SteemPress: WordPress und die Steem-Blockchain verheiraten — Steemit

SteemPress: WordPress und die Steem-Blockchain verheiraten

in wordpress •  2 months ago


Mit Hilfe von SteemPress ist man in der Lage aus der eigenen WordPress-Installation, zielgerichtet Inhalte gleichzeitig auch auf der Steem-Blockchain zu publizieren.

Schon vor etwas mehr als einem halben Jahr habe ich mir vorgenommen das WordPress-Plugin SteemPress auszuprobieren, aber in den letzten Monaten gab es einiges zu tun und die eigenen mussten hinter den Projekte der Kunden in der Warteschlange Platz nehmen.

Nun konnte ich endlich etwas Zeit erübrigen um das Zusammenspiel der beiden Welten auszuprobieren. Einen zusätzlichen Motivationsschub habe ich dadurch bekommen, dass auch der geschätzte Steemit-Kollege @sco diesen Weg seit einiger Zeit ebenfalls beschreitet.

Wie man es von WordPress kennt ist die Installation und die Einrichtung des Plugins schnell und unkompliziert. Nach der Aktivierung des Plugins gibt es unter den Einstellungen einen zusätzlichen Menü-Unterpunkt mit dem Namen SteemPress:

SteemPress-Einstellungen
SteemPress-Einstellungen: auf das Bild klicken um es zu vergrößern.

Um SteemPress mit deinem Steem-Account zu verbinden wird zum einen dein Steem-Nutzername und der private Posting-Key benötigt. Den privaten Postin-Key findest du zum Beispiel wenn du auf Steemit dein Account ansteuerst und dort unter WalletPermissions auf Show Private Key klickst.

Da du hier dein privaten Posting-Key nutzt ist daher nur sinnvoll das du deine WordPress-Installation pflegst und sauber hältst und das dass ganze über https läuft. Was an sich kein Problem sein sollte, da viele Hoster kostenlose SSl-Zertifikate von Let's Encrypt anbieten.

Darunter kommen diverse, weitere Einstellungen: wie du deine Rewards (Entlohnung) haben möchtest, ob und welche Standard-Tags es sein sollen, mit welcher zeitlichen Verzögerung der Artikel auch auf Steem veröffentlicht werden soll, ob automatisch bei der Veröffentlichung Selfvote gesetzt werden soll, ob es eine Fußzeile geben soll und welchen Inhalt die haben soll und einiges mehr.

Darüber hinaus kannst du beim Erstellen des Beitrages explizit bestimmen ob der Inhalt auch auf der Steem-Blockchain veröffentlicht werden soll oder nicht:

Auf Steem veröffentlichen oder nicht
Bei jedem einzelnen Artikel kann man entscheiden ob es auf Steem veröffentlicht werden soll

Das ist so weit der erste Eindruck. Ich werde das Plugin jetzt ein paar Mal ausprobieren und werden dann über meine Erfahrungen berichten.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Welche beneficiaries verlangen die nochmal?

·

Auf der Plugin-Seite steht 15%. SteemWorld sagt momentan 11,24%.

·
·

Wenns klappt, sind 15% vollkommen ok!
wenn man bedenkt das viele 25% nehmen und noch nicht einmal richtig funktionieren, lg

Also ich finde das tool super, das design kommt weitgehend 1:1 rüber. Was mir schon aufgefallen ist: Das Titelbild funzt nicht so richtig (aber das könnte auch an meinem theme liegen), und die Schriftgröße wird nicht übernommen... Also nur bei headings, aber nicht bei groß/mittel/kleinschreibung des normalen Texts.
Und 15% beneficiaries (wobei auf steemworld aktuell nur 11% angezeigt werden) sind auf lange Sicht ok, muss noch schauen wir gut das mit VgWort tatsächlich funzt (danke für den Tip, btw.), aber ich bin zuversichtlich dass es sich am Ende des Tages auszahlt.

·

muss noch schauen wir gut das mit VgWort tatsächlich funzt (danke für den Tip, btw.)

gern geschehen.

Auf der eigenen Website funzen die Zählpixel sehr gut. Wie das aber auf Steem-Blockchain funzen wird... lassen wir uns überraschen.

·
·

Ich vermute die hits auf Steemit tragen aufgrund der niedrigen Menge ohnehin nur marginal bei. Aber ja, spannend. Schade dass man den Zähler nicht in Echtzeit nachverfolgen kann. ;-)

hab grad deinen post mit der wordpress verglichen, bin hin und weg,
da werd ich doch glatt meine WP seite wieder aktivieren, Danke für die Info!!

I have already voted for you.
Can I invite you to pay attention to my new project? Resteem and upvote my first post can participate in a 100 STEEM lottery.
Steem Express online | Resteem and upvote can participate in a 100 STEEM lottery

Hi @vladimir-simovic!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 4.162 which ranks you at #3037 across all Steem accounts.
Your rank has dropped 13 places in the last three days (old rank 3024).

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 248 contributions, your post is ranked at #104.

Evaluation of your UA score:
  • Some people are already following you, keep going!
  • The readers like your work!
  • Try to improve on your user engagement! The more interesting interaction in the comments of your post, the better!

Feel free to join our @steem-ua Discord server

Nutze das Plugin seit Anfang an als ich mit steemit angefangen habe. Grundlegend empfehlenswert und wirklich einfach in der Handhabung.

Es gibt Vorteile am Plugin, aber auch Nachteile. Die Formatierung wird leider nicht immer richtig übernommen. Speziell im Zusammenhang mit Bildern oder Tabellen. Ebenso verschwinden Anmerkungen/Overlay zu Bildern. Die Bilder landen scheinbar bei steemit, aber das war zumindest bei mir nicht immer so.

Mit bestimmten Plugins, die Inhalt im Artikel hinzufügen hat das Plugin Probleme. Verwendet man z.B. Nextgen-Gallery, dann sollte man diese Artikel von steemit ausklammern. Da kommt nur Müll raus, da dabei der "Shortcode" anstatt dem Inhalt übertragen wird. Es gab zwar von den Entwicklern Versuche solche Plugin-Inhalte zu entfernen, aber das funktioniert wohl aufgrund der Masse an solchen Plugins eher weniger gut.

Es wird hier (zumindest für mich neu*) nicht der öffentliche Inhalt (also die "gerenderte" Ausgabe) übertragen, sondern der Quellcode 1:1 an die Steempress-Server übertragen. Dort passiert Magie und danach wird dies von den Steempress-Server an den eigenen Steemit-Blog übergeben. Soweit mein Verständnis dazu.

Anmerkung => *: Hatte schon andere ähnliche Plugins in Verwendung bzw. immer noch in Verwendung, wo der öffentliche Inhalt (also die "gerenderte" Ausgabe) übertragen wird/wurde.

edit: Inhaltsfehler korrigiert