SteemWiki 2.0 – Der Kollaborator

in deutsch •  4 months ago

Es zuckt wieder.

Und ist schlapp, wie eh und je. Die deutsche Steemit FAQ ist online. Weitere Großtaten gibt es nicht zu vermelden. Alles brütet so vor sich hin.

Finger weg

Am liebsten lasse ich die Finger davon. Obwohl man eine Menge damit anfangen könnte. Es ist mit dem Wiki möglich, dass jeder Benutzer dort im eigenen Blog seine Steemit–Zusammenfassung präsentiert. Angenommen, du wärst angemeldet. Ich beschreibe lediglich den Idealfall. Da könntest du dich anmelden und deine Steemitpräsenz im eigenen Look and Feel präsentieren. Der WYSIWYG–Editor ist wirklich gut. Verstehst du überhaupt, wovon ich schreibe?

Too Much

Von Umfragen, Tabellen, Voten, Foren, Kommentaren, Shoutbox, Mini–Chat und Hassunichgesehen mal ganz abgesehen, bin ich für so eine Granate von System nicht der bevorzugte Administrator. Jeder konnte sehen, wie es endete. Kennt überhaupt ein Mensch von euch, liebe Leser, das Tiki? Wer tatsächlich auf den Link klickt, findet ein Ranking aller spezifischen Tiki–Fähigkeiten. Wie gut sie funktionieren, wurden Tiki–Nutzer befragt. Das Rating System geht von A: Excellent, über - B: Very Good - C: Good - D: Adequate, bis hin zu E: Weitere Entwicklung notwendig. Es handelt sich um eine Aufstellung von Fähigkeiten, die in einer subjektiven Selbst-Evaluation der Tiki Community entstanden ist. Jedenfalls weißt du jetzt, was das Tiki alles kann. Im Tiki ist das Wiki noch der kleinste Teil von der Groupware.

Admin Needed

Welcher gestandene Admin traut sich das zu? Immerhin wird die CMS Groupware in den Büros der EU genutzt. Damit steckt Potential hinter der Tiki–Groupware. Mit Abi, Medienerfahrung und Tiki–Admin, ist einer IT–Karriere im Abgeordnetenbüro keine Grenze mehr gesetzt. Vieleicht ist das Wiki aber auch nur ein getürktes Russensystem. Von Roten, die Chinesen KGB–Erkenntnisse verkaufen. Es ist so und so.

Kürzlich erzählte Tobi (Name nicht geändert), die Essenz der gesamten abendländischen Philosophie gipfele in diesem einen einzige Satz: Es ist so und so. Dabei dachte ich mir: so ähnlich wie die 42 im Douglas Adams–Kult, aber das tut nichts zur Sache. Ich habe den Satz in einer Nietzsche–Abhandlung gefunden, weiter in einer Arbeit über Hegel und beim Geheimrat aus Weimar ist er auch aufgetaucht. Von wem er originär stammt, hat Tobi gesag, doch ich hatte den Namen vergessen.

Weißer Fleck

Da habe ich Michael, meinen Old Boy aus Leeds gefragt, ob er sich noch an den Philosophen erinnert, der den Lehrsatz als allererster geprägt haben soll. Den Satz von Tobi: „es ist so und so“. Du warst dabei! Nach längerem Ausdruck blanken Unverständnisses hat es in Leeds dann doch noch gefunkt. Schließlich war Michael Zeitzeuge, als Tobi beim dritten, nicht gerade bescheiden eingeschenkten Jameson leichtzüngig über „so und so“ referierte.

Aus heiterem Himmel, wir waren längst bei einem anderen Thema, platzte „Wittgenstein…“ aus Michael heraus. Du weißt wie das ist! Wenn dir das fehlende Puzzleglied einfällt, nachdem du über den quälend, weißen Fleck in deinem alten Kopf nachgedacht hast. Die Herkunft des Spruches gilt es jetzt zu verifizieren, doch die Quellenlage ist, vorsichtig ausgedrückt, verwirrend und eher mager. Tobi kann behaupten, was er will.

