STEEMillu 34 | Das Nextcolony Universum wächst | Was frisst unsere zukünftige Zeit - STEEM Knights | DAS STEEMillu Proposal | Der Mittwochsquicky hat nen eigenen Account | Flagtenzeichen XY ungelöst | Freies Schreiben uvm.

in #steemillu5 years ago (edited)


(@smooms & @quekery) Ich seh schon die Kommentare dieser Ausgabe vor mir... "Geil" - "Nice, wieder was informatives zu lesen." - "!beer" - "Was? Schon wieder ne STEEMillu Ausgabe Alda? Ihr seit ja jetzt mal mega konsistent." Das ist wahr. Ich denke jetzt haben wir unseren Rhythmus gefunden. Und da wir uns von Ausgabe zu Ausgabe immer frischer, geiler und durcher fühlen, können wir hier nicht aufhören.

Die letzte Ausgabe war für uns definitiv ein kleiner Erfolgsmoment, als wir gesehen haben wie die ganzen Votes hineingeschneit kamen. Mal abgesehen von den Rewards ist das für uns auch ein gutes Signal dafür, dass die Illu bei euch eingeschlagen hat wie eine Bombe. (Anm. d. R.: ne nette, die nix mit Terror zu tun hat. Bitte nicht raiden, CIA...)

Doch kommen wir mal zur dieswöchigen Ausgabe, die, wie bereits erwähnt, NOCH frischer, NOCH geiler und als ob es nicht schon durch genug gewesen wär, NOCH durcher sein könnte als die Ausgaben davor. Man muss immer über seinen Schatten springen und wir versuchen dies jede Woche aufs neue.

Unser STEEMGirl der Woche ist diese Woche ein echtes Leckerchen. Nach wochenlangem Verschieben hat sie es endlich in diese Ausgabe geschafft. Lasst ein wenig liebe auf ihrem Blog da und zeigt ihr, dass ihr sie genauso frisch und geil wie die STEEMillu findet.(Anm. d. R.: Mindestens!)

Außerdem in dieser Ausgabe: DAS Proposal. Auch wenn wir es lieben euch mit dem hochprofessionel durchrecherschierten Content zu versorgen brauchen wir Kohle für diverse Dinge. (Anm. d. R.: Scheibe Brot und Krümmeltee.)

Eine kurze Rekapitulation der Next Colony Zeit darf natürlich auch nicht fehlen. Aber damit ist es nicht getan. Um die erfolgreichen 5 Monate zu feiern hauen wir (Anm. d. R.: Die STEEMillu natürlich. Unsere Redakteure sind arme Penner.) pompöse und durch und durch abgefahrene aber, wie es zu uns auch passt, geile Gewinne an unsere Leser raus. Und wir reden von Gewinnen mit Wert in Höhe von mehreren hundert STEEM. Ihr seht also, wir sind nicht nur geiler, sondern auch großzügiger. (Anm. d. R.: Ihr meint wohl das NC Team - ihr Pseudos!)

Unsere neue Kategorie Flagtenzeichen XY ungelöst darf natürlich auch nicht fehlen. Wir haben diese Woche tief in die Recherchekiste gegriffen. Erfahrt nur bei uns, ob uns ein neuer Charles Mansteem bevor steht. Aber vielleicht formiert sich ja eine Bürgwehr, die durchschlägiger ist als ein Volksgebär.

Ob Steem Knights uns zukünftig vom Illuen abhält klären wir selbstverfreilich auch auf. Als Verstärkung haben wir uns die Reporterbeene geholt (Anm. d. R.: obwohl sie krank ist wir Sklaventreiber).

Diese Ausgabe ist leider keine Postmöwe oder Rezeptmöwe dabei. Aber @isarmoewe hat ein neues frischer Kommunityprojekt für euch mitgebracht. Außerdem haben wir es endlich geschafft euch bzgl. des Mittwochsquickies auf den neusten Stand zu bringen. Ein guter Quickie Witz fällt mir zwar gerade nicht ein, aber ihr habt bestimmt hinreichend viel Kreativität dafür.

User der Woche, Rätsel der Woche, Wetterbericht der Woche, schlechte Witze von @smooms der Woche, Dankesagungen der Woche uvm. fehlt natürlich auch in dieser Ausgabe nicht. ★

Werbung







(@smooms) Schaut euch dieses Leckerchen an. In dieser Ausgabe des STEEMGirls der Woche geht es um niemand anderen als @koerperglueck.
Wir hatten sie jetzt seit einigen Wochen auf dem Schirm als STEEMGirl der Woche und dank unserer Tratschtante der Redaktion (Anm. d. R.: @alucian) war die Vorfreude, bis hin zur Ungeduld, bei ihr groß.

Aber was macht unser Leckerchen STEEMGirl der Woche denn auf unserer heiß geliebten Blockchain so?

Die Antwort: Positive Energie verbreiten. Sei es den Sonnenaufgang oder Untergang genießen oder durch Einhornautowaschanlagen fahren, sie teilt ihre Abenteuer des Lebens mit uns und es gefällt uns. (Anm. d. R.: Wie man auf dem Titelblatt dieser Ausgabe sehen kann, gab es auch mal Beine zu sehen. :P)

In der Zukunft bleibt nur zu hoffen, dass unser @koerperglueck auf lange Sicht auch unser steembeitraegeglueck bleibt. Denn nicht ohne Grund wird man in DEM Klatschblatt der STEEM Blockchain überhaupt zum STEEMGirl der Woche gekrönt.


Also liebe @koerperglueck... STEEM ON und viel Spaß wünscht dir @smooms im Namen der STEEMillu Redaktion.


Bist du das nächste STEEMGirl, der nächste STEEMBoy oder das nächste STEEMIt?

NEU: Foto senden & EINE WOCHE LANG 100%-Votes erhalten!

Jede Woche suchen wir den heißesten Feger des Steem-Kosmos! Auch du kannst dein Foto einreichen! (Und jaaaa, du kannst auch als Nerd mit Duckface mitmachen...) Sende einen Transfer von 0.001 STEEM/SBD + Bestechung an @steemillu mit der Memo "Girl der Woche + Link zum Bild/Artikel". Wir werden dein Bild dann in die Bewertung mit aufnehmen.
Wird dein Vorschlag ausgewählt, drucken wir Foto, Namen, sowie Links zu deinem Artikel/Profil/Foto hier in der nächsten Ausgabe ab. Ebenfalls setzen wir Modell und den Fotografen/Vorschlaggeber eine Woche lang in unseren Auto-Voter. 7 Tage lang: 100%-Upvotes nach 5 Minuten von @steemillu, 1 Vote pro Tag. ★






(@alucian) Was musst du tun, um die Hamster Transporter der Stufe III zu bekommen? Wird Nextcolony der nächste schlafende Steem-Spiele-Riese? Was hat sich getan, in den letzten Monaten? Eine stark Hamsterbeeinflusste Spielrückschau.

Volle fünf Monate ist es nun her, seit das Universum in einem feurigem Urknall entstanden ist. Fünf Monate bauen, suchen und handeln im Weltall. Am Anfang war es noch ruhig und jeder wollte der Erste mit ein paar Explorern sein, um seine Umgebung nach Planeten abzugrasen. (Anm. d. R.: Wir haben heute noch Albträume, weil es bei @quekery 150 Explorationen bis zum ersten Planeten gedauert hat.)

