Deutsche Rentenversicherung vs. Gold vs. DAXsteemCreated with Sketch.

in deutsch •  4 months ago  (edited)

Mich treibt ja schon lange die Frage um wie schlecht eigentlich dieser ominöse Generationenvertrag[8] tatsächlich performed. Wohl wissend dass es sich um nicht mehr als ein perfides Schneeballsystem[7] handelt, dass immer mehr Einzahler als Empfänger benötigt, hatte mich interessiert wie sehr mein Gefühl von der Realität tatsächlich abweicht.

Ich habe deshalb mal die Deutsche Rentenversicherung gegen Gold und gegen den. DAX laufen lassen[1]. Ja, ich weiss natürlich dass es den DAX noch keine 45 Jahre gibt, aber das Prinzip des DAX lässt sich trotzdem historisch abbilden[2].

Die Ausgangssituation ist ein Mensch der 1967 angefangen hat zu arbeiten und nach 45 Jahren, also 2012, in den Ruhestand geht. Der Mensch bezieht ein für die jeweilige Zeit durchschnittliches Gehalt[3] und dementsprechend bezahlt er in die Deutsche Rentenversicherung ein[4].
Was wäre nun gewesen wenn dieser Mensch nicht gezwungen gewesen wäre mit dem besagten Schneeballsystem zu partizipieren, sondern statt dessen seine Beiträge geweils am Jahresende in GOLD oder in einen DAX Index investiert hätte? Das Ergebnis habe ich als Google Tabelle aufgearbeitet:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1gaNqtbSui3K13Ubqcl8-A7T1XIFUeKTk58xPMAv6x7A/edit#gid=0

Dem Vergleich der Performance liegt die Standardrente zugrunde[5]. Die Standardrente wird oft auch Eckrente genannt und ist – gemäß (§ 154 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 SGB VI) – eine Regelaltersrente mit genau 45 Entgeltpunkten. Sie wird dazu verwendet, das Standardrentenniveau sowie den Nachhaltigkeitsfaktor zu berechnen.
Wichtig dabei ist noch dass der sogenannte Eckrentner kein Durchschnittsrentner ist. Die Durchschnittsrenten weichen aus vielfältigen Gründen deutlich von der Eckrente ab. So bezieht die Mehrzahl eine deutlich niedrigere Rente als die Standardrente. Der Altersrentenbetrag der durschschnittlich bezahlt wird lag zum 31. Dezember 2016 bei 848 Euro im Monat.[6]

Jetzt bin ich gespannt auf eure Meinung und ob ich in meiner Betrachtung eventuell einen logischen Bruch übersehen habe.

Quellen:
[1] https://docs.google.com/spreadsheets/d/1gaNqtbSui3K13Ubqcl8-A7T1XIFUeKTk58xPMAv6x7A/edit#gid=0
[2] https://www.boerse.de/historische-kurse/Dax/DE0008469008
[3] https://www.was-war-wann.de/historische_werte/monatslohn.html
[4] https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/238692/publicationFile/61815/01_rv_in_zahlen_2013.pdf
[5] https://de.wikipedia.org/wiki/Standardrente
[6] https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/6_Wir_ueber_uns/03_fakten_und_zahlen/03_statistiken/02_statistikpublikationen/19_eckzahlen_2017_deutsch.pdf
[7] https://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem
[8] https://de.wikipedia.org/wiki/Generationenvertrag

Weitere Quellen:
https://boersengefluester.de/10-jahres-durchschnitt-kgv-kbv-dividendenrendite/

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

Your balance is below $0.3. Your account is running low and should be replenished. You have roughly 10 more @dustsweeper votes. Check out the Dustsweeper FAQ here: https://steemit.com/dustsweeper/@dustsweeper/dustsweeper-faq

Wo kommt das Einkommen in der ersten Spalte her? Das kann nicht das durchschnittliche Bruttoarbeitsentgelt sein, das liegt etwas höher. Hier die Tabelle dazu:https://de.m.wikipedia.org/wiki/Durchschnittsentgelt

Und wenn du es noch genauer machen willst, sollte die Kapitalertragsteuer von den Dividendenzahlungen noch abgesetzt werden. Im Moment 26,375%. Wie die sich allerdings seit 1967 entwickelt hat? Keine Ahnung. Aber mit ein bisschen Recherche ist das wahrscheinlich auch zu finden.

Posted using Partiko Android

Die Kapitalertragsteuer gibt es in der Form meines Wissens nach erst seit 1989. Und es gibt keine genauen oder schwer zu reproduzierenden Informationen darüber auf welcher Einkunftsarten die dann genau wie angewendet wird - also historisch. Die Altersvorsorge habe ich dann auch unter dem Aspekt bewusst von der Besteuerung ausgenommen - das ist ja jetzt quasi auch so.
Löhne sind in Punkt 3 referenziert: https://www.was-war-wann.de/historische_werte/monatslohn.html

Ok.

Die von dir genannte Seite nennt keine Quelle. Die Anlage zum Sozialgesetzbuch haben sie jedenfalls nicht genommen ;)

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/anlage_1.html

Congratulations @lufi! You received a personal award!

Happy Birthday! - You are on the Steem blockchain for 2 years!

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking

Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!

danke für die Arbeit, auch wenn das Ergebnis kaum überraschend ist...
Hast du das eigentlich auch bei Facebook veröffentlicht?