Paciano / Perugia in Umbrien... Arbeit kann so schön sein ;-)) / Paciano / Perugia in Umbria... Work can be so beautiful ;-))

in Deutsch Unplugged3 months ago (edited)

english below...

Nachdem ich Euch letztens zu einem schönen Auftrag auf Zypern mitnahm, begleitet Ihr mich heute nach Italien. Eine Wanderreitranch brauchte dort, in der Nähe der Ortschaft Paciano, 2018 eine eigene Abwasseraufbereitungsanlage, da bestimmte Übergangsfristen für neu geltende EU-Normen am ablaufen waren. Ich machte mich mit relativ viel Equipement auf den Weg, weil weitere Kunden in benachbarten Gebieten mit der gleichen Problemstellung ebenfalls mit entsprechenden Aufträgen winkten.

Ich wurde herzlich aufgenommen, wie es mir so oft bei meinen beruflichen Aufenthalten fernab von Siedlungsgebieten und bei Menschen, die ebenso autark leben, wie ich es die meiste Zeit meines Daseins getan habe, passiert: die Menschen ohne Stadtalltag und den dortigen "Luxus" der umfassenden Verfügbarkeit von absolut allem, ohne Termindruck und Zwang zu optimalen Selbstdarstellung, sind einfach entspannt im Umgang mit Fremden. Es gibt keine definierte Schublade Verwandter / Kunde / Freund / Nachbar / Mitarbeiter... Alles gehört irgendwie zusammen und wird miteinander vereinbart, unterschiedslos und wertfrei. Einmal mehr habe ich mich sehr wohl gefühlt und war letzten Endes echt traurig, daß es doch bei dem einen Auftrag für mich blieb: potentielle andere Auftraggeber konnten die Finanzierung nicht wie erwartet regeln. In Kenntnis der dortigen Situation hatte ich sogar angeboten, auf Abzahlung mit überschaubaren Raten zu arbeiten, aber ich rechne den Leuten sehr hoch an, daß sie davon Abstand nahmen, weil sie eine weitere Verschlechterung der eigenen Situation vorhersahen und sich nicht vorstellen konnten, eventuell zu säumigen Schuldnern zu werden...

Ich hatte also drei Wochen eine gute Zeit - mit zwei Pferden, die mir zur freien Verfügung während meines Aufenthaltes direkt vor das Quartier gestellt wurden. Mit einer Herde Kühe auf dem Hof, der sich im übrigen nach demeter-Standard hat zertifizieren lassen - muttergebundene Kälberaufzucht, springende und spielende Kälbchen am frühen Morgen. Mit allerliebsten Katzentieren, die mir deutlich erklärten, wessen Zuhause das nun eigentlich ist und daß ich dankbar sein sollte, wenn sie mich dulden ;-)) Mit weitgehend einfachen Umständen, was die Realisierung unseres Vorhabens anging; die Arbeiten waren unkompliziert und gingen schnell voran. Meine Mitarbeiter blieben nach Abschluß unseres Projektes noch weitere acht Wochen vor Ort, in denen sie als vielfach einsetzbare Handwerker andere anfallende Baustellen beackerten.

Die Gegend habe ich als sanft und mild und in allen Aspekten gemäßigt wahrgenommen; nicht zu heiß, nicht zu kalt. Nicht zu steil, nicht zu eben. Nicht zu feucht, nicht zu trocken. Ein idyllisches Fleckchen Erde, an dem es sich gut aushalten läßt...

paciano1.jpg

klär8.jpg

klär5.jpg

klär1.jpg

Kitten2.jpg

Kitten1.jpg

kalb.jpg

IMG_20180901_095434.jpg

IMG_20180831_153239.jpg

IMG_20180823_151437.jpg

IMG_20180822_182557.jpg

IMG_20180817_135603.jpg

IMG_20180816_110138.jpg

english version:

After I took you to a beautiful assignment in Cyprus the other day, today you accompany me to Italy. A horse ranch near the town of Paciano needed its own wastewater treatment plant in 2018, as certain transitional periods for newly applicable EU standards were about to expire. I set off with a relatively large amount of equipment, as other customers in neighbouring areas with the same problem also beckoned with corresponding orders.

