🐋 Ha Steemians! Ich bin ab heute also ein Whale - Oder doch nur ein halber? 🐋

in steemit •  11 months ago



Source


Wer jetzt erst den Titel liest und sich dann die Anzahl meiner SteemPower zu Gemüte führt stellt sich sicher nur eine Frage:

Was ist mit dem eigentlich los?


Und dennoch kann ich frech behaupten; Ich bin ab heute ein Whale.

Die Krux an der Geschichte ist -> Ich bin leider kein Steemit-Whale, sondern ein WhaleCoin-Whale (klingt schon viel uncooler oder?).

Wie ich bereits in meinem Portfolio Update angeschnitten habe, legte ich mir am heutigen Tag von einem kleinen Rest verhökerter ZCoins diese sogenannten Whalecoins zu.

Laut dem Whitepaper von Whalecoin.org ist ein jeder Nutzer, mit über 1000 Whalecoins ein Whale. Somit komme ich zu der Aussage im Titel.

Wieso aber schreibe ich darüber?


Nun, um ehrlich zu sein ist das Invest natürlich reine Spekulation, die wohl sehr risikoreich ist. Das Projekt verkauft sich, ähnlich wie Steemit.com, als soziales Netzwerk indem Whales ihre Follower belohnen.


Hier die Homepage Whalecoin.org

whalecoin.JPG

Bislang ist zwar eine 'Alpha-Version' vorhanden, meiner Meinung allerdings nicht wirklich benutzbar. Die angekündigte Social-Media-Plattform bleibt abzuwarten. Auf den ersten Eindruck wirkt das System allerdings sehr kompliziert und überhaupt nicht einladend. Da das Projekt erst seit einigen Monaten am Laufen ist und die Entwickler derzeit ihre Zeit in die Entwicklung von Bitcoin Private zu investieren scheinen, bin ich einmal gespannt ob sich da etwas ändert.

Der Unterschied zu Steemit – Machtverteilung

Was ich interessant finde, ist der philosophische Unterschied in der Verteilung des Einflusses auf der Plattform. Hier die entsprechende Passage aus dem Whitepaper:

The authors of this paper believe that, while Steemit is a novel and ground-
breaking project, a flaw in the user experience is that it solicits everyone to post
whatever they want, but mostly rewards people only if Whales happen to send
an upvote. This leaves many users frustrated when they put effort into high
quality posts which may not fit the tastes of Whales, or perhaps happens to
get overlooked by Whales on that particular day. In Steemit, the top 20 Whales
may be so powerful that it actually hinders the value of the community. It feels
impossible to catch up to the Whales that already have millions of coins. By
contrast in WhaleCoin, each Whale with over 1,000 coins has equal power. The
mined blockchain can support a maximum of 864 new Whales every 30 days at
a 5 coin reward rate every 15 seconds.

Die Idee, dass Nutzer ab einer gewissen Anzahl an 'Einflusspunkten' den gleichen Einfluss haben und so eine größere Gewichtung auf der Masse liegt, finde ich gar nicht so schlecht. Dies ist auch der Grund, für meine kleine Investition in dieses Projekt. Das nebenbei bemerkt von der im Whitepaper angesprochen 'Nutzer-Experience' keinen Hauch aufweisen kann.

Für den, der interessiert ist: Schaut euch doch einfach mal die Homepage an und geht auf Network. Dort findet ihr die 'Benutzeroberfläche'.

Hier ein kleiner Screenshot:

whalecoinnetwork.JPG

Ich bin mal gespannt, was an täglichen Rewards rumkommt. Irgendwo habe ich gelesen, dass derzeitige Rewards auf eine APR von 360% rauslaufen. Das wäre natürlich heftig, mal schauen wie das funktionieren soll.

Das war es an dieser Stelle dann auch. Nach zwei ruhigen Wochen ein umso intensiveres Wochenende. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen und schaut wieder vorbei.

Ha Steemians! Ich bin ab heute also ein Whale - Aber nur ein halber


Andere Posts auf meinem Blog:

Steem - Eine Echte Alternative - Dezentrale Belohnungssyteme: Steemit | DTube | DSound | Utopian-Io | SteepShot | Zappl | DLive

Update 20.01.18 - @B-S Kryptoportfolio - ZCoin muss weichen + Kleines Hochrisiko-Investment

Langfristige Marktprognose anhand vergangener Technologieinnovationen

All About The Kryptos: Übersicht in den Weiten des Kryptoversums

Augen auf - Bald seid ihr stolze Besitzer eines 'Porno-Tokens' . Vice Industry Token

!Dezentralität - Wieso verteilte Strukturen eine erstrebenswerte Zukunft darstellen

Substratum: Eine Open-Source Stiftung zur Dezentralisierung des Internets


Donate ETH | Ethereum | ERC-20 Tokens:

0xA82cfD32Bb31cDB5949327B0744A45F1285DB224


Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!

@B-S

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Coins mentioned in post:

CoinPrice (USD)📈 24h📉 7d
BTCBitcoin12854.500$12.08%-10.83%
ETHEthereum1149.350$10.96%-17.64%
STEEMSteem5.433$16.25%-11.23%
SUBSubstratum1.416$1.78%-31.06%
XZCZCoin88.513$14.96%-17.18%

You got a 15.25% upvote from @allaz courtesy of @b-s!

Interessant, denkst du das die Plattformen Koexistieren können.

·

Das kann ich nicht beantworten. Ich denke allgemein ist Steem ja auf einem sehr guten Weg. Wenn man sich mal die Benutzeroberfläche anschaut sieht man, dass im Endeffekt noch keine Plattform, nicht einmal ein Ansatz vorhanden ist.

Prinzipiell halte ich eine Koexistenz verschiedener Plattformen für möglich, gibt es ja zum großen Teil auch schon heute.

meiner Meinung nach, wird sich nur eines der Plattformen durchsetzten.
Dabei hat Steemit schon einen imensen Vorsprung.

·

Das wird ganz von der Verwendungsart der Whalecoin Plattform abhängen. Facebook, twitter, instagram und co. haben sich auch jeweils für sich durchgesetzt.

·

Abgesehen davon, was sich letztendlich durchsetzen wird:

Der Kryptomarkt ist verrückt, die MK von Whalecoin liegt bei nicht einmal 2 Millionen. Insofern könnte der Preis ordentlich explodieren, wenn da etwas mehr Aufmerksamkeit entsteht. Zudem kommt halt der unreal hohe ROI. Deswegen habe ich auch nur einen ganz kleinen Teil gekauft, um mir diese Spekulation zu erlauben.

This post has received a 100.00 % upvote from @siditech thanks to: @uniquecosmos. Here's a Banana!

Interessant - werde ich mir auch bei Gelegenheit mal ansehen ...

·

Läuft sicher nicht davon ;) Ich schreib die Tage noch einmal über die genaue Funktionsweise, wenn ich das mit den Rewards komplett raus habe. Aber ich denke ich habe die letzten Tage eh nicht zu wenig geschrieben, wenn man sich mal meinen Blog anschaut.

Grüße ;)

viel Erfolg dabei:) muss ich mir die Tage auch mal zu Gemüte führen:) danke fürs posten!

This post has received a 0.12 % upvote from @drotto thanks to: @peppermint24.