Schon bald waren alle weißen Felder in den dicht besiedelten Galaxien leer gesucht und das Universum wuchs weiter und dehnte sich bis zur Unkenntlichkeit aus.

Die ersten Kriege begannen. Anfangs wurden sie noch aufmerksam, wegen ihrer Seltenheit von den sogenanten All-Bewohnern beobachtet. Jedoch wurde der Weltraumplankton schon bald von bösen Invasoren vernichtet.

Doch verhältnismäßig wenige Kriege blieben von Dauer und es wurde eifrig miteinander und übereinander gesprochen, um Frieden verhandelt und mit Geschäften gewandelt. (Anm. d. R.: da können wir ein Weltraumpiratenlied von singen.)

Ein Schauer zog am Horizont auf. Manche Spieler wurden so mächtig, dass sie in ihrem zügelosem Wahnsinn der Zerstörung selbst der Blindheit anheim gefallen sind.

Krieg um Krieg, Flotte um Flotte, kämpften sich aggressive Stämme um Kopf und Kragen. Doch sie merkten es in ihrer Raserei nicht und machten sich international unbeliebt. (Anm. d. R.: zum Beispiel der Schaumimperator. Riecht das etwa nach einem Teil 2?)

Die Geschichten und Sagen um viele verschiedene Völker prägten die vergangene Zeit auf der Blockchain. Vor allem eines viel auf: Weich und Knuffig, Flauschig und Kuschelnd.


Die Hamster.

Genau sie, braucht ihr jetzt für euer Giveaway.

Natürlich sponsored by: Nextcolony-Chef: @oliverschmid. Ihr schreibt einfach Die Hamster in einen Kommentar, unter die STEEMillu und folglich werden die ersten 10 Spieler, jeweils einen Transporter der Edelklasse Drei erhalten.

Deswegen: Lest immer genau. Wie es euch die Frau Lehrerin auch immer wieder vorgebetet hat.

Es waren all die kleinen schönen und lustigen Momente mit den Geschichten rund um und im Universum, die das Bild des tieferen Spielsinnes prägten. Denn das Spielprinzip war für manch einen Spieler zu "langweilig und langsam". Doch wissen die Allveteranen viele kleine Verbesserungen am Frontend und in der Technik festzustellen.

Wenn auch meist am Wochenende gewartet (@nextcolony : Habt ihr gedacht, wir merken das nicht?:) hat sich doch immer wieder, wenig, aber dafür sehr beständig etwas getan. Mal war es ein Performance-Schub hier, mal eine Erweiterung der Spielmechanik dort.

So wächst es nun weiter, das flauschige Universum. Und wer mit von Anfang an dabei war, bleibt auch in Zukunft, wenn er jetzt noch Gefallen daran findet. Denn wir haben uns daran gewöhnt und dieses Spiel seine Fans erobert. So wie wir den toten Nachbarsplaneten gerne erobern würden. (Stupst)

Aus unsicheren Quellen, hat die Redaktion von einem nicht geheimen Projekt Wind bekommen, in dem @platuro (Anm. d. R.: Oder wie @cultus-forex ihn auch gerne nennt... plutaro) daran arbeitet einen Teilersatz für die Spycolony Seite, in das Nextcolony Frontend einzubauen.


Wenn euch dieser Artikel und die Geschichte hinter Nextcolony gefallen hat, dann lasst kein Like da und gebt dem Game keine Chance. Auch wenn es träge ist. So ist es doch genau die Geduld, welche sich damit exzellent trainieren lässt.

Du brauchst wahrlich keine Steem investieren, um nach einigen Wochen deinen Spaß damit zu finden. Schreibe die Geschichte über dein Volk, sei phantasievoll und spiele wie ein Kind, dann macht es auch Spaß. So wie meine Hamster euch alle weich machen werden, so danke ich euch nun für die Lesezeit. ★



(@quekery & @simsibee) Und da alles was sich reimt wahr ist... Was ist der größte und beste Zeitfresser unter den steembasierten Spielen? Können wir diese Frage heute klären?

Einleitung
@quekery: Vorab ich bin begeistert von Steem Knights. Das Spiel ist definitiv gut, d. h. uns steht wohlmöglich das 4. gute bis sehr gute Spiel ins Haus. 4 Spiele jeden Tag zu spielen und das vielleicht noch mit mehreren Accounts frisst aber auch ne Menge Zeit. Klären wir doch mal, ob sich das Spielen lohnt.

@simibee: SteemKnight ist für mich das bisher beste Spiel auf der Blockchain. Alleine die Optik ist etwas neues und das Spielprinzip ist auch klasse. Das einzige Negative ist, dass die Spiele recht lange gehen können. Unter 10 Min kommt man selten raus.

Spaßfaktor:


Ein freudiger Anblick. Und die ganzen STEEM erst...

@quekery: Ich habe jedenfalls meinen Spaß. Das Genre trifft genau meinen Geschmack und mit der Meinung stehe ich nicht alleine. Am meisten Spaß hatte ich natürlich, als ich bei einem Promokampf gegen @louis88 um 10 Steem, welche von Steem Knights gesponsort wurden, 2 mal gewinnen durfte.

@simibee: Mir macht das Spiel sehr viel Spaß.
Wer Strategie Spiele mag wird SteemKnights lieben. Richtig lustig wird es wenn die Spiele über 30 Min gehen. (Anm. d. R.: also liebst du Zeitfresser - lol)

Der Reward:
@quekery: Jeden Tag um 01:00 UTC gibt es Rewards. Derzeit kann sich dieser für Early Adopter durchaus sehen lassen.

Sammelt ihr fleißig Embleme und achtet auf eure Loyalität, solltet ihr genug Steem bekommen, um für Steem spielen zu können. (Anm. d. R.: Ref von @simsibee setzen nicht vergessen.)

@simibee: Wie der @quekery oben schon schrieb gibt es immer um 01:00 UTC die Rewards . Und dieser hat es wenn man ein bisschen spielt gewaltig in sich. Bei mir beläuft er sich heute auf ca. 17 Steem. Viele Embleme sammeln und die Loyalität hoch spielen lohnt sich . (Anm. d. R.: immer diese Suchtschnorrer*innen)


Die Wette
@quekery: Ihr könnten neben den freien Spiel auch für Steem spielen.

Derzeit ist es nur möglich 1 Steem oder 10 Steem zu setzten. Die größte Spannung kommt dabei natürlich auf, wenn man gegen @louis88 spielt.

@simsibee: Das Wettsystem gefällt mir gut, wobei ich dazu schreiben muss, dass ich bisher immer nur um 1 Steem Spiele. Alles andere wäre mir zu viel. (Anm. d. R.: Geizhals)

Die Bugs

Gewonnen oder verloren? Ja wat denn nu?

@quekery: Derzeit konnt ich nicht so viele Bugs entdecken, aber ich habe auch nicht so viel gespielt wie @simsibee. Dennoch hatte ich ein kleines Problem beim Spielen mit der Windowsapplikation. Der Suchscreen war auch während und nach dem Spielen permanent eingeblendet. Ein Neustart konnte aber Abhilfe schaffen.

@simsibee:Ich habe gehört, dass sich wohl manchmal der König nicht richtig plazieren lässt und er dann an einer anderen stelle ist als er sollte, aber ob das 100%ig stimmt weiß ich nicht.

Der Kundenservice
@quekery: Auch in Bayern gibt es scheinbar gute Kundenberatung. Im Discord hat man stets ein offenenes Ohr und es soll die Tage auch ein Update geben.

