Nationalpark/Parque National Jaragua - Dominikanische Republik

in #deutschlast year (edited)

Hola mis Steemians

Nachdem ich euch gestern über den Parque National "Los Haitises" berichtet habe, wechseln wir heute ganz in den Südwesten der Dominikanischen Republik und besuchen gemeinsam den Jaragua-Nationalpark.

Der Parque Nacional Jaragua,

gilt mit rund 1.400 qm² (davon ca. 900 qm² Wasserfläche) als das grösste Biosphärenreservat des Landes. Das gigantische Gebiet befindet sich wie erwähnt ganz im Südwesten nahe an der Grenze zu Haiti und ca. 200 Kilometer westlich der Hauptstadt Santo Domingo. Hier könnt ihr euch auf eine beeindruckende Tierwelt, einen absoluten Traumstrand uns historische Stätten freuen. Für mich ist das ein riesiges Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer.

Der Nationalpark Jaragua wurde um das Jahr 1983 gegründet und gilt nach wie vor als „Geheimtipp“ für die Naturfans unter den Urlaubern der Dominikanischenn Republik. Wie schon etliche Male in meinen Artikel n erwähnt, verirren sich kaum Touristen in den Süden der Insel. Es gibt auch keine grosse Resorts und Hotels in dieser Gegend und auch ich bin selten zu Besuch hier. Eigentlich schade, weil die Natur ist einmalig.

Der Jaragua-Nationalpark umfasst die Lagune de Manel Matos und Oviedo, die Bahia de las Aguilas, die Sandinseln Los Frailes und Piedra Negra, die Isla Beata sowie die Höhlen Cueva La Poza, El Guanal und Cueve Mongo. In diesen Höhlen gibt es noch die Taino Malerein zu bestauen. Daher sind diese Orte vorallem für historisch Interessierte sehenswert.



Der Pflanzenwuchs

ist angesichts des trockenen Klimas in dieser Region eher spärlich. Dafür bietet sie aber ideale Bedingungen für Kakteen. Eine einzigartige Wüstenlandschaft die später nahtlos in tropischen Regenwald übergeht. Für mich ein spezieller und einzigartiger Kontrast dieses Nationalparks.

Eindrucksvoll ist auch die Tierwelt,

die man hier zu Gesicht bekommt. Über 130 verschiedene Vogelarten sind hier beheimatet. Besonders sehenswert sind die grossen Kolonien von roten Flamingos, die in der malerischen Lagune Oviedo leben. Dazu kommen eine ganze Reihe anderer Vögel wie Fregattvögel, Reiher oder Pelikane. Viele Arten von Meeresschildkröten kommen zum Laichen in den geschützten Park.


Riesige Flamingo-Kolonien in malerischer Umgebung am Oviedo-Ufer

Bootstour und einzigartiger Traumstrand

Von mir ausgesehen ist eine Lagunenfahrt die beste Möglichkeit, um die grandiose Natur hier zu geniessen, die imposante Küstenlandschaft zu besichtigen und dazu die zahlreichen Vogelarten im Park zu entdecken. Die mehrstündigen Bootsfahrten können bereits im Vorfeld gebucht werden. Am authentischsten aber ist es, wenn ihr direkt im Höhlendorf La Cueva einen der zahlreichen Fischer nach einer Exkursion fragen.

La Cueva ist auch der Ausgangspunkt, um an den traumhaften Strand Playa de Aguilas zu gelangen. Dieser gilt bei Einheimischen und vielen Touristen als schönster Strand der Dominikanischen Republik. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Fazit:

Der Parque national Jaragua belohnt seine Besucher mit einem unvergesslichen Erlebnis: die unvergleichliche Natur mit weit über 130 Vogelarten, Leguane und Meeresschildkröten, tropische Wälder und savannenartige Landstriche, Salzwasserseen und einem der schönsten Strände der Dominikansichen Republik und zudem faszinierende Höhlen – all das erwartet euch im Nationalpark Jaragua.

Hier gehts zu weiteren Nationalparks:

Nationalpark/Parque National "Los Haitises"

Informationsquellen
Wikipedia
Zur optimalen Berichterstattung habe ich meine eigenen Bilder noch durch Bilder aus Quellen von Google ergänzt.

alle Beiträge von @followmikecee hier in der Übersicht


Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the caribbean


@limesoda

Bitpanda - Bitcoin kaufen und verkaufen - kinderleicht
https://web.bitpanda.com/user/register/7891744613560027982
728x90_V2_DE.jpg

#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success #santodomingo #liveyourdream #expat #dominikanischerepublik #natur #nationalpark #jaragua

Sort:  

öhm--wie weit seid ihr eigentlich von uns entfernt......
einfach nur traumhaft schön-
ich würdeden ganzen tag inmitten der flammis sitzen-
wieder ein kracher bericht und bilder von dir

Die Dom Rep liegt rund 10 Flugstunden von Europa weg. Das sind vermutlich rund 5500 -6000 Km.
Danke für die Lorbeeren

wow - unglaublich schön !!!! :)

Die Natur hier ist einfach einmalig. Leider wird sie nur allzu oft auch mit Füssen getreten.

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.
Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

Guten Tag,

Ich bin der Germanbot und du hast von mir ein Upvote erhalten! Als Upvote-Bot möchte ich, hochwertigen deutschen Content fördern. Noch bin ich ein kleiner Bot, aber ich werde wachsen.

Jeden Tag erscheint ein Voting Report, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. Auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Gruß

GermanBot

Tolle Bilder; Upvote (auch im Hinlick auf das verlorene Dach). Ich wünsche alles Gute!

Vielen lieben Dank. Das schätzen wir hier vor Ort sehr.