Ein kurzes Hallo und dann bin ich wieder weg... Zeitgeistgedanken

in #deutsch4 months ago (edited)

Es gibt Steemit also noch und auch die Welt dreht sich weiter. Es wird Zeit, dass ich meine Steemit-Geschichten vom "Leben am Bach" noch zu Ende schreibe. Hoffentlich finde ich in den langen Winternächten endlich Ruhe dazu. Der Mühlbach hat mich indessen noch weiterbeschäftigt und ein Happy End ist in weiter Ferne, wenn überhaupt. Die Stadtgemeinde vertröstet die Bürger. Und diese lassen sich vertrösten. Tja.

IMG_2507.JPG

Meine Liebe zum Schreiben und zu sonstigen kreativen Aktivitäten ist nach wie vor tragisch. Es tut sich in unserer Familie so viel und es fällt so viel Beschäftigung an, dass keine Zeit bleibt. Seit meine Mutter, die als @gertraud auch auf Steemit bloggte, verstarb, hat sich in unserer Familie viel verändert. @yourmate, mein jüngster Sohn, unterbrach wegen des Todesfalls seine Weltreise und ließ sich kurz entschlossen im Burgenland nieder. Vom digitalen Nomaden mutierte er situationsbedingt blitzartig zum IT-Dienstleister in Österreich und gestaltet nun das ererbte Ferienhaus komplett um.

Ein lieber Freund der Familie, den wir in unsere kleine Sippe aufnahmen, wurde bald danach zum Pflegefall, was zu vielen Turbulenzen führte. Schließlich erkrankte auch unsere liebe "Tiroler Omi" schwer und verließ uns kurz vor dem unsäglichen Lockdown im März dieses Jahres.

IMG_2579.JPG

Für viele Menschen bedeutete der Lockdown mehr Ruhe, ja viele sagte, sie hätten noch nie im Leben so viel Zeit für sich und ihren Partner gehabt. Anders in meinem Fall. Ein Sohn flüchtete aus Wien, machte mbei uns "Home office" und entdeckte so nebenbei, dass das Landleben doch ganz schon viel Qualität in sich birgt. Während des Lockdowns wurde geputzt, entrümpelt und renoviert, was das Zeug hält. Also nicht einmal kein Brösel Zeit für die Kunst...

Aber alles hat ja auch sein Gutes, pflegt man zu sagen. Diese Corona-Sache bewegte den älteren Bruder von @yourmate dazu, sich meines Elternhauses in Kärnten anzunehmen, das nun in seinem Besitz ist. Er richtet sich dort ein und ich kann nun auch an diesem zweiten Schauplatz staunend miterleben, wie sich alles verändert.

So ziemlich alles Bewegliche in diesme kleinen Einfamilienhaus, das mir etwas bedeutet beziehungsweise noch zu etwas nützlich sein kann, wanderte in ungezählten PKW-Fuhren von Kärnten ins Burgenland.

Baustellen begleiten mein burgenländisches Leben (seit 1989). Nun kommen die Baustelllen bei den beiden Söhnen hinzu. Es dauert, weil wir vieles in Eigenregie machen. Etwas vorzeitig trafen mich auch die Herbstarbeiten in unseren Gärten. Manchmal habe ich den Eindruck, alles spielt sich so ab, dass ja nicht einmal ein Tag für eine Pause bleibt. Es ist bizarr! Aber immerhin, fad wird uns nie.

Jetzt könnte eigentlich alles langsam wieder ruhiger und behaglicher werden, in diesen länger werdenden Nächten, an diesen melancholischen spätherbstlichen Tagen, aber es schaut ja alles nach einem neuerlichen Irrsinn aus. Anders kann man das, was sich abspielt, ja gar nicht mehr bezeichnen.

Manche verkünden schon jetzt klagend, einen zweiten Lockdown würden sie nicht mehr verkraften, aber wir werden ihn aushalten müssen. Das Kollektiv hat nämlich entschieden. Es schenkte den Massenmedien unreflektiert Glauben, ließ sich in Angst und Panik treiben. Folglich beugte sich die überwältigende Mehrheit der Bürger allen Vorschriften, und seien sie noch so absurd und seien so noch so unrichtig interpretiert. Ja, das müssen wir nun alle ausbaden, wüste Attacken auf Andersdenkende und Denunziantentum inklusive. Wie gerne hätte ich die Sechzigerjahre zurück!

