Welche Bedeutung hat eSports eigentlich für das Online Marketing im Blockchain Zeitalter?

in #deutsch3 years ago (edited)

esports.jpg

Wer geglaubt hat, dass 2017 DAS Jahr von eSports werden würde, hat die Rechnung ohne 2018 gemacht. Mit der Einführung eines Franchise-Systems in den USA für LEAGUE OF LEGENDS und OVERWATCH wird die Professionalisierung in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt erreichen.

Die Wellen, die dieser Schritt aus den USA schlagen wird, sind noch nicht absehbar. Klar ist bisher nur, dass derzeit im eSports Bereich ähnlich Blockchain eine ungeheure Menge an Investitionen getätigt wird, so dass man sich als Unternehmen in beiden Fällen mit der Frage beschäftigen muss, welche Konsequenzen das für einen selbst haben wird.

Wer dachte, im eSport ging es bisher nur um Peanuts, der irrt sich gewaltig:

  • Mit der Einführung des Franchise-Systems hat sich das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Profispielers in der NA LCS von 150.000 USD auf 327.000 USD mehr als verdoppelt. (Quelle: Interview mit Romain Bigeard, Team Liquid)
  • Zu diesen Gagen kommen bei LEAGUE OF LEGENDS außerdem noch Preisgelder in der Höhe von ca. 12 Mio. USD. Hier ist man aber keinesfalls Spitzenreiter. 2017 wurde insgesamt um Preisgelder im Wert von 109 Mio. USD gekämpft, davon alleine 24 Mio. USD beim jährlich stattfindenden The International - Dota 2 Championship, gefolgt von Counter-Strike: Global Offensive mit 19 Mio. USD. (Quelle: Millionen-Jahr: So boomt eSports, www.sport1.de)

Ja und?


Bei @limesoda beschäftigen wir uns mit allen Facetten des Online Marketing. Auf Grund meiner privaten Affinität habe ich das Thema eSports schon geraume Zeit am Horizont und sehe aktuell eine geeignete Gelegenheit, um die Berichterstattung um eine Facette zu ergänzen.

Die Ziele:

  • Zusammentragen und Strukturieren von aktuellen Zahlen im eSports global und im deutschsprachigen Bereich. Wer interessiert sich für eSports. Wie groß ist die Reichweite solcher Events.
  • Sport erzeugt Emotionen. Ich interessiere mich auch bedeutsame Momente. Seien es Events, Preisgelder, Spieleraktionen im Spiel und außerhalb wie z.B. das Abschlussinterview von Dyrus nach seiner letzten Teilnahme an der Weltmeisterschaft.
  • Aufzeigen von geeigneten Marketingmaßnahmen (belegt mit Fallbeispielen), wie man als Unternehmen diese Zielgruppen nachhaltig erreichen kann. Das gerade entstehende Ecosystem soll keinesfalls missbraucht werden, sondern Marketingaktivitäten sowohl für Spieler, Fans und Unternehmen einen ausgewogenen Nutzen bringen.
  • Nicht nur Chancen aufzeigen, auch die Risiken erwähnen. Auch der eSports Sektor ist nicht frei von unschönen Momenten, die nicht unerwähnt bleiben sollen.

Als aktiver LEAGUE OF LEGENDS Spieler ist mir die Szene nicht gänzlich fremd, was mir jedoch fehlt sind Insights/Input rund um Counterstrike: Global Offensive, DOTA 2 aber auch zum Newcomer Playerunkown: Battlegrounds. Hier bin ich über jede Info dankbar und freue mich über eure Kommentare, Links und Kontakte!

Und Blockchain?


Das letzte Jahr war nicht nur besonders für eSports, auch in der Blockchain Szene hat sich viel getan. Was liegt also näher als in diesem Zusammenhang nicht nur zurück sondern auch nach vorne zu blicken und ein paar spannende Projekte vorzustellen, die sich im Bereich eSport die Blockchain Technologie zu Nutze machen. Angefangen über dezentralisierte Wettplattformen über Streamingdienste wie DLive, über welche spannenden Projekte seid ihr gestolpert?

Sort:  

Habt ihr euch schon das Projekt HEROcoin angesehen? Kommt auch aus Österreich und spezialisiert sich auf Wetten im eSports Bereich ;)
Habe schon ein paar mal drüber gepostet, daugt mir das Projekt!

Ja, die waren auch bei unserem "This is Blockchain" Crypto Meetup :)
Spannendes Projekt!

Könnte ich eh mal wieder ein Update zu schreiben, hat sich ja einiges getan (2te Exchange, etc.) :)

An die hab ich beim Verweis auf die dezentrale Wettplattform gedacht.

Hey @lifestylerat,
ich bin schon echt gespannt, was sich dieses Jahr noch alles tun wird.
Vl gibt's bald frischen europäischen Wind in der LCS, würd ich begrüßen :)

Bis bald & happy steeming,
Laura

Wenn man den Gerüchten glaubt, kommt entweder ein Modell nach dem Vorbild der Champions-League mit Subligen oder ebenfalls Franchising.

Zwar kann ich trotz fast 8-jähriger DOTA-Erfahrung nur wenig spannende "Insights in die Szene" liefern, da Professionalisierung für mich nie ein Thema war, mich Profis und Events kaum interessiert haben und ich mich lieber aufs Studium konzentriert habe.

Allerdings war ich erstaunt, dass das renommierte KIT (Karlsruher Institut für Technologie) tatsächlich das jährliche "The International" live in einem großen Open Air überträgt. Mit verschiedensten Wetten: bspw "wann fällt der Firstblood", "meist gepickter Held", ... 2016 waren dort geschätzt 100 - 150 Studenten, die es angesehen haben.

Das ist eine sehr coole Anekdote! Hast du Bilder davon gemacht? Was mich am International so beeindruckt hat, war der Einsatz von Augmented Reallity bei den Picks & Bans!

Hi,
also Bilder habe ich davon leider keine, allerdings kannst du dich auf der allgemeinen Website der KIT-eSports mal umsehen: http://www.esuka.de/

Hallo @lifestylerat, herzlich willkommen auf Steemit.

Wenn Du Fragen zu Steemit hast, oder Dich mit anderen deutschen „Steemians“ austauschen magst, schau einfach mal auf unserem Discord-Server https://discord.gg/g6ktN45 vorbei.

Unter dem folgenden Link findest Du einige Anleitungen, die Dir den Einstieg in das Steem-Universum deutlich erleichtern werden: Deutschsprachige Tutorials für Steemit-Neulinge: Ein Überblick

Danke, bin schon länger dabei, wir kennen uns schon ;)

Hat jetzt nicht unmittelbar was mit esport zu tun.
Bin aber seit einigen Wochen in eine ICO investiert die sich better betting nennt und eine dezentrale Vermittlung von Wettenverspricht. Sehr interessantes Projekt.

Dezentrales Wetten ist spannend, aber ein konkreter eSports Bezug wäre schon relevanter.

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 13301.08
ETH 415.64
USDT 1.00
SBD 1.00