Warum ein Mönch keine Frau berühren darf - Travel with Salima & Timo

in deutsch •  2 years ago 

Der erste persönliche Kontakt mit Mönchen und dem Buddhismus war für uns auf der Insel Koh Phangan in Thailand. Ich muss gestehen, dass ich davor sehr wenig Ahnung von dieser Religion hatte.

1.JPG

Ich wusste nur, das es eine sehr friedliche Religion ist. Das hat mir sehr gefallen. Damals bin ich selbst in zwei Ländern aufgewachsen, die mir wie zwei verschiedene Welten vorkamen und habe hautnah zwei völlig verschiedene Religionen miterlebt.

Meine Eltern hatten sich früh getrennt, meine Mutter ist deutsch, mein Vater Algerier. Meinen Vater hat es nie wirklich in Deutschland gefallen, deshalb wollte er früh zurück nach Algerien. Damals, als ich ein Baby war, hatte mein Vater mich nach der Trennung von meiner Mutter als Baby mit nach Algerien genommen.

Dort bin ich die meiste Zeit aufgewachsen. Mit 8 Jahren dann bin ich erst zurück zu meiner Mutter nach Deutschland gekommen. Als ich dann mit 11 Jahren schließlich zurück zu meinem Vater nach Algerien geflogen bin und dort wieder einige Jahre gewohnt hatte, war ich endgültig verwirrt. Ich wusste ehrlich gesagt nicht wirklich zu welcher Religion ich jetzt angehörte, obwohl ich mit Muslime selbst keine schlechte Erfahrung hatte.

398D55E0-C622-4505-BD5A-CED7A9BB95FA.full.JPG

Meine Oma war eine Muslimin und der liebste Mensch auf Erden. Sie hat mich mit groß gezogen. Ich bin einfach kritischer geworden mit Religionen und habe tief im Inneren angefangen diese zu hinterfragen. Nach ein paar Jahren als Jugendliche bin ich wieder zu meiner Mutter zurück geflogen. Von da an hatte ich mich nicht mehr mit Religionen befasst.

So kam es auch dass ich gleich beim ersten Treffen mit einem Mönch, fast einen großen Fehler gemacht habe. Wir waren in einem Tempel auf Koh Phangan und hatten dort diesen Mönch getroffen, der uns wegen unserer Tochter gefragt hatte.

E3D85B1A-A493-4E9B-8FE2-0B1E9302EBC2.full.JPG

Da hätte ich ihm beinah unsere Kleine in den Arm gedrückt. Er ist ausgewichen und hat uns erklärt das er keine weiblichen Babys und auch keine Frauen anfassen darf, da er sonst sich einer komplizierten Reinigung unterziehen muss.

Ein männliches Baby hätte er anfassen dürfen. So kam es das ich mich zum ersten Mal in meinem Leben mit einer anderen Religion befasst habe. Nun habe ich auch verstanden, warum die Mönche in Thailand im Bus einen eigenen Sitzplatz haben, damit sie unteranderem nicht versehentlich eine Frau berühren. Auch ist es ihnen nicht gestattet, mit einer Frau alleine zusein es muss immer ein weiterer Mann (kein Mönch) dabei sein.

Und das sind nicht die einzigen Regeln. Das Leben als Mönch erscheint mir als anstrengend, trotzdem respektiere ich die Mönche und finde die Religion nach wie vor sehr friedlich und interessant. Auf unserer Reise ist wieder mein Interesse an Religionen geweckt worden. Wenn man ein Land kennenlernen möchte, sollte man sich auch deren Religion anschauen.

Ich komme mit vielen Menschen klar, egal mit welcher Religion. Ich bin glücklich und dankbar das wir diese Reise machen dürfen, denn wir haben die Chance verschiedene Religionen mitzuerleben ohne in irgendeiner gefangen zu sein.

IMG_0348.JPG

Tipp für deine Reise:

-Halte von Mönchen genügend Abstand

-Kleide Dich in Tempeln mit langer Kleidung

-Halte immer einen Stuhl zwischen dir und dem Mönch frei ( er wird es auch von sich selbst tun)

-Gibst du eine Gabe im Tempel, so muss du als Frau es ihm indirekt übergeben. Die Gabe muss von deinem Partner oder einer anderen männlichen Person an ihm übergeben werden.