I was warmly welcomed, as often happens to me during my professional stays far away from settlements and with people who live as self-sufficiently as I have done for most of my existence: people without everyday city life and the local "luxury" of the comprehensive availability of absolutely everything, without deadline pressure and compulsion for optimal self-presentation, are simply relaxed in dealing with strangers. There is no defined pigeonhole relative / customer / friend / neighbour / employee.... Everything somehow belongs together and is agreed upon, indiscriminately and value-free. Once again I felt very comfortable and in the end I was very sad that it remained with the one order for me: potential other clients could not arrange the financing as expected. Knowing the situation there, I had even offered to work on repayment with manageable instalments, but I credit the people very much that they refrained from doing so because they foresaw a further deterioration of their own situation and could not imagine possibly becoming defaulting debtors...

So I had a good time for three weeks - with two horses put at my free disposal during my stay right in front of the quarters. With a herd of cows on the farm, which, by the way, has been certified according to the demeter standard - mother-bound calf rearing, calves jumping and playing in the early morning. With lovely cat animals, who clearly explained to me whose home this actually is and that I should be grateful if they tolerate me ;-)) With largely simple circumstances as far as the realisation of our project was concerned; the work was uncomplicated and progressed quickly. My co-workers stayed on site for another eight weeks after the completion of our project, during which time they worked on other construction sites as multi-purpose craftsmen.

I found the area to be gentle and mild and temperate in all aspects; not too hot, not too cold. Not too steep, not too flat. Not too damp, not too dry. An idyllic spot on earth where it is easy to stay...

20% der Erträge gehen an den Community-Account ;-)) / 20% of the proceeds go to the community account ;-))

Sort:  
 3 months ago 

Es gibt keine definierte Schublade Verwandter / Kunde / Freund / Nachbar / Mitarbeiter... Alles gehört irgendwie zusammen und wird miteinander vereinbart, unterschiedslos und wertfrei.

Das freut mich immer am meisten, wenn Leute unvoreingenommen aufeinander zugehen. Leider gelingt dies viel zu selten.
LG moecki

 3 months ago 

Toll beschrieben. Mir ist als wäre ich dort gewesen! Danke fürs Miterleben lassen.

toller post
stimmig die energe
das gefällt mr sehr

 3 months ago 

Schöner Bericht mal wieder.
Die Tiere sind super , desto mehr desto besser ;-)
Kommst aber auch viel rum, sieht echt schön dort aus .
LG Benni

 3 months ago 

Oha. Natürlich lässt es sich in Toscananähe an den Ausläufern der Apeninnen gut leben. Da bist du schon privillegiert, wenn du dort wochenlang Gast sein darfst. Mit deinem Job, der offenbar gut im Trend liegt, kommst du bestimmt an viele schöne Orte. Gibt es irgendwo eine Unternehmesbeschreibung zu lesen? Das interessiert mich jetzt schon. Nicht, dass ich etwa solcherart Anlagen bräuchte. Es ist aber immer gut zu wissen, wer was kann.

 3 months ago 

Dann bin ich so frei und klappere ein bißchen mit dem Handwerk ;-))

Ich hoffe, der Scan ist in der Vergrößerung einigermaßen zu lesen... Webseite habe ich seit Corona & Co. bis auf Weiteres nicht mehr am Start. Bei Bedarf gerne mehr Material per Mail ;-))

screenshot_22.png

 3 months ago 

Herzlichen Dank für deine Spontaneität und Offenheit. Lesen war schwierig, aber die Browservergrößerungsfunktion in Verbindung mit Phantasie und Lebenserfahrung haben den Raum für ausreichend Informationsfluss geschaffen. Ja, deine Arbeit liegt voll im Trend und dort, wo es staatliche Förderung gibt ist sogar damit zu rechnen, dass sich die Geschäfte tendenziell auch noch verbessern.

Außerdem widmest du deine Zeit einer ausgesprochen sinnvollen Arbeit, bei der man mit reinem Gewissen in den Spiegel schauen kann. Von Sinnhaftigkeit sind ja viele Berufe ganz weit entfernt. Unter einem systemkritischen Blickwinkel betrachtet, meine ich.

 3 months ago (edited)

Fein! So hatte ich das erhofft. Dateien kann man ja hier nicht wirklich irgendwie übertragen? Wäre auch eine hübsche Zusatzfunktion ;-))

Ja, ich bin in diese Richtung geschubst worden von einem Chef und Förderer, aber ich bin ihm sehr dankbar für die Inspiration seinerzeit und bin sicher, daß das eine der besseren Entscheidungen in meinem Leben war.

 3 months ago 

#club5050 😀

 3 months ago 

Warm rain ;-)))

Coin Marketplace

STEEM 0.29
TRX 0.06
JST 0.039
BTC 35236.63
ETH 2424.72
USDT 1.00
SBD 3.95