You are viewing a single comment's thread from:

RE: Mitmensch und Infokrieg

in #deutsch5 years ago

Danke fürs Lesen und deine Antwort. Ich kann dich leider nur beunruhigen, da Du ständig das tust, was du vorgeblich nicht zu tun glaubst. Jede deiner Äußerungen, ob Lautmalerei, Schrift, Gestik, ja sogar das, was du nicht sagst, ist Politik im reinen Wortsinn. Insofern ist jeder Empfänger auf diesem Kanal gespannt, dein nächstes Statement zu vernehmen und mindestens jeder fortgeschrittene Kommunikationsteilnehmer wird sich seine Gedanken zu dem machen, was du nicht sagst.

Sort:  

Gute und richtige Antwort. Ich stimme dir zu. Auch keine Tat ist ein Ausdruck.
Och, da sollen sie sich mal Gedanken machen. Ich lebe ja dort und so, weil ich es für mich so entschieden habe - das muss ich nicht rechtfertigen. Ob diese Verantwortungsübernahme reicht? Na immerhin übernehme ich die Verantwortung für mich und die Entscheidung, kein Sklave meiner Umwelt zu sein. Natürlich ist niemand frei. Entscheidend ist aber, was mich affektiert. Und das wähle ich zumeist selbst aus - als Herr über mein Leben (zumindest illusionär weitestgehend). Und genau in diesem Sinne kann es auch egal sein, was andere vermuten oder durch subjektiv geprägtes Hörensagen oder interpretieren glauben zu wissen. Da bin ich ganz entspannt...

Keine Seele muss sich mir gegenüber rechtfertigen. Ich bin Niemand und führe nur die kaum existierende Debattenkultur unseres überschaubaren Kreises vor, um sie eventuell in konstruktivere Bahnen zu lenken. Auf dem Steem verschwenden so viele kluge Menschen ihre Zeit und jeder weiß trefflich darüber zu schreiben, was schlecht ist. Es wird höchste Zeit herauszufinden, was statt dessen besser wäre.

Begriffe wie Rechts, Links, Freiheit, sowie zynische Späße wirken nur kontraproduktiv. Eine Fraktion jubelt dann, die andere fühlt sich betroffen. Das geht öde hin und her, verdient Coins und führt ansonsten zu gar nichts. Mein Vorschlag ist, eineindeutig das zu benennen, was als Falsch empfunden wird und vor allem, es nicht ohne konstruktiven Vorschlag zu tun, wie man sich Abhilfe vorstellt. Andauerndes Herumwedeln von Pauschalitäten aus dem Arsenal der ideologischen Kriegsführung hilft nur denen, die alles so lassen wollen, wie es ist.

Ja, hatte ich auch nicht das Gefühl mich zu irgendwas rechtfertigen zu müssen. Alles gut. Afrog, wir bräuchten mehr bedachte Leute wie dich hier.

Your balance is below $0.3. Your account is running low and should be replenished. You have roughly 10 more @dustsweeper votes. Check out the Dustsweeper FAQ here: https://steemit.com/dustsweeper/@dustsweeper/dustsweeper-faq

Coin Marketplace

STEEM 0.20
TRX 0.13
JST 0.030
BTC 64867.61
ETH 3451.61
USDT 1.00
SBD 2.55