@simsibee: Und auch Bayern scheinen Humor zu besitzen, zumindest konnte sich @mwfiae schon auf meine Kosten amüsieren. A bissel Spaß muss sein, auch wenn wir immernoch auf THE Gild warten :(.

Fazit
@quekery: Ein gelungener Start ist es für mich allemal. Dass es Bugs geben wird, wurde transparent kommuniziert und haben sie bisher nicht weiter gestört oder Steem gekosten. Ich bin gespannt wie sich das Methagameplay entwickelt (Anm. d. R.: und ob @satren es schafft n Bot zu entwickeln.). Auch wie sich die Rewards in Zukunft gestalten werden bleibt spannend. Ich gehe diesbezüglich erstmal ohne Erwartungen an die Sache, aber blicke durchaus optimistisch in die Zukunft des Spiels.

@simsibee: Der Start ist wirklich gut und zumindest einmal Anspielen sollte es jeder mal, wer weiß, vielleicht habt ihr ja genauso viel Spaß wie ich und der @quekery. :) ★







(@alucian) STEEMillu Proposal. Ein Vorschlag, den ihr nicht ausschlagen könnt. Lest warum wir (eure) regelmäßige Kohle wollen.

Wir könnten lange um den heißen Brei herum reden und euch mindestens eine Million Gründe nennen, warum wir reich werden wollen. Ihr wisst spätestens mit diesen Worten, warum wir eure Hilfe brauchen und nur euer Bestes (euer Geld) wollen.

Ein Proposal für die STEEMillu wäre eine sehr aufwendige Geschichte. Wir sind aktuell zu dritt am schaffen, natürlich helfen uns @simsibee und @satren (unter Zwang und ständiger Androhung von Gewalt(An. d. Re.: bitte mehr Gewalt androhen, sonst werde ich faul)) bei dem ein oder anderen Artikel. Doch im Grunde sind wir sehr unterbesetzt, was auch dazu führt, dass ihr von wenigen viele Artikel lesen müsst.

Deswegen schreibe ich euch mal drei Hauptgründe, warum ein offizielles Proposal für uns vielleicht eine gute Idee wäre.


Erstens: Zeit

Wir haben nur begrenzte Zeit für die STEEMillu. Wir müssen über das Wochenende so viel wie möglich schaffen. @quekery geht seinem Hauptberuf nach und @smooms ist mit seinen Nebentätigkeiten ausgelastet. Ich selbst bin der Einzige, der sich die Zeit nehmen könnte, aber auch zusehen muss, wo ich mein Geld verdienen kann. Wir alle haben also nur begrenzte Ressourcen, das kennt ihr sicher.


Zweitens: Aufwand

Es ist nicht leicht, die ganze Recherchearbeit zu machen. Das frisst insgesamt die meiste Zeit. Wir müssen viel lesen auf der Blockchain und einiges erst erfragen und anderes im Hintergrund erarbeiten. Das macht Spaß, aber man ist damit auch gut gefordert. Bis ein Artikel entstehen kann, braucht es also Ideen, Motivation und Absprache. Das Einlernen in das redaktionelle Handwerk, will zwischen drin auch getan werden.

Hinzu kommt eine Menge Community-Arbeit, das Verwalten der STEEMillu Accounts und diverse STEEMillu Projekte.

Auch wenn @quekery sich oft als Callcenter-/Bürohure vorkommt, erhalten wir auch Support. Diese Arbeit soll natürlich auch entlohnt werden.

Daher kommen wir zum nächsten Punkt.


Drittens: Lohn

Wir hoffen jede Ausgabe darauf, dass der Payout steigt. Seht mal in der letzten Ausgabe nach und rechnet euch durch, was wir als Einzelne trotz dieser Rekordsumme (Dankeschön an euch Alle dafür!!!) davon haben. Wir würden lügen, täten wir behaupten, dass uns das Geld hinter unserem Schaffen nicht motiviert. Wir arbeiten derzeit für einen Stundenlohn, den man nicht mal als ehrenamtliche Aufwandsentschädigung betrachten könnte.

Auf dem Steem ist ein Haufen Geld unterwegs und wir müssen euch nicht sagen, für was einen Blödsinn es oft fließt. Jeder Wal kann über unsere Payouts nur lachen. Wir möchten gerne ein regelmäßiges und verlässliches Einkommen erhalten und sei es noch so klein.


Die positiven Effekte wären leicht zu erklären und tun das eigentlich von selbst.

Jetzt ist es ein guter Zeitpunkt, um die Community in Bewegung zu setzen. Denn der Plan, dass wir bei der Sache bleiben, ist nicht nur daher gesagt. Vor allem nicht, wenn ich dabei bin. Zwinkersmiley.

Einen weiteren Ausfall der STEEMillu wird es nicht geben.

Das mit unseren Mitteln zu ermöglichen, ist realistisch betrachtet eigentlich nicht möglich. Alleine die Personalsitutation, liese das nicht zu.
(Auch wenn Paul langsam wieder neugierig wird und sogar korrekturlesen möchte [was wir aber knallhart ignorieren]^^)

Es wäre und ist uns eine Ehre, die deutsche Ausgabe einer Steem Zeitschrift von gehobenem Anspruch zu schreiben. Ich glaube, damit dürften wir einen guten Beitrag liefern. Kommende Neulinge können sich bei uns einlesen und einen guten Hintergrund über und um den Steem erfahren. Alte Hasen, bekommen ebenso ihr Fett weg(An. d. Re.: und wie!). Die Werbefläche, die wir auf Dauer bieten, sollte ihr Übriges für die Attraktivität tun...


Ruhm, Spaß und Ehre sind zwar nett, aber eben nicht alles. Deswegen bitten wir euch, über dieses Thema in den Kommateren zu diskutieren. Was haltet ihr von der Idee? Seht ihr eine Chance, dass wir das hinbekommen können? Oder sind die 10 Dollar Anmeldegebühren für die Katz?

Lasst es uns wissen.

Danke im Nachhinein und Voraus gesagt, für die Unterstützung!!! ★



Werbung




(@alucian) Ist der legendäre ungegenderte Mittwochsquickie so lebendig, wie dessen freudiger Name verkünden lässt? Und warum gibt es auf einmal einen ganzen Account? Mehr erfahrt ihr jetzt.

Der Mittwochsquickie, legendär, einmalig, flott mit zwei T. Wie der Name schon sagt, erfand damals vor langer, langer Zeit @nissla den Mittwochsquickie.

Schnell mal ein bisschen zu Stichworten herunterschreiben, was einem so dazu einfällt ist die Device. Einfälltig, aber gut, denn auf dem Steem gehen einem Autor sicher öfter mal die Ideen aus.

Wie sonst solle man seine täglichen 3 Posts für die Rentenfinanzierung zusammen bekommen? Genau, man schreibt einfach kollektiv über das gleiche Thema.

Man kann sich darüber hinaus mit anderen vergleichen und die geistigen Muskeln spielen lassen. Wer hat den besten Mittwochsquickie am Donnerstag?

Diese Frage wird nun einfacher beantwortbar sein. Denn der neue Mittwochsquickie Account wurde von @backinblackdevil gegründet. Er und @kadna haben sich der Pflege des MQ (Anm. d. R.: immer diese DACHler mit ihren Akronymen.) verschrieben und ihn in den letzten Monaten immer wieder am Leben gehalten.

