[DE] Mullholland Drive in a Nutshell [Part II]: Charakterprofile

in #deutsch3 years ago (edited)

Ausführliche Charakterisierung der Protagonisten

Cover

Ich habe mir weitere Gedanken um Mullholland Drive gemacht und mir die Charaktere nochmal genauer angesehen. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass Betty, Rita und Adam jeweils für etwas Bestimmtes stehen. Sie sind definitiv der Persönlichkeitsanteil einer Person. Hier lest ihr, zu welchen Schlussfolgerungen ich gekommen bin.

Wer ist Diane Selwyn?

Um Mollholland Drive zu verstehen, müssen wir uns die Charaktere genau ansehen. Sie wirken unreal und wechseln auch mal ihre Einstellungen. Die unschuldig anmutende Betty ist am Ende des Films verbittert und wütend. Die vergessliche ("Ich weiß nicht, wer ich bin."), zurückhaltende Rita ist am Ende des Films lasziv und dominant. Und der aggressive, mittellose Adam ist plötzlich fröhlich und schmeißt eine Party. Woher kommt der Sinneswandel?

Ich vermute, dass die Alter Egos nicht so starr sind, wie man vermuten könnte, sondern sich auch ändern können. Das liegt zum einen in der Natur der Sache: Der Film entwickelt schließlich eine Story. Es liegt aber auch daran, dass die Charaktere sich überlagern. In meinem vorangegangenen Beitrag habe ich ja schon skizziert, wie Betty zu Rita wird.

Folgende Fragen möchte ich in diesem Beitrag beantworten:

  • Wofür stehen Betty, Rita und Adam? Und wer ist Diane Selwyn?
  • Was bedeuten die Farben Rot, Blau und Schwarz?
  • Wer ist der Cowboy?
  • Was ist beim Unfall passiert?
  • Was bedeutet die blaue Schachtel?

    Wofür stehen Betty, Rita und Adam? Und wer ist Diane Selwyn?


    In Mullholland Drive geht es eigentlich um Diane Selwyn. Sie ist Kellnerin im Schnellrestaurant "Winkie's" und kann folgendermaßen charakterisiert werden. Sie

  • ist "broke", pleite
  • ist leer, hat keine Persönlichkeit
  • musste ihre Träume von einer steilen Karriere in Hollywood begraben
  • ist mehrmals "gefallen" wie Rita, die zu Beginn des Films dreimal fällt und schließlich sprichwörtlich "am Boden liegt" und neben dem Job im Restaurant auch im Rotlicht arbeiten muss
  • ist eine schlechte Schauspielerin, überzeugt nicht
  • hat ein schlechtes Gewissen. Möglicherweise musste sie ihre Unschuld opfern und hat sich auf Hollywoods Besetzungscouches versucht hochzuschlafen. Ich interpretiere die Wohnung, den Bademantel und die Vorsprechtermine als ihre "Belohnung".
  • Betty

    Betty ist die typische "Unschuld vom Lande." Sie ist die sexuell unschuldige Diane.

    Rita

    Rita ist die sexuell gereifte Diane. Sie trägt häufig Rot, was im Film für Gefahr, Verführung, Sex und Leidenschaft steht. Sie ist der Persönlichkeitsanteil Diane's, der versucht, sich in Hollywood hochzuschlafen, um an gute Rollen zu gelangen.

    Adam

    Adam ist Diane's Ego. In seinem Sportwagen macht er einen "Egotrip". Er trägt Schwarz und möchte Macht und Kontrolle. An ihm sehen wir Diane's Kontrollverlust am deutlichsten.

    Diane hat einige Rollen aus Stolz abgelehnt (Ihr Ego Adam lehnt mehrere Male Hilfe ab.). Der Erfolg, den Diane als Rita feiert, hat sie überheblich gemacht. Rita trägt im Laufe des Films wiederholt rot-schwarze Kleidung, was darauf hindeutet, dass sich die Persönlichkeitsanteile Ego (Adam) und die sexuell aktive Rita verbünden. Als Rita kommt sie an einflussreiche Männer, die ihr gute Rollen vermitteln (können). Allerdings treibt Diane laut Coco "ein gefährliches Spiel". Denn sie wird (wie Adam mit dem Poolboy) betrogen.

