Projekt #Fotolern / Ausrüstung

in fotolern •  8 months ago

Mein Beitrag für das Projekt #Fotolern von @altobee


Dank der Verlängerung der Einzelnen Themen zum Projekt #Fotolern, schaffe ich es doch noch einen kleinen Beitrag zum Thema Fotoausrüstung zu schreiben. Die Idee finde ich sehr schön da ich seit 2010 Fotobegeistern bin. Angefangen hatte damals alles als ich das erstemal eine Spiegelreflex Kamera von einem Freund in der Hand hatte und bemerkte wie toll es doch ist Bilder mit einem unscharfen Hintergrund zumachen und an den ganzen Rädchen zudrehen um diverse Einstellungen zu tätigen. Früher konnte ich damit natürlich noch nichts Anfangen, aber mein Interesse war geweckt und ich wollte wissen was genau für welchen Zweck gut ist. Ich schaute mir viele Video´s im Internet an um eine passende Kamera für mich zu finden. Die Wahl ist letztendlich auf eine Canon 550D gefallen dabei war ein Kit-Objektiv 18-55mm. Seit dem ist die Ausrüstung bis heute gewachsen da mein Interesse immer noch sehr groß ist an der Fotografie.


Fotoausrüstung / Kamera´s :

  • Canon 550D
  • Go-Pro Hero3+
  • Canon 80D

IMG_0170.jpg


Fotoausrüstung / Objektive:

  • Canon EF-S 18-55mm
  • Canon EF-S 55-250mm
  • Canon EF 50mm 1.8
  • Canon EF-S 10-18mm
  • Canon EF-S 10-22mm
  • Sigma 105mm

IMG_0173.jpg


Fotoausrüstung / Zubehör:

  • FLOW-MOW
  • Stativ: Rollei CT-5A
  • Rucksack: Flipside 400AW
  • Pinsel: Hama Lenspen
  • Kabelfernauslöser: TC-252
  • Canon RC-6 Infrarot-Fernauslöser
  • Heliopan ES 58 ND 3.0 Filter
  • Slim ND3.0 1000x 67mm Filter

IMG_0171.jpg


Warum die Ausrüstung so ist wie sie ist?


Mit der Zeit hat sich die Fotografie bei mir weiterentwickelt wodurch auch eine Leidenschaft für Zeitrafferaufnahmen enstand. Deshalb kaufte ich mir einen Kabelauslöser um die gewünschte Anzahl an Bilder und die Auslösungszeit einzusellen. Somit musste ich nicht jedes Bild mehr einzeln per Hand auslösen, was ich am Anfang aber tat. Um möglichst viel aufs Bild zubekommen musste ein Weitwinkel Ojektiv her deshalb kaufte ich mir das 10-18mm. Damit die Video´s nicht zu langweilig sind habe ich nach einer Möglichkeit gesucht für eine Bewegung. Da bin ich auf den FLOW MOW gestoßen er lässt sich wie eine Eieruhr aufsziehen und dreht sich einmal im Kreis wodurch eine gewisse Abwechslung ins Video kommt. Um auch Sachen kostengünstig unter Wasser oder im Regen zu fotografieren musste etwas her was das kann, da entschied ich mich damals für die GOPRO Hero3+. Mittlerweile nutze ich sie nur noch selten. Die Filter habe ich mir angeschaft damit es mir möglich war am Tage lange Belichtungszeiten zu bekommen. Somit bekommt man in der Landschaftsfotografie schöne streifen Wolken oder glattes Wasser ins Bild. Da ich auch in der Nacht gerne fotografiere und mir die Bildqualität der Canon550D nicht mehr so gefallen hat, weil sie doch stark rauschten, entschied ich mich für eine neue Kamera mit einem Lichtstärkeren Weitwinkel ( Canon80D / 10-22mm ).

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Schön das du dich noch entschieden hast dich hier vorzustellen. Als alter "Bärliner", Liebe ich deine Serie "Faszination U-Bahn-Station", verfolge ich schon eine Weile ;) .
Beste Grüße Sushi

·

Danke! Schön das du die Serie verfolgst, freut mich zu hören. In Berlin hab ich auch schon mein Glück probiert U-Bahn-Station zu fotografieren. Das hat leider nicht so gut geklappt weil ich eher unvorbereitet rangegangen bin. Steht aber auf jeden Fall noch auf der Liste es besser zu machen.

Beste Grüße Maik

Hey @fotogruppemunich, vielen Dank das Du auch noch mit eingestiegen bist und noch einen Beitrag geschrieben hast.

Ich Hab hier schon viele coole Fotos von Dir gesehen, die U-Bahn Station Serie ist wirklich innovativ 😀

Freut mich das Du mit im Boot bist, Deinen Artikel habe ich gerade in den Übersichtsbeitrag eingefügt 😀

·

Vielen Dank. Find deine Idee sehr gut auch mit der Veränderung der Zeiten. Bin schon auf die nächsten Beiträge gespannt.

Ich danke auch für den Einstieg, nochmals gesagt....die U-Bahn Serie ist Gold wert, echt cool!
Kann man das nicht versilbern? ...hier regional bei uns werden im Einzelhandel (z.B. im Lidl) großformatige Leinwände am Kassenbereich von Sehenswürdigkeiten (z.B. Bismarckturm oder ähnliches) präsentiert. Macht auch mehr her als eine weiße Wand, und gibt etwas einheimischen Flair. Das wird wohl die Motivation gewesen sein..., war nur so ein Gedanke.

·

Finde es sehr schön das die U-Bahnbilder gut ankommen. Deine Idee ist nicht schlecht nur hapert sowas immer an der Umsetzung oder an den nötigen Kontakten.