#Fotolern Teil 5: Der ISO-Wert

in fotolern •  last year 

camera-2887803_640.jpg
Quelle: pixabay

Liebe Leser & Fotografie-Begeisterte,

Der ISO-Wert = Empfindlichkeit des Sensors ist der Dritte im Bund von Blende und Belichtungszeit, der für die technische Bildgestaltung wichtig ist. Dazu verweise ich auf die Stand heute bereits erstellten Beiträge der anderen Projektteilnehmer.

Meine folgenden Zeilen versuchen einfach zu bleiben und stellen den Sachverhalt nicht immer vollständig (richtig) dar. Ein Kompromiss eben...

Der ISO-Wert ist ein recht abstrakter Kollege...

... zu dessen besserem Verständis ich (meinem Alter entsprechend :) ) mal in die Mottenkiste der Analogen Fotografie greife.

film-roll-3374666_640.jpg
Quelle: pixabay

Ein paar unter Euch werden sich noch erinnern: in früheren Zeit hat man eine Filmplatte oder -rolle in eine Kamera eingelegt, und keine Speicherkarte! Das waren noch Zeiten... Das Öffnen des Kamerabodies zur Unzeit führte zum Lichteinfall auf den gesamten Film und alle Bilder waren ruiniert.
Oder, was dem Autor dieser Zeilen selbst passiert ist, man fotografierte im Eifer des Gefechts ohne einen Film eingelegt zu haben und stellte erst später fest, was ein analoges Null-Device ist.
Den Modus zu wechseln, was heute ein Dreh am Einstellrad der Kamera ist, bedeutete "Film raus - anderer Film rein" oder für den Profi, mehrere Bodies mit unterschiedlichen Filmtypen (Schwarz-Weiß, Farbe, Dia) drin mitzuführen.
Das Gleiche gilt für den ISO-Wert eines Filmes, denn der ist FIX. Nix mit "Verstellen", wie bei der DigiCam...

Weitere Theorie findet Ihr in diesem Wikipedia-Artikel.

Nun machen wir einen kurzen Ausflug in die Physik eines "echten" Foto-Films

8af919892fa73735718a95bde8a63d6cv1_max_635x476_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg
Quelle: DLF

Auf dem Trägermaterial sind lichtempfindliche Partikel (das "Korn") aufgebracht, die in der Kamera belichtet werden und deren Status beim chemischen Entwickeln in der Dunkelkammer fixiert, also stabil gemacht wird, auch bei weiterem Lichteinfall. Sonst könnte man sein Foto ja nie anschauen. :)

Vorab muß sich der Film-Hersteller entscheiden, ob er besonders viele kleine Körner aufbringt (= hohe Auflösung, geringe Empfindlichkeit), oder eine kleinere Anzahl empfindlicherer und größerer Körner (=niedrige Auflösung, hohe Empfindlichkeit).

(Der Unterschied zwischen Farbfilm und Schwarzweiß-Film spielt hier auch noch eine Rolle, aber das sprengt den Rahmen dieses Artikels und ist in der Digitalen Fotografie nicht mehr relevant.)

Knackscharfe und kontrastreiche Fotos lassen sich also am besten auf einem Film mit einem möglichst niedrigen ISO-Wert aufnehmen.

Und jeeetzt schließt sich der Kreis zu unserer heutigen Digitalen Fotografie

fruhjahrsputz-2066605_640.jpg
Quelle: pixabay

Die Körnung des Filmes könnt Ihr mit den Pixeln auf Eurem Kamerasensor vergleichen. Deren Größe ändert sich natürlich nicht, aber deren elektrische Ladung läßt sich variieren.
Dadurch erlebt Ihr den digitalen Zusammenhang zwischen Empfindlichkeit und Bildqualität. Eine hohe ISO-Einstellung sammelt zwar viel Licht ein, aber das Bildrauschen nimmt immer mehr zu und damit die Bildqualität ab, weil die Nachbarpixel ineinander "verschwimmen".

Abschließend kann man sagen, daß die Digitale Fotografie immens mehr Möglichkeiten bietet. Ich habe nie einen Film mit mehr als ISO 1600 in der Hand gehabt, und der war auch schw****teuer; gebräuchliche Empfindlichkeiten sind ISO 100 oder ISO 400.
Meine aktuelle Kamera bietet einen (zugegebenermaßen nicht wirklich brauchbaren) Maximalwert von ISO 25.600; ich habe die Auto-Funktion auf max. ISO 6.400 begrenzt.

P.S. Die Körnung eines echten Film kann aber auch ein gestalterisches Mittel sein, das in der digitalen Welt durch entsprechende Photoshop Filter wieder emuliert wird. Eine verrückte Welt ist das...

Alles klar soweit?! :)
Sonst fragt und diskutiert im Kommentarbereich!


Mir hat das Schreiben Spaß gemacht; ich wünsche mir dasselbe für Euch beim Lesen!