    Der Film spielt immer wieder auf einen Unfall an, der auf Dianes Kontrollverlust zurückgeht. Wir finden Anspielungen darauf in der Szene, in der Joe seinen Kumpel/Kollegen Ed in dessen Büro erschießt, mit dem Autounfall zu Beginn des Films, mit dem Seitensprung von Adams Freundin und in Adams Verhandlung.

    Alle diese Szenen spiegeln wieder, dass Diane die "Rolle ihres Lebens" nicht bekommt. Sie fühlt sich betrogen, hat aber letztlich einfach nur die Kontrolle verloren und muss jetzt widerwillig, kleine Nebenrollen annehmen.

    Cowboy


    Er steht für Diane's Vernunft (Hinweis: das flackernde Licht) und versucht, ihr Ego (Adam) in die Schranken zu weisen (Hinweis: Sie treffen sich im Gatter.).

    Die blaue Schachtel


    Blau steht für Gefühle, Unterbewusstsein, Hoffnungen und Illusionen. Sie ist die anziehende Seite Hollywoods, während Rot (= Gefahr, Tod, Verführung, Sex, Leidenschaft) für die gefährliche Seite Hollywoods steht. Natürlich kann auch die Gefahr etwas Anziehendes sein. Beides überlagert sich etwas, das eine kommt nicht ohne das andere aus.

    Diane versteckt ihr schlechtes Gewissen in der blauen Schachtel, die sie wiederum in eine blaue Hutschachtel steckt und in den Schrank legt. Sie sperrt die Gefühle weg, die mit der Besetzungscouch und dem Verlust ihrer Unschuld zusammenhängen. Eventuell hängt ihr schlechtes Gewissen aber auch mit den Persönlichkeitsanteilen Rita/Adam zusammen, die sie tötet. Auf dieser Seite wird vermutet, dass sich

  • das alte Ehepaar, Irene und ihr Begleiter,
  • Adam und Rita und
  • die übergewichtige Frau und der Staubsauger-Mann in Ed's Büro
  • decken. Das Ego (jeweils der männliche Teil in obiger Aufzählung) kämpft gegen die Wahrheit an, nämlich dass Diane sexuell aktiv ist.

    Diane versucht den Gedanken daran zu unterdrücken und ihr Image zu wahren.

    Es gibt nämlich einige Parallelen zwischen Rita/Adam und Irene/Begleiter (mehr dazu hier. Der ganze Film ist eingebunden in das Jitterbug-Turnier, das auch als aufkeimende Sexualität gelesen werden kann. Wir sehen es in der ersten und letzten Szene. In der ersten Szene treten Irene und ihr Begleiter zu Betty und in der letzten Szene ist es Rita/Adam, die zu Betty tritt. Vermutlich hat Diane den Gedanken an die Persönlichkeitsanteile Rita/Adam als schlechtes Gewissen in Form von Irene und ihrem Begleiter in die blaue Schachtel gesperrt.

    Zusammenfassung


    Da Diane die Hauptrolle trotz aller Bemühungen (Opfern der Unschuld, weggesperrte Gefühle) nicht bekommt, muss sie ihre Träume und Hoffnungen begraben (Rita/Adam töten), um wieder Zugriff auf ihre Gefühle zu bekommen. Darauf haben mich diese und diese Seite aufmerksam gemacht.

    Mir ist noch nicht ganz klar, woher Diane's schlechtes Gewissen rührt. Ist es, weil sie ihre Unschuld geopfert hat oder hängt es mit dem Auftragsmord an Rita (bzw. Rita, die sich mit Adam verbündet hat) zusammen? In einer der letzten Szenen sehen wir jedenfalls Dianes schlechtes Gewissen: den "bum" (Gammler), der die blaue Schachtel hält.

    Image source 1





    29.12.2018 UTC + 1

    Sort:  

    Geniale Zusammenfassung. Resteemed weil einer meiner Lieblingsfilme.

    Ich muss ihn unbedingt nochmal ansehen.

    Ich kann ihn auch nicht oft genug sehen. Jedes Mal verstehe ich mehr Zusammenhänge.

    Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!