"Matrix Multiplication..." [deutsch/english] - We're all amplifiers.

in anarchy •  2 years ago

A long time ago, in the age of the Occupy (Wall Street NY) and Blockupy (ECB Frankfurt) movements, Facebook and Blogs erupted with wonderful ideas of decentralization, anarchy, (liquid) democracy, swarm intelligence, consenus and self-governance. A naïve comment on the (now closed) Babyshambler blog (Paperblog.com mirror) made by stupid younger me was given a title by The Babyshambler: "Matrix Multiplication" - and made a TL guest post.

Months later, in a completely unrelated Facebook debate, I saw a photo of a nicely framed print-out with a quote from "Matrix Multiplication", presumably from some Occupy-related exhibition or something of that sort. Years later still, the post was circulated by activists. Today, for the first time, Matrix Multiplication in English, exclusively on the blockchain:

_--~*~--_

Vor langer Zeit, in der Ära der Occupy- (Mauerstrasse Neu-Amsterdam) und Blockupy- Bewegungen (EZB FFaM), quollen Facebook und die Blogs nur so über mit wundervollen Ideen von Dezentralisierung, Anarchie, Demokratie und liquid democracy, Schwarmintelligenz, Konsens und Eigenverantwortung. Ein naiver Kommentar meiner Nichtigkeit auf dem (mittlerweile leider zugemachten) Babyshambler Blog (Paperblog.com Spiegel) bekam vom Babyshambler einen Titel - "Matrix Multiplication" - und wurde zu einem Gastbeitrag.

Monate später, in einer komplett themenunverwandten Facebook-Debatte (Occupy Sparkasse oder so'n Kappes), sah ich 'n Foto von 'nem schick eingerahmten Ausdruck von einem Zitat aus "Matrix Multiplication", laut Angabe von irgendeiner Occupy-Ausstellung oder sowat. Jahre später noch wurde der Beitrag von Aktivisten in Umlauf gebracht. Heute, zum ersten Mal, Matrix Multiplication uff Englisch, eggsklusiv auf der Blockchain:


Matrix Multiplication...

in German; scroll on.

Das schlimmste, was den Weltenlenkern passieren kann, ist, dass wir unsere Forderungen nicht mehr an sie richten. Nicht sie sind die Adressaten einer Forderung nach einer besseren Welt, denn sie werden die Völker wieder abspeisen mit leeren Versprechungen und vergifteten Geschenken. Adressat sind unsere Nachbarn, Kollegen, Freunde und Verwandten, diejenigen, die in der Bewegung noch ein buntes Gewusel aus Neo-Hippies, Bombenlegern, ewigen Studenten und Verschwörungsspinnern sehen.

Energetisch betrachtet hat sich eine riesige Kraft aufgestaut, die entweder mit weltenvernichtender Wut sich in alle erdenklichen Richtungen entladen kann oder, in Liebe konvertiert, kontrolliert freigesetzt werden kann. Wenn gilt: Wissen ist Macht – teilen wir diese Macht! Nicht, um zu überzeugen, sondern dabei zu assistieren, sich selbst zu überzeugen. Denn nur dann kann dieser Impuls an den übernächsten Dominostein übertragen werden und verstärken. Die Expertengläubigkeit ist bei so vielen noch so tief verankert, dass sie im Leben nicht auf die Idee kämen, sich auch nur annähernd gegen die Priesterkaste ihrer Generation zu stellen. Sind doch todschick, des Kaisers neue Kleider!?!

Nein, er steht mit runtergelassenen Hosen da, wenn er erklärt, das sei alles zu komplex für uns. Ist es nicht, im Gegenteil. Die Auswüchse der neoliberalen Dogmen sind keine unvermeidbaren Reibungsverluste eines Systems, das relativistische Größenordnungen erreicht hat, sondern gezielte und geplante Verschleierung und Manipulation der Bilanzen zum Zwecke der Machtakkumulation und es gibt keinen Grund, warum für einen Too-Big-To-Fail-Konzern andere Regeln gelten sollten als für jeden einzelnen Bewohner dieses Planeten. Weder muß man Urologie studiert haben noch Braumeister sein, um die Beobachtung äußern zu können, dass einem da einer ins Bier pieseln will.

Ein Wort der Warnung dazu: für viele bricht eine Welt zusammen, wenn man ihnen den überfahrenden Kadaver vom Osterhasen und den Skalp des Weihnachtsmanns unter die Nase hält. Nehmt das bitte nicht auf die leichte Schulter, fangt diese Leute auf, unterstützt und begleitet den Trauerprozess und zeigt ihnen, dass sie nicht allein sind mit dem Gefühl, Zeit ihres Lebens vergackeiert worden zu sein. Don’t push it. Leugnung ist die erste Phase des Verarbeitungsprozesses. Niemand gesteht sich selbst gern ein, auf einen billigen Bühnenzaubertrick reingefallen zu sein.