🐌🌳🌿🐸…  … 🐸…  ……🐸…  …  …     …🐸🐸…🐸…     …    …    …  🐸…🌿🌿🌿 🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿

Crash Test Dummies on Steem

Obwohl es viel zu heiß ist:

Immer zweimal mehr.


Hast du schon meinen Sommer–Avatar bemerkt? Märchenspiele in Hanau! Ich schlachte damit Rautie–Material aus, das wir bei den Märchenmalern verwendeten. @rautie hat's erlaubt und er zeichnet so bezaubernd.

Heute habe ich @timcliff als Witness gewählt, was mit Abstand das unspektakulärste Ereignis des Tages war. Tims Information war sehr freundlich. Ich meine, wenn schon Steemit selbst nicht mit uns spricht ist es immer schön, wenn es wenigstens die Witnesses tun.

Heute entdeckt: Die Einstellung deiner Rewardverteilung (50–50, 100% uppower) findest du bei den Settings und 100% Votes sind auch wieder möglich. Hast du schon probiert, einen deiner älteren Artikel zu editieren? Das 19.10-er Paket sollte schleunigst jeder Witness einführen, meine ich. 19 war die Hardfork und 10 ist eine neue Version davon. Das muss niemand verstehen. Nun kann man endlich die alten Peinlichkeiten ausbügeln und mit einer vollkommen weißen Weste strahlen. Dank 19.10.

In eigener Sache

Dieser Artikel wird mehrfach überarbeitet und kann jederzeit verändert werden.

Tipps für den Tümpel sein Pool

  
Schau mal bei @t3ran13 vorbei. Da siehst du, was unter #deutsch mit der Tag–Reputation nach „t3ran13“ abgeht.

Steem om, liebe Community.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Verstehst du überhaupt, wovon ich schreibe?

Nicht so ganz. Nur, dass die FAQ wieder laufen, das Wiki durchaus ausbaufähig ist, du ohne Abkühlmöglichkeit im Tümpel aber keine Lust verspürst, dies zu administrieren. Alles tutti!

Klar ist mir Rauties fröhlicher Froschkönig aufgefallen. Vielleicht bleibt er ja nicht nur das Sommeroutfit, das Teichoberhaupt wirkt nun wesentlich freundlicher als mit Gasmaske.

Liebe Grüße,
Chriddi

·
Das ist keine Gasmaske. Frösche sind Tiere des stehenden Gewässers. Meinen Frosch habe ich mitten im Main gefunden. Das ist der Fluss am sogenannten Weißwurstäquator. Fluss geht für Frösche nur mit Tauchermaske. Frag @dirkzett. Der wird das sofort bestätigen.
·
·

Hätte ich das nur vorher gewusst! Dann hätte ich ja niemals die Assoziation gehabt, dass deinem Frosch 'ne Menge stinkt.

·
·
·

Wie würdest du gucken, sprühte dir jemand weiße Punkte auf die Augen?

·
·
·
·

Warum setzt der Frosch auch keine Taucherbrille auf, wenn er schon eine Tauchermaske trägt? Dann passiert sowas nicht.

·
·

Hmmm - irgendwie erinnere ich mich an deine Ausführungen zu Frosch und anderem Tümpelgetier... Dies ist kein Frosch mit Gasmaske, es ist gar kein Frosch - nur aus der Froschfamilie.... Welcher doch gleich?
Schon ein FAQ.... ich werde mal schauen...
Egal, wer da nun hüpft - ich stimme @chriddi zu, dass der neue Avatar netter (und froschiger s.o.) ist ;-)

·
·
·

Faq–Faq–QUAK! Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK Faq–Faq–QUAK

·
·

ach, dann ist das kein mirelurk mit einer random Raider-Powerarmor???

·
·
·

Hmmmm… ÄH–NÖ!

Lange nicht gesehen/ gelesen...ich lasse mal ein freundliches "quak" hier ✌🐸

Wunderbar, dass Steem-wiki wieder on ist, dendlich bekomme ich wieder ein paar Dinge beantwortet, danke @afrog. In diesem Sinne noch einen Schönen Abend.

Brother, too abstract to understand all this? Give me a rather concrete question, let my head feel light? 😁

·

No problem. Nobody told us life is a garden full of roses.

