#FotoFreitag - Die Natur als Spielplatz und als Abfalldeponie...

in deutsch •  last month

Am FotoFreitag von @rivalzzz nehme ich euch mit auf einen Kinderspielplatz, zu Abfall und Müll und kreativer Wiederverwertung...

Spiel-Müll

Gesammelt in 20 Minuten: Müll

Während mein Enkel auf dem Spielplatz mit anderen Kindern spielt, nutze ich die Zeit und sammle Müll in dem angrenzenden Miniwäldchen. Dies mache ich immer mal wieder, weil es dort leider nicht besonders sauber ist. Spielplätze sind nach wie vor ein beliebter Treffpunkt für junge Leute, Zigaretten und Bier. Der Papierkorb spielt dabei allerdings nie eine Rolle... deshalb übernehme ich das oft hier mein Beifang:

MÜLL

Auch Erwachsene wissen das Wäldchen zu schätzen

Abgesehen davon, dass natürlich auch einige Hunde hier Stammgäste sind und einiges hinterlassen, sind manch Erwachsene angetan von der Möglichkeit hier unauffällig etwas entsorgen zu können. Es gibt einen großen Gartenabfallhaufen und jede Menge entnadelte Christbäume - alles noch im "grünen Bereich". ;-)

Gartenabfälle

Unterschiedliche Wiederverwertbarkeit

"Naturbelassen" = kompostierbarer Abfall

Am liebsten spielen mein Enkel (4 Jahre alt) und ich bei unseren Baum"häusern" im Miniwäldchen. Es gibt oft etwas Neues zu bauen bzw. zu reparieren. Der Natur sei Dank gibt es jede Menge Material zu finden: Der Abfall, den Gebüsch und Bäume produzieren, kommt uns immer sehr gelegen. So gestalten wir zum Beispiel Wände und Mauern als Sichtschutz, wobei auch die ehemaligen Tannenbäume wieder ihren Einsatz bekommen. ;-)

Sichtschutz

"Menschen-gemacht" = spielbarer Abfall

Manchmal habe wir Glückstage und finden Dinge, die wir noch irgendwie gebrauchen können. Ein Eimer mit Deckel schützt unseren Pappkarton-Herd vor Regen, wenn wir nicht da sind. Ansonsten ist er auch wahlweise ein Tisch, eine Trommel oder eine Leiter. Seit wir einen zweiten Deckel gefunden haben, gibt es jetzt sogar 2 Teller für uns. Ein Spezial-Superfund war das Stück grüne Kreide (jetzt am Band hängend), mit der wir unseren Namen als Adresse an die Bäume geschrieben haben oder auch der dicke grüne Draht, der Strom-Leitungen für unser Hüttchen liefert...

Wiederverwertung

"Menschen-gemacht" = nutzloser Müll

Tja, nun ist selbst unsere Phantsie an ihre Grenze gestoßen bei den vielen anderen Sachen, die überall rumliegen. Das ist definitiv nicht mehr spieltechnisch wieder zu verwerten noch wird es je kompostierbar sein.

Es ist einfach Müll und ohne Nutzen.

And the winner is...

... die Natur! Unser Planet "Erde" ist so eingerichtet, dass die natürlichen Kreisläufe dafür sorgen, dass alles recyclebar ist. Nichts davon belastet unseren Planeten, alles findet sich wieder ein im Kreislauf dieser natürlichen Ordnung. Die Erde mit ihrer grandiosen Vielfalt an Bakterien und Kleinstlebewesen ist sogar in der Lage aus Bioabfall wieder Erde zu generieren - noch dazu äußerst fruchtbare Erde!

Viele Produkte von uns Menschen sind leider eine große Belastung für unsere Umwelt und das oft auf viele viele Jahre hinaus. Gedankenlos wird weiter produziert und konsumiert...

Spielplatz und Abfall dicht beieinander

Welch aussagekräftiges Bild steckt in dieser Nähe von Kinderspielplatz und Abfallwäldchen. Unsere Nachkommen werden die Konsequenzen tragen müssen, die wir jetzigen Erwachsenen verursachen. Dass Kinder jetzt bereits wenig gesunde und saubere Natur erleben können, ist schon beinahe selbstverständlich geworden. Im Urlaub zieht es uns dafür in schöne Gegenden - dort genießen wir dann die Natur.

Sie ist unser Zuhause. Übrigens das einzige, das wir Menschen (Tiere, Pflanzen...) haben und wir wertschätzen dies so wenig. Irgendwann werden wir (oder unsere Kinder) merken, dass man Geld nicht essen kann.