Weitet die Liebe auf Soldaten, Polizisten und Funktionäre aus, nicht in ihrer Funktion als Söldner und Handlanger des Systems, sondern als Menschen. Sie sind es, die in letzter Sekunde entscheiden werden, ob sie einen Befehl ausführen oder nicht. Sie tun, was sie tun, weil sie glauben, es gäbe keine Alternativen. Viele von uns mögen es selbst noch nicht fassen, doch ja, es gibt sie. Leben wir die Alternative vor wie bisher. Das Angebot einer globalisierten Nicht-Regierung und die Organisation unserer Wirtschaftskreisläufe aufgrund konsensbasierter Entscheidungsfindungen ohne Unterdrückung muß sehr viel attraktiver sein, als sich goldene Sklavenketten um den Hals zu legen. Macht klar, dass die Versorgung mit Energie, Wasser und Lebensmitteln nicht abbrechen wird, nur, weil die Verteilung nicht mehr zentralisiert, kontrolliert und manipuliert wird.

Was auch nicht vergessen werden darf: auch viele alte Menschen sind unzufrieden. Sie sind Teil dieser Bewegung und können mit wertvollem Wissen und Erfahrung dienen, Wissen, das unsere Generation eingetauscht hat gegen die Fähigkeit, einen Browser zu bedienen, aber in einer Welt ohne Supermärkte von unschätzbarem Wert sein wird.

„Die da oben“ haben Angst. Sie verstecken sich hinter Panzern und Atomwaffen. Denn sie wissen, dass ihre Zeit, die Zeit der Angst, bald vorbei ist, und ich wette, einen Trumpf haben sie noch, und den werden sie im Moment ihrer größten Panik ausspielen. Nicht die Nerven verlieren, nicht überraschen lassen. Das wird der Punkt sein, um den Archimedes gebeten hat, um die Welt bewegen zu können. Und unser Hebel ist 99x so lang. Alles wird gut.

_--~*~--_

Matrix Multiplication...

uff englisch, musste hochscrolln, ansonsten unten noch ne Anmerkung.

The worst thing that could happen to the rulers of the world is that we do not address them with our demands anymore. Not they are the addressees of the demand for a better world, because they will just pacify the people again with empty promises and poisoned presents. Addressees are our neighbours, colleagues, friends and family, those who still see in the movement a wild bustle of neo-hippies, terrorists, students-for-life and conspiracy theorists.

Viewed energetically, a huge potential has built up, that either can violently discharge all over the place with world-devouring wrath or, converted into love, be released in a controlled fashion. If it is true that Knowledge is Power - let us share that power! Not to convince, but to assist others' convincing themselves. For only then can this momentum be transferred to the next domino brick and amplify. Expert belief is so deeply rooted in many that never in their lives would they even consider going against their generation's priesthood class. Aren't they gorgeous, the emperor's new clothes?

No, he is standing there with his pants down when he explains that it is all to complex for us. It is not, quite the contrary. The excesses of neoliberal dogmas are not inevitable friction losses of a system that has reached relativistic orders of magnitude, they constitute deriberately aimed and purposefully planned obfuscation and manipulation of bilances for the purpose of power accumulation - and there is no reason why different rules should be in place for a too big to fail corporation than for all other inhabitants of this planet. Neither need you have studied urology nor be a master brewer to state the observation that someone is urinating into your beer.

A word of caution: for many, a world collapses when they are confronted with the run-over carcass of the easter bunny and Santa's scalp on the same day. Do not take this lightly, catch them, support them and attend the grieving process and show them that they are not alone with the feeling to have been fooled for their whole life. Don't push it. Denial is the first phase of the coping process. Nobody likes to admit to have been had by a cheap stage magician's trick.

Extend that love to soldiers, police and functionaries - not in their functions as mercenaries and stooges of the system, but as humans. It is they who will have to decide, in the last second, whether they will execute (an order, for example) or not. They do what they do because they think there is no alternative. Many of us even still can't quite believe it but yes, they exist. Let us set an example for an alternative as we have so far. The offer of a globalized non-government and the organisation of our economic bloodstreams based on consens-based, oppression-free decision-finding processes needs to be a lot more attractive than chaining yourself up with golden slave collars. Clarify that the supply with energy, water and food will not discontinue just because the distribution will not be centrally controlled and manipulated anymore.

Another thing not to forget: many old people are unhappy. They are part of the movement and can serve with valuable knowledge and experience - wisdom which our generation has exchanged for the art of operating a webbrowser, but will be of precious value in a world without supermarkets.

"The elite" are afraid. They hide behind tanks and nuclear bombs. Because they know that their time, the time of fear, will soon be over, and I bet they still have one trump card, and they will play it at the moment of their greatest panic. Do not lose your nerves, do not be surprised. It will be the fixed point that Archimedes asked for to move the earth. And our lever is 99x as long. All will be well.


I wouldn't write that today, but I'm not as ashamed of it as of others I wrote when I was even more ignorant than I am now. Maybe this one has to ripen yet. I could barely refrain from giving it a quick make-up here and there, but maybe it's better as a document for the archives.

It seems words and thoughts and ideas (memes, melodies) are energies in the forcefield, where the signal flows from note to node and either is damped as noise or amplified as signal, depending on whether they resonate or not.