Der Grund: Der Mönch soll sich von allen irdischen Lüsten und Versuchungen vernhalten. Solltest du als Frau ihn einmal versehentlich berühren, so muss er sich einer komplizierten Reinigung unterziehen.

Liebe Grüße

Salima & Timo

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Upvoted und resteemed :-)

This post received a 4.3% upvote from @randowhale thanks to @travelwithus! For more information, click here!

Ein wirklich toller Artikel! Ich wusste es auch noch nicht, dass sie nicht kein weibliche Babies berühren dürfen. Damals in Thailand kam ich mit wirklich einem Mönch etwas länger ins Gespräch und erfuhr, dass sie fast alle mind. 1 oder 2 Jahre nach der Schule / Ausbildung / Studium als Mönch leben. Egal, wie sie sich im Leben danach weiter entwickeln werden.

Verschiedene Religionen.. verschiedene Regeln... keine ist richtig oder falsch.

ja, dass keine weibliche Person in welchem Alter auch diese sein mag nicht berührt werden darf, ist schon verrückt. Wie du sagtest, andere Religionen, andere Regeln. Es gibt bestimmt Dinge bei denen die Mönche unsere Religion nicht verstehen..... LG Salima & Timo

Absolut!

Das ist mal interessant! Ist mir auch völlig neu, dass Mönche keine Frauen berühren dürfen. Bin da auch total offen und und neugierig auf die vielen verschiedenen Religionen, jedoch auch sehr froh, selbst so frei zu sein und mich keinen Regeln unterwerfen zu müssen. Freiheit ist schon eine feine Sache :) Schöner Artikel! Resteemed ;)

hi @travelution Danke :-)

  ·  2 years ago (edited)

Hallo Salima & Timo,
ihr drei seid ja süß :) Upvoted and liked!
Die Welt mit meinem Freund zu bereisen ist auch einer meiner größtenTräume! Heute ist mein erster Tag auf Steem it und es würde mich sehr freuen wenn ihr euch meinen ersten Post anschaut..

Liebe Grüße aus Berlin,
ich hoffe ihr habt gerade die Zeit eures Lebens :)

hi @navajoo danke für deinen lieben Kommentar. Die Reise müssen eben beide Partner wollen. Wenn nur einer es möchte und der andere aber lieber in der Heimat und bei seinen Freunden ist, wird die Reise früher oder später scheitern. Liebe Grüße Salima & Timo

Vielen Dank, dass ihr diesen tollen Artikel mit uns geteilt habt und uns Einblicke in die Welt der Mönche gewährt habt. Ich wusste vorher zwar, dass Mönche mit Frauen nix am Hut haben, aber dass sie selbst ein weibliches Baby nicht anfassen dürfen war mir neu. Da ich ein Mann bin sollte aber einem high-five nichts im Wege stehen, oder doch? ;D Genießt eure Zeit und passt mir auf die Kleine Emilia auf!

hi @healtheworld hihi :-) das highfive werden die glaube ich in der Öffentlichkeit nicht machen. aber wenn du es schaffst dass er doch macht, dann sag mir Bescheid ;-) LG

Danke! Sehr interessant. Ich bin auch einmal im Jahr in Koh Phangan! Aber da ich bisher immer im selben Ort war, bin ich dort noch keinen Mönchen begegnet. Jetzt bin ich jedenfalls vorbereitet! ;)

die sind überall :-) Ausser bei den Touristen Gebieten in Thong Sala. Nur selten sieht man dort einen. Es gibt überall Tempel und Häuser wo die Mönche drin wohnen.

Danke für diesen tollen Artikel und die Wertvollen Tipps.
Find ich klasse, sollten alle wissen die in asiatische Länder reisen :)

Liebe Grüsse,
Rachel

danke Rachel @asperger-kids . Ich finde es sehr wichtig dies zu wissen. Denn viele Menschen besuchen ja doch die Tempel in Thailand und kommen automatisch mit den Mönchen in Kontakt. Es gibt soviel mehr zu wissen über die Länder, wir saugen es regelrecht auf ...... :-). Liebe Grüße

Congratulations @travelwithus! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of upvotes received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

By upvoting this notification, you can help all Steemit users. Learn how here!

wunderschöne Photos! Danke fürs teilen.