Zusehends werde ich zum Urgestein, als eine bald nach dem Österreichichischen Staatsvertrag Geborene... Wir Wiederaufbaukinder haben weit unbeschwertere Zeiten erlebt. Da war die 68er-Bewegung, da war die Hippie-Zeit, da war Unterhaltungsmusik noch Musik. Alles sah nach einem Aufbruch in eine freiere Zeit aus. Was sich leider schleichend als Illusion herausstellte.

IMG_2598.JPG

Damals, in meinen früheren Lebensjahren, war unser Weltbild freilich auch schon manipuliert und das ist es schon lange, ich weiß. Dem Sinn nach war das kollektive Geschehen für mich schon damals nicht nachvollziehbar. Da stimmte so vieles nicht zusammen. Immerhin, es war für kritischere Geister zu erkennen und man begann zu hinterfragen und nach der Wahrheit zu suchen. Wenn man etwas vom vermittelten Wissen anzweifelte, bekam man sonderbare Antworten, aber eine Zensur, wie sie heute auch in unserem Land immer mehr spürbar wird, war meilenweit entfernt. In den alltäglichen Lebenssituationen gebrauchten wir wie selbstverständlich unseren Hausverstand beziehungsweise wir hatten noch einen. Und wir hatten unseren Spass und trieben mitunter manchen Schabernack, und das war alles ganz natürlich.

IMG_2575.JPG

Heute geriet ich auf meinem Laptop zufällig zu meinem alten Steemit-Link und dachte mir: "Du meine Güte, nun habe ich ja fast schon vergessen, wie man da tut!" Und in der Tat habe ich alles, was übers Posten hinausgeht, nicht mehr in Erinnerung - all diese monetären Transaktionen und wie sich das höher schraubt. Eine Entfremdung. Auch eine leichte Traumatisierung, denn es war eine nette Community und ich ein Teil davon und das war schön und ich bin wider Willen weg. Aber, wie gesagt, hier und jetzt bin ich mal kurz da, um Hallo zu sagen, und gebe ein paar Piepser ab.

Ein kurzer Aufenthalt in meinem Heimatort in Kärnten ist mir gerade gegönnt. Heute Nachmittag habe ich zwei glückliche Stunden in Radnig bei Hermagor verbracht und ließ es mir auf der Sonnenterrasse im Naturschwimmbad Radnig gut gehen. Ein wenig Herbstfärbung, und die wunderbare Luft...

IMG_2580.JPG

Ja, der liebe Zeitgeist! Er gab und gibt auch einigen Aktivitäten von mir den Namen. Seit ein paar Monaten betreue ich meinen eigenen Kanal auf Telegram. Er nennt sich Zeitgeist2020 https://t.me/Zeitgeist2020. Hin und wieder findet man auch auf Webseiten Blogbeiträge von mir, die meisten davon auf der Webseite Stegersbacher Akademie https://akademiestegersbach.wordpress.com/. Mein zentrales Thema ist das Miteinander. Ich befasse mich mit allen Facetten davon.

Vielleicht trifft man sich also auch mal in anderen Winkeln unseres Kosmos...

IMG_2599.JPG

Sort:  

Oha, schön mal wieder etwas von dir zu lesen!
Sehr interessante Änderungen die sich bei dir so getan haben in den letzten Monaten! Lustig zu lesen, wie aus dem Weltenbummler @yourmate nun scheinbar ein Häuslbauer (bzw. -renovierer) wurde, der in der Heimat sesshaft geworden ist. Kann ich mir fast garnicht vorstellen^^

Ich selbst bin ja auch nicht mehr wirklich aktiv hier, schau aber doch immer mal wieder vorbei, um mir ein paar Blogbeiträge anzusehen und zu voten - aber selber Schreiben würde mir aktuell zu viel der kostbaren Zeit abverlangen.