Meine bisherigen Artikel zum #fotolern Projekt von @altobee findet Ihr hier:

#Fotolern Teil 1: Ausrüstung
#Fotolern Teil 2: Motive
#Fotolern Teil 3: Blende
#Fotolern Teil 4: Belichtung

sowie zur Ergänzung

Canon EOS M50 - erste (persönliche) Erfahrungen
Der Mond - meine erste Annäherung


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Danke für diesen lehrreichen Post! :) Die richtige ISO einzustellen in verschiedenen Bereichen ist so ein part bei meiner Fotografie die ich mir noch etwas besser aneignen muss. Daher danke ich dir für diesen tollen post!

Da hüpft das Herz des Autors! :)

Zum Glück kann man in der Digitalen Fotografie ja schadfrei ausprobieren, bis der Arzt kommt. Wenn ich an die analogen Filme denke, die ich mit untauglichen Aufnahmeeinstellungen verhunzt habe, wird mir noch heute anders...

Free Resteem Service For Steem-Bounty Users Only


  • Your Post Got Upvote

  • Your Post Resteemed To 800+ Followers


How it Work You can Check Here

Untitled-1.png

Ach toll, dass du die Verknüpfung mit der analogen Fotografie gezogen hast.
Jaaa, an die Zeiten kann ich mich auch noch dunkel erinnern... ;) Als Kind hatte ich eine analoge Kamera. Was war das immer blöd, wenn man den Film wechseln musste...

Das war halt noch ein sehr "bewußtes" Fotografieren. Man hat nicht einfach rumgeknipst, sondern fotografiert.
Das ist etwas, was mich an der heutigen (Handy-)Fotografiekultur stört.

Mir ist aber klar, daß ich zu einer aussterbenden Art gehöre...

Schöner Artikel - gut zu lesen, weil du abwechslungsreif schreibst. Ich kenne auch noch die "alten" Herangehensweisen ans Fotografieren - deshalb bin ich da nie tiefer eingestiegen. Ich bin bekennender SmartphoneKnipser hahaha.

Du versetzt mich in alte Zeiten. Bei mir im Schrank stehen die Flexaret, das Model A von Kodak, eine Pentax und eine Minolta. Und die Zeiten, als das Badezimmer zur Dunkelkammer wurde und erste Experimente bei der Belichtung funktionierten, fand ich spannender als all das, was uns die Software für die digitale Fotografie liefern kann. Alleine das amateurhafte Fachsimpeln im Fotogeschäft, welcher Film nun der richtige sei und das gespannte Warten, was letztendlich bei herausgekommen ist, das fehlt irgendwie.

Deine Infos sind natürlich willkommen aufgenommen worden.

Gruß, Wolfram

Ich muß mal meinen Bestand an analogen Kameras prüfen.
Liegt alles eingemottet im Keller nach den letzten "Neuzugängen" aus dem Erbe meines Vaters...

Ich bin ja froh, daß man noch/wieder Filme kaufen kann. Vielleicht wird das wie bei der Einführung der CD, wo jeder die Vinylschallplatte final totgesagt hat.
Dann sind wir die Könige mit unseren Rappelkisten... :)

Das ist wirklich sehr gut verständlich und nachvollziehbar erklärt :-) Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag!

Freut mich, daß es Dich voran gebracht hat.

Congratulations @argalf! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments received

Click on the badge to view your Board of Honor.
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

You can upvote this notification to to help all Steemit users. Learn why here!

Congratulations @argalf! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments

Click on any badge to view your Board of Honor.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do you like SteemitBoard's project? Vote for its witness and get one more award!

@argalf has set 1.000 SBD bounty on this post! logo_for-light-bg_1000.png
What is a bounty exactly?

A bounty is money sent to a post to be distributed to the users commenting on it. It provides a way to reward users directly and works in addition to the steem/sbd they receive from the blockchain. It works independently of SteemPower.

You create a bounty by sending any amount of sbd/steem to @steem-bounty together with a post-url in the memo.

How can I earn a bounty Users are then competing for the bounty by writing their answers to the post in comments that will achieve upvotes from the community and especially the bounty creator. The money of the bounty gets distributed to all top level comments of the post at the same time when the post is paid out (7 Days after it was written). How much everyone gets depends on the votes the comments received. The sender of the bounties votes are weighted higher so that she decideds where 80% of the bounty money goes and all other votes determine the rest.

@steem-bounty does all of this for you automatically. You can use this service to automatically pay out a challenge, ask a hard question or simply to reward the people that interact with you.

Read more about how it works, even in different languages here.

Congratulations to the following winner(s) of the bounty!

  • @rivalzzz has earned 1.883 SBD. 0.113 SBD from the creator of the bounty and 1.770 SBD from the community!
  • @fresteem has earned 0.285 SBD. 0.038 SBD from the creator of the bounty and 0.247 SBD from the community!
  • @laconic has earned 0.038 SBD. 0.038 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @grizzabella has earned 0.151 SBD. 0.151 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @kadna has earned 0.151 SBD. 0.151 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @w74 has earned 0.151 SBD. 0.151 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @flowen has earned 0.151 SBD. 0.151 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

This will really help me take the perfect photos with an camera. I like most that is ISO value. I like the photography so yaa this will help good to me. Thanks for the informative post.

Are you sure you got anything of the content?
Your reply and especially your blog content makes me wonder, if you just jumped on the #steem-bounty tag...

Anyway, thanks for your upvote.

Yes I got.

Can't understand :(