Doch künstliche Beatmung alleine hilft nicht, um sterbende Patienten auf Dauer wieder gesund zu machen. Also helft mit. Schreibt fleißig, dass die Finger bluten. Die Themen sind meist so gewählt, dass man etwas dazu finden müsste.

Auf dem neuen Accoount bekommt ihr ein Resteem, ein dicken 1200 Steem-Power Upvote und ein !Beer spendiert. Folgt @mittwochsquickie und seid die Community. Weniger für etwas ehrlich verdientes Geld kann man kaum tun.

Wenn ihr dazu Anregungen oder Fragen habt, schreibt sie den oben genannten Accounts und auch wir Sklaven von der Illu reichen gerne solche weiter.


Lasst die wirklich smarten Dinge nicht untergehen. Zusammen schaffen wir jede Woche unsere drei Ausgaben. Rafft euch auf und kassiert die extra feinen Moneten, wie auch den unendlichen Ruhm. Bei 10 Miunten schreiben, ist das wahrlich keine Mühe.

Für @nissla sind auf dem Account 5% Benefit eingeschrieben. Man hat es sich verdient, wird vom Erschaffer gesagt. Da seht ihr, wie etwas Mühe nachwirken kann. ;-) ★





(@quekery) Unsere knallharte Recherche wird von Ausgabe zu Ausgabe geiler. Auch diese Woche haben wir für euch eine brisante Flagakte.

Der Fall @taug:
Es war der 28.09.2019 als @taug von einem Rudel bestehend aus mindestens 3 Personas attackiert wurde.

Bestätigten Quellen zufolge handelt es sich bei den mutmaßlichen Tätern um @emilhoch, @ilikeit und @znnuksfe.


Beweis 002

Der Geschädigte erlitt insgesamt einen Schaden von 2,23$.

Das Rudel hatte es schon mehrfach auf @taug abgesehen. Auch hier kann nur über Motive spekuliert werden.

Unser STEEMillu Privatdedektiv fand heraus, dass es sich bei @taug um eine schizophrene Persönlichkeit von @theaustrianguy handelt.

Mitlerweile hat sich die Bürgerwehr @downvotecleaner formiert, welche durch @miketr gegründet wurde.

@theaustrianguy brachte den Fall zur Anzeige, worauf die Bürgerwehr einschritt.


Beweis 003

Steht uns hier ein neuer Charles Mansteem ins Haus?

Hinweise und Hilfestellung zu diesem Fall werden mit STICK belohnt.

Welche Flagakten warten in Zukunft auf euch?

(@isarmoewe) Nicht nur der Mittwochsquickie, auch die zweite Aktion aus der Kategorie "Freies Schreiben" hat ein neues Zuhause auf einem eigenen Account bekommen. Doch worum geht es eigentlich?

Vor 5 Monaten hat sich die Autorin anstecken lassen, analog zum englischen #freewrite einen deutschen täglichen Prompt fürs Freie Schreiben anzubieten. Die Idee dahinter ist, dass damit (nicht nur) Neulinge eine Idee angeboten wird, über die sie in Kürze schreiben könnten. Im englischen Sprachraum wird diese Idee sehr gut angenommen und vereinzelte Nachfragen nach einem deutschen Stichwort hatte es auch schon gegeben.

Seitdem gibt es bei @isarmoewe unter dem Tag #taeglicheinneuesthema fast täglich ein Stichwort für 5 Minuten freies Schreiben. In inzwischen fast 130 Ausgaben gab es wechselnde Themen wie Herbstwärme, fließendes Wasser, Rauchwölkchen und glückliche Tage und etwa 30 Autoren, die mindestens einmal das Stichwort aufgenommen und eigene Gedanken dazu niedergeschrieben haben.

Leider hat sich in den letzten Wochen eher eine Sättigung mit den nicht besonders inhaltsvollen Stichwortbeiträgen ergeben, auch haben die gelegentlichen Erklärungen der teilweise sehr an das amerikanische Erleben angelehnten Stichworte für Verwirrung gesorgt.

Aus diesem Grund hat sich die Autorin nun (übrigens unabhängig vom Mittwochsquickie) entschieden, einen neuen Account
anzulegen, der zum Veröffentlichen der Stichwortbeiträge und zum Voten der Teilnehmerbeiträge dienen soll. Seit gestern (Sonntag) sind die Stichwortbeiträge unter dem Account @freiesschreiben zu finden. In Zukunft wird es dort auch Resteems der Teilnehmerbeiträge und evtl. weitere Beiträge geben.

Schaut mal vorbei! ★

(@alucian) Jede Woche neu in der STEEMillu: Hunde und Meldungen der letzten Tage bei @nosdos. Voten für Pfoten - Tierschutz per Upvote! Inklusive viel Liebe.



DACH-Community Discord


Illius Illu dankt @udabeu und @syalla für ihre Antworten. @udabeu trifft mit seiner Antwort genau ins Schwarze. In Kürze bist du um 1 STICK und 1 SBI wohlhabender. @syalla liegt mit der Antwort um den Faktor 20 daneben. Da diese Antwort mystisch dicht an der richtigen Antwort liegt, staubt auch @syalla den vollen Gewinn ab.

Zur Auflösung des vorherigen Rätsels

3003 ist die korrekte Antwort. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Berechnung des sogenannten kleinen Gaußes. Die einfachste Möglichkeit ist sicherlich:

1/2.n.(n+1)
= 1/2.77.(77+1)
=3003

Illius hat eine Idee

Illius Illu und seine Steemilluminaten wollen diese Woche zu Steem Knights-Profis werden.

Illius nimmt was er kriegen kann. Und bei Steem Knights wittert er Steem - der Name ist Programm.

Hierzu hat sich Illius eine Steemilluminatenstrategie überlegt. Natürlich soll diese Strategie möglichst intransparent kommuniziert werden.

Nur Steemilluminaten sollen einen kleinen Einblick in die Steemilluminatenstrategie bekommen.

Stellt euch vor eure Loyalität von Steem Knights wäre bei 0%. Ziel sei es, diese auf mindestens 120% hochzuspielen. Mit jedem Spiel wird die Loyalität um 1% erhöht.

Die Steemilluminatenstrategie hängt nicht von Glück ab. Der Erfolg der Steemilluminatenstrategie funktioniert nach einem bestimmten Muster.

Mit jeden Spiel ist Illius entweder im Minus, neutral oder im Plus.

Im ersten Spiel ist er im Minus, im zweiten Spiel neutral, im dritten Spiel im Plus, im vierten Spiel wieder im Minus, fünften Spiel neutral, im sechsten Spiel im Plus ...

Illius hat eine Idee: Sagt Illius Illu bei welcher Loyalität er mindestens aufhören muss zu spielen, um im Plus zu sein.

Die ersten 10 richtigen Einsendungen gewinnen 1 SBI Share (optional auch einen 1 Steem) und 1 STICK.

Sollte es wenige Gewinner geben, erhöht Illius Illu vielleicht sogar die Gewinne, da richtige Antworten ein wertvoller Beitrag für die Steemilluminaten sind.

Wollt ihr, dass regelmäßig Gewinne erhöht werden? Dann spendet doch was für unsere Kaffekasse oder kauft STICK. Denn ohne flüssiges keine Gewinne. ;)

Sendet uns die richtige Antwort via verschlüsselter Memo oder per Discord PM. Wer auf die 1 Steem-Option zugreifen möchte, erwähnt dies bitte ebenfalls in der Memo.

