YourMateTravels#27 - Koh Rong and Glowing Plankton

in #travel2 years ago (edited)

This is freaking awesome! :D
We had such a great time and I’m happy to share this wonderful impressions with you right here!

Das ist richtig fantastisch! :D
Wir hatten eine großartige Zeit und ich freue mich, die schönen Eindrücke hier mit euch teilen zu können!

IMG_20180303_145612.jpg
Lonely Beach. For real.

Full Moon Party

We are lucky to arrive right before a full moon party which is also the beginning of the Flowmads Festival.
The festival seemed too alternative for us but the party itself was a must!
So we walk in and get ourselves some hippie camouflage to blend in.

Wir Glückspilze sind genau vor der Full Moon Party angereist, die auch gleichzeitig der Beginn des Flowmads Festivals ist.
Das Festival schien zu alternativ für uns, aber die Party war ein Muss!
Also spazieren wir rein und beschaffen uns Hippie-Tarnung, um reinzupassen.

IMG_20180301_210405.jpg
IMG_20180301_223750.jpg
IMG_20180301_212016.jpg

They really go crazy on the fire show for four hours. At midnight they finally switch to music and we stomp the night away!

Sie geben bei mit der Feuershow vier Stunden lang richtig gas. Gegen Mitternacht endlich der Umschwung zur Musik und wir stampfen durch die Nacht!

Adventure Adam and the Bioluminescent Plankton!

Enough party! We want to see the beauty of the island Koh Rong!
So we book a day trip at Adventure Adam for 25 $ (=20 €); oh yeah, in Cambodia they use US Dollar aside the local currency “Riel”.

Genug Party! Wir wollen die Schönheit der Insel Koh Rong erkunden!
Also buchen wir einen Tagestrip bei Adventure Adam für 25 $ (=20 €); achja, in Kambodscha verwenden sie US Dollar neben der lokalen Währung “Riel”.

IMG_20180303_093226.jpg

After snorkeling at a small island we head over to the east coast of Koh Rong to go fishing. We pass by wonderful white beaches until the boat stops and fishing rods are handed out. They don’t look promising and I don’t expect anyone to catch a fish. I just head to the toilet aka ocean and do my business watching people fail. But they don’t! Plenty of fish are caught which we get served afterwards! Awesome!

Nachdem wir bei einer kleinen Insel schnorcheln, geht’s weiter zum Fischen an der Ostküste von Koh Rong. Wir fahren an wundervollen weißen Stränden vorbei, bis das Boot anhält und Angeln ausgeteilt werden. Die sehen allerdings eher schwach aus und ich erwarte nicht, dass jemand etwas fängt. Also geh ich die Toilette aka das Meer und verrichte mein Geschäft, während ich Leute beim Fehlschlagen beobachte. Aber das tun sie nicht! Viele Fische werden gefangen, die wir später gegrillt serviert bekommen! Wahnsinn!

IMG_20180303_124907.jpg

Our next stop is a local village called Preksway. It’s on the opposite side of the island - far off the tourism. The guide named Mars does a great job enlightening the group on how to behave and be respectful.

The local ladies produce coconut oil and like to sell it to tourists while wearing pajamas.

Unser nächster Stopp ist ein reines Einheimischendorf namens Preksway. Es ist auf der anderen Seite der Insel - fern ab des Tourismus. Der Guide namens Mars ist sehr bemüht, die Gruppe über angemessene Verhaltensweisen und den respektvollen Umgang mit den Einheimischen aufzuklären.

Die einheimischen Frauen produzieren Kokosnussöl und verkaufen es gerne an Touristen, während sie Pyjamas tragen.

IMG_20180303_130105.jpg

Later I meet a lady without a pajama drying clothes and cashews. I decide to grab some cashews for one buck. This was the real stuff, I tell you.

*Später treffe ich eine Lady ohne Pyjama, die Wäsche und Cashews trocknet. Ich entscheide mich für ein paar Cashews für einen Dollar. Das war der gute Stoff, ich sag’s euch.

IMG_20180303_131913.jpg
IMG_20180303_132148.jpg
She wants to see the photos afterwards and laughs at every photo. I don’t know what her deal was but I think it was cute.

