Nahezu autark

in Deutsch Unplugged2 months ago

Die Finca auf der wir seit 1.November leben, ist nahezu autark. Es gibt keinen Anschluss an öffentliche Netze. Weder Strom, Wasser oder Gas. Und doch fehlt es uns an nichts.

IMG-20211119-WA0000.jpgDie Finca von der Terrasse aus gesehen

Energie

Für die Stromversorgung steht eine Reihe von Solarpanelen zur Verfügung. Im Gerätehaus etwas abseits der Finca befindet sich ein Wechselrichter der 4,4 kW leistet, sowie eine Reihe von Bleibatterien zur Speicherung der elektrischen Energie, so das auch in den Nachtstunden die Energieversorgung gewährleistet ist.

IMG_20211117_140308.jpgSolarpanels. Rechts hinten das Hauptgebäude

Die Beleuchtungen Haus arbeitet komplett mit LED-Energiesparlampen aber es gibt natürlich auch einige größere Verbraucher wie z.b. die Waschmaschine, der Geschirrspüler und natürlich auch Kühl- und Gefrierschrank.

Wasserversorgung

Der Erbauer der Finca hat schon vor vielen Jahren einen Tiefbrunnen bohren lassen. In 110 m Tiefe befindet sich eine wasserführende Schicht die mit Wasser aus dem Tramuntana-Gebirge gespeist wird. Eine elektrische Pumpe fördert das Wasser nach oben. Als Brauchwasserspeicher dient eine 14 Kubikmeter Wasser fassende Zisterne die sich unter der Terrasse (siehe 1. Foto) befindet. In der Küche und in den drei Badezimmern der Finca steht jederzeit fließendes Wasser zur Verfugung. Das Wasser wird über eine weitere Pumpe aus der Zisterne in die Leitungen gepumpt. Für das Trinkwasser gibt es eine separate Leitung.

IMG_20211116_155436.jpgTrikwasserhahn

Das Trinkwasser wird über eine elektrisch betriebene Osmose Wasserfilter-Anlage aufbereitet. Es schmeckt hervorragend. Dank dieser Wasserfilter-Anlage können wir dazu beitragen eine ganze Menge Plastikmüll zu vermeiden, da wir keine Plastik Wasserflaschen im Supermarkt kaufen müssen.

Kochen

IMG_20211121_194249.jpg
Thunfischsteak mit Tomatensalat und frischen Kräutern aus dem Hausgarten

Die “Selbstgemachte” Elektro-Energie reicht aber beim besten Willen nicht aus und einen Elektroherd zu betreiben. Daher befindet sich in der Küche ein Gasherd der mit Gasflaschen betrieben wird, die in einen kleinen offenen Anbau außerhalb des Hauses stehen. Alle paar Wochen wird es nötig die leeren Gasflaschen an der Füllstation gegen volle zu tauschen.

IMG-20211118-WA0000.jpgDeshalb nur "nahezu autark" :)


So, nun werden wir das inzwischen wieder schöne Wetter genießen. Ich wünsche allen eine wundervolle und erfolgreiche Woche.
Bis bald, euer @germansailor.


Fotos: eigenes Werk

Sort:  

Klasse, da würde ich auch sofort einziehen :-) Traumhaft. Was will man mehr als Sonne und sich selber versorgen zu können? Seid ihr in Spanien oder Portugal? Wünsche euch eine wunderschöne Zeit! :-)

 2 months ago (edited)

In Spanien, genau genommen auf Mallorca.
Und vielen Dank für die lieben Wünsche. Der Zeit zieht uns wirklich nichts nach Deutschland zurück.

Traumhaft und dann noch Energieselbstversorger :-)
Da träumt gerade jeder in Deutschland davon ;-)
Ich wünsche weiterhin einen zauberhaften Aufenthalt.
Resteemed.

 2 months ago 

Vielen Dank, und dir davon habe ich in Deutschland auch geträumt. Und plötzlich wird mein Traum Wirklichkeit.

 2 months ago 

Wunderbar! Abgesehen davon, daß die Anlage wunderschön aussieht - ich mag diese Feldsteinbauten sehr -, ist die Autarkie ein ganz großer Pluspunkt in meinen Augen. Ich würde das für jedes Grundstück anstreben; scheitert in Deutschland halt an den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sehr cool, daß es dort funktioniert!

110m Brunnen - das interessiert mich auch sehr. Sowohl die Bohrarbeiten selbst als auch der Pumpbetrieb über die Strecke... Beachtlich.

 2 months ago (edited)

Ja, die Anlage ist wirklich sehr schön. Die hat der Eiventümer und Bauherr vor ca 25 Jahren nach alten Plänen erbaut. Und zweitens die Bedingungen in Deutschland zum einen haben wir nicht zu viel Sonne, aber auch mit dem Wasser gibt es ein großes Problem wegen der Vorschriften z.b. muss jedes Haus ein Anschluss an das öffentliche Abwassersystem haben selbst wenn es kein Abwasser produziert bzw alles selbst auf natürliche Weise verwertet.
Und schön dass dich das mit dem Brunnen und der Wasserversorgung interessiert. Da gibt es noch viel mehr zu sagen deshalb werde ich darüber einen separaten Artikel schreiben, sobald ich genügend Zeit finde. Habe etwas Geduld.

 2 months ago 

Geduld kann ich jetzt nicht soo gut, aber ich versuch's mal ;-)) Nee, ganz in Ruhe: ich freu' mich auf den Fortsetzungsroman ;-)))

 2 months ago 

Wie ein Traum und dann funktioniert das Ganze auch noch. Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen! Gruß aus Südandalusien!

 2 months ago 

Vielen Dank und liebe Grüße an Dich!

 2 months ago 

Super, so autark wäre ich auch gerne.👍

 2 months ago 

Teilweise geht das auch in D. Zumindest beim Strom. Brauchst halt ein Eigenheim und musst ordentlich investieren.

 2 months ago 

Da bin ich gerade dran, mein Projekt für 2022.

toller post
ich liebe sowas

 2 months ago 

Danke dir.
Ich liebe es auch.

 2 months ago 

Grüß dich.
Die würde ich doch glatt nehmen als Altersresidenz sehr schöne Anlage sieht traumhaft aus dort. Wer autark leben kann, den kann ich immer nur bewundert, bei uns ist das leider nicht möglich und persönlich fehlen die Mittel, so was umzusetzen. Bin aber immer wieder erstaunt, wie schön solche Fincas sind und mit dem eigenen Brunnen natürlich ein echtes Highlight.
Echt toller Bericht Danke dafür. Lässt mich wieder ein wenig träumen.

 2 months ago 

Vielen Dank an Dich!

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Coin Marketplace

STEEM 0.39
TRX 0.07
JST 0.049
BTC 42050.75
ETH 3140.99
BNB 477.83
SBD 4.67