flurgx fährt Fahrrad 🚲 Tag 4: Nationalpark Thaya Tal und Grenzübertritt

in reisen •  4 months ago

IMG_20180802_122808.jpg

Die gute Nachricht zuerst: ich lebe noch!

Die weniger guten Nachrichten: Körper und Fahrrad machen Mätzchen, die zicken herum, kann man dazu auch sagen.
Beim Fahrrad will der vordere Zahnkranz geliebt oder erneuert werden, und die hintere Bremse will sich manchmal einfach nicht von der Felge trennen 🙄 das ist beides noch erträglich aber bremst das Vergnügen ein wenig.
Genauso wie mein Knie, das sich ab und zu meldet, und die Oberschenkel, die einfach zu schwach sind.

Wie dem auch sei, die Reise geht weiter, und sie hat mich überzeugt, dass Fahrrad fahren meine bevorzugte Fortbewegungsmethode ist, auch im Urlaub 😉 ich glaub ich werde dann bei nächster Gelegenheit mal ein Ebike anschaffen, aber solche Reisen scheinen mir mit diesen Dingern nicht möglich, außer sie sind in 2 h geladen oder ich fahre ständig Campingplätze an 🤔
Hat jemand von euch Erfahrung mit Rad Touren am Ebike?

IMG_20180731_175848.jpg

Folgend verwöhne ich euch noch mit ein paar Fotos vom Nationalpark, viel hab ich da nicht gesehen, das meiste ist zu erwandern und ich hab (immer noch) einen straffen Zeitplan.
Der NP hat aber eine ganz tolle Ausstrahlung. Hab mich auf Anhieb sehr wohl gefühlt dort. Wildkatzen soll's dort auch geben!

Aussicht vom NP auf die Burg Hardegg

IMG_20180801_094226.jpg

Einsiedler Klause in 10m Höhe

schaut genau hin, ihr könnt da oben ein Fenster erkennen😉
IMG_20180802_131603.jpg

Typische Waldviertler Häuserreihe

IMG_20180802_131806.jpg

Nochmal Hardegg von oben

Hardegg ist die kleinste Stadt Österreichs, mit 80 Einwohnern besitzt sie auch mehr Häuser als Menschen. (da oben ist auch wirklich gar nichts)
IMG_20180802_131908.jpg

In Tschechien geht die liebliche Bauweise weiter

IMG_20180802_132145.jpg

Kettensalat als Nachtisch 👿

IMG_20180801_104427.jpg

Goldene Kürbisse und Sonne zum Abendessen 😋

IMG_20180731_200928.jpg

Oh und falls sich wer fragt wo Tag 2+3 sind, die waren sehr intensiv familiär geprägt, die behalt ich für mich
Hier noch mein aktueller Standort, falls es wen interessiert

Polovec
594 42 Měřín, Tschechien
https://goo.gl/maps/Vsmo2Mfc1nE2

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Das ist das schöne: Man sieht Landschaften und Einblicke die Ottonormalverbraucher mit seinem Otto Motor nie zu sehen bekommt!
Gute Weiterfahrt!!

Freut mich, dass du trotz kleinerer körperlicher und materialbedingter Rückschläge noch gut unterwegs bist und ich hoffe, dass auch dein Zeitplan noch nicht total aus den Fugen geraten ist! Aber hey - irgendwas ist ja bekanntlich immer und dann muss man eben flexibel reagieren. Von daher war der Kettensalat hoffentlich nicht zu fettig und nährstoffarm und du konntest ihn standesgemäß "vernichten" ;-)

Weiterhin gute Fahrt wünsche ich dir als bekennender Fahrradmuffel (habe neulich sogar beim Belastungs-EKG auf dem Fahrrad Knieschmerzen bekommen, daher werden das Radl und ich in diesem Leben auf gar keinen Fall mehr Freunde...)! :-D

Belastung für Mensch und Fahrrad sind enorm, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, am besten einen Schontag einlegen, gute Weiterfahrt :)

