Das Liechtensteiner Blockchain-Gesetz

in deutsch •  2 months ago

Herzlich willkommen in unserem neuen Technologie-Kanal namens Elchtest. Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Sache. Es gab einmal eine Zeit, da hatten die Auto-Hersteller Probleme mit der Technik. Bei der A-Klasse lag der Schwerpunkt zu hoch und das Auto drohte bei Kurvenfahrten umzukippen. Wie ein Elch, dem man einen kleinen Schubs versetzt. Nach einer alten Legende lassen sich Elche leicht einfangen, indem man sie zu raschen Richtungswechseln verleitet, bei denen sie umkippen. Und genau wie die A-Klasse soll ein zu Fall gebrachter Elch sich aus eigener Kraft nicht mehr aufrichten können. Wobei ich mir da bei dem Elch nicht ganz sicher bin…

Inzwischen haben die Hersteller die Mechanik im Griff. Die A-Klasse bringt so leicht keiner mehr zu Fall. Dank des Elchtests. Mit der Elektronik sieht es anders aus. Der Vorteil bei Problemen mit der Elektrik oder der Elektronik ist: Man kann anderen die Schuld in die Schuhe schieben: Da hat dann halt der Marder ein Kabel angenagt, oder Hacker haben sich der Steuergeräte bemächtigt… Langsam haben die Kunden aber die Faxen dicke und verlangen funktionierende Technik. Insbesondere vor dem Hintergrund der Ansage unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich weitsichtig gibt und behauptet, im Jahr 2050 dürfe man nur noch mit Ausnahmegenehmigung selbst fahren. Da die AI-gesteuerten fahrbaren Mobilitäts-Devices viel fehlerfreier unterwegs sind als Fahrer, die von Verkehrszeichen-Dschungel, Vesperbrot oder Viber-Nachrichten abgelenkt werden.

2009 hat ein Mathematiker unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto eine neue Ära der verlässlichen digitalen Systeme eingeläutet. Die Blockchain. Eine Referenzimplementierung in der Form einer digitalen Währung namens Bitcoin lieferte der Teufelskerl gleich mit. Das neue Geld schlug ein wie eine Bombe, konnte man sich damit ganz leicht von der Willkür der Banken befreien. "Be you own Bank" hieß das Motto damals. Die Entwicklung gefiel den Bankern und den Regierungen, für die die Banker arbeiteten, gar nicht und sie bekämpften die Währung. Bitcoins wurden zeitweise verboten und es gibt bis heute die unterschiedlichsten Methoden, die Währung anzugreifen. Dabei behaupteten selbsternannte Experten, Bitcoin sei ein Betrugssystem – vielleicht sogar ein Schneeballsystem. Schlimmer noch als das Luftgeld der Banken. Allenfalls mit der zugrunde liegenden Blockchain-Technologie könne man etwas anfangen. Die überaus komplexe Technik versprach viele Arbeitsplätze – wenngleich Nakamoto gemeinsam mit weniger als 15 Programmierern mit der Technik eine ganze Währung aus dem Boden gestampft hat. Aber wenn man nur genug Geld und Aufwand in Blockchain-Produkte stecken würde, wäre das sicherlich eine vertrauensbildende Technik – manche sprachen sogar von einer "Truth-Machine".

Das glaube ich auch. Und ich glaube auch, dass sich an der Wahrheit die Geister scheiden. Jedenfalls bietet die Technik das Potential Geld zu machen und vielleicht auch die Möglichkeit, den Menschen ein weiteres Mal ein X für ein U vorzumachen. Ich denke das ist die Absicht eines neuen Gesetzes, das Liechtensteiner Anwälte ihren Parlamentariern zum Durchwinken vorgelegt haben.

Das Vertrauenswürdige-Technologien-Gesetz VTG

Nägele-Law: Liechtensteiner Blockchain-Gesetz

Bevor ihr euch den Gesetzestext durchlest, gebe ich euch meine Einschätzung des Gesetzesvorhabens: Das Ganze kommt mir ein bisschen vor wie GDPR. Eigentlich ist alles bereits durch bestehende Gesetze abgedeckt, außer dass man sich durch Unterwerfung, besonderen Kontrollen aussetzen darf, die eine Art Marketinginstrument für das Technologieprodukt darstellen sollen.

Zum Inhalt:

  • Das Gesetz beschreibt einen Teil von BoschSecure, eines IoT-DRM-Systems (das erkläre ich später mal) nur ohne konkrete Architektur. Geschweige denn einer Implementierung. Bosch hätte sich niemals dem Gesetz unterworfen, da ein gutes Produkt kein Marketing des Gesetzgebers benötigt.
  • Die eigentliche Innovation ist, dass der Gesetzgeber glaubt, sich hier in einen nicht regulierbaren Markt drängen zu können. Das wäre wie, wenn man ein HIV-Gesetz erlassen würde, wo alle, die sich regelmäßig testen lassen, einen Freibrief zum f***** kriegen. Sorry – mir ist kein kultivierterer Vergleich eingefallen.
  • Die technologischen Beschreibungen hinken. Damit kann keiner konkret etwas anfangen, wenngleich einige Binsenweisheiten enthalten sind. Für eine Anwaltskanzlei ganz ordentlich. Hat den Liechtensteiner Steuerzahler bestimmt auch ganz ordentlich gekostet.