Ich wünsche dir alles Gute und bin schon gespannt, wann wir wieder etwas von dir hören :)

lieber melvin, es tut so gut, von dir antwort zu bekommen! nun, kleinere reisen hat er inzwischen schon unternommen, der @yourmate, und die welt kommt schließlich auch zu ihm. so kam ihn ein deutscher besuchen, der mit ihm zusammen in bali surfen lernte, und ein filipino, ein reiseführer und künstler, den er auf den philippinen kennenlernte, war monatelang bei uns. er besuchte reisebekanntschaften in spanien und in den niederlanden. beruflich ist er in seiner branche selbständig. er hat sich einen hund aus dem tierheim geholt und ist glücklich über seine betagte gefährtin. sein domizil ist bei seinen städtischen freunden sehr beliebt. inzwischen sind einige vom landleben so angetan, wozu auch der lockdown beitrug. einige können sich nun sogar ebenfalls ein leben auf dem land vorstellen. meine votingpower ist momentan praktisch zero, schade. gerne schaue ich mir nun deine beiträge an! falls ich hier verschollen bin, ich habe im beitrag ja weitere fährten ausgelegt... :)

Oh wow, das hört sich alles sehr cool an!
Dagegen ist mein Leben ja direkt langweilig...

Richte @yourmate gerne mal liebe Grüße von mir aus! :)

Momentan beneide ich alle Menschen glühend, deren Leben relativ "langweilig" ist! Einmal ein paar ruhige, geordnet ablaufende Tage, das ist mein größter Wunsch!

Na dann drück ich dir die Daumen, dass dir das gelingt :)

:) Danke! Dir auch alles Gute!

Grüße angekommen ;)
Ja, da hab ich mich selbst gewundert, wie das Leben gespielt hat und erstaunlicherweise hatte es viel Gutes an sich. So habe ich nun außerhalb meiner Reisetätigkeit die Grundpfeiler für ein digitales Nomadentum errichtet; nämlich ein ortsunabhängiges vernünftiges Einkommen. Abgesehen davon ist es mit Häuschen im Lockdown lustiger als auf der anderen Seite der Welt in nem Hostel.
Anyway, vorerst bin ich mal gebunden, da ich nun einen Hund habe haha

Oha, sehr schön von dir zu hören!
Das klingt sehr cool, was du erzählst - alles Gute weiterhin!
Bin schon gespannt, ob es eines Tages mal wieder was zu lesen gibt von dir :)

ich wünsche dir alles liebe....oh man,viel los in dieser zeit....lg dir feuerelfe.....mein beileid für deine mama.....

liebe @feuerelfe, danke für deine liebe antwort. hab' gleich mal auf "follow" gedrückt, um dich kennen zu lernen! ja, es ist rundum so viel los und so viel in der veränderung. lass' uns möglichst viele gute vibes in die welt bringen und so leben, wie es uns das herz sagt. :)))

du sagst es--
manchmal merke ich bei mir eine gewisse unentspanntheit doch dann turnen meine chickens auf mir herum und ich bin glücklich :-)
lg dir

Servus martina,

yep steem gibt es noch und noch einiges mehr!
schön wieder mal was von dir zu lesen!!
is schon a bissal spät, schreib dir morgen nochmal!!
lg 🤠 auch von Fr.reiseamateur!!

gab es wieder einen uhudler?

lieber @reiseamateur, ich gebe die hoffnung nicht auf, dass es mich auch bald wieder in meinem ureigensten element gibt, schreibend und auch sonst kreativ schaffend, ja! uhudler kann leider nur bei realen begegnungen verabreicht werden, also was schlägst du vor? :))) lieber grüße auch an frau reiseamateur herzlich zurück!

zur Zeit auf Blurt, ist wie in den Anfängen von Steem,
keine Downvotes, alles Händische Votes und noch sehr ruhig aber freundlich.

https://blurt.blog/@reiseamateur
aber ich folge dir bereits:
https://blurt.blog/@martinamartini

einloggen kannst du dich mit den bekannten steem keys

lg 🤠