·

Das sehe ich auch so! :-)
Bei Knieschmerzen eventuell auch mal die Sitzposition überprüfen.
Viele sitzen zu niedrig (Sattel zu niedrig) auf dem Rad (sieht man schön von hinten - die O-Bein Fahrer... ;) )

Ich fahre seit 2013 ein Elektro-MTB (Pedelec), das bei 25km/h abriegelt. Meines hat einen Bosch Motor (Mittelmotor) mit 4 Stufen. Wenn Du schneller als 25 fährst, leistet der Motor keine Arbeit, und Dein Akku wird nicht belastet. In der niedrigsten Stufe kannst Du locker über 100km am Tag fahren - es sei denn, Du fährst nur Alpenpässe. Bei einer Pause könntest Du auch ewas nachladen. Es hängt wie gesagt auch viel vom Terrain ab.
Ich kann Dir ein Pedelec nur empfehlen. Es erleichtert, wenn Du es wünscht. Du kannst auch den Motor abschalten, wenn Du es möchtest, und trotzdem fahren. Hast aber natürlich 10 kg Extra-Gewicht (Akku und Motor). Aber an steilen Bergen hast Du einen schönen Boost, den Du nach Geschmack zuschalten kannst.

·

Danke! Noch ist es eh nicht spruchreif, aber ich werd mich da mal schlau machen. Alpen stehen nämlich als nächstes am Programm, aber das hat noch Zeit.
100km hört sich schon sehr gut an, wie lange lädt der dann? Und heutzutage muss ja auch schon schnelllader geben? Bosch hat da eh die Nase n Stück weit vorn denk ich?
Danke für den Tipp, werde ihn beherzigen 😉

·
·

Während einer Mittagspause (1h) kannst Du ordentlich nachladen.
Selbst bei meinem alten Akku, angeschlossen an eine normale Steckdose zu Hause.
Ob Bosch- oder Yamaha Motor, das nimmt sich nicht viel. Ich rate zu einem Mittelmotor. Im Gelände hast Du eine gute Gewichtsverteilung. Und du mußt nichts groß ausbauen, wenn Du mal einen Schlauch wechseln mußt. Im Grund verhält sich ein Pedelec mit Mittelmotor diesbezüglich wie ein normales Rad.
Ich würde Dir echt mal zu einer Beratung und Probefahrt bei dem Händler Deines Vertrauens raten. Ich bin fast schon sicher, daß Du eines kaufen wirst, denn es ist echt klasse. Und es ist auch immer noch sportlich, wenn Du es möchtest. Du bist einfach schneller auf dem Berg. Oder kommst bei Gegenwind besser voran.

Oh ha Kettensalat kann man bei einer Fahrradtour nicht wirklich gebrauchen...Hoffe dein Rad ist wieder einsatzbereit und dein Körper wieder schmerzfrei für die Weiterfahrt;) Würde auch die Sattelhöhe mal überprüfen, evt. sitzt du nicht richtig auf deinem Bike, was wiederum auf die Knie geht. Mit E-Bikes habe ich leider noch keine Erfahrungen, würde ich mir bei längeren Touren aber auch zulegen.

·

Sattelhöhe ist so eine Sache bei dem Fahrrad. (es ist nicht meins)
Hab da die letzten Tage tatsächlich rum probiert, und heute wohl die passende Einstellung gefunden, obwohl dann die Sitzposition nicht ganz optimal ist. Knie macht zum Glück nur ab und zu Mätzchen, und nur unter Belastung, dürfte also halb so wild sein 🙄 und ich hab ja noch ein zweites ^^

Fahrrad ist auch mein liebstes Fortbewegungsmittel.
Wenn die Tour zu Ende ist wird genug Beinmuskulatur vorhanden sein! ;)

Schöne Aufnahmen von einer Gegend Europas die ich noch gar nicht kenne. Ich wünsche dir dass Mensch + Maschine durchhalten - weiterhin viel Spaß!

·

Danke, dich kenn ich noch gar nicht 🤣
Maschine hat heute Service bekommen, Mensch nimmt sich morgen n Regenerationstag.
Bis bald!