Du weißt nicht, was SBI-Shares sind, dann schau doch mal in die STEEMillu Community Transparent Nummer 6.

Einsendeschluss ist wie immer Freitag, der 04.10.2019, 23:59 (Zeitzone: eure Wahl!).

Wer Lust auf weiteren Rätselspaß hat, der könnte auch bei den folgenden Steemians vorbeischauen, da sie regelmäßige spannende Rätsel posten, welche kein Kinderquatsch sind: @louis88, @derbesserwisser und @eitja. ★



(@alucian) Was ist von Vorteil, um auf dem Steem auf Dauer eine gesunde Reputation zu erlangen? Oder sogar abzukassieren? Seid gespannt, denn der Artikelschreiber macht es euch vor und teilt sein Wissen selbstverständlich (gegen Geld).


Es war einmal auf dem Steem,

ein einsamer kleiner User, mit nur wenig eigener Steem-Power. Anfangs noch so unbedeutend und klein, dass ihn jeder einzelne Follow schwer beeindruckt hat. Da dachte sich der kleine User, er müsse vielleicht ein paar Regeln für sich aufstellen, an welche er sich streng halten und daran wachsen möge.

Gedacht, getan, da sind die Regeln für den Steem entstanden.


So war die erste und wichtigste Regel:

Bleibe du selbst, auch wenn dir das so oder so nicht gelingen wird.

Warum sollte man sich selbst treu bleiben? Hat man doch soo viel Potential zum abguggen, was andere tun, sagte das kleine Teufelchen auf des Users linken Seite.

Ganz einfach, sagte das Engelchen auf der Rechten (Nazi-Seite), weil alles was du sehen kannst, schon da ist.
Du musst deinen eigenen Teil zur Sache beitragen. Also bleibe du Selbst. Diese erste Regel des kleinen User´s, klang nur allzu logisch und so hörte er darauf.


Die zweite Regel um auf dem Steem zu wachsen, dauerte etwas länger um entdeckt zu werden.

Aber es war so offensichtlich, wie der Wald mit Bäumen drin. Tue das was (fast) alle anderen meistens nicht machen.

Schreibe bei anderen. Interagiere und kommuniziere, denn schließlich bist du auf einem As Sozialem Medium unterwegs und das lebt davon. Da blickte das kleine Teufelchen verächtlich auf den Steem und sagte...:

Warum sollte ich etwas tun, was so viele andere nicht sehr zu machen scheinen? Warum sollte ich das Risiko eingehen? Sieh doch nur, sie haben alle Erfolg damit und verdienen.

Weit gefehlt, entgegnete das (B)Engelchen, sieh selbst. (Anm. d. R.: hat da einer das Gendern vergessen. Wohl unsere Topliste nicht gelesen!)

Die meisten blasen nur in die Blockchain hinein, saugen aber nicht viel Gutes heraus. Das Einzige was man wirklich gerne heraus zu holen wollen scheint, ist das schnöde Geld. Würdest du das nicht so machen, könntest du damit in den Herzen der Menschen auffallen.

Wieder klang es sehr logisch und auch richtig, was der Engel sagte und so hörte der kleine User auf ihn und las fleißig Beiträge und schrieb viel Senf dazu. Außerdem beantwortete er seine Antworten gewissenhaft und versuchte nicht zu sehr auf die Knete zu achten.


Die dritte Regel folgte gleich darauf.

Ganz in sich selbst verliebt, begann der eifrige User viele weitere Gedanken zu seinen Plänen für dieses seltsame Glück von Blockchain zu machen.

Es waren die Details, wusste er. All die Winzigkeiten, die er sich als Drittes merken wollte. Die Formel, für alle weiteren Situationen. Achte darauf, was passiert. Auf alles, wofür du Augen haben kannst. Lass dich nicht davon beeidrucken und analysiere nur, wenn du nüchtern bist. (Anm. d. R.: hier könnte @satren noch dazu lernen.)

Hast du zum Beispiel eine Situation, in welcher du emotional wirst, so nutze die Zeit und antworte erst später. Oder vielleicht gar nicht?! Es sind die kleinen Dinge, in welchen ich stecke, sagte das Teufelchen. Gut so, mein Lieber. Daraus machen wir das Beste, erwderte das Engelchen.


Das war der erste Teil und die dreifaltige Einhelligkeit der Heiligkeit meiner Regeln. Die folgenden erzählen euch hoffentlich auch nützliche Seiten, wie man mit dem Steem voran kommen Reich werden kann. ★






(@alucian) Unser User der Woche diesmal: der Chemiebastler @chappertron. Explosive und inflektive Berichterstattung der wissenschaftlich korrekten Art.

Alle alten Hasen kennen unseren @chappertron. Seine Artikel sind im Bereich Wissenschaft lägendär. Er weiß, wie man ein Thema auseinander nimmt und sich auch noch lustig zu lesen artikuliert. Ganz anders als mancher STEEMillu Redakteur (räusper)

@Chappertron begeistert uns nicht mit Quantität, sondern mit Qualität. Dass er die Zeit für den Steem immer wieder findet, liegt bestimmt nicht daran, dass wir ihm diese Mühen des Recherchierens und Aufarbeiten seiner Werke fürstlich entlohnen.

Er ist einer der Kuratoren des @STEEMstem Bereiches und immer dabei, wenn es wieder einmal um Wissen geht. Dem Autor dieser Worte ist besonders sein Zombie-Artikel im Kopf geblieben. Selbst das Wissen, wie viele Zombie Artikel es schon auf der Welt gibt, hat er mit hinein gearbeitet. Lest ihn unbedingt, es lohnt sich. Versprochen.

Inwzischen hat er einen Youtube-Kanal für den Steem und seine Monster eröffnet. Einfach mal @Chappzilla Youtuben (suchen)


Wir können froh sein, Nutzer wie ihn auf unserer Plattform zu haben. Durch Steemians wie ihn, steigt der Quality-Content-Pegel bis zum Mond. Deswegen auch mal ein fettes Danke im Namen aller an dich. Weitermachen bitte!

Wenn du uns untreu wirst, werden wir dich finden und Notfalls mit Gewalt dazu zwingen. ;-)

@chappertron - User der Woche!
Ein dreifaches Hoch!

Wöchentlich küren wir den "User der Woche". Wie du User der Woche werden kannst? Zeige dein Engagement auf der Blockchain! Du kannst auch einen anderen User der Blockchain in den Kommentaren vorschlagen und uns berichten, warum gerade dieser Benutzer User der Woche werden sollte.

Die beste Möglichkeit ist aber uns zu bestechen. Ehre den User der Woche mit 10 STICK oder 15 STEEM. Das wird er dir wohl wert sein. Sende uns daher den angemessenen Betrag an @stickstore mit dem User als Memo.




(@alucian & @satren) Wetter auf dem Steem? Sind die Steemilluminaten jetzt verrückt geworden und tanzen den Regentanz?

Montag: Keiner hat Lust am Montag zu steemen. Neue Woche, neues Glück sollte es heißen, denn die Wetterfee sagt reichlich Kommentare für diesen Abend vorraus. Doch in der Illu gibt es diesmal Beine zu sehen. Dadurch wirds einem wieder ein bisschen wärmer.

Dienstag: Es hagelt auf dem Steem, immer wieder mal einen Post, durchzogen von Kommentaren, erblüht am Dienstag die Steemlust für die ganze Woche. Oder vielleicht haben auch nur die Studenten wieder Langeweile und schlagen die Vorlesung auf dem Steem tot.

