Neurowissenschaftler sagen, Ihre Vergesslichkeit ist ein Zeichen außergewöhnlicher Intelligenz

in deutsch •  5 months ago

Wenn Sie jemals etwas vergessen haben und sich dabei wirklich unbeholfen fühlen oder unsicher sind, entspannen Sie sich. Vergesslichkeit ist nach jüngsten Studien ein Zeichen höherer Intelligenz.

pixabay-mechanical-2033446_960_720 (1).jpg
Es gibt Menschen, die stolz auf ihre hervorragenden Erinnerungen sind, was sicherlich in schulischen oder sozialen Situationen nützlich sein kann. Es ist jedoch fast unmöglich, sich an jedes winzige Detail jeder Situation zu erinnern, und es ist fast ebenso unmöglich, sich an jede Tatsache zu erinnern, die Sie in der Schule/Universität lernen, insbesondere über einen langen Zeitraum.

Wenn man etwas vergessen hat, fühlt man sich oft ein bisschen… weniger intelligent und manchmal sogar dumm. Sie fühlen sich z.B. nicht besonders gut, wenn Sie sich in einem Lebensmittelgeschäfts krampfhaft zu erinnern versuchen, was Sie brauchen, noch fühlen Sie sich außergewöhnlich hell, wenn Sie von einem Zimmer zum anderen gehen und vergessen, warum Sie die den Weg unternommen haben.

Sie fragen sich vielleicht, warum diese kleinen Merkverluste auftreten, aber Sie brauchen sich nicht wirklich darüber Sorgen zu machen. Die Forscher Paul Frankland und Blake Richards von der University of Toronto fanden nämlich heraus, dass alte Erinnerungen im Gehirn buchstäblich von neuen Erinnerungen „überschrieben“ werden. Es fällt uns grundsätzlich schwerer, sich an die alten Eindrücke zu erinnern - oder sie ganz zu vergessen. ...

Laut ihrer Studie ist eine perfekte Erinnerung in keiner Weise mit hoher Intelligenz verbunden. In der Tat stellte die Studie sogar fest, dass das Gegenteil der Fall ist. Während Sie vielleicht annehmen, dass jemand mit einem großartigen Gedächtnis im Allgemeinen als intelligent gilt, ist es tatsächlich sinnvoller und sogar gesünder, sich an alles zu erinnern und kleine Details zu vergessen.

➔ "Es ist wichtig, dass sich unser Gehirn irrelevante Details weniger gut merkt und sich stattdessen auf die Dinge konzentriert, die Ihnen helfen, Entscheidungen in der realen Welt zu treffen", erklärte Richards in einem Interview mit dem TV-Nachrichtenmagazin CNN.

Hintergrund: Das Gehirn hat einen kleinen Bereich, den Hippocampus, und diese Komponente des Gehirns speichert Erinnerungen. Es hilft, unwichtige Details zu beseitigen, so dass Sie sich mehr auf das konzentrieren können, was wirklich wichtig ist. Auf diese Weise können Sie intelligente Entscheidungen effizienter treffen.

Limbisches_System (1).png
Während dieses Vorgangs überschreibt das Gehirn tatsächlich alte Erinnerungen mit neuen, wichtigeren (aktuelleren). Ein Gehirn, das mit zu vielen Erinnerungen überfüllt ist, hat eher einen Konflikt in seiner Entscheidungsfähigkeit. Zum Beispiel kann ein Gehirn mit vielen Erinnerungen unentschlossen sein, weil es zu viele Variablen berücksichtigt.

"Wir wissen, dass Sport die Anzahl der Neuronen im Hippocampus erhöht", sagte Richards. "Es sind genau diese Details aus Ihrem Leben, die nicht wichtig sind und Sie möglicherweise davon abhalten, gute Entscheidungen zu treffen."

Dies ist aus biologischer Sicht sinnvoll, da der frühe Mensch sich an lebenswichtige Details erinnern musste, um zu überleben, sodass das Gehirn wachsen würde, um dies zu ermöglichen. Mit den technologischen Fortschritten der letzten Jahre macht der Mensch jedoch das Bedürfnis nach detailliertem Gedächtnis zunichte.

Für die Menschen in der modernen Welt ist es viel nützlicher zu verstehen, wie ein Handy, ein Pc oder Google und Wikipedia funktionieren, als sich an ungewöhnliche Aufgaben zu erinnern. Dies bedeutet nur, dass es noch akzeptabler ist, gelegentlich kleine Details zu vergessen, da Sie jetzt leicht nach Informationen suchen können, die Sie zu jeder Zeit wissen müssen.

Wenn Sie große Zeitabschnitte oder große Teile wichtiger Informationen vergessen, kann dies ein ernstes Problem sein, aber ansonsten ist es völlig normal, kleine Details zu übersehen. Sie müssen sich nicht selbst für dumm halten, wenn Sie etwas vergessen, denn es bedeutet nur, dass Ihr Verstand so arbeitet, wie er arbeiten sollte.
Quelle©: University of Toronto, u.a.
Bildquelle©: Wikipedia, pixabay
Link: https://edition.cnn.com/2017/06/30/health/poor-memory-smarter-study-partner/index.html

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

Einen sehr interessanten Artikel hast du geschrieben.
Das Gehirn mit einen großen Möglichkeiten ist sehr
faszinierend.
Mit verschiedenen Lern- und Mnemotechniken kann
man bestimmte Lerninhalte oft besser aufnehmen.
Vielen Dank für deinen Bericht.
Viele Grüße.