*Die kleinen Regeln:

  • Suche dir 3-5 Bilder von einem Ort, Veranstaltung oder ein Ereignis aus. Es müssen deine Bilder sein. Es kann auch was Kreatives sein, nur der Zusammenhang zu den Bildern sollte gegeben sein.
  • Schreibe einen kurzen Zweizeiler zu den Bildern um was es sich genau handelt.
  • Verwende den Tag #fotofreitag
  • Wenn du "möchtest", erwähne einen Steemian der dem FotoFreitag beiwohnen sollte.
  • Kopiere diese Regeln in deinen FotoFreitag Beitrag.*

Fotos: me and my smartphone
Collage: Canva

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hi @kadna , ein schöner Beitrag und ein schöner Spielplatz . Auf alle Fälle besser als eine Schaukel eine Rutsche und ein Klettergerüst und das wars
Hier kann das Kind seine Phantasie ausleben . Schade dass die Leute ihre Hunde nicht erziehen können . Das kann man selbst einem freilaufenden Hund beibringen , dort nicht zu "machen" . Zu den Kippen und Bierflaschen kann ich nur sagen : Wir waren als ältere "Jugendliche" nicht anders ( :-( ! Schäm , Schäm . lG unsuwe

·

Die Natur ist dee beste Spielplatz überhaupt. Kinder sind da ausgeglichener - Erwachsene auch - und ich habe viel mehr eigenen Spaß als wenn ich mit Ninja Legomännchen spiele...
Danke für dein Feedback

Was ein schöner, aber auch trauriger Beitrag. Besonders toll finde ich eure Mauer aus Ästen :) Du bist mit Sicherheit eine grandiose Großmutter!

·

Danke für dein liebes Feedback! Ich bin eben super gern Großmutter! - diese Mauern müssen wir meist jedes Mal wieder neu aufbauen, weil irgendjemand sie in der Zwischenzeit kaputt gemacht hat. Aber das ist auch gerade der Reiz, dass wir immer wieder umgestalten... Das habe ich gelernt über ihn: "Zerstörung" macht Spaß und etwas Neues aufbauen auch! ;-)

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

·

Danke dir!

Das ist gerade auch ein Thema, das mir gerade iwortwörtlich mmer wieder vor die Füße fällt. In Deutschland wird das mal gemacht, ja, aber es macht nicht die breite Masse, so bewusst und aufgeklärt sind wir schon, denke ich.
Hier in der Türkei hingegen ist das Verhätlnis umgekehrt. An jedem noch so abgelegenen und schönen Platz findet man jede Menge Müll. Ich versuche, meinen Beitrag zu leisten, und die Plätze immer sauberer zu verlassen, als ich sie vorgefunden habe, aber manchmal fragt man sich schon, ob das etwas bringt, bei den Massen an Plastikmüll, die sich hier in der Natur befinden... traurig.

Ich finde es jedenfalls super, dass du mit deinem Enkel so bewusst durchs Leben gehst.

·

jede kleinste Müllsammllung macht Sinn! Nicht aufgeben! Stell dir vor du motivierst damit noch einen anderen Menschen Müll zu sammeln. Und schon multipliziert sich deine Mühe!

·
·

Ja, definitiv!
Ich muss zugeben, dass die ganzen Vanlifer, die ich in den Insta-Stories und sonstwo Müll sammeln sehe, mich auch unglaublich motivieren, es genauso zu tun. Gruppenzwang mal positiv genutzt, würde ich sagen! :D Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ich damit auch bei anderen was bewegen kann.
Also ja - keep on cleaning the world! :D

·

Von dem traurig habe ich mich verabschiedet.... ich sammle auch nicht mehr mit diesem Gedanken: wie kann man nur,?!!? Oder die Welt ist schlimm.... haha - ich mache es jetzt spielerisch und mit Freude und habe kein schlechtes Gewissen mehr wenn ich mal nicht den Müll anderer wegräume... ;-)
Lieben Gruß
Kadna

·
·

Ja, solche Gedanken bringen wirklich nichts, außer einen runterzuziehen. Ich finde es mittlerweile schön, bei Ankunft meine unmittelbare Umgebung zu säubern und wenns dann doch mal sauber ist, gibts nix zu tun :D
Liebe Grüße! :)

Schön, dass du auch Müll sammelst. Wenn jeder nur ein wenig sauber macht, dann ist der Welt schon geholfen! Kids können daran übrigens auch riesen Spaß finden. Pack ein paar Handschuhe ein oder eine Müllkralle und man kann die Kids den ganzen Nachmittag damit sinnvoll beschäftigen!

·

Ich mache es nie als extra Aktion mit Handschuhen und Eimer, damit es dazu gehört. Wir finden jedes Mal Schätze und entscheiden, was wegkommt und was wir vielleicht noch gebrauchen...
Danke für dein Feedback und schönes Wochenende
Kadna