Mittwoch: Regen, den ganzen Tag und Abends mit sonniger Beleuchtung. Der beste Zeitpunkt, um einen Mittwochsquicky zu schreiben. Oder vielleicht doch lieber das !Beer auf der Terrasse bei flauschigen 25 Grad genießen?

Donnerstag: Was soll Donnerstags schon für ein Wetter auf dem Steem vorherrschen? Klar, es wird gewittern und sich gerne vermehrt in den Kommentaren gezofft. Also ist eine Gewitterwahrnung unerlässlich.

Freitag: Die SMT´s kommen ins Testnet, mit gerade einmal 1.051.200 Minuten Verzögerung beginnt es Token ins Testnet zu regnen. Bitte nehmt einen Regenschirm mit.

Samstag: Bitte festes Schuhwerk anziehen in öffentlichen Verkehrsmitteln. Es besteht eine 90 prozentige Gefahr von besoffenen Steemillu-Redakteuren (Anm. d. R.: @satren) auf dem Boden anzutreffen.

Sonntag: @double-u ´s Kneipe ist angesagt, bei lauschigem Lagerfeuer im Biergarten gibt es wundervollen Sonnenschein auf dem Steem an diesem Tag. (Anm. d. R.: Bitte Artikel für Montag vorproduzieren.)

Vorschau: Nächste Woche wird es heiter bis fröhlich auf dem Steem, sagen die besoffenen Redakteure mit ihrem Wetterfrosch vorraus. T-Shirt Wetter ist angesagt(Anm. d. R.: Bitte nächstes Mal weniger trinken) (Anm. v. smooms: Oder mehr!).

Noch ein Hinweis: Wie ihr in den vorhergehenden Ausgaben vielleicht schon gelesen habt, ist uns die Kristallkugel kaputt gegangen. Daher kann es möglich sein, dass die Wetterangaben dieser Ausgabe fehlerhaft sind. Aber das auch nur zu 0,04%. Maximal. Aber für einige ist das ja schon ganz schön viel. Sollte das bei dir der Fall sein dann schau doch mal beim sehr hübschen STEEMGirl der Woche @koerperglueck oder @quekery dem heißen Feger vorbei (Anm. v. quekery: und ihr glaubt ich finde das Easter Egg nicht - lol). ★



(@alucian) Um noch einen drauf zu legen hauen wir selbstverständlich unsere Wöchentlichen Gewinne raus. Mit neuer Chance, versteht sich von selbst. (Anm. d. R.: Na ob Alu einen Pseudozufallszahlengenerator bedienen kann, wagen wir jetzt mal zu bezweiln.)

Kommentare sind heutzutage ein flüchtiges Gut auf dem Steem. Noch flüchtiger als sonst, denn diesmal sind es "nur" 68 Kommentare geworden. Welch ein Glückspilz muss da wohl @mwfiae sein. Der SBI sei dir gegönnt.

Uptvoter der Kommentarebutton gab es auch ne Menge. Wir danken für den Support und hoffen natürlich, dass wir diesen Erfolg in dieser Ausgabe wiederholen können. Um euch anzuspornen, gibt es diese Kategorie. Der statistisch noch glücklichere Gewinner ist ... . Trommelwirbel ... (Anm. d. R.: komm endlich zum Punkt).
@isarmoewe

Resteems sind natürlich auch eine großartige Wertschätzung. 18 Stück waren es in der letzten Ausgabe. Das ist schon ziemlich fett. Statisch gesehen, war hier die Chance am höchsten zu gewinnen. @yoshi-and-family dürfen sich über den Gewinn freuen. So macht SBIs sammeln und vergeben Spaß. ★


Spender: @monkaydee293 550 STEEM, @oliverschmid bzw. @nextcolony 300 Steem, @platuro 15 STEEM, 100 ENG, 1 Boosterpack und 9,99 SBD, @greece-lover 10 STEEM & 3 SBD und temporäre Delegationen, @jeenger 10 STEEM, @schlees 10 €, @quekery 3 STEEM & 0.5 SBD, @powerpaul 0.101 STEEM & 2.152 SBD, @chappertron 2 SBD, @remotehorst23 1 SBD, @meins0815 0.35 SBD und 0.179 SBD, @louis88 5 SBIs und 5 BEER, @detlev 24 BEER

Delegatoren: @shaka 1500 SP, @redpalestino 253 SP, @balte 1500 SP, @decuration 3000 SP, @kryptodenno 100SP, @isarmoewe 66 SP, @backinblackdevil 50 SP, @quekery 10 SP, @flamo 5 SP

Außerdem danken wir unseren SM-Karten Delegatoren @pharesim.

Dank an alle Autoren und Inhaltsgeber, welche da wären @Isarmoewe, @Quekery, @Nessos,@simsibee, @satren, @smooms, @alucian, @kaeptn-iglo und @PowerPaul. Jedoch haben auch viele weitere Hände und all die hilfreichen Kommentare unserer Leser, die @STEEMillu zu dem gemacht, was sie WIEDER heute ist.

Auch für die Zusammenarbeit mit @nerdtopiade als deutschsprachiger Vertreter seitens @vimm bzw. @platuro als Kontaktperson zu @wod-game - vielen Dank für die stete Versorgung mit Neuigkeiten.

Weiterhin danken wir den STICK Early Adoptern: @bobby.madagascar, @louis88, @platuro, @rivalzzz, @satren, @schlees, @sebescen81, @seo-boss, @simsibee, @sunset und @tibfox.

Nicht aufzulisten sind natürlich all die vielen kleinen und großen Handgriffe, Ideen und Tipps all der zahlreichen User und Leser.

Unermesslicher Dank gilt natürlich auch allen Upvotern, Resteemern, Spendern und Delegatoren und Abonnenten, welche somit die Autoren und Macher von STEEMillu honorieren und Wertschätzung ausdrücken.

Ein Dankeswort an dich, egal in welcher Position du dich erkennst. Ohne dich wäre das Alles hier nicht möglich.

Stand 29.09.19






Wer clever ist, hat uns abonniert: @alucian @bitandi @btcsam @carolinmatthie @chappertron @cloudlynx @cultus-forex @dauerossi @dieradikalemitte @flamo @jeenger @kadna @kaeptn-iglo @konstice @kryptodenno @lammbock @markus.light @misan @mwfiae @lauchmelder @louis88 @platuro @powerpaul @quekery @querdenker @nessos @remotehorst23 @satren @sebescen81 @shakkei @simsibee @smooms @syalla @tibfox @vugel @zockerpeine

Sort:  

@Isarmoewe hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Freies Schreiben - Täglich ein neues Thema
- Satz und Layout
- Teilzeitautorin

@smooms hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- **Grafik!!!**
- Satz & Layout
- Editorial
- STEEMGirl der Woche
- Scherzideen-Lieferant

@alucian hat geschrieben:


- Das NextColony Universum wächst
- Das STEEMillu-Proposal
- Mitwochsquickie goes Account
- Reich werden mit Alu Teil 1/3
- Nosdos Hundevermittlung der liebevollen Art
- User der Woche
- Wetter auf dem Steem
- Werbung
- Satz & Layout
- Mädchen für Alles

Jetzt weiß ich, wo deine Zeit bleibt ;-) Du lockerst hier auf mit deinen "Posts", denn nur die Worte "frischer" "geiler" "durcher" machen es dann auch nicht. (Hab anscheinend heute meinen Nörgeltag ;-)) Ich nehme durchaus wahr, dass die Illu "anders" wird... Lieben Gruß Kadna

[@alucian] Meine Zeit ist auf jeden Fall schön gefüllt. Langeweile existiert nicht. :-) Ich gebe mir Mühe, den spaßigem Faktor der STEEMillu auch gerecht zu werden.