Dein schreibstil ist grandios

Resteem

Danke

·

erzlischen Dank. Du gießt Öl ins Feuer.

·
·

Dann gieße ich mal weiter...;-)

Du bist etwas besonderes vom Schreibstil

Glückwunsch! @PatternBot hat Sie zufällig ausgewählt und unterstützt.
Hier ist Ihr Glückskeks:

Die besten Bücher sind die, von denen jeder meint, er habe sie selbst
schreiben können.
@PatternBot supportet:

Hast du schon probiert, einen deiner älteren Artikel zu editieren?

Schon bei dem ersten Wink mit dem Zaunpfahl :)
Aber bis dato geht es nicht.

Meine Erstreaktion war: "Boahrr cool - das wäre super", ABER gleichzeitig stellt sich die Frage, wie sollten dann die Votes gehändelt werden?

Theoretisch müsste ich als Voter dann auch die Möglichkeit haben, ein vergebenes Vote auch nach den 7 Tagen wieder zurück zu nehmen. (Inklusiver aller Konsequenzen - Vestvergabe, RepLevelPunkte, etc)

Sonst könnte mir ja der Autor jederzeit was "unterschieben", was ich vielleicht vorher positiv gevotet habe und nach einer (im Extremfalle Komplettänderung) Änderung nach 7 oder mehr Tagen dem Inhalt so gar nicht mehr zustimmen kann/würde.

Fragen über Fragen mit dem Beta-Fisch...
Was sich übrigens fast wie betta-fish anhört und das wäre ja ok ;)

·

Nein, noch nicht probiert. Aber ich bin normal nach 7 Tagen fertig mit Editieren, lieber @peppermint24. Dann habe ich meinen Text hinreichend überarbeitet, die Leser konnten ihn endlich verstehen und gut ist es. Abgehakt. Was gäbe es noch zu Editieren? Die ganz alten Sachen? Die sind voll um die Ecke!

Meine persönlichen, peinlichen Sachen sollen ruhig weiter peinlich sein. Ich bin ja kein Übermensch und wozu sollte ich mir die Extraarbeit machen auszumerzen, was du sowieso nicht mehr voten kannst – ey, den Nachweis eitler zu sein als faul, werden ihrer Community sicher nur Vollpfosten mitten in der Notdurft abliefern. Die brauchen das dann aber auch ganz dringend.

Rein theoretisch könnte ich dich, jetzt nach deinem Kommentar, eher im Revanchistenlager verorten, als bei den Freiheitlich Fortschrittlichen Mineuren. Ich denke die gemeinsame Terminierung von Vote und Edit bedeutet in der Coinmine nicht, dass man die Tätigkeiten nicht auch unterschiedlich behandeln kann und dem Inhalt ist es im Nachhinein ganz sicher wurst. Wenn der Autor jetzt, nach der Voteperiode, noch eine rein private Kür hinlegen will, wird das als Privatsache behandelt. Darüber muss sich die Leitung des Hauses keine Gedanken machen.

Zuvor haben Autoren doch mindestens nachgewiesen, ihre Sache gut zu tun, sonst hätten sie dein Vote nicht bekommen. Dass der Artikel sich im Nachgang ändert – man muss die armen Frickler ja nicht auch noch zusätzlich zur eigenen Unfähigkeit loszulassen, durch Voteentzug abstrafen. Nach der unbezahlten Extraarbeit, sind sie eigentlich schon gestraft genug und dafür die Software umzuschreiben, da wäre der Tatbestand der Regulierungswütigkeit erfüllt.

Du denkst über kleinbürgerliche Retourkutschen nach. Eventualitäten, Möglichkeiten, Gezerre und Gezeter, dass ich mich in Rage schreiben könnte, wenn ich nur an die Sorte Gedanken denke. Aber das bist ja nicht Du. Du denkst nur mal locker, wie im Arschkneifermodus über das Thema nach. So, wie eben die denken die gut Kleinkrieg können. Du bist natürlich keiner davon, bist aus Pfefferminz und wenn du so einer wärst, hätte ich dich schon längst gelutscht.

betta-fish hat jetzt nicht ganz gezündet…!? Muss ich Betta Fisch kennen, so wie die dicke Beta?

Loading...

nice your post