You are viewing a single comment's thread from:

RE: Es hagelt Downvotes, nur warum?

in #deutsch2 years ago (edited)

Nun leider ist dieser Spam aber die fast einzige Einnahmequelle, was irgendwo für mich den Sinn fürs Bot betreiben darstellt, denn für weniger als 0.001€ die Stunde hab ich das jetzt auch nicht machen wollen (hab ihn ja selbst programmiert)... Aber ich kann's natürlich verstehen, bringt nicht so einen großen Mehrwert der tägliche Post :/
Hast du eine Idee, wie man einen automatisierten Post wertvoll machen kann, sodass er eben nicht downvotewürdig ist?

Sort:  

Nun leider ist dieser Spam aber die fast einzige Einnahmequelle

Ja, ist mir natürlich klar, aber es stört einige, weil es aus dem Belohnungspool kommt.

Hast du eine Idee, wie man einen automatisierten Post wertvoll machen kann, sodass er eben nicht downvotewürdig ist?

Leider nicht, ich denke jeder automatisch generierte Post wird irgendwann niedergeflaggt werden. Eigentlich bleiben Dir da nur die Einnahmen an Curation Rewards, wofür Dein Bot aber ordentlich mehr Power benötigt.
Darf ich Dich mal auf das @gerdtrudroepke - Projekt aufmerksam machen? Hier haben 16 Nutzer SP zusammengelegt und versuchen nur über die Kuration etwas aus ihrer SP herauszuholen. Wir machen schon seit einiger Zeit etwa 5.000 Steem Gewinn in der Woche und haben diesen Monat ca 22.500 SP dazu bekommen. Dabei wird vollständig auf Autoren Rewards verzichtet. (Dann wären es sicherlich schon über 50.000 SP in der Woche)

Gerdtrude hatte ja mal anders funktioniert, nicht? Die Sache ist natürlich fein, aber es gibt ja keine Auszahlungen. Wie habe ich denn dann Teil an den Einnahmen?
Und was ist mit Content, der dann wieder mir nicht gefällt, aber vom Bot oder manuell gevotet wird?

Ja, ist mir natürlich klar, aber es stört einige, weil es aus dem Belohnungspool kommt.

Vielleicht wäre es ja genug, wenn man die Hälfte an @null oder @steem.dao benefitzt oder eben mittels comment_options auf 0.1SBD begrenzt, wobei ich auch durchschnittlich nicht mehr bekomme mit dem Bot?

Und was ist mit Content, der dann wieder mir nicht gefällt, aber vom Bot oder manuell gevotet wird?

Ja, das ist genau die Frage, welche ich mir damals auch gestellt habe.
Ich wollte eigentlich mit diesem Projekt eine Alternative zum Votecirkel bieten. Einen Account, welcher von Investoren durch eine Delegation, Einnahmen ausschließlich durch Kuration generiert.
Es soll ein neutraler Account sein und wenn mir die Bewertung von @gerdtrudroepke nicht gefällt, muss ich den Beitrag eben selber Downvoten. Mehr wüsste ich da nicht.
@pizzaboy77 war einer der Ersten der delegiert hatte und ich denke, dass er meinen Ansichten am nächsten ist. Wenn Trude nun einen Post inklusive seiner delegierten SP bewertet, welchen er niemals zustimmen würde, bleibt nur noch der Downvote des besagten Post übrig. Damit würde er die CR - Einnahmen aller negativ beeinflussen und wenn es zu oft vorkommen würde, kann man ja immer noch seine Delegation zurückziehen.

Wahrscheinlich sollte es mir einfach egal sein, was da gevotet wird. Einfach irgendwo SP reinbuttern, wiederkommen, wenn/falls Steem im Makrtwert steigt, sich die Zinsen auszahlen lassen und abhauen von steem. Ein Teil von mir sagt, dass das die einzig sinnvolle Aktion ist.

So machen es schon sehr viele Steemianer. Sie verleasen ihre Steempower und tauschen die gewonnenen Steem gegen BTC.
Wenn man zum Beispiel bei Bittrex den Steem beobachtet, sieht man sehr häufig, dass auch viele kleine Beträge gegen BTC getauscht werden.
Bildschirmfoto_2019-11-30_15-03-15.png

Nun, dann werd ich das wohl oder übel auch so machen müssen. Ich brauch das Geld. Für was, weiß ich noch nicht, aber ich hab ja auch noch rund 20 Jahre.

Gut. Ich finde Deine Einstellung ist genau die Richtige, denn wozu benötigt man Steem, wenn niemand mit ihm handelt.

aber es gibt ja keine Auszahlungen

Doch, wenn 500 SP erreicht sind, können durch einen Powerdown die gesamten SP auf alle Member ausgezahlt werden, oder etwas Anderes damit gemacht werden.

...Vielleicht wäre es ja genug, wenn man die Hälfte an @null oder @steem.dao benefitzt oder

...@steemchiller?

Nein, es geht denen nur um den automatisch generierten Post. Wohin die Erlöse fließen, ist ihnen egal.
Die Curation Rewards sind die einzige Quelle, welche sie nicht beeinflussen können.