Ist gar nicht so leicht und fordert angenehm. In Zukunft möchten wir auf jeden Fall bunter werden, heißt mehr Artikel von verschiedenen Steemians, auch damit ein Autor nicht so sehr dominiert in entsprechenden Ausgaben.

Noch lässt sich das auch nicht so einfach umsetzten. Da ist noch viel Potential vorhanden, die STEEMillu weiter wachsen zu lassen.
Step by Step.
Hoffe du hast auch gut zu lesen gehabt.
Liebe Grüße und Danke dir für deinen Support.
Sascha

!BEER

View or trade BEER at steem-engine.



Hey @alucian, here is a bit BEER for you. Enjoy it!

@Quekery hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Editorial
- Was frisst unsere zukünftige Zeit? Steem Knight(s)?
- FlagtenZeichen XY ungelöst
- Rätsel des Mathematikers
- Satz & Layout
- Cheffe, Ansager & Il Genio de la Mathematica

Huhu, ich bin zu blöd für dein Rätsel.

Im ersten Spiel ist er im Minus, im zweiten Spiel neutral, im dritten Spiel im Plus, im vierten Spiel wieder im Minus, fünften Spiel neutral, im sechsten Spiel im Plus ...

Illius hat eine Idee: Sagt Illius Illu bei welcher Loyalität er mindestens aufhören muss zu spielen, um im Plus zu sein.

Wenn er im dritten Spiel im Plus ist könnte er doch schon aufhören... oder wie? Oder soll er auf die 120 kommen???? Da denke ich wohl zu einfach... ;-)

[@quekery] Er soll bei mindestens 120 aufhören XD

PS: Du darfst natürlich gerne Fragen stellen.

Wobei man mit Fragen ja auch aufpassen muss... Eigentlich bleibt meine Frage... es kann doch nicht so einfach sein...

Es muss auch mal einfach sein. XD

Posted using Partiko iOS

@SimSiBee hat geschrieben:


- Was frisst unsere zukünftige Zeit? Steem-Knight(s)
- Quotenfrau

Danke für deinen Wetterbericht! Amüsant und nicht zu plump hihi. Lieben Gruß Kadna

Habe mir zwar noch nicht die ganze Ausgabe durchgelesen, für 100% Votes auf Artikle + die Autorenkommentare reicht es aber auf jeden Fall mal. Resteem geht sich sogar auch noch aus obendrein :)

Und weil ich gerade zwei Minuten Zeit habe und gemeinsam mit meinem alternativen Ego @taug sogar einen extra Artikel bekommen habe, möchte ich diesbezüglich etwas Licht ins Dunkel bringen. Die Flaggen aka Downvotes von @emilhoch erklären sich wohl dadurch, dass ich die täglichen Beiträge von @investinthefutur geflaggt habe, weil diese meiner Meinung nach Spam sind der nur zum billigen Abgreifen von Rewards aus der eigenen Votepower dient. Die anderen zwei Flagger kenne ich nicht - da ich neben @investinthefutur aber auch andere Dinge geflaggt habe (meistens normal- bis schlechtqualitative Einzelfotos die auf XX$ geboosted wurden), gehe ich hier ebenfalls von Rachefähnchen aus :)

Bewusst gemeldet habe ich an den @downvotecleaner übrigens nichts.

Zuguterletzt muss ich euch als promovierter Mediziner (und titelgeiler Österreicher) noch mitteilen, dass ihr den Begriff "Schizophrenie", wie so viele andere auch, falsch benutzt.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Taug

Keinen Plan warum Du @investinthefutur flaggen musst, ist ein Community-Projekt, mit der gleichen Konsequenz könntest Du manch anderes auch flaggen. Von der Profession und dem Titel her nehmen wir uns übrigens wenig bis nichts. BGvB!

Nur weil etwas ein Communityprojekt ist, rechtfertigt das für mich nicht die Tatsache, täglich den selben Spampost rauszuhauen und ihn zum 100%igen Eigennutzen zu voten während man das Prinzip der Curation-Rewards umgeht und nebenbei mit solchen Spamposts "Hot" in #deutsch unattraktiver macht.

Seh ich ein wenig anders-er hat ja Aufwand mit dem Projekt, voten tun ihn die Teilnehmer am Projekt freiwillig, in erster Linie als Anerkennung der Arbeit/Mühe (keine bots etc.) für die anderen, für mich ist das völlig in Ordnung. BGvB

Mehr oder weniger dasselbe hab ich letztens irgendwo bei @kadna gelesen. Da ging es um die Mittwochsquickies und anderes regelmäßig erscheinende Zeug.
Was ist bloß los?

soda @theaustrianguy - mein allererster bewusster absichtlicher downvote.

für dummheit und inkompetenz !!!

wir brauchen noch mehr oberösterreichische mini-adolfs die einer gruppe freiwilliger selbstbestimmter nutzer sagt was sie zu tun und lassen hat.

himmel lass hirn regnen und man möge dich von kindern fernhalten

Thank you for Donation @meins0815

you just rose a 31.0% upvote from @sparstrumpf in courtesy of @meins0815.
You can buy upvote for 0.002 STEEM only !BEER


View or trade BEER at steem-engine.



Hey @meins0815, here is a bit BEER for you. Enjoy it!

!BEER

you just rose a upvote from @curationhelper thanks for post promotion. For Information read my daily post

View or trade BEER at steem-engine.



Hey @meins0815, here is a bit BEER for you. Enjoy it!

[@alucian] Hi Meins0815, du kannst dich mit @theaustrianguy bei uns ausdiskutieren wie du möchtest und bis ihr Grün werdet. :-) Uns ist es aber ein Anliegen, das im Kommentarbereich ein gewisser Anstand gewahrt wird. Wir (abgestimmt mit dem Team) bitten dich also, dich ein wenig in der Wortwahl zu mäßigen. Wir wollen nicht, das Kraftausdrücke mehr als nur zum Spaß und oder zur Unterhaltung bei uns verwendet werden. Danke dir für dein Verständnis das frischer, geiler und natürlich durcher STEEMillu-Team.

sei doch nicht so ein weichei @alucian - wenn du das an wortwahl nicht verkraftest (war äusserst dezent und zurückhaltend formuliert), dann musst du dir ein dickeres fell zulegen.

bei meinungsverschiedenheit um den heissen brei rumzureden macht NULL sinn. da der kerl nicht sonderlich intelligent ist, musste ich zu klaren, deutlichen worten greifen um meinem unmut kund zu tun.

wenn kommentare, welcher art auch immer von mir nicht erwünscht sein sollten, dann nehmt meine mention aus zukünftigen posts einfach raus (dann finde ich den post wahrscheinlich nicht).