In the end we go to the local school, where volunteers teach english and then we check out temples.

Weiter geht’s zur örtlichen Schule, in der freiwillige Englisch unterrichten und danach sehen wir uns noch Tempel an.

IMG_20180303_134944.jpgEvery rag on the thread up there stands for a citizen of the village.
20180305_221629-ANIMATION (1).gif

Already hungry for lunch we leave the village and head over to another place to eat.
A beach called “Lonely Beach” is our destination - free from garbage and unhealthy amounts of feces! I’m pleased!
This one deserves his name. It’s really remote and few people stay here. For that it’s even more beautiful:

Bereits hungrig verlassen wir das Dorf und begeben uns zum Essen an einen anderen Ort.
Ein Strand namens “Lonely beach” ist unser Ziel - frei von Müll und ungesunden Mengen an Fäkalien! Meine Veehrung!
Dieser Strand verdient den Namen sogar. Er ist wirklich weite vom Schuss und kaum jemand ist hier untergebracht. Dafür ist er umso schöner:

IMG_20180303_160518.jpg
IMG_20180303_150105.jpg

On our long trip along the west coast we spot a double-beaked bird. Possibly a Rhinoceros Hornbill.
What you do when seeing great stuff is grabbing popcorn - we had weird asian stuff instead:

Am langen Weg entlang der Westküste sichten wir einen Vogel mit Horn. Womöglich ein Rhinozerosvogel.
Für gewöhnlich schnappt man sich Popcorn, wenn man etwas tolles sieht - bei uns gibt’s anstatt dessen komisches asiatisches Naschzeug:

20180307_201153-COLLAGE.jpg
Fish sticks or dog food, jack fruit flips, dried beef, pea flips with coconut, some fortune cookie rolls, deep-fried beans and another weird sweet.

We’re getting closer to my personal main attraction, as we go ashore the last time. The bioluminescent plankton! I’m so sceptical! People told me we wouldn’t see it because of the moon and whatsoever. I’ve got no expectations at all. Let’s just enjoy the sunset and see what happens.

*Wir nähern uns meiner persönlichen Hauptattraktion, als wir das letzte Mal an Land gehen. Das biolumineszierende Plankton! Ich bin so skeptisch! Leute haben mir bereits erzählt, wir würden es wegen des Mondes nicht sehen und so weiter. Ich habe keinerlei Erwartungen. Genießen wir einfach den Sonnenuntergang und sehen was passiert.

IMG_20180303_175634.jpg

Did you know that this fine and soft sand has such tiny particles that they actually squeak, when you step in with force? Got a short video :D

Wusstest du übrigens, dass dieser feine, weiche Sand aus so kleinen Partikeln besteht, dass sie quietschen, wenn du mit Schwung reinsteigst? Hab hier n kurzes Video davon :D


IMG_20180303_180839.jpg

Back on the boat it gets dark quickly. Clouds above us - no moon.
Everything's looking good. We stop. Most of us already are tipsy. Safety instructions, everyone gets snorkeling gear and off the boat we jump. Lights off.

You’re fully responsible for yourself in the current right n---WHAT?! WHAT THE HECK!! HAHA oh my lord this is craaaazy! I start laughing and swallow water. I shout with the snorkel still in my mouth. Everywhere are glowing stars surrounding my body! :D
This feels as if you’re gliding through the cosmos and upon your arms movement the stars twirl inside their galaxies. Next level stuff right there.

The chemical reaction within the plankton which makes them glow in the dark is triggered by my movement. When I’m still, it’s all dark. When I move my hands in front of my face, hundreds of tiny green triangle shaped particles twirl around them. The more movement, the more light. I look around and see people kick under water, hence weak clouds of light forming underneath them.
I could swim in this until I drown. That’s how awesome it is.

Zurück am Boot wirds schnell finster. Die Wolken hängen über uns - keine Spur vom Mond.
Alles sieht gut aus. Wir halten an. Die meisten sind schon angeheitert. Sicherheitseinweisung, jeder schnappt sich Schnorchelausrüstung und runter geht’s vom Boot. Licht aus.

