Lasst euch nicht vom Schatten täuschen!

Schatten - Fluch oder Segen?

Wie so oft im Leben kann man auch beim Thema "Schatten" nicht einfach alles schwarz und weiß sehen.

Es gibt Momente, da schätzt jeder von uns den Schatten. Sei es an einem heißen Sommertag der Schatten eines großen Eichenbaums, während wir am Ufer eines Sees liegen und uns etwas wohlverdiente Rast holen. Oder sei es im Rahmen eines Spiels, wo uns der Schatten des Gegners den nötigen Hinweis gibt, um einen Vorteil für uns selbst herausholen zu können.

Aber wie auch in der Medizin gilt auch beim Schatten - "Die Dosis macht das Gift!". Weicht der Schatten gar nicht mehr und versperrt uns über längere Zeit den Einfluss der Sonnenstrahlen, so wird er schnell einmal verflucht und verwunschen. Und während uns der Schatten natürlich auch warnen kann, so kann er uns auch Angst machen, wenn keine Angst angebracht ist.

Ich denke dieses Bild symbolisiert es ganz gut, was mich meine - wie aus einer lieben Katze innerhalb von Sekunden ein bedrohlicher Löwe wird:

cat-564202_1280.jpg

Quelle

Man sieht also, dass der Schatten unsere Wahrnehmung ordentlich täuschen kann. Hier noch ein sehr krasses Beispiel, welches ihr wahrscheinlich schon einmal gesehen habt. Sagt mir, welches der beiden markierten Quadrate ist dunkler?

checkershadow_illusion4full.jpg

Quelle

Eindeutig A!

.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.

Wenn man dieses Bild jemandem zeigt der die Täuschung nicht ahnt bzw. sich über diese keine Gedanken macht, der wird wohl in den allermeisten Fällen "A" behaupten.

Tatsächlich handelt es sich aber um genau den selben Farbton, wie hier gezeigt wird:

checkershadow_double_full.jpg

Quelle

Schon verblüffend, zu welchen Täuschungen das Licht und der daraus resultierende Schatten fähig ist. Also lieber ein zweites Mal hinschauen, auch wenn etwas auf den ersten Blick mehr als nur offensichtlich aussieht.

Vor allem auf der Blockchain, wo Dinge sehr lange gut nachvollziehbar und dokumentiert bleiben, ist es ratsam, sich vielleicht ein zweites Mal zu überlegen, was man von sich gibt und wie man auf gewisse Dinge reagiert - vielleicht sind sie doch anders, als man auf den ersten Blick vermuten mag!


9:43min

Geschafft :)

Was ich geschafft habe?

Die Zeitvorgabe bei @nissla 's neuem Projekt #mittwochsquickie, wo es darum geht in unter 10 Minuten ein gewisses Thema zu behandeln. Solche Aktionen waren ja bisher hier immer ganz lustig, darum unterstütze ich das ganze natürlich gerne. Mehr Infos findet ihr im Startpost von @nissla!


Viel Spaß und liebe Grüße,
Martin

Sort:  

Wahnsinn was du in 10 Min auf das Papier die Blockchain gebracht hast! Ein wirklich toller MittwochsQuickie und sehr toller Support von dir für diese Beitragsserie :)
Danke, dass du mitgemacht hast!

Gerne, hat echt Spaß gemacht - Und man sieht ja auch schon sehr viele andere coole Beiträge ;)

Ein sehr guter Rat

Vor allem auf der Blockchain, wo Dinge sehr lange gut nachvollziehbar und dokumentiert bleiben, ist es ratsam, sich vielleicht ein zweites Mal zu überlegen, was man von sich gibt und wie man auf gewisse Dinge reagiert - vielleicht sind sie doch anders, als man auf den ersten Blick vermuten mag!

Diese optischen Täuschungen mit Schatten, bei denen zwei Farbtöne komplett unterschiedlich aussehen, es aber nicht sind, sind echt immer am verblüffensten!

Hier noch eine weitere:

Ist das braune Feld in der Mitte der schattigen Seite oder das braune in der Mitte der Oberseite dunkler?

LG Jave

Naja, wenn du so fragst sind sie wohl gleich :P

Tatsächlich:

LG

Exakt! Immer wieder faszinierend ^^

Ich hänge gedanklich immer noch bei diesem Schatten Bild und kann es nicht glauben das A und B den Wert #787878 haben. Ja ich habe es überprüft und kann es mit freien Auge nicht erkennen.

Ich bin außerdem sehr von deiner Leistung beeindruckt. In 10 Minuten so einen Quickie schreiben … Beeindruckend.

