Friedhof der Namenlosen in Wien // Cemetery of the Nameless, Vienna

in #history2 months ago
Die unvergessenen Opfer der Donau.

Auch dieses Jahr habe ich am Heiligen Abend als Zeichen des Gedenkens an die Verstorbenen eine brennende Kerze in das Fenster gestellt. Diesen Brauch habe ich von meiner Mutter übernommen, in deren Elternhaus mit dem Kerzenlicht ihrer beiden Brüder gedacht wurde, die aus dem Krieg nicht mehr zurückgekehrt sind.

The unforgotten victims of the Danube

As every year, I placed a lighted candle in the window on Christmas Eve as a sign of remembrance of the deceased. I adopted this tradition from my mother. In her parental home, a candle remembered her two brothers who never returned from the war.

2.jpg

Friedhöfe sind für gewöhnlich aufschlussreich. Aus den knapp gehaltenen Inschriften auf den Gräbern kann in groben Zügen eine Chronik über das Leben der ehemaligen Bewohner eines Ortes abgeleitet werden. Nicht so auf dem Friedhof der Namenlosen am östlichen Stadtrand von Wien.

Cemeteries are usually instructive. A chronicle on the life of the former inhabitants of a place can be derived from the inscriptions on the graves. That doesn't work at the Friedhof der Namenlosen (Cemetery of the Nameless) on the eastern outskirts of Vienna.

5.jpg

6.jpg

Auf kleinen Erdhügeln ohne Umfassung stehen die gleichen gusseisernen, schwarzen Kreuze mit einer silberfarbenen Christusfigur. Die Inschriften Namenlos oder Unbekannt lassen ebenso wie die Nummern am Fuß der Kreuze keinen Rückschluss auf die Identität der hier Bestatteten zu.

On small mounds of earth without a perimeter there are the same cast-iron, black crosses with a silver-colored figure of Christ. The inscriptions Namenlos (Nameless) or Unbekannt (Unknown), as well as the numbers at the bottom of the crosses, do not allow any conclusion as to the identity of those buried here.

7.jpg

18.jpg

Es sind die unbekannten Opfer, die von der Donau angeschwemmt wurden und auf diesem Friedhof ihre letzte Ruhestätte fanden. Unter ihnen tragisch in den Fluten des Stromes zu Tode Gekommene, Menschen, die den Freitod wählten oder die Opfer von gewaltsamen Verbrechen wurden.

It is the unidentified victims who were washed up by the Danube and found their final resting place in this cemetery. Among them were tragically drowned in the floods of the river, people who chose suicide or became victims of violent crimes.

10.jpg
Wilhelm Grögler: Erster Friedhof der Namenlosen, vor 1887 (Quelle / Source)

Das Areal, auf dem der Friedhof liegt, gehörte einst zum Wiener Vorort Albern. Mehrfach wurde die Fischersiedlung, die bereits seit dem Mittelalter existierte, von der Donau überflutet und wiederaufgebaut. Verursacht durch einen Wasserstrudel wurden neben Treibgut auch immer wieder Wasserleichen angespült, die an Ort und Stelle verscharrt wurden. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurde nahe dem Fluss ein Gottesacker angelegt, auf dem 478 Tote zur letzten Ruhe gebettet wurden. Trotz der Regulierung der Donau und der Errichtung von Schutzdämmen war der Friedhof nicht vor Hochfluten geschützt. Heute erinnert nur noch ein Gedenkkreuz an das hier zwischen 1854 und 1900 angelegte Gräberfeld.

The area where the cemetery is located once belonged to the Viennese suburb of Albern. The fishing settlement, which had existed since the Middle Ages, was flooded by the Danube several times and rebuilt. Caused by a water vortex, flotsam and also corpses were washed up, who were buried on the spot. It was not until the middle of the 19th century that a graveyard was built near the river, where 478 dead people were laid to rest. Despite the regulation of the Danube and the construction of protective dams, the cemetery was not protected from floods. Today, only a memorial cross reminds us of the cemetery which existed here between 1854 and 1900.

11.jpg

Im Jahr 1900 wurde nahe der alten Begräbnisstätte der neue Friedhof eröffnet, der in einer natürlichen Senke hinter dem Schutzdamm situiert ist.

In 1900, a new cemetery was opened near the old burial ground, located in a natural depression behind the embankment.

20.jpg

In den 40 Jahren des Bestehens wurden hier 104 Wasserleichen beerdigt, 43 davon konnten identifiziert werden.

