Sort:  

Wenn ein Staat es allen Menschen im Land recht machen will, dann ist es halt nun mal ein Rechtstaat, oder nicht?

Die Herren - äh Damen Politiker - wären ja sonst für einen Unrechtstaat stehen. Ist irgendwie blöd.

Denn macht man es allen Recht, dann klappt das mit der Wirtschaft nicht mehr und das ist dann wiederrum keinen Recht.

Vielleicht sollte man die political correctness erst einmal abschaffen und schauen, ob dies den Menschen Recht ist. Dann bräuchte es vermutlich auch keine Plakataktionen für wen oder was auch immer.

Verstehen tue ich das alles eh schon lange nicht mehr...

!COFFEEA

:D

Wenn ein Staat es allen Menschen im Land recht machen will, dann ist es halt nun mal ein Rechtstaat, oder nicht?

Ja das stimmt wohl. Man kann aber auch wenn man es drauf anlegt immer wieder etwas Ungerechtes finden.

Nun - in einem intakten Rechtsstaat - und damit meine ich nicht den politischen Filz in der Justiz wie er sich immer mehr inzwischen, nach den bereits überwunden geglaubten Zuständen in der DDR, darstellt - gibt es kein nachhaltiges Unrecht.

Überhaupt ist die Staatshörigkeit der Deutschen und deren Fixierung auf diesen der Freheit der Menschen mehr als abträglich und befeuert eher Armut und Unrecht - als dass diese bekämpft und abgeschafft werden...

Beste Grüße

!COFFEEA

coffeea Lucky you @lauch3d here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Coin Marketplace

STEEM 0.19
TRX 0.03
JST 0.028
BTC 19469.79
ETH 615.89
SBD 3.63