One user, a powerless krill, makes a proposal which accidentally goes viral by being referred to in another post and then discussed in the chat where a dev stumbled over it and took it to github where it lay to rot until another dev found it rotting, sniffed at it and found it still good for consumption and turned it into tasty meal and got a whalillion uptucks, so it gets implemented and the the whole platform's value is raised by 500%, not to speak of the user growth rate which goes through the Moon and Mars, grazes Jupiter and knocks Pluto out of orbit.

Only the krill who originally formulated the idea went empty and never saw a penny, no sort of reward whatsoever was bestowed upon him.

Which is not quite right, as his stakes rose in value as much as everyone else's: he profited in relation just as much as the majority.

So with a big smile, decades later, he told his great-grandchildren the strange saga of how his little contribution helped save the world. It was his story, and only he could tell it. And when they say "but you are a hero", he always says "no, I only did my duty."

Your turn: how do you "reward" "modesty"?

And the devils know where the Babyshambler found the pic, assuming PD/CC/FU/AW.

_--~*~--_

Heut würd ick dit anders kritzeln, aber dies hier is mir nich ganz so peinlich wie andere die wo ich geschrieben hab als ich noch blöder war als ich heute schon bin. Vielleicht muß ditte hier auch erst noch reifen. Konnte mich gerade noch zurückhalten, hier und da schnell noch mal die Editierbrechstange anzusetzen, aber als Dokument für die Archive macht es sich vielleicht besser.

Es scheint als seien Worte, Gedanken, Ideen, Meme, Ideen, bla, Energien im Kraftfeld, in dem das Signal von Knoten zu Knoten fließt und entweder als Rauschen gedämpft oder als Signal verstärkt wird, abhängig von den Resonanzbedingungen.

Ein kleiner Minikrill macht einen Vorschlag der versehentlich viral wird, indem ein anderes Post darauf Bezug nimmt und das dann im Chat diskutiert wird wo'n Dev drüberstolpert, die Angelegenheit nach Github bringt wo's erstmal verrottet bis ein anderer Dev dran schnüffelt, für genießbar befindet, in eine schmackhafte Mahlzeit einbaut und eine Walillion Uptucks dafür kriegt, sodaß das Feature implementiert wird und die gesamte Plattform einen 500prozentigen Wertanstieg erlebt, nicht zu Reden vom Userwachstum, das Mond und Mars durchschlägt, den Jupiter schrammt und den Pluto aus dem Orbit dötzt.

Nur der kleine Minikrill geht leer aus und sieht nicht eine müde Maus, keine "Belohnung" in irgendeiner Form.

Was ja auch nicht ganz stimmt, denn seine Anteile sind ja genauso im Wert gestiegen wie die aller anderen auch. Im Vergleich hat er genauso profitiert wie die Mehrheit.

Jahrzehnte später noch erzählte er seinen Urenkeln die spannende Geschichte davon, wie sein bescheidener Beitrag einen winzigen Anteil an der Rettung der Welt hatte. Es war seine Geschichte, und nur er konnte sie erzählen. Und wenn sie mit großen Augen sagen "aber dann bist Du ja ein Held", schüttelt er nur bescheiden den Kopf und sagt "Nein, ich habe nur meine Pflicht getan."

Der ist für Euch: wie "belohnt" man "Bescheidenheit"?

Und de Dübels wissen, wo der Babyshambler das Bild damals herhatte, PD/CC/FU/AW angenommen.

Dank an @fabio für die freundliche Einladung!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Netter Hashtag groessenwahn :-)

Menno. Jetzt trau ich mich wegen Missverständnisgefahr keine flotten Sprüche mehr 😀 Dann halt einfach nur wahrheitsgemäß: fantastischer Text und ein Riesendankeschön für die Arbeit!

·

Lieber 'n Freund vergrault als die Pointe versaut, sag ich immer.

·
·

Du hast mich bereits zum aufmerksameren lesen erzogen, ich bemerke grad, dass das tatsächlich zumindest erklärungsbedürftig geworden wäre. Du hast " made by stupid younger me" mit "Kommentar meiner Nichtigkeit" übersetzt oder andersherum und ich wollte schreiben, ich sei noch dumm genug (auf das englische) bezogen, es großartig zu finden. Hättest Du's gecheckt? :-)

If it is true that Knowledge is Power - let us share that power Amen! Anything else is egotistically motivated and, at heart, selfish.
'What we know is little and what we don't know is immense' - Dr. Ernest la Place
Purposely so. The rulers of the world cannot afford the possible repurcusions of an educated underclass. Put yourself in their shoes.
Yes, they are afraid. Marvelling at how the tipping-point has not yet been reached. Celebrating their ability to control and manipulate the media.
Their yachts at New York and London moorings are kept fully fuelled and ready to disembark at a moments notice, as are the planes at private airfields.
Evolution not Revolution.
Thank you for sharing this! My first read.

This post has been linked to from another place on Steem.

Learn more about linkback bot v0.3

Upvote if you want the bot to continue posting linkbacks for your posts. Flag if otherwise. Built by @ontofractal

Sehr schöner Beitrag!

Nice, I follow you.
This reply is for you.