Ich konnte es auch nicht mit meinen Augen erkennen... Danke fürs nachprüfen!

Ja, echt unglaublich ;) Bildersuche war in den 10 Minuten exkludiert muss ich gestehen 😅

Ich brauche für meine, großteils Inhaltslosen, Kommentare manchmal 10 Minuten und du schreibst hier eine Seite voll fügst Bilder ein und formatierst das ganze noch ordentlich.

Respekt.

Nein, Bilder raussuchen und einfügen war extra ;) Aber dennoch danke!

In 10 Minuten so einen Artikel raushauen. wow

Bilder habe ich außerhalb der Zeit gesucht, muss ich zugeben ;)

Da bin ich aber jetzt schon ein wenig froh daß du das sagst.
Ich habe selbst mitgemacht beim mittwochsquickie. Text war okay - ein klein wenig mehr als 10 Minuten fürs Bild aber dann nochmal 10 Minuten. Aber nur wenn.ich schon alles beisammen hatte und nicht mehr suchen musste. 😊

Ich mag ja den Spruch " Der Zufall trifft den vorbereiteten Geist" und genauso war es gerade für mich. Ich hatte am Sonntag einen extremen "Schattenanfall" und habe mich im Selbstmitleid und Grummel gewälzt. Alles Negative wuchs ins unermessliche und hat alles Schöne überdeckt. Passend zu deiner Schattenanalogie... ich kam von den negativen Gedanken einfach nicht weg, sie klebten an mir dran, wie der buchstäbliche eigene Schatten (herzliche Grüße von Jung:-D). Aber wie du so schön angeführt hast - mit dem Vergleich der visuellen Sinnestäuschung - alles ist Wahrnehmung und vieles konstruiert (ok, zumindest das meiste...) und so haben sich meine dunklen Bilder auch wieder verzogen.
Also dank dir für den netten Post am Mittwochmorgen der für mich sehr passend war :-D

Freut mich, dass er dir gefallen hat :) Liebe Grüße

Also erstens ist das mal ein sehr cooles Projekt von @nissla!

Und den Post in 10 Minuten geschafft zu haben erfordert schon ziemlich viel Konzentration und Talent. Nicht schlecht, Martin! 😉
Das Thema ist ein sehr sehr Großes!
Ich habe gerade erst gelesen, dass es ja ein vorgegebenes Thema ist, was mich dazu veranlasst zu editieren :) - Trotzdem passt es zu manchen aktuellen "Geschehen" ja sehr gut. 😊
LG Monja

Danke danke - Die Bildersuche war außerhalb der 10 Minuten - aber es war eh auch nur mit dem Text anstrengend genug :D
Liebe Grüße Martin

Gut gemacht. Ich Frage mich immer wieder, wie Du so viele Posts machen kannst. Hast Du Steemit zu Deinem Beruf gemacht?

So lange hat der Post ja nicht gedauert ;) Und nein, hab ich natürlich nicht! ;)

Ich muß echt sagen, da hast Du in 10 Minuten aber wirklich etwas Gutes hinbekommen!!
Und sogar noch ein paar weise Gedanken dazu gepackt.
Ich ziehe meinen virtuellen Hut!

Dafür gebe ich einen aus.... ;-)

Danke ;) Die Bildrecherche war nicht mit einberechnet, muss man fairerweise anmerken - Also ich wusste welche Bilder ich nehme, das Suchen hat aber schon auch ein paar Minuten gedauert!

Das ist ja dann cheaten :P

Finde ich nicht :P

Puuuuh....gut, das beruhigt mich jetzt etwas.
Ich habe schon fast Selbstzweifel bekommen und gedacht, wie macht er das?!? ;-) ;-) ;-)

Aber jeder, der schon mal einen Bericht geschrieben hat, weiß, daß 10 Minuten wirklich eine verdammt knapp bemessene Zeit ist! Und das Ergebnis kann sich wirklich lesen lassen...

Danke - Ja, war sehr stressig. Und ich glaub ich bin da eher schnell bei sowas^^

Hui, für die zehn Minuten hast du aber gutes Geld verdient!

Wenn man es so sehen möchte, stimmt das natürlich ;)

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

nice cat 🙀

hahaha das find ich verstörend wenn du sowas schreibst nachdem ich deine videoreihe über steemit gesehen hab XD

Oh, großartige Leistung für 9:43. Die Zeit hätte ich allein schon dafür gebraucht, um die Illustrationen der optischen Täuschungen zu googlen :D

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 12973.08
ETH 408.96
USDT 1.00
SBD 0.99