In the 40 years of its existence 104 victims of the Danube were buried here, 43 of which could be identified.

12.jpg

Die Auferstehungskapelle, die mit der tatkräftigen Unterstützung von Freiwilligen errichtet wurde, konnte im Herbst 1935 eingeweiht werden. Jeden ersten Sonntag im Monat wird hier eine Heilige Messe gefeiert.

The Chapel of Resurrection, which was built with the active support of volunteers, could be consecrated in autumn 1935. A Holy Mass is celebrated here every first Sunday of the month.

16.jpg

19.jpg

Untrennbar mit der Geschichte und der Erhaltung des Friedhofes ist Josef Fuchs verbunden. Jahrzehntelang betreute er als ehrenamtlicher Totengräber die Friedhofsanlage. Mithilfe von Abgängigkeitsanzeigen konnte er auch viele Opfer identifizieren.

Josef Fuchs is inseparably connected with the history and preservation of the cemetery. For decades he looked after the cemetery as an honorary gravedigger. He was also able to identify many victims with the help of missing persons' reports.

21.jpg

Berührend erzählt Josef Fuchs im Wiener Dialekt im folgenden kurzen Video von Sepperl, dem Neugeborenen, das in einer Schachtel an das Ufer der Donau gespült wurde.
In the following short video, Josef Fuchs tells a touching story in Viennese dialect about Sepperl, the newborn baby who was washed up in a box on the bank of the Danube.



Am ersten Sonntag nach Allerseelen wird jedes Jahr von Mitgliedern des Fischer-Vereins ein selbst gebautes Floß, geschmückt mit Kränzen, Blumen und brennenden Kerzen, zu Wasser gelassen und damit den anonymen Opfern der Donau gedacht. Viele der Toten auf diesem Friedhof mögen keinen Namen und damit auch keine Geschichte haben, aber vergessen sind sie nicht.

Every year on the first Sunday after All Souls' Day, members of the fishermen's club set a self-built raft into water, which is decorated with wreaths, flowers and burning candles. With this ritual the anonymous victims of the Danube are remembered. Many of the dead in this cemetery may have no name and therefore no history, but they are not forgotten.

22.jpg

Alle Fotos wurden von mir im Friedhof der Namenlosen in Wien aufgenommen. Die Informationen stammen größtenteils von der Webseite des Friedhofes.
All photos were taken by me in the Friedhof der Namenlosen in Vienna. Most of the information is taken from the Website of the cemetery.


Friedhof der Namenlosen
Alberner Hafenzufahrtsstraße
1110 Wien / Vienna
Sort:  

Das ist ein sehr schöner, berührender und einfühlsamer Bericht, liebe Anna.
Mit der Überschrift hatte ich zunächst Gedenksteine für gefallener Soldaten der Weltkriege assoziiert. Wie gut, dass ich trotz Auto-Vote gründlich gelesen habe. Ein wunderbarer Ort, der dafür sorgt, dass wirklich niemand vergessen wird. Wie süß, dass auch nach über 100 Jahren noch Stofftiere an die Kindergräber gelegt werden. Auch die Blaskapelle ist zum Gedenken und Erinnern an die Toten ein schönes Ritual.
Wie immer Dank für diesen tollen Beitrag,
liebe Grüße,
Chriddi

Liebe Chriddi,

Mit der Überschrift hatte ich zunächst Gedenksteine für gefallener Soldaten der Weltkriege assoziiert.

Die Assoziation mit einer Kriegsgräberstätte liegt bei diesem Titel wirklich nahe. Danke, dass du weitergelesen und auch das Video angesehen hast! :-)

Das Thema hat mich beim Schreiben sehr berührt, da ich dabei an meine beiden Onkel denken musste, die irgendwo in der Fremde, vermutlich in einem Massengrab "namenlos" verscharrt worden sind.

Ich finde es auch schön, dass in diesem Friedhof das Andenken an die Donau-Opfer mit vielen Zeichen der Anteilnahme wie Stofftieren, Blumen, Kerzen oder auch dem kleinen geschmückten Weihnachtsbaum aufrechterhalten wird.

Inzwischen gibt es in Niederösterreich die Möglichkeit einer Bestattung auf der Donau. Damit hat sich die Rolle des Flusses vom einst tragischen Schauplatz eines Unglücks, Verbrechens oder Freitodes zum Ort einer immer beliebter werdenden Variante der Naturbestattung gewandelt.

Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
Anna

Große Klasse, @vieanna. Interessantes, mitnehmendes Thema. Wunderbare Bilder und klare Sprache. Das ist alles aus einem Guss und muss trotzdem gesagt werden, obwohl das schon jeder Stammleser weiß. Ich wünsche Dir weiterhin schöne Feiertage und vorab einen guten Rutsch.

Vielen Dank lieber @afrog, deine anerkennenden Worte freuen mich ganz außerordentlich!

Ich wünsche dir noch einen erfreulichen Jahresausklang und dann am Dienstag Abend einen guten Rutsch in ein gesundes Neues Jahr.

Herzlichen Dank Vienna. Wir lesen uns!

Dear Anna,
A most moving tribute. It's the kind of essay that makes me want to be better, less self-centered. These humble graves, tended with respect and love. To me it signifies that none of us are truly strangers. We all share a common fate, however we may come to that end.
Thank you.
Wishing you and your family peace and comfort in the year ahead.
Warm regards and affection,
AG

Dear AG,

It's the kind of essay that makes me want to be better, less self-centered.

It's really touching to see people taking care of the graves of unknown ones.

After Joseph Fuchs returned from the Russian war captivity, he started on his own to make the devastated cemetery back to a dignified place.He must have been a very altruistic person. He also succeeded in identifying many of the victims. They got their name back and with it their personal history. And they were not forgotten.

I wish you and your beloved ones a peaceful and above all a healthy New Year.

With great affection,
Anna

🌟💚🌟

Danke für deinen interessanten und zugleich nachdenklichen Artikel.
Es ist trotzdem beeindruckend, dass den unbekannten Personen
ein Ort der Besinnung und Erinnerung gegeben wird.
Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir.

Imanuel Kant wird das folgende Zitat zugeschrieben:

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.

Da ist viel Wahres dran. Ich finde es auch beeindruckend, dass es Menschen gibt, die in uneigennütziger Weise die Gräber pflegen, obwohl der Friedhof von der Gemeinde längst aufgelassen wurde.

Ich wünsche dir auch alles Gute im Neuen Jahr! Liebe Grüße,
Anna

Viele der Toten auf diesem Friedhof mögen keinen Namen und damit auch keine Geschichte haben, aber vergessen sind sie nicht.

Mit deinem wunderbaren Fotobericht hast du auch dazu beigetragen! Sehr schön und berührend. Danke.

Danke, das freut mich, dass du das so siehst.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

Gerne und danke für die guten Wünsche, die ich gern zurückgebe. !invest_vote und !BEER

@gaich denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@gaich thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

Gut das Du daran erinnerst. Ein üblich guter Bericht! Sehr interessant zu lesen mit sehr guten Bildern hinterlegt. Liebe Grüße Michael !invest_vote

Danke Michael! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße nach Hamburg, Anna

Interessanter Friedhof
Danke für den Bericht

Ich danke dir für das Lesen und den Kommentar!

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

DONNERSTAGS findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Congratulations, Your Post Has Been Added To The Steemit Worldmap!
Author link: http://steemitworldmap.com?author=vieanna
Post link: http://steemitworldmap.com?post=friedhof-der-namenlosen-in-wien-cemetery-of-the-nameless-vienna


Want to have your post on the map too?

  • Go to Steemitworldmap
  • Click the code slider at the bottom
  • Click on the map where your post should be (zoom in if needed)
  • Copy and paste the generated code in your post
  • Congrats, your post is now on the map!

Hiya, @choogirl here, just swinging by to let you know that this post made into our Honorable Mentions in Daily Travel Digest #722.

Your post has been manually curated by the @steemitworldmap team and got an upvote from @blocktrades to support your work. If you like what we're doing, please drop by to check out all the rest of today's great posts and consider supporting us so we can keep the project going!

Become part of the Haveyoubeenhere community:


Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

Frohe Weihnachten

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet! ---> Wer ist investinthefutur ?
Eine kleine Dividende a little bit !BEER

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, du Hilfs damit die Community. DANKE!



Hey @vieanna, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

Es ist sehr traurig, wenn man die Welt verlässt, ohne dass keine von seiner Liebe Personen davon erfährt sodass das Grab unbekannt bleibt.
Manchmal fühle ich mich auch ein bisschen unwohl, dass wenn ich irgendwan sterbe... meine indonesische Familienmitglied mein Grab vielleicht sogar nicht besuchen könnte.