LGM

[@smooms] Es geht nicht darum ob Alu ein dickes Fell hat oder nicht. Die Illu als solche soll nicht in den Kommentaren genutzt werden um eine Schlammschlacht auszufechten. Natürlich kannst du gerne mit @theaustrianguy diskutieren. Diskusionen jeder Art sind sogar erwünscht. Und niemand kann jedem alles recht machen. Das ist nur menschlich. Allerdings geht es darum, dass wir als Illu nicht wollen, dass unter unseren Ausgaben Schlammschlachten ausgefochten werden. Wir versuchen die deutschsprachige Community zu vereinen. Das geht eben nur, wenn man vernünftig miteinander umgeht.
Soll kein Tadel sein. Wir wollen auch nicht sagen, dass du nicht recht hast, allerdings auch nicht, DASS du recht hast. Wir sind neutral. Aber gegenseitige Höflichkeit ist uns sehr wichtig.

Böses Blut gibt es in der deutschsprachigen Community schon zuviel. Da ist doch jeder Schritt zu ein wenig mehr Frieden sogar in deinem Interesse.

Wir versuchen die deutschsprachige Community zu vereinen.

wie kann eine community vereint werden, die von den eigenen leuten kleingehalten wird. dieser schwachmat entfernt steem und steempower aus dem Hashtag deutsch um einen kleinen adi/gottkomplex zu befüttern.

tut mir leid gg eure richtlinien zu verstossen, aber wenn ich schwachsinn lese, muss ich einfach was sagen. das meist auf die "etwas" unschönere art, sodass es auch die ALLERDÜMMSTEN verstehen können.

LGM :))

Loading...

Hier muss ich aber nun auch dazu was melden @cervisia == @investinthefutur, habe nie jemanden geflaggt bzw. dazu wenn aufgefordert. Habe @theaustrianguy auf seine Meinung warum er Flaggt geschrieben, nicht mehr und weniger, nun steht der Verdacht in Raum das ich hier flagge was nicht stimmt !!!

(@alucian) Scheint eine verfahrene Situation zu sein. Ich würde sagen, nehmt euch ein Zimmer und quatscht euch mal richtig schön bei nem !!Beer aus. :-)

Edit sagte mir: Mach mal ein Komma.

Vielen Dank für dein Feedback.

Durchaus möglich, dass er dich aus Rache geflaggt hat. In der letzten Ausgabe war der Fall übrigens auch schon drin.

@mima2606 und viele mehr wurden auch geflaggt. Vermutlich, da es Artikel mit wenig Eigenarbeit waren.

Deinen Hinweis zum Fall honorieren wir mit 1 Stick.

Vielen Dank!

Posted using Partiko Android

(@alucian)
Servus Dr. Taug,
erst mal Danke und zweit mal, wehe du liest sie(die Illu) nicht wirklich durch. :-)

Dazu:

Zuguterletzt muss ich euch als promovierter Mediziner (und titelgeiler Österreicher) noch mitteilen, dass ihr den Begriff "Schizophrenie", wie so viele andere auch, falsch benutzt.

muss man sagen. Hier wird Semi-Non-Professionell gearbeitet. Wir können nicht alles, aber fast. STEEMilluminaten haben (k)eine Ausbildung in Fachjargon zerlegen genossen. Es finden sich mitunter sogar unterqualifizierte Hauptschüler in der Redaktion ein(Personalmangel). Damit ist es ein Wunder, wenn wir überhaupt etwas benutzen können.

Kleiner Vorschlag: Du kommst einfach ne Runde am Wochenende mit in die Readaktionsitzung und gibst uns ein wenig inflektiven Unterricht für Begriffsstutzige. Schließlich bist du ja Arzt und hast auf den kryptographischen Eid geschworen, Menschen in Not zu helfen. :-)

Ich verstehe,
hier wird irgendeine ideologische "Moralität"
NICHT
mit den technologischen Gesetzen einer BlockChain abgeglichen.
Miss- und UnVerständnis, UnWille ?
Welchen Schaden hat das Projekt Experiment @investinthefutur angerichtet ?
Bei wem ?
Ist es nicht viel eher ein natürliches BlockChainPhänomen ?
Ideologien oder TatSachen.
#MACHMADENSTAUBDARAUS.

Im Prinzip könnte man den selben Vorwurf (ich sage bewusst könnte) SBI und vielen mehr machen, die hauen regelmäßig Posts raus, welche man voten kann, um dann größere Upvotes von SBI zu bekommen. Der Vorwurf, welcher auch schon vor dem Hardfork an diverser Stelle zB Lotto gemacht wurde, ist dass dann Votekraft in das nicht kurieren von inhaltlichen Posts fließt.

Hier kann man sicherlich geteilter Meinung.

Posted using Partiko iOS

Hach, wollte hierhin kommentieren.
Habe statt dessen den eigenen Parent kommentiert.
#BESCHEID und
!BEER

Ist das nicht auch irgendwie recht idelogisch, dieses "inhaltlich".
Was ist der Sinn von @nextcolony TransAktionen, sie werden auch gebucht, erzeugen Etwas, was manche DatenMüll nennen würden. #DATENMUELLBUCHUNGEN.
Im Schluss daraus kann man dann nicht Argumentieren, weil jemand angeblich etwas weniger bekommt, weil es noch Andere im Spiel gibt, dass er deshalb benachteiligt wäre oder ihm gar etwas entzogen würde, wegen dem einen oder anderen Anderen MitSpieler.
Und das ausschliesslich bezogen auf das den sogenannten "Feinden" liebere Thema : CurationRewards.
Im Gegenteil, JEDE erhält etwas für das Kuratieren, sobald eine gewisse RCGrenze überschritten wurde, sogar auf kleinere PostPayouts.
Auch das Bosten erzeugt keinen negativen Effekt für dem Voter seine CurationRewards,
wiederum im Gegenteil, und mit dem Boosten kann ich vielleicht ein paar kleinere Votes mit ins Payout ziehen.
Angeblich endet dieser Effekt bei 20 #STU Payout.
Dieser Effekt ist seit der HF beobachtbar und ich lege ihn @theaustrianguy herzlichst anheim.
Über die Moralitäten von Tätigkeiten der KapitalAnsammlung urteilen kann man erst, wenn man die Früchte Dieser beobachtet.
Und Dies möchte ich noch hier ansprechen :
Wir sind klein und unsere Herzen sind rein .
Wir kratzen gerade an der OberFläche von Machbarkeiten,
in einem jungen starken Medium.

Erneut sehr coole ausgabe- Glückwunsch an die Redaktion/Autorenteam.
Dafür gibts natürlich etwas "baltenpower":), Upvotes an alle + Re-stemm + tipu-boost!
Steem on!!
BGvB!

Vielen Dank!

Abo- lustiges fällt mir nicht ein!

P.S. Der balte sieht sich selbst schon als steemnights-großmeister, also wer will, kann sich hier ab und an mit mir messen, allerdings hat mich die simse zuletzt ordentlich vermoppt da:). BGvB!

[@alucian] Hallo Balte,
an @simsibee kommst du doch eh nicht mehr vorbei, wenn sie so weiter macht. :-)

Zum Glück wird sie von Ihrer SP-Power aufgehalten, weil das Mana dazu fehlt.
(400 Steem reichen wohl nicht)
Du könntest mit ihr einen Club oder Clan gründen und euch damit einen festen Platz als zukünftige Profi-Spieler sichern?!

Danke sehr, für deinen großzügigen Support für uns!

Liebe Grüße und viel Spaß beim Knighten.

Dein STEEMillu-Team.

Coin Marketplace

STEEM 0.28
TRX 0.12
JST 0.033
BTC 66880.67
ETH 3098.10
USDT 1.00
SBD 3.75