Was können wir (echte Blockchain-Experten) daraus machen? Wenn sich einer findet, der ernsthaft glaubt, dass es Kunden gibt, die ihre Wertgegenstände einer durch die Regierung kontrollierten Technologie anvertrauen wollen, dann würde ich gerne meine Expertise gegen entsprechende Bezahlung einfließen lassen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass einer nennenswert zu Vermögen kommt, der so leichtgläubig ist und nicht längst gemerkt hat, dass die Regierungen die leichtesten Hacking-Ziele sind und die nicht mal prüfen können, ob die Software, die man ihnen zur Prüfung vorlegt, auch tatsächlich produktiv deployed ist.

In Wahrheit läuft das wohl eher so: Die Beamten winken die maroden Technologien befreundeter Konzerne gegen Schmiergelder durch und der Kunde guckt nachher in die Röhre. Klar, dass die Konzerne dann noch ihre eigenen Kunden in Sachen Geldwäsche usw. ausspionieren müssen und politischen Gegnern, die sich in das System verirren, erst mal alles abnehmen. Ein Missverständnis! Das Missverständnis gibt es dann sicher auch für Bürger befreundeter Staaten.

Fazit: Ich bin dabei! Werde versuchen, meine Klappe zu halten, wenn ich auf die Regierungsagenten treffe

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Naja, ich glaube, dass die Machthaberin das Selbstfahren mit Sondererlaubnis schon für in 20 Jahren, - also um 2040 herum - avisiert hat und dass die Banken nicht für den Staat, sondern der Staat für die Banken arbeitet. Denn wie ist es sonst zu erklären, dass die Machthaberin, wenn sie die Märkte befragen muss, beim Chef der Dt. Bank anruft und für den vorherigen Bankenchef die Geburtstagsfeiern im Kanzleramt ausrichtete? Und da hab ich noch nicht die Bankenrettungen und diverse andere Affären aus der Großbankenwelt angesprochen. Also wer arbeitet hier für wen?

·

Wer da für wen arbeitet ist tatsächlich unklar... Ist halt alles irgendwie ein Schaukampf wie beim Wrestling. Treffend ist vielleicht dieses Zitat: "Politik ist die größte Hure. Die treibt es mit jedem so wie er es haben will"

Naja, ganz so negativ seh ich das nicht. Wir hatten bereits einige Gedanken zum VT-Gesetz kommuniziert.

Aber zugegebenermaßen bedeutet Digitalisierung immer mehr Überwachung (Wenige wissen vieles über Viele). Da sich hier der Staat erst einmal nur als Registrar einer Gesetzesrollen betätigt, schließt das nicht aus, dass später eine andere Entität irgendwelche Daten beauskunften will.

Aber meiner Meinung nach schafft das Gesetz mehr Sicherheit, indem es digitale Pedants mit den Originalen aus der Realwelt durch eine zur Verantwortung ziehbare Instanz aus der Realwelt verknüpfen will. Man kann diese Sicherheit nutzen, muss sie aber nicht.

Hallo @elchtest, herzlich willkommen auf Steemit.

Wenn Du Fragen zu Steemit hast, oder Dich mit anderen „Steemians“ austauschen magst, schau einfach mal auf unserem Discord-Chat unter https://discord.gg/g6ktN45 vorbei. Mehr Informationen über den deutschsprachigen Discord-Chat findest Du in diesem Beitrag.

Wenn fehlende 'Ressource Credits' (kurz 'RC') verhindern, daß du auf Steemit vernünftig interagieren kannst, dann melde Dich einfach mit einer kurzen Beschreibung oder Bewerbung im Channel #Delegationsbewerbung des oben genannten D-A-CH Discord. Dort werden eventuelle Unterstützer schneller auf Dich aufmerksam.

Wenn Du auf Deutsch schreibst, verwende immer #deutsch als einen der 5 Hashtags, um Deine Reichweite zu erhöhen.

Unter dem folgenden Link findest Du einige Anleitungen, die Dir den Einstieg in das Steem-Universum deutlich erleichtern werden: Deutschsprachige Tutorials für Steemit-Neulinge: Ein Überblick

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by Digitale-Dachreparatur from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

Hello @elchtest! This is a friendly reminder that a Partiko user has just followed you! Congratulations!

To get realtime push notification on your phone about new followers in the future, download and login Partiko using the link below. You will also get 3000 Partiko Points for free, and Partiko Points can be converted into Steem token!

https://partiko.app/referral/partiko

Guter Beitrag :)

Posted using Partiko iOS

Hello @elchtest! This is a friendly reminder that a Partiko user has just followed you! Congratulations!

To get realtime push notification on your phone about new followers in the future, download and login Partiko using the link below. You will also get 3000 Partiko Points for free, and Partiko Points can be converted into Steem token!

https://partiko.app/referral/partiko

Congratulations @elchtest! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 800 upvotes. Your next target is to reach 900 upvotes.
You published your First Post
You got a First Vote
You received more than 100 upvotes. Your next target is to reach 250 upvotes.
You made your First Comment

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Hello @elchtest! This is a friendly reminder that a Partiko user has just followed you! Congratulations!

To get realtime push notification on your phone about new followers in the future, download and login Partiko using the link below. You will also get 3000 Partiko Points for free, and Partiko Points can be converted into Steem token!

https://partiko.app/referral/partiko

Hello @elchtest! This is a friendly reminder that a Partiko user has just followed you! Congratulations!

To get realtime push notification on your phone about new followers in the future, download and login Partiko using the link below. You will also get 3000 Partiko Points for free, and Partiko Points can be converted into Steem token!

https://partiko.app/referral/partiko