkungen in einigen Ländern haben das Ökosystem der Krypten beeinflusst, wir hoffen, dass das Panorama gute Zeichen zeigt und wir sehen, dass es sich ein für allemal stabilisiert...

friend hello excellent information and images, interesting information about crypto currencies, the high that we have probably seen in all the cryptos a long time ago.The bass probably is not. I think we've reached more or less at the end. It's not going so well for a few days, but I think it will end soon. greetings friend god bless you take care @freedom50.

There will not be a Bitcoin below 6K, I think 6.5K is the minimum on which you can buy.

Jetzt geht es ein paar Tage nicht so gut, aber ich denke, es wird bald vorbei sein. Danke für deine großartige Belohnung

Ich weiß wenig darüber, wo ich investieren soll oder welche Währungen steigen werden ... Ich hoffe nur, dass die Prophezeiung, dass STEEM in den Himmel aufgeht, endlich erfüllt sein wird.

Die lows sind nicht nur schlecht, sondern eine gute Möglichkeit einzusteigen. Ich habe meine holdings Anfang des Jahres nach dem Crash ca vervierfacht.

Ich denke das es ein bis zwei Monate so weitergeht und der Preis zwischen 6000-8000 bliebt. Im Herbst bis Winter denke ich werden wir wieder steigende Preise sehen.

Ich finde den Übergang von Wasserfällen zu Bitcoin-Charts erquicklich erfrischend kreativ! Du hast mich zum Schmunzeln gebracht danke dafür. Vielleicht sehen wir auf der Wanderung auch einen Wasserfall? Falls nichts dazwischen kommt, möchte ich mitkommen.

Es ist unglaublich, da nur eine Währung als Leitfaden für alle anderen dient, das ist der Fall von Bitcoin, den wir weinen und treten können, aber wir leben in einer Welt, in der Kryptowährungen keine Freiheit oder Autonomie haben.

·

also wirklich. daran ist doch aber btc nicht schuld. du wirst sehen, kaum das eine andere crypto höher als btc kapitalisiert ist, wird sich an der orientiert. diese crypto-welt ist noch sehr jung. was wir bisher gesehen haben, ist noch gar nichts.

Yeah Bitcoin is crashing right now heavily !!!!

Hopefully this trend doesn't go on

@freiheit50

Sehr schöne Fotos und tolle Beschreibung für den Fall =))))

·

dann reiß dir auch ein bein aus und gib ne einschätzung ab :-)

·
·

Also ich glaube der wird sich fangen. Spätestens September/Oktober geht er wieder auf sein High welches wir ende letzten Jahres kurz sehen durften.

por fin le llego la hora.

Hola amigo, esto es como el $ un dia esta alto al otro va en picada, gracias por hacernos saber tan brillante informacion saludos

Free Resteem For Steem-Bounty Users

  • Your Post Got Upvote
  • Your Post Resteemed To 800+ Followers
    How it Work You can Check Here

Untitled-2.png

Ich schätze, der Bitcoin Preis wird sich bis Ende 2018 dreifachen ;-)

·

obviously. but 23 cents for yourself when a bounty is set?
for fairness' sake, i have to flag your comment near to zero.

p.s.: ich hoffe, das ist ok für dich @freiheit50. gib laut, wenn nicht.

Bitcoin is doing bad rn !

won

·

yeah, the price for the stupidest answer here :-)

@freiheit50 has set 10.000 SBD bounty on this post! logo_for-light-bg_1000.png
What is a bounty exactly?

A bounty is money sent to a post to be distributed to the users commenting on it. It provides a way to reward users directly and works in addition to the steem/sbd they receive from the blockchain. It works independently of SteemPower.

You create a bounty by sending any amount of sbd/steem to @steem-bounty together with a post-url in the memo.

How can I earn a bounty Users are then competing for the bounty by writing their answers to the post in comments that will achieve upvotes from the community and especially the bounty creator. The money of the bounty gets distributed to all top level comments of the post at the same time when the post is paid out (7 Days after it was written). How much everyone gets depends on the votes the comments received. The sender of the bounties votes are weighted higher so that she decideds where 80% of the bounty money goes and all other votes determine the rest.

@steem-bounty does all of this for you automatically. You can use this service to automatically pay out a challenge, ask a hard question or simply to reward the people that interact with you.

Read more about how it works, even in different languages here.

Loading...

Son dos cascadas que producen efectos muy diferentes, la primera con la naturalezada, produce un efecto refrescante y de meditacion con tu YO interior. La segunda cascada de caida libre financiera da un efecto de terror, como si estas cayendo en un precipicio jajaja es mi apreciacion, cariños y besos @freiheit50

I'm afraid we still have not seen the lowest from BTC. In my opinion it will go as low as 3500 USD and then climb back to about 5000 USD by the end of the year. Unfortunatelly, most of the other cryptos will follow similar trend.