Thaistories 1 : Mit dem Motorrad durch Süd Thailand 1

in #deutsch4 years ago (edited)

Wie es dazu kam, ganz kurz gefasst. 

Nachdem wir 2004 mit unserer Clique das erste mal Urlaub in Thailand verbracht haben, haben wir davon geträumt einmal eine Motorradtour durch das Land zu machen. Da wir aber alle Berufstätig sind und unser Urlaub nur von begrenzter Dauer ist,  beschlossen zwei Freunde und ich , beim nächsten Urlaub eine Woche lang mit dem Motorrad durch den Süden Thailands zu fahren. Der Rest der Clique würde dann eine Woche später zu uns stoßen.  

Unsere Reiseplanung

Unsere Reiseplanung für die Motorradtour war sehr spartanisch und dauerte nur fünf Minuten. Diese sah in etwa so aus. Nach Phuket fliegen, Motorrad ausleihen, und an der Westküste in Richtung Süden fahren bis die Hälfte der Woche vorüber ist und dann an der Ostküste wieder zurück fahren. Wir hofften es unter Umständen, es bis nach Kuala Lumpur in Malaysia zu schaffen. Wie weit wir gekommen sind, könnt ihr in den folgenden Berichten lesen. Auf weitere Planungen haben wir bewusst verzichtet, da wir nicht auf Sehenswürdigkeiten oder besonders schöne Strände aus waren. Wir wollten lieber Land und Leute kennen lernen, und uns einfach treiben lassen. Außerdem schmeckte das Bier sehr gut und wir hatten ohne dieses lästige planen viel mehr Spaß an diesem sonnigen Tag.    

Das ich in diesem Urlaub meine Frau kennen lernen würde, hätte ich nie gedacht. 

Hätte hätte Fahrradkette, ich weiß. Aber hätte mir damals jemand gesagt, dass ich in diesem Urlaub meine heutige Frau kennen lerne, mit der ich zwei wunderbare Kinder habe, hätte ich es ihm nicht geglaubt.  Wenn er dann noch gesagt hätte, das es sich dabei um eine Thailänderin handeln wird, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Nicht das ihr denkt, dass ich dies aus irgendwelchen rassistischen Gründen für unmöglich gehalten hätte. Jedoch habe ich in meinen vorherigen Urlauben in der Karibik schon des Öfteren erlebt, wie sich Mädels an die Touristen ranmachen um in das Paradies Europa einheiraten zu können. Das diese Mädels dann später sehr oft enttäuscht von ihrer neuen Heimat sind und sich der Traumprinz als nicht solcher erweist, wenn sich der Alltag einschleicht, dürfte kein Geheimnis sein. So etwas wollte ich niemandem antun. ( Das habe ich auch nicht )    

Natürlich passieren einem auf einer so „streng geplanten“ Tour auch einige Dinge, die man nie wieder vergessen wird. 

Neben einer wunderschönen Landschaft und traumhaften Stränden sowie sehr hilfsbereiten und liebevollen Menschen die wir kennen lernen durften, gab es auch ein paar nicht so schöne Erlebnisse. Aber alles in allem wird mein Bericht bestimmt nicht langweilig werden. Warum wir dort sogar einmal für Thailändische Superstars gehalten und auch so empfangen wurden und einiges mehr, werdet ihr dann alles hier in meinem Blog erfahren. Und wenn ihr nach dem Bericht dieses Urlaubs Lust auf noch mehr habt, ich habe noch eine ganze Menge von Thailand zu erzählen. 

Na, neugierig geworden ?

Um die folgenden Posts und den genauen Reisebericht nicht zu verpassen, folgt mir einfach und votet, damit ich sehen kann, ob ihr Interesse auf diese sehr kurzweilige Story habt.   

@uwe69    


Sort:  

Ein vielversprechender Auftakt @uwe69, bin gespannt bald mehr zu erfahren.

Danke, wird bestimmt nicht langweilig werden.

Herrlich ganz mein Geschmack!

Bin bestimmt neugierig geworden. Durch deinen Erzählstil kann ich ja auch Thailand erleben.

This post has been linked to from another place on Steem.

Learn more about and upvote to support linkback bot v0.5. Flag this comment if you don't want the bot to continue posting linkbacks for your posts.

Built by @ontofractal