Hier bist du nun voll und ganz für dein eigenes Wohl verantwortli---WAAAS?! WAS ZUM GEIER!! HAHA, Alter Schwede, ist daaas verrückt! Ich beginne zu lachen und schlucke Wasser. Ich schrei mit dem Schnorchel im Mund rum. Leuchtende Sterne umgeben meinen Körper! :D
Das fühlt sich an, als würde man durch den Kosmos gleiten und durch die Bewegung der eigenen Arme werden die Sterne in Galaxien gewirbelt.

Die chemische Reaktion im Plankton, die selbiges zum Leuchten bringt, wird durch meine Bewegung ausgelöst. Wenn ich ruhig bin, ist es finstern. Wenn ich meine Hände vor meinem Gesicht bewege, sehe ich hunderte winzige grüne dreieckige Partikel, die um sie herumwirbeln. Je mehr Bewegung, desto mehr Licht. Ich sehe mich um und erblicke Leute im Wasser rumtreten, wodurch sich schwach leuchtende Wolken unter ihnen bilden.
Ich könnte hier schwimmen, bis ich ertrinke. So genial ist das.

IMG_20180303_184346.jpgThis green is about the color the plankton had.

The inside Travels

Right now I’m doing what I always wanted to do or am on my path of doing so. Although there are lots of things I can be grateful for, I sometimes find myself in situations where I’m far from being happy.

Regarding productivity I still feel like I’m doing too many things and none of them with the needed intensity. It’s the challenge of quality and quantity right there.

Aktuell mache ich genau, was ich immer machen wollte bzw. befinde mich am Weg dort hin. Obwohl ich für eine Menge Dinge wirklich dankbar bin, finde ich mich selbst oft in Situationen wieder, in denen ich alles andere als glücklich bin.

Betreffend Produktivität fühle ich mich noch immer so, als würde ich zu viele Dinge machen, aber nichts davon mit der notwendigen Intensität. Der Herausforderung von Quantität und Qualität stehe ich hier gegenüber.

IMG_20180306_150110.jpg
Ordering some Cambodian Amok to go along with studying.

I created a morning routine to get myself into the right mindset, I created an evening routine to properly reflect. Since this shall be life rather than holiday I put myself into this pattern to not become a hippie by accident.
I’m not sure if I’m not asking too much of myself though.

Earning money isn’t a priority right now but being happy would be.
So that’s one thing that gets me thinking a lot.

Ich hab mir eine Morgenroutine zugelegt, damit ich ins richtige Mindset komme und eine Abendroutine, um ordentlich zu reflektieren. Schließlich soll das hier eher das Leben und kein Urlaub sind - so hab ich mir dieses Muster geschaffen, damit ich nicht versehentlich zum Hippie werde.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht zu viel von mir verlange.

Geld zu verdienen hat momentan keine Priorität - glücklich zu sein allerdings schon.
Das ist so eine Sache, die mich sehr zum Nachdenken bringt.

IMG_20180303_134850.jpg

I’ve spent several days in paradise but way too much time reading on my computer instead of just enjoying the sandy beaches.
Am I throwing away great opportunities and concentrating on how to make my life instead of living it? Or am I just doing the right thing?

Ich war einige Tage im Paradies und habe viel zu viel Zeit an meinem Computer lesend verbracht, anstatt die sandigen Strände zu genießen.
Lasse ich mir großartige Gelegenheiten entgehen und mein gegenwärtiges Leben an mir vorbeiziehen, während ich mich auf mein zukünftiges konzentriere? Oder mach ich genau das Richtige?


Hope you had a good read! Always happy about feedback.

More pictures on instagram: https://www.instagram.com/yourmateyo

You find every other blog post in chronological order right here: http://yourmates.world

All the best,
yourmate :)

Sort:  

Super Beitrag wieder mal! Ich hatte schon befürchtet, dass ich es nach deinem Post über Koh Rong bereuen werde, die Insel ausgelassen zu haben und jetzt is es soweit 😉 Und klar machst du das Richtige, nur relaxen und genießen kann jeder! Trotz Sonne, Strand und Meer nicht den Fokus auf seine Ziele verlieren hingegen nicht, weiter so! 👍☺

Sie schwimmt dir ja nicht davon und falls du mal wieder in Kambodscha landest, wird sie auch noch da sein, hehe. Mit ein bisschen Glück sogar in altem Glanz - die Royal Group hätte zwar beinahe die Insel mit Straßen und einem Flughafen zugepflastert, nachdem sie die Rechte auf einen Großteil der Insel gekauft hatten, jedoch bekamen sie jetzt Probleme mit den Genehmigungen mussten aufhören.

Danke für das super Feedback Stefan! Hilft mir gut auf die Sprünge und die Stärke zu bewahren! :)

Congratulations, Your Post Has Been Added To The Steemit Worldmap!
Author link: http://steemitworldmap.com?author=yourmate
Post link: http://steemitworldmap.com?post=yourmatetravels-27-koh-rong-and-glowing-plankton


Want to have your post on the map too?

  • Go to Steemitworldmap
  • Click the code slider at the bottom
  • Click on the map where your post should be (zoom in if needed)
  • Copy and paste the generated code in your post
  • Congrats, your post is now on the map!

I just head to the toilet aka ocean :-D ok everywhere same 😂😂😂 speaking sand? Ok ! 😍 ...money = entertainment... just find a balance... enjoy your day! Your posts are great... night camouflage= handsome!!! Tralalaaaaa

Haha, it's even what the guide told us: just jump into the ocean and do your business. A few meters apart the other people though 😅

thanks for your words, buddy 🙏
It has to be fun otherwise I'll get sick of it. Balance is the key I guess!

Haha also auf den ersten Blick hab ich kurz gedacht du hättest das gleiche Thumbnail Bild wie ich :D Möchte auch so gerne mal leuchtendes Plankton sehen, mega geil! Denke du machst genau da Richtige und nicht dass etwas an dir vorbei zieht! Würdest du im kalten Büro in Deutschland sitzen hättest du nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Ich verstehe den Gedanken aber das liegt vermutlich daran weil die vermeintliche Freiheit so sichtbar ist bei dir :)

Hehe, da schau ich gleich mal rein 😁
Kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen, das Plankton!

Recht hast du. Jammern auf hohem Niveau 😉
verschiedene Meinungen dazu hilft mir auf jeden Fall dabei, eine vernünftige Handhabe für die Herausforderung zu finden. Danke für deine Gedanken dazu! :)

Your Post Has Been Featured on @Resteemable!
Feature any Steemit post using resteemit.com!
How It Works:
1. Take Any Steemit URL
2. Erase https://
3. Type re
Get Featured Instantly � Featured Posts are voted every 2.4hrs
Join the Curation Team Here | Vote Resteemable for Witness

Wow hier ist es schön!
Das mit dem leuchtenden Plankton hab ich auch nie so wirklich geglaubt, ich dachte immer diese Bilder, die man im Internet findet sind nachbearbeitet, damit sie krasser aussehen^^
Dank deiner sehr bildhaften Schilderung deiner Erlebnisse kann ich es mir nun viel besser vorstellen und hab für mich beschlossen, dass ich da unbedingt auch mal hin muss!

Nachbearbeitet sind die auf jeden Fall - hätte das zumindest mit der Handycam von Außen nicht aufnehmen können. Da waren aber auch keine Wellen, die gebrochen sind, wodurch das wahrscheinlich nochmal anders aus.

Mach das, Melvin! Wirklich ein sehenswertes Naturschauspiel! In Mexiko gibt's die angeblich in blau.
Hat mich mehr fasziniert, als die Glühwürmchenhöhlen in Waitomo, Neuseeland :)

Hiya, just swinging by to let you know that this post made the Honorable Mentions list in today's Travel Digest!

great, thank you! :)

Wow mate thank you! Great memories, been there like 5 years ago. It seems to have developed a lot and from the pictures there seem to be a lot more tourists than back then. But if I´m beeing honest i expected it to be much worse so it´s good to see ;-)

I'm happy to bring back your old and especially good memories! :)
yes, 5 years ago it surely was different! just talked to a guy who lived there the past 6 years and he confirmed this.
it could actually be worse, since royal group bought big parts of the island but they got legal trouble and had to stop building (pier, airport, streets, resorts...) - so I was